33. Spieltag = Borussia Dortmund – 1. FSV Mainz 05

Dieses Thema im Forum "Die Spiele" wurde erstellt von Forenteam, 23. Juli 2017.

  1. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Die Enttäuschung währt immer noch an.
    Ich erwarte mir vom letzten Spiel gar nichts mehr. Denke, wir sind so gut wie raus.

    Was mir einfach nicht in den Kopf will ist, dass unsere Spieler so eine blutleere Vorstellung immer dann auf den Rasen bringen, wenn wir eine Chance haben etwas gut zu machen, wenn es um etwas wichtiges geht oder etwas in trockene Tücher gewickelt werden könnte.

    Der Druck nächste Woche wird dermaßen hoch sein... So was können dich nicht.
    Dann noch ohne Papa, ewentuell sogar ohne Toprak (der ja gestern nun auch kein Zugewinn war), dafür aber mit Schmelle und Schüü.
    Ich lach mich tot.

    Armer BVB. Was ist nur aus dir geworden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2018
    Floralys und webdawg18 gefällt das.
  2. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Was ich mich immer frage, die können doch alle Fussball spielen, da sollte es doch eigentlich egal sein, welcher "Kasper" da am Rand steht, ich muss doch für mich als Spieler, die Anforderung haben ein Spiel zu gewinnen.
    Ich habe gestern jemanden gehört ( glaub es waren dieMainzer Spieler im aktuellen Sportstudio) die gesagt haben, dass sich die Spieler zusammen gesetzt haben und sich ganz klar waren, dass sie den Klassenerhalt schaffen wollen und alles dafür geben wollen. Entsprechend sind sie in den letzten Spielen aufgetreten. Sowas vermisse ich beim BVB
     
    DC65 gefällt das.
  3. DC65

    DC65 Besuch

    Ja, es war ein Grottenkick. Es sah so aus als ob beim BVB einer den Spielern verboten hat zu gewinnen.

    Es waren doch genau die Spieler, die gegen die Pillen und in Bremen noch so richtig Spaß gemacht haben. Wo war der Spaß gestern ???

    Ok, es war ein wichtiges Spiel für die Mannschaft, den Verein und den Trainer.
    Da war es eigentlich schon klar das dass in die Hose geht. Wenn Druck auf der Mannschaft und auf PS lastet, spielen wir Scheiße.

    Darum werden wir auch Sang und Klanglos in Sinsheim unter die Räder kommen.

    Mir ist es egal wer als Person für solche feigen Auftritte verantwortlich ist...verloren hat BORUSSIA DORTMUND mit allen Angestellten und vor allem...mit allen FANS !!!!
     
    Floralys gefällt das.
  4. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Stand heute, mein Interesse am letzten Spiel der Saison : NULL :roll:
     
    Floralys gefällt das.
  5. garfy

    garfy Leistungsträger

    Meine Meinung ist, dass in unserem Kader vielen Spieler die Fähigkeit fehlt, in wichtigen Spielen unter Druck ihre Leistung abzurufen. Mit lascher Einstellung hat das so glaube ich nicht so viel zu tun. Der Truppe fehlt die mentale Härte.
    Wir haben nicht die Spieler, die die sogenannten "Big points" machen können.

    Auch die Psyche ist im Sport neben der Technik ein wesentlicher leistungslimitierender Faktor. Hier muss bei Neuverpflichtungen der Hebel angesetzt werden, dass man Typen wie Subotic, Hummels oder vor Jahren Sammer, Steffen Freund, Jürgen Kohler bekommt oder bspw. von Frankfurt den Boateng, d.h. Winner-Typen und keine Schwiegermuttis-Weicheisöhnchen.
     
  6. Zanriko

    Zanriko Stammspieler

    So, Frust halbwegs weg jetzt. Also Kinners....in der Anfangsphase gestern, wo war Dortmund eigentlich? Noch in der Kabine? Man ist ja gar nicht richtig in die Zweikämpfe gegangen beim Verteidigen, Mainz konnte zweimal angreifen und zweimal easy ein Tor machen. Da war ja nichts hinten zu sehen. Und wenn eine Mannschaft wie Mainz in Dortmund führt, machen die ja dann hinten dicht, wenn so ein Ergebnis zum Klassenerhalt reicht. Und dann wars das. Da hätte man auch 30 Minuten nachspielen lassen können, da war größtenteils keine Gefahr gewesen. Man hat auch den ein oder anderen Konter verpasst, weil man eher behäbig nach vorne trabte.
    Hatte ja gesagt, das Leverkusen-Spiel war halt mal EIN gutes Spiel gewesen, das kann halt wieder jetzt ganz anders aussehen. Gegen Mainz...zuhause...
    Also da muss im Sommer so einiges passieren, wenn man meint, den Anspruch zu haben Champions League spielen zu wollen.
     
    Floralys gefällt das.
  7. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    @garfy
    Da muss ich dir recht geben,mMn haben wir derzeit eine Mannschaft die weder die sportlichen Fähigkeiten,menatle Stärke und Charakter hat um Beispielsweise eine Gruppenphase der CL zu überstehen.Das wir auf Platz 3 sind,und aus eigener Kraft noch in die CL kommen können,spricht Bände für die Qaulität der Liga.
    Möglicherweise könnte ein innovativer Trainer etwas mehr aus der Mannschaft herauskitzeln,dafür bräuchte er Zeit und Unterstützung von der sportlchen Führung.
    Aber aus diesem Ackergaul wird niemand ein Rennpferd machen können,ohne umfassende Kaderveränderungen.
     
  8. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Sollte das stimmen, dann müssen wir nächste Woche gar nicht erst nach Sinsheim fahren.
     
    Floralys gefällt das.
  9. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    auch wenns doof anhört besser keine cl .und ein jahr in ruhe neuaufbau machen wäre besser
     
    Floralys gefällt das.
  10. george b.

    george b. Stammspieler

    So explizid werden WZ den Spielern das nicht gesagt haben,aber mit den Verträgen für Nuri ,Schmelle und einigen anderen haben sie eine priviligierte Situation für diese Spieler geschaffen und kriegen jetzt das ,was gestern gezeigt wurde zuück. Es war gestern überdeutlich zu spüren,daß in der Mannschaft aber überhaupt nichts mehr zusammenpasst .Dazu passt gnu die Meldung,daß J.N. Beste den Verein verlassen will.Innerhalb dieses ,wie wir inzwischen wissen, masslos überschätzten Kaders sind es offensichtlich die falschen Leute ,die das Sagen haben oder sich besnders gut mt der GL verstehen.
    Die Fans haben ein feines Gespür für diese Dinge und symptomatisch ist,daß Schmelle gestern schon beim Aufwärmen beschimpft wurde.Sammer war ja gestern im Stadion und wird sich sicher über den Zustand der "Mannschaft" gewundert haben und wenn er seine Aufgabe als Berater ernst nimmt wird er erkannt haben an wie vielen Stellen es brennt.
    Ich habe gelesen,daß manche den Ausfall von Sokratis,der offentlich gestern sein letztes Spiel für den BVB gemcht hat,und von Toprak fürs kommende WE für katastrophal halten,ich würde es als Chance bezeichnen ,denn den Scheiss ,den die sich zusammengespielt haben kann doch keiner mehr ertragen und die IV der Amas macht das besser denn dazu gehört nicht viel.
    Der Hauptfehler von uns allen war möglicherweise ,daß wir uns über die Qualität des Kaders getäuscht haben und nur die Begeisterung ,die Kloppo in den Club gebracht hat die Leistung in den Meisterjahren erklärt. Hinzu kommt ,daß natürlich prägende Spieler den Club verlassen haben und die falschen deren Stelle übernommen haben. Führungsspieler müssen mit Einsatz und Leistung vorangehen und daran fehlt es ganz klar.Das beste Zeichen dafür war Schmelle als Kapitän. Wer schon auf seiner Seite überfordert ist ,ist es Kapitän erst recht und wenn er noch so ein liebenswerter Kerl ist.Ändert sich nicht grundlegend was werden wir den Ruf ,Sprungbrett für Talente zu sein verlieren und wir werden in die Zeit vor Kloppo zurückgeworfen.
    .
     
    Floralys und webdawg18 gefällt das.
  11. Liga69

    Liga69 Jungtalent

    Wir haben viele junge Spieler gekauft,für viel Geld. Diese Spieler sind ja nicht einmal im Kader,da frage ich mich wofür wurde denn das Geld ausgegeben.
     
    Floralys gefällt das.
  12. Enzo

    Enzo Hoffnungsträger

    Ein vernünftiger Neuaufbau ohne CL-Teilnahme ist nach meiner Einschätzung gar nicht möglich, weil Qualität nun einmal in der CL spielen möchte.
    Wir sollten jetzt die Situation so annehmen wie sie ist.
    Noch ist der BVB Dritter und Hoffenheim muss mit 2 Toren Unterschied gewinnen. Das Leverkusen Spiel sollte erst einmal am Rande interessant sein !
    Dem Spielverlauf nach bedeutet diese Konstellation, dass Hoffe uns Räume anbieten wird, die es gilt , auszunutzen.
    Sancho und Pulisic sind hierfür geradezu prädestiniert.
    Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass wir noch einmal eine derartige Leistung zu sehen bekommen.
    Falls ja, würde das ja bedeuten, dass ein Trainer und ein Vorstand überhaupt keinen Einfluss mehr haben.
    Um dem vorzubeugen, sollte man sich heute noch von Stöger trennen und für dieses eine Spiel Kehl, Sammer und Zorc auf die Bank setzen !
    Das wäre ein Zeichen !!
    Also nochmals... Mund abputzen und die Wut runterschlucken.
    Es ist kommenden Samstag ein 30 Millionen Spiel, in dem der BVB alles noch in der Hand hat !!
     
    Pfefferkuchenmann gefällt das.
  13. Zanriko

    Zanriko Stammspieler

    Man sollte schon möglichst darum kämpfen, an der CL teilzunehmen. Damit hat man ein besseres Argument in Verhandlungen als wenn man "nur" mit der Euro League ankommt. Zumal es noch etwas mehr Geld gibt.
     
    Floralys und Pfefferkuchenmann gefällt das.
  14. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Die CL ist Prestige und eine Geldspritze. Wir fliegen ja eh in der Gruppenphase raus.

    Was kurios ist, ist, dass wir mit den Blauen nicht nur den Tabellenplatz, sondern auch die Probleme getauscht haben. Jahrelang waren die immer in europäischen Wettbewerben vertreten, ohne da jemals eine Rolle zu spielen. Die Trainer wechselten, wie die Unterhosen und der Chef Boss mischt sich in alles ein, sodass es immer Ärger, Unruhe und Nonsens Entscheidungen gab.

    Derweil haben sich die Blauen unter Heidl verjüngt und Tönies hält sich aus dem aktuellen Spielbetrieb raus.

    Kann ja sein, dass es gut ist, wenn Watzke sich zurücknimmt und sportliche Entscheidungen den Profis überlässt. Er hat doch jetzt telefonische Beratung aus München.
     
  15. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Ja….wie übel unsere nächste CL-Gruppe aussehen könnte, da brauch man nicht viel Phantasie :-0
     
  16. Kevlina

    Kevlina Legende

    Davor hab ich jetzt schon Angst - ich darfs mir jetzt noch nicht vorstellen...:gscared:...wird bestimmt wieder ne "Todesgruppe"!
     
    Floralys gefällt das.
  17. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Jouuu…."früher" haben auch wir dieses "Todesgruppen" Alpha-Tier-Gefühl versprüht :pfeif: ….heute werden wir respektlos angepisst :schreien:

    Nachtrag: …..ist doch wahr:motz:
     
  18. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    wir haben auch gute spieler in den letzten jahren verloren .mit klopp hatten wir auch umbruch
     
    Floralys gefällt das.
  19. Kevlina

    Kevlina Legende

    Das stimmt schon - nur Kloppo war fast 7 Jahre Trainer, TT "nur" 2 Jahre - Bosz & Stöger jeweils knapp 6 Monate...:gangrywaiting:...das sagt uns dass ziemlich viel Unruhe auf der Bank war! Von daher muss der nächste Trainer am besten ein paar Jahre bleiben damit die Jungs mal wieder den Branchenprimus angreifen kann!
     
  20. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    @ nadine Sie sind ja nicht verstorben, sie sind gegangen…..und viele wussten sicher auch, warum es besser ist zu gehen.
     
    Kevlina gefällt das.

Diese Seite empfehlen