Ömer Toprak - verliehen (mit Kaufoption) an Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 26. Juli 2017.

  1. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Wieso, bleibt die Frage.
    Wer ihn protegiert nur indirekt.
    Zumindest bezieht sich die Antwort auf eine Person, die die Macht hat, diese Personalie zu realisieren.
    Diese Person muss ihn, um nicht das Gesicht zu verlieren, protegieren.

    Die Frage wurde von Dir selbst schon zig-mal beantwortet.
    Letzteres trifft wohl zu, leider.
    Nur nehme ich Watzke nicht aus der Verantwortung.
    Er ist der unmittelbare Chef von Zorc und wenn der mehrere Fehler nacheinander macht, muss er den Bremsklotz schmeißen.
    Egal wie, aber das ist seine Aufgabe.
    Da lasse ich auch nicht gelten, dass er kein Fußballfachmann ist.
    Beim BVB gibt es außer Zorc sicher noch andere Fachleute, mit denen er sich ggf. austauschen kann.
    Und wenn das nicht reicht, gäbe es auch externe Experten.
    Ich denke eher, dass sich Watzke selbst als Experten sieht oder nicht sachbezogen, sondern gefühlsbetonte Transfers selbst angeregt und letztlich zum Abschluss hat bringen lassen (allen voran Götze und Sahin).
    Auf dieser Basis schätze ich auch die völlig sinnlosen und zu diesem Zeitpunkt unnötigen VVL von Schmelzer und Sahin ein.
    Alles Dinge, die sehr viel, vielleicht zuviel, Geld verschlingen.
    Geld, das jetzt für den Kauf eines guten MS fehlt.
    Möglicherweise auch der Grund, warum man Batshuayi indirekt vor den Kopf gestoßen hat.
    Vielleicht wollte man ihn und konnte ihn gar nicht bezahlen, selbst die 40 Mio. nicht.
    Dann mal schnell die Mär in die Welt gesetzt, dass man von ihm nicht restlos überzeugt ist und man ist fein raus aus dieser Personalie.

    Für mich war/ist das der Weg zum Chaos und führt möglicherweise in die entgegengesetzte Richtung, als zum Neubeginn.
     
  2. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Genau deshalb gehört Zorc auch gefeuert. Der BVB hat sich quasi Schach / Matt gesetzt. Der Kader ist geisteskrank aufgebläht und kostet ein Vermögen. Warum ? Weil der eine ( Zorc ), scheinbar, keine Ahnung hat und der andere ( Watzke ) sich Spieler, wie Haustiere hält ( Götze / Sahin / Shinji ).

    Alleine Watzkes Privat - Spieler kosten den Verein 13 Mio im Jahr an Gehalt. Einfach mal so. Aus dem Fenster. Watzkes Privat - Vendetta gegen Tuchel hat den Verein knapp 12 Mio für Abfindungen und Neuverpflichtungen ( Tuchel / Bosz / Stöger / Favre - alle in einem Jahr !!!! ) gekostet.

    Wir haben Spieler im Kader ( Shinji / Götze / Schmelzer / Sahin / Isak / Rode / Toprak / Toljan ), die, wenn man es mal ganz genau nimmt, sportlich, mehr als entbehrlich sind.

    Über das Schürrle - Desaster muss man gar nicht erst reden. Da sind mal eben knapp 50 Mio aus dem Fenster geflogen. Wahnsinn.

    Hinzu kommt das vollkommen verkorkste Gehaltsgefüge, das jegliches Leistungsprinzip ad absurdum führt.

    FAZIT : Unsere Vereinsführung weiss nicht, was sie tut. Fehler über Fehler ... aber keinerlei Einsehen. Im Gegenteil - da verlängern sich Watzke und Zorc, wie unsere Politiker in Berlin, auch noch die Verträge ( höhere Gehälter inklusive ). Das ist Gift für jeden Verein. Wenn wir so weitermachen, werden wir den HSV beerben. Wer eine fehlerhafte Führung nicht austauscht, wird irgendwann eine krasse Bruchlandung erleben.

    Kehl und Sammer als Berater spürt man nicht. keine Ahnung, was die machen. Mir scheint, dass das einfach nur Kosmetik nach aussen hin war, um weiter agieren zu können.

    Diese Saison wird zeigen, wo es mit dem BVB zukünftig hin geht. Ohne Favre würde ich sagen, dass es eine noch grössere Katastrophen Saison gibt, als letztes Jahr. Mit Favre erhoffe ich mir einen Plan, der funktioniert. Es wird spannend.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2018
  3. george b.

    george b. Stammspieler

    Wir wissen ja alle noch nicht wer bei Favre die erste Wahl sein wird.Shinji,Götze auch Isak würde ich behalten und auch Toljan würde ich noch ne Chance geben,weil ich ihm ne Steigerung zutraue.Auch die Lösung mit Milli als MS ist nicht ideal aber machbar. Was mi am meisten Sorge macht ist die linke Abwehrseite und bedingt auch die andere AVposition.Ob Rode noch zu uns passt hat er ja bisher nie beweisen können,aber bei Schmelle ,nuri und Toprak bin ich mir sicher ,daß sie ihren Leistungszenit überschritten haben.Nuri und Tporak sind zu langsam oder technisch zu limitiert für schnelles Kombinationsspiel und Schmelle hat einfach ein grottenschlechtes Stellungsspiel und er bietet den Gegenspielern immer wieder unfasbar viel Raum an auf seiner Seite an.Wenn die AVs funktionieren ,kann ich mit Milli als MS leben ,wenn es da aber ständig brennt und bei unserem Ballbesitz das Spiel mehr nach hinten als nach vorne gerichtet ist ist es für den beten Angeifer der Welt schwer erfolgreich zu sein.Da sitzen 4 Leute von denen 3 hochklassig und gut Fussball gespielt haben und sehen die Proleme nicht? Das mag ich mir nicht vorstellen..
     
  4. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *


    Toprak war schon 3 Wochen vor Schürrle beim BVB
     
  5. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    @cocoline: Das versuche ich Dir ja zu erklären - Bellarabi war TTs Wunschspieler. Leverkusen wollte Bellarabi nicht abgeben, deshalb hat man, stattdessen, Schürrle geholt. Toprak ist Innenverteidiger und hat, in diesem Zusammenhang, weder mit Schürrle, noch mit Bellarabi ( beides Offensiv Spieler ) etwas zu tun.
     
  6. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Genau so ist es.

    Es wird mir bei personellen Diskussionen viel zu viel über die Symphatieschiene und/oder unter Vernachlässigung der Betrachtung der jeweiligen Position eines bestimmten Spieler zur Position des anderen Spielers diskutiert.
    Das ist m.M.n. jedoch zwingend, weil man z. B. eben den Kauf eines Abwehrspielers (z.B. Toprak) nicht dem Kauf eines Angreifers (z. B. Schürrle) gegenüberstellen kann.
    Jedenfalls nicht deren gegenseitigen sportlichen Leistungsmaßstab.

    Zu bewerten ist maximal der Transferpreis zum sportlichen Leistungsvermögen des jeweils zu bewertenden Spielers.
    Keinesfalls jedoch mit einer Gegenüberstellung von Spielern mit konträren oder total unterschiedlichen Positionen.
     
  7. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Steh auch im Bericht
    Bereits ein Jahr zuvor hatten sich die Schwarz-Gelben in Person von Thomas Tuchel für eine Verpflichtung des Innenverteidigers ausgesprochen.

    Aber ist auch vollkommen Wurscht wer ihn wollte, er ist halt da.
     
  8. george b.

    george b. Stammspieler

    Toprak ist nun mal da und leider erfüllt er nichts von dem ,was man von ihm erwartet hat. T: sollte der neue Abwehrchef werden und für Sicherheit und Kompaktheit sorgen ,stellt sich aber jetzt als Spieler dar,der mehr Risiko als Sicherheit bedeutet. IVs in der Güteklasse hätten wir nicht von aussen dazuholen müssen,die waren schon da,wurden nur nicht mehr geschätzt. So haben wir allenfalls Durchschnitt mit überdurchschnittlichem Gehalt hinzubekommen.Die Pillen lachen sich immer noch nen Ast.
     
  9. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Für mich immer noch rätselhaft : warum hat man Neven so einfach ziehen lassen ? Der hatte die richtige Einstellung und war keinen Deut schlechter als z.B. Toprak. Dabei muss man sehen, dass Neven kaum Spielpraxis und eine lange Verletzungspause hinter sich hatte und Null ( was ich dem BVB echt übel nehme ) Back Up vom Verein bekommen hat.

    Man stelle sich einen fitten Neven Subotic vor, der sich in die Mannschaft spielt. Das wäre doch eigentlich die richtige Wahl gewesen.
     
  10. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Die lachen sich 'nen doppelten Ast, denn sie haben jetzt auch noch unseren Manni!
     
  11. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  12. Nera

    Nera Stammspieler

    Ich hab gestern auch sein Interview gelesen wo er über den Unfall und der Zeit danach berichtet. Ich hab das nicht gewusst, aber sowas lässt einen nicht kalt.
    Vor allem wenn man bedenkt, dass ihm die Ärzte gesagt haben er könne nie wieder Fußball spielen.
     
  13. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Achtung makaber... Wo sie recht haben haben sie Recht.
     
  14. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    Alles Gute zum Geburtstag und [​IMG] , Ömer, auf eine hoffentlich erfolgreiche Saison mit dem BVB!
     
  15. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Nichts für ungut, aber ich würde mich eher freuen, wenn Ömer vor Beginn der Saison einen neuen Verein finden würde.
     
    Heinerich gefällt das.
  16. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Ich auch,er passt leider sportlich nicht mehr so wirklich in die Mannschaft.
     
    Zazou09 und Heinerich gefällt das.
  17. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    MMhhh, wären wir dann nicht in der IV etwas unterbesetzt...:denk:...Hummels & Akanji werden wohl Stamm spielen, bliebe eigentlich nur noch Zaga und Balerdi, vor allem der muss die BL doch noch kennen lernen!
     
  18. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Und solange Weigl noch da ist Weigl. Also mehr als genug.
     
  19. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    Stimmt auch - aber will Weigl nicht auch wechseln...:denk:...ausserdem ist er kein gelernter IV sondern einer für´s Mittelfeld! Lassen wir uns mal überraschen was noch so alles in der Transferphase passiert.
     
  20. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Götze ist auch kein gelernter MS und (muss) das spielen.
    Mithin, wo ist bei Weigl das Problem.
    Zumal er das ja in der RR einigermaßen ordentlich und m.M.n. sogar besser als Toprak gemacht hat.
     

Diese Seite empfehlen