1. Ab sofort wird unsere langjährige Forenteilnehmerin Floralys, für den gesamten Forenbereich, moderative Aufgaben übernehmen!

    Information ausblenden

26.07.18 - Testspiel - Benfica Lissabon : BVB

Dieses Thema im Forum "Sonstige Spiele" wurde erstellt von Doppellhelix, 9. Juli 2018.

  1. Doppellhelix

    Doppellhelix Führungsspieler BFD - Vorstand

    Anstoß 22 Uhr 05
     
  2. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    heute nacht um 3 uhr auf sport1 zu sehen


    Ob die drei „Spät-Einsteiger“ Marco Reus, Lukasz Piszczek und Achraf Hakimi zu (Kurz-)Einsätzen kommen, lässt Favre noch offen: „Wir sprechen kontinuierlich, aber wir wissen noch nicht, ob sie 20 oder 30 Minuten machen, ob das Sinn macht. Wir wollen kein Risiko eingehen. Sie trainieren nach drei Wochen Pause erst seit Freitag. Das Wichtigste ist, dass wir keine Verletzungen haben.“

    Das Trio wird ebenso behutsam aufgebaut wie die weiteren WM-Teilnehmer Delaney, Guerreiro, Kagawa, Bürki und Akanji, die teilweise seit gestern in Dortmund trainieren. „Sie hatten drei Wochen Ferien“, erläuterte Favre und kündigte für die Zeit nach der Rückkehr der Mannschaft aus den USA an: „Wir werden sehen, ob es möglich ist, diese Spieler sofort im Training zu integrieren oder ob sie Teile des Trainings mitmachen.“ Auch hier gilt: „Wir müssen aufpassen mit den Verletzungen.“
     
  3. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler

    Das Spiel war etwas giftiger als die anderen Spiele, benfica nahm es sehr ernst, 2 gelbe Karten Inder ersten Hz für benfica, sehr hohes pressing zum Teil bereits an unserem Strafraum :roll:

    1.hz spielten wir richtig guten fussball, kombinierten richtig gut, genauso stand die Abwehr gut, passqualität und Genauigkeit war sehr gut, wurde viel in engen Raum kombiniert, das macht Mut! Götze als 6er verteilt die bälle gut, beide unsere Tore waren schnell durch kombiniert

    2.hz war nix, da gab es nach den Wechsel mehr Probleme mit dem Zusammenspiel, Abwehr wackelte heftiger, verloren im Elfmeterschießen, Schuss von Isak war sehr schwach geschossen, aber egal

    Denke, dass mann schon gute Ansätze erkennen kann. Pulisic drehte richtig gut auf, genauso kann so eine gemeinsame Reise dem Klima gut tun
     
  4. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Habe ich ja letzte Saison schon gefordert , Götze auf 6 , da wurde ich hier nur belächelt.

    Für mich ist das die einzige Position auf der er seine Stärken (Spielverständnis, Ballgefühl , Passsicherheit) ausspielen kann, auf 10 ist er mir einfach nicht dynamisch genug.
     
    Pitt gefällt das.
  5. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Ich war das nicht, das müssen andere gewesen sein :weissnicht:
     
  6. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    16 uhr heute zusammenfassung auf sport1
     
  7. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler

    Ist halt optimal, das mann nach einer Lösung sucht und findet! Da gab es andere Trainer, der passt nicht ins System also spielt er nicht

    Denke, das ein paar aus den Testspiele nicht zum festen Stamm aufsteigen
    Auch interessant, das Marco trotz WM mit gereist ist, zeigt und zeugt, das er mit im Team sein will, andere ist das weniger wichtig
     
    Kevlina gefällt das.
  8. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    sport1 jetzt das spiel
     
    Kevlina gefällt das.
  9. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Ich hatte mir das Spiel in der Nacht aufgezeichnet.
    1. Habe ich dadurch nur die durchwachsene 2. HZ sehen können
    und
    2. War die Aufzeichnung zum Beginn des Elmeterschießens zu Ende.

    Was ich in der 2. HZ gesehen habe, war ein wildes Durcheinander.
    Zagadou hinterließ bei mir einen guten Eindruck.
    Toprak gar nicht mal so schlecht, zeigte aber wieder einmal sein "Pillen-Gen".
    Statt mit einem energischem Einsatz zu versuchen, den Schuss des Schützen zum 1:2 noch zu blocken, gab er diesem quasi mit halbherzigen Einsatz praktisch eine Art Geleitschutz.
    Für einen Spieler seines Alters und mit seiner Erfahrung passiert ihm das immer wieder einmal, mithin um mehrere Male zuviel.
    Er kann es ganz einfach nicht ..... auf höheren Niveau stabile Leistungen bringen, bringt immer wieder einmal solche Aussetzer, macht anfängerhafte Stellungsfehler.
    Für mich ist er nach Akanji, Diallo und Zagadou nur noch IV Nummer vier.
    Besser fände ich es, wenn er noch verkauft würde.
    Da das kaum passieren wird, hoffe ich auf eine Stamm-IV Akanji/Diallo oder Akanji/Zagadou.
     
  10. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Du weißt aber schon, was die Kernaufgabe eines Sechsers ist?

    Der muss/sollte im modernen Fußball schon zu einer guten Spielfortsetzung als Übergangsstation von Defensive zur Offensive in der Lage sein.
    Sein Kerngeschäft ist jedoch, als defensives Bindeglied zwischen Abwehr und Angriff, insbesonders bei Ballverlusten unserer Offensiven, zu agieren, Räume zuzulaufen und gegnerische Angriffe zu blockieren.

    Beantworte Dir das selbst, ob Du diese Eigenschaften bei Götze erkennst.
    ICH nicht.
    Selbst bei absoluter körperlich und geistiger Fitness fehlt ihm die Robustheit, die naturgegebene Gallig- und Bissigkeit im Defensivverhalten, die diese Position zwingend erfordert.

    Das Gegenteil von der Sechs ist die Zehn.
    Dort sind die vordergründigen Aufgaben eigene Angriffe zu kreiieren, Pässe in Schnittstellen zu spielen, selbst torgefährlich zu werden (optimaler Weise durch eigenes Eindringen in den Strafraum selbst Tor- bzw. Elfmetergefahr heraufzubeschwören oder Torgefahr mittels Weitschüsse zu entwickeln).
    DAS sind m.M.n. die besonderen Fähigkeiten von Götze (wenn er rundherum absolut fit ist).

    Ich könnte mir alternativ lediglich vorstellen, das Götze eine Art Acht spielt, wenn die im System eine Trainers, konkret bei LF überhaupt vorkommt.
    Die Acht ist eine Position, wo quasi die Anforderungen der Sechs und der Zehn vereinigt werden.
    Jedoch nicht in der speziellen Form beider Positionen.
    Da bräuchte Götze nicht unmittelbar in "existenzielle" Zweikämpfe zu gehen, könnte jedoch sein fußballerisches Können trotzdem einbringen.

    Um ehrlich zu sein, ich selbst würde Götze ausschließlich als Nummer Zehn sehen.
    Nur da liegen seine eigentlichen Stärken, mit denen er beim Gegner Wirkung erzielen kann.
    Bestes und aktuelles Beispiel, sein klasse Zuspiel auf Philipp zu dessen 2:0.
    Würde er nach Deiner Sicht auf der Sechs eingesetzt, wäre er mit allergrößter Wahrscheinlichkeit nicht an der Strafraumgrenze aufgetaucht und hätte dann nicht diesen Pass spielen können (weil er sich als Sechser räumlich viel weiter nach hinten orientieren muss).
     
  11. DC65

    DC65 Besuch

    Die Aufstelungen in den letzten Testspielen sind eh nur Makulatur.

    Da werden Spieler auf Positionen getestet, um die Flexibilität zu sehen.

    Zum Beginn der Saison hat die Truppe mit Sicherheit ein ganz anderes Gesicht.

    Doch es waren schon einige in verdammt guter Frühform.

    Auch Götze auf der "Sechs"....warum nicht mal probieren ????
     
    Kevlina gefällt das.
  12. george b.

    george b. Stammspieler

    Die Festlegung von MG auf eine Position für einen Fussballer seiner Klasse viel zu wenig. Mario sollte Zwischen Abwehr und Angriff agieren und wenn es sich anbietet auf die Flügel gehen und sogar in der Spitze auftauchen.Ich kann mit diesem "er kann nur dies und nix anderes " überhaupt nix anfangen.Mario und Milli z.B. haben in den Testspielen gezeigt ,daß sie in der Spitze auftauchen und ein paar Spielzüge später in der Abwehr aushelfen.Diese starre festlegung der Position mag für die weniger begabten oder für die einen Abwehrrecken hilfreich sein ,die Spitzenleute sollten sich auf mehreren Positionen zurecht finden.
     
  13. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Genau so denke ich auch @george b. .... Leute wie Reus Götze Phillip Sancho pulisic sind Spieler die viele Positionen können. Im Kollektiv kann es ne Waffe sein wenn die in 90min immer wieder auf das spielgeschehen hin ihre Positionen wechseln. Das würde uns unberechenbar machen.

    Aber.... Dazu müssen alle 11 Leute gescheit mitarbeiten. Sonst reissen wir für den Gegner ungewollt riesiege Räume zum kontern auf was tödlich enden kann....

    Aber wenn wir ne gute Vorbereitung spielen und verletzungsfrei bleiben , denke ich wird das ne sehr interessante saison
     
  14. garfy

    garfy Leistungsträger

    Mir ist in den Testspielen aufgefallen, dass von den Regionalligaspielern weder Dieckmann, Burnic noch Pieper ansatzweise die Klasse haben um auf ganz hohem Niveau zu spielen.
    Dem Brunn-Larsen traue ich es zu, sich in den Kader spielt.

    Enttäuscht war ich von dem jungen Gomez, ist zwar noch sehr jung, aber ich habe nicht ansatzweise irgendetwas Besonderes an ihm entdeckt so wie man es bei Dembele sofort sehen konnte.
    Wenn ich nicht gewußt hätte, dass es sich um ein angebliches spanisches Supertalent handeln soll, hätte ich gedacht, dass wäre irgendein Kaderauffüller.

    Toprak wie immer ganz solide, aber wenns drauf ankommt wie beim ersten Gegentor nur halbherzig.

    Götze für mich auch nur auf der Zehn, weiter hinten zu zweikampf- und laufschwach.

    Bei Isak kann ich wirklich gar nichts entdecken, was mal einen Top-Stürmer ausmachen könnte.
     
  15. george b.

    george b. Stammspieler

    Topraks Zweikampfverhalten ist das einer Memme. Das issen Kerl wie ein Baum und der spielt so zaghft als wären seine Gegenspieler zerbrechlich wie Porzellan. Für mich ist sein Niveu ganz unten in der Liga angesiedelt also nix für den BVB
    Gomez hat im letzten Test nicht viel gezeigt hat aber schon andere ,,bessere Leistungen gebacht und für einen noch 17jährigen sind Fomschwankungen normal,besonders wenn Jetlag und Triningsbelastung dzukommen.
    Mich wundert auch hier wieder wie schnell unsere jungen Spieler und da besonders die aus dem eigennen Nachwuchs als nicht brauchbar
    abqualifiziert werden.Wir wollen immer mehr BVBidentifikation und wenn die Jungs nich unmittelbar einschlagen werden sie gleich als nicht brauhbar beurteilt.
    Mario nur als 10er zu sehen kann man gerne machen,doch dafür ist er einfach zu vielseitig und fussballerisch zu gut.Ich glaube der wird ne Mordssaison hinlegen und viel reifer und abgeklärter spielen als in seiner Jugend Maienblüte. Der wird bei uns noch zu Legende und es macht einfach Spass den spielen zu sehen.
     
    Kevlina gefällt das.
  16. garfy

    garfy Leistungsträger

    Ich sehe unseren BVB als deutsche Spitzenmannschaft und auch international, auch wenn da mit abteigender Tendenz.
    Und so beurteile ich auch junge Spieler, ob sie besondere Qualitäten mitbringen. Nur solche Spieler setzen sich auch in Spitzenclubs auf Dauer durch.
    Götze war in jungen Jahren so einer, jetzt bspw. Pulisic, bei Dembele sah man es auch sofort, auch Hummels und Subotic hatten das besondere Etwas.

    Spieler mit BVB-Identifiktation schön und gut, aber einen BVB im Mittelfeld der Liga mit mittelmäßigen Spielern muss ja auch nicht sein.
     
  17. george b.

    george b. Stammspieler

    Hummels und Subotic hatten das Privileg einen esonderen Trainer zu haben.Mats war ja in Münhen durchgefallen beim Marktführer-Einer von den ganz jungen hat mich schon überzeugt und Zwar Larsen.Der wirds packen.Gomez wird noch Schonzeit bekommen und bei anderen kann es doch urchaus noch nach oben gehen,denn lernfähig sind die alle . Kloppo hat ja auch deshalb auf der beibehaltung der U23 bestanden,weil die Phase von 17-23 noch viele Veränderungen in beide Richtungen bereithaltn kann.Nur weil die Jungs auf einer Werbetour nicht jedn überzeug haben ist die Messe doh nicht gesungen.
     
  18. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Meine Antwort habe ich versucht zu begründen.
    Das hat auch nichts mit der Person Götze zu tun.
    Ich sehe ihn von seinen Fähigkeiten viel, viel mehr auf der Kreativseite und nicht auf der Seite, die vordergründig auf Defensive speziallisiert ist.
    Wenn er nämlich in stabiler psychischer und körperlich Fitness ist, dann wäre er auf der Sechs regelrecht verschenkt.
    Ist er hingegen nicht fit, dann gehört er gar nicht in den Kader, egal ob auf def Sechs, Sechzig, 600 oder sonst wo!
     
  19. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Einer, der in einer solch üblen Art zu den Roten gewechselt ist, kann sich rehabilitieren.
    Als Legende taugt er m.M.n. allerdings nicht.

    Legenden sind Typen, die nicht solch eine Vita, wie Götze haben.
    Dickel, Dede, Kuba, Pischu, Kehli und Neven.
    Selbst Manni hätte das Zeug, eine Legende zu werden, sollte er unwahrscheinlicher Weise, noch mal zum BVB kommen.

    Gegen die ist Götze disbezüglich ein kleiner verhätschelter Junge.
    So einer sollte keinen Legendenstatus erlangen.

    Sicher kommt jetzt einer, der meint, dass ich Götze nicht mag.
    Da hat er sogar recht.
    Nur mag ich ihn aus menschlicher Sicht nicht.
    Sportlich hingegen, werde ich ihm meinen Respekt nicht verwehren, wenn er Leistung bringt.
    Als Legende oder Kapitän sehe ich ihn also nicht.
     
  20. DC65

    DC65 Besuch

    Ich sehe TESTSPIELE für das wofür der Name steht. Zum testen.

    Alles andere wäre auch völliger Unsinn. Nur so kann der Trainer sehen welcher Spieler wo am besten passt.
    Da ist es doch auch mal legitim den einen oder anderen auf ungewohnten Positionen spielen zu lassen.

    Damit schafft man Alternativen wenn es mal eng wird. Und auch der Spieler erweitert seinen spielerischen Horizont.

    Darum sind mir die Ergebnisse dieser Spiele so egal wie ein Korn Reis in einem Sack in China.

    Und solange Götze nicht ins Tor geht, kann er von mir aus überall spielen. Denn das sollte er mit seinen Fähigkeiten auch können.
     

Diese Seite empfehlen