Ömer Toprak - verliehen (mit Kaufoption) an Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 26. Juli 2017.

  1. Forenteam

    Forenteam Forenarbeiter

    ÖMER TOPRAK

    [​IMG]

    Im Verein seit: 01.07.2017
    Vertrag bis: 30.06.2021
    Position: Innenverteidiger

    [​IMG]

    Hauptposition: Innenverteidiger

    Fuß: rechts

    Geburtsdatum: 21.07.1989
    Nationalität: Türkei / Deutschland
    Größe: 1,87 m

    Letzte Stationen: Bayer Leverkusen, SC Freiburg

    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. September 2019
  2. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    Alles Gute zum Geburtstag und [​IMG] , Ömer, auf ne gute Saison beim BVB!
     
  3. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  4. george b.

    george b. Stammspieler

    Die Haare machen ihn auch nicht besser,aber er kann so für 3Wetter Taft modeln und wir hätten ihn von der Gehaltsliste.Eine der grössten Enttäuschungen. Kein Tempo,keine gescheite Spieleröffnung und ein fragwürdiges Zweikampfverhalten.Mit Schmelle der grösste Unsicherheitsfaktor in der Abwehr und bei dem Gehalt ein totaler Flop.
     
  5. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Angeblich hat Fenerbahce Interesse an der leihe mit anschließender kaufoption
     
    george b. gefällt das.
  6. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Hoffentlich hast Du da recht.
     
    george b. gefällt das.
  7. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Dann wären wir wieder einen los, der mit seinem super Preis-/Leistungsverhältnis den Kauf eines Mittelstürmers blockiert.
    Keinen Vorwurf an Toprak.
    Der richtet sich klar an jemand anders!!!
     
  8. george b.

    george b. Stammspieler

    Der,der ihn haben wollte kauft jetzt gerade Kehrer von den Blauen für unglaubliche 37 Mios. Der unterschied ist,daß er da auf eine nie versiegende Geldquelle zurückgreifen kann.
     
  9. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Ich glaube, Du liegst falsch.
    Es geht um einen möglichen Transfer zu einem Verein seiner nationalen Wurzeln.

    Übrigens ist Kehrer, unter Beachtung der Transferentwicklung, sehr wohl 37 Mio. "wert".
    Der ist jung und ein bereits respektabler zudem schon ein guter Spieler.
    Konkurrenz zu Toprak wäre er jedoch bestimmt nicht, denn der ist AV und nicht wie Toprak IV.
    Außerdem wäre es für mich kaum vorstellbar, dass TT den wirklich für eine solche Truppe, wie PSG, tatsächlich will.
    Dafür ist der viel zu blind!
     
  10. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Nein, aber er wollte ihn für den BVB
     
  11. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    @cocoline: Du fragst mich ja immer, woher ich solche Sachen weiss. Jetzt frage ich Dich mal, woher Du weisst, dass Tuchel unbedingt Toprak haben wollte. Ich finde im Netz dazu nichts konkretes. Andererseits habe ich das gefunden : Zorc erklärt: Toprak kein "Tuchel-Spieler"
     
  12. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Ich meine, ich hätte damals gelesen, dass Tuchel Bellarabi wollte, den aber nicht bekommen habe und stattdessen Toprak bekommen habe.
     
  13. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Soweit ich weiss, wollte Tuchel tatsächlich Bellarabi und hat stattdessen Schürrle bekommen, da Leverkusen, Bellarabi nicht frei gegeben hat.

    Über Toprak ist mir nichts bekannt. Wäre ja auch seltsam, dass Tuchel für einen Offensivspieler einen IV bekommt.
     
  14. george b.

    george b. Stammspieler

    Wer auch immer dafür verantwortlich ist,daß Toprak bei uns spielt,der hat dem BVB ein weiteres ,teures Missverständnis beschert.
     
  15. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Wobei Toprak von den Missverständnissen noch einer war, der einigermaßen brauchbar ist.

    Ich hätte Manni überzeugt, dass er Wertschätzung genießt und ihn vom Bleiben überzeugt.
    Dann wäre er, das hat er selbst (!) gesagt, geblieben.
    Jetzt spielt er nämlich wo?
    In dem Verein, von dem Toprak kam, quasi ein für uns klasse Minusgeschäft.
    Sportlich UND finanziell.
    Zudem spielt er jetzt als linker IV und eben nicht mehr auf der Sechs.
    DAS hätte er bei uns dann mit Sicherheit ebenso hinbekommen.
    Bei der Dreifachbelstung hätte er auch genügend Einsatzzeiten bekommen können.
    Dazu hätten wir einen gehabt, von dem Willenskraft und Vorbildwirkung ausgegangen wäre.
    Viele "hätte" und ein weiteres von vielen schlechten Transferhandlungen der jüngeren Vergangenheit.

    Die Kohle für Toprak hätten wir uns dann ebenso sparen können, wie im Fall Passlack/Toljan.
    Hier wurde oft schon kritisiert, dass unseren erfolgreichen NW-Spielern keine Chancen eingeräumt werden.
    Das ist ein klasse und beispielhafter Beleg dafür und eine weitere sinnlose Transferhandlung.

    Für die, die alles beschwichtigen, sei gesagt, dass dies reale Beispiele von (ZU) vielen sind.
    Vielleicht macht einer (ich habe keine Lust dazu!) einmal eine Liste, was in der jüngeren Vergangenheit falsch angegangen wurde und stellt die postitiven Dinge seit dem Weggang von Kloppo dagegen.
    Da entsteht sicher eine große Differenz zwischen Gut und Schlecht, die nicht in Richtung gut ausschlagen wird.
     
  16. george b.

    george b. Stammspieler

    An den Verlust von Manni oder auch Neven mag ich garnicht denken ,wenn ich sehe was so aus Leverkusen zu uns gekommen ist. Ich weiss nicht wer auf den Bolzen gekommen ist ,Toprak sei ein Upgrade zu Neven oder Manni. Schon das zaghafte Zweikampfverhalten von Toprak nervt .Das ist ein Kerl wie ein Baum und geht wie ein Mäuschen in die Zweikämpfe. Anstatt an seinem Gegenspieler zu hängen wie eine Klette hängt er für die nächsten Jahre am BVB und eine Leistungssteigerung ist nicht zu erwarten.
     
  17. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Toprak verliert wichtige Zweikämpfe und ist unglaublich langsam. Seine Spieleröffnung ist eine Katastrophe. Trotz seiner Erfahrung wirkt Toprak, wenn unter Druck, sehr unsicher. Ich erinnere nur an seine Slapstick Momente mit Bürki - da hatten, scheinbar, beide Schiss vor dem Ball.

    Für mich, absolut nicht nachvollziehbar, aus welchem Grunde er geholt wurde und sich auch noch gegen Spieler wie z.B. Neven, durchgesetzt hat. Irre.
     
  18. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Durchgesetzt?
    Eher protegiert!
     
  19. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ja. Aber wieso und von wem ? Wieso holt man sich, ohne Not einen mittelmässigen IV für überdimensional viel Geld und zahlt ihm 6,5 Mio im Jahr ( damit ist Toprak, hinter Reus, Götze und Schürrle, der viert - höcgst bezahlte BVB Spieler ) ????? Waren Saboteure der Blauen am Werk oder ein unfähiger Sportdirektor ?
     
  20. george b.

    george b. Stammspieler

    Das kann immer noch der Einfluss von Jürgen Kohler sein,der Toprak mal ls bei weitem besten aller jungen IV der Liga bezeichnet hat.Das war zu Topraks Freiburger Zeit und die Pillen haben ihn damals geholt. Als er zusehends Qualitätsverluste hatte und wie ihn trotzdem wollten,haben sie unseren Wünschen entsprochen und wir haben einen IV mit einem irren Vertrag an der Backe,.Ne Steigerung ist wohl eher nicht zu erwarten,warum auch ist doch schön bequem in Dortmund und er it ja nicht der einzige,der sin Dasein hier geniesst.
     

Diese Seite empfehlen