11 Spieltag 2018/2019

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von nadine, 8. November 2018.

  1. Gast1

    Gast1 Besuch

    Sehe ich auch so Salecha :ja:

    Und das ist es auch was mir etwas Sorge bereitet, ich hätte am Samstag in Dortmund, ehrlich gesagt, lieber ein 3:1 oder 4:2 oder so gesehen…..:weissnicht:
    Mir sind unsere Dreier in den letzten Wochen alle irgendwie zu knapp, zu sehr auf der letzte Rille :pfeif:
    Ich war vor Wochen, in Sachen Meisterschaft, noch optimistischer als jetzt, mal 3-4 Spiele in denen wir dieses quäntchen Spielgluck nicht haben….und aus der Traum :schreien:
     
  2. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Die Ergebnisse waren diese Saison oft Arsch knapp und etwas Glück hat uns auch geholfen. Trotzdem muss man die Spiele richtig analysieren und dann stellt man rasch fest, dass der Erfolg eben doch nicht so zufällig zustande gekommen ist.

    Nehmen wir das Spiel gegen die Bauern. Ja. Es war ein sehr knappes 3 : 2 . Aber Favre hat mit starken Bayern gerechnet, denen gen Ende die Puste ausgeht. Mit Andauer der zweiten HZ, haben wir die Kontrolle übernommen und die weitaus gefährlicheren Torchancen gehabt. Mit ( noch mehr ) Glück, hätten wir das Spiel gut und gerne mit 5 : 2 beenden können. Auf jedes Bayern Tor gab es ein Antwort. Unsere Mannschaftsleistung war sehr gut. Favres Taktik hat gesiegt und wenn man es ganz objektiv sieht, ist das Resultat durchaus gerechtfertigt und kein reines Glück.

    So verhält es sich mit vielen Spielen. Wir haben z.T. knapp gewonnen oder unentschieden gespielt, aber die bessere Mannschaft waren wir.

    Was wir z.Zt. tun, ist - zu viele Torchancen liegen lassen. Wäre das nicht der Fall, wären alle Spiele wesentlich klarer entschieden worden.
     

Diese Seite empfehlen