34. Spieltag = TSG 1899 Hoffenheim – Borussia Dortmund

Dieses Thema im Forum "Die Spiele" wurde erstellt von Forenteam, 23. Juli 2017.

  1. Zanriko

    Zanriko Stammspieler

    Mein Beileid.
     
    Floralys gefällt das.
  2. Hope

    Hope Stammspieler

    weil der Hackel Schorsch im Dirndl im Ententanz Style gewinnt und unser Schnarchnasenlied wieder unter ferneliefen landet. Meine Frau wollte zwei Flaschen Sekt. Ich hole vier und ne Kiste Bier zum erträglich machen. Damit hake ich auch die BVB Saison ab. Mehr hät ich mir auch echt nicht geben müssen. Hoffen wir das nächste Saison wieder richtig erfrischender Fußball im Tempel gespielt wird.
     
    Floralys gefällt das.
  3. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Meine 2-Tore wette ging auf, ich bin nicht stolz drauf. Aber das und die CL-Teilnahme mindert die Wut.
     
    Floralys gefällt das.
  4. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler


    Bitte nicht persönlich nehmen, was ich jetzt schreibe!!!!!!
    Ich getraue es mir (vielleicht stellvertretend für noch andere).

    Diese ganze Scheiße mit dem Anschlag war schlimm, sehr schlimm!!!!

    Diese Geschichte aber immer wieder auf die Aktualitäten dieser Saison und sogar auf die letzten Spiele zu projezieren, ist die größte Scheiße, die es in der Aufarbeitung der Gründe gibt.
    Wenn die Spieler auf den Platz stehen, denkt mit Sicherheit keiner an diese Sache.
    Davon bin ich überzeugt.
    Oder denkt jemand, dass die heute, zum wievielten Mal eigentlich, vogelwild verteidigt haben, weil sie in dem Moment an den Anschlag gedacht haben?
    Lächerlich.

    Für Watzke ist es natürlich leicht, sich immer wieder darauf zu beziehen.
    Ist ja die Wahrheit, viele glauben wirklich daran, dass das der Hauptgrund sei, dass die Spieler Minute für Minute daran und nicht an ihre fußballerischen Aufgaben denken.

    Damit lässt sich doch schön von den richtigen Gründen ablenken.
    Von Gründen, die nur er alleine zu verantworten hat.
    Kein Zorc, keiner aus dem Trainerstab, kein anderer.
    Alle sind ihm unterstellt, alles was passiert muss er per Unterschrift absegnen.
    Mithin auch verantworten!
    Wer sonst, denn er ist der Boss?!

    Übrigens:
    Ich bin erleichtert, dass wir es noch geschafft haben.
    Freuen?
    Nein, freuen kann ich mich nicht.

    Es ist auch gut, dass und WIE wir heute verloren haben.
    SO kann nichts verschleiert werden.

    Trotzdem habe ich heute auch Gutes gesehen.
    Ein Akanji, der für mich richtig klasse war.
    Ein Guerreiro (im ersten Spiel seit Monaten), der hoffentlich bleibt und nicht noch einmal so eine Seuchensaison hat.
    Ein Sancho, ein Pulisic.

    Nur, wenn Sammer heute nicht gesehen hat, was für ein Blinder für 32 Mio. gekauft wurde und diese Pfeife aussortiert, wann dann?

    Ich habe bei Toprak und Castro oft über deren Pillenmentalität geschrieben.
    Was ich damit meinte, was ich mit dieser Wortwahl an Castro und Toprak kritisierte, hat sich heute wieder gezeigt.

    Heute hatten die Leverkusener, wie so oft, wieder einmal eine riesige Chance etwas zu reißen.
    Heute waren sie wieder "die Pillen", hatten sie wieder diese "Pillenmentalität" , die immer dann existiert, wenn es auf etwas ankommt.

    DAS WAR HEUTE UNSER GLÜCK!

    DANKE Bayer Leverkusen!
     
    Floralys gefällt das.
  5. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Sehe grade die haben in der 1. HZ noch nen Elfer verballert - mein Güte. Hatten wir ein Dusel. Aber Hannover hat sich in der 1. HZ noch lächerlicher als wir dort präsentiert.
     
  6. FabiBVB09

    FabiBVB09 Führungsspieler

    @All
    Ich möchte mich hiermit für die Wortwahl während des Spiels entschuldigen - eigentlich bin ich während des Spiels mittlerweile sehr ruhig, aber ich hatte gehofft, dass die Mannschaft sich wenigstens im letzten Spiel noch mal den Arsch aufreißt und nochmal zeigt, was sie können. Es ist einfach nur so enttäuschend, dass die Mannschaft es nicht mit dem Trainer hinbekommt, etwas vernünftiges auf dem Platz zu bringen. Ich meine, es stehen ja eigentlich keine "0815"-Spieler auf dem Platz....und dann bieten die fast wöchentlich so ein grausamen Fußball an...

    Das ich so enttäuscht bin / war, ist der Tatsache geschuldet, dass ich gehofft / gewünscht habe, noch mal eine Analyse zu schreiben - aber der nächsten Saison wird es nämlich KEINE Analyse mehr von mir geben - es gibt wichtigeres als den Fußball...
     
    Floralys gefällt das.
  7. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Fabi das stimmt, dass es Wichtigeres gibt, aber es gab doch schon immer mal wieder schlechte Saisons. Nimm dir das Ganze doch nicht so zu Herzen. Immer positiv denken. Vielleicht tut sich ja was in der Sommerpause.
     
    Kevlina und Floralys gefällt das.
  8. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Noch etwas zu Bürki:
    Ohne Frage, 100% sein Fehler!
    Nur:
    Ursache war, dass wir nach einer respektablen Anfangszeit, wieder angefangen haben, die Bälle hinten hin- und herzuschieben.
    Schmelzer und Weigl waren die Initiatoren dieser Spielweise!
    Sahin passte sich an.
    Ergebnis:
    1. Es entstand hohe Ballverlust- und Fehlergefahr.
    2. Dieser Fehler passierte dann auch prompt.

    Warum wurde nicht, wie in den Anfangsminuten, weiter mit ausgewognere Spielweise konzentriert Richtung gegnerisches Tor gespielt?
    Weil wir statt einen Leader, der solche Situationen steuert, nur einen Sicherheitsspieler Weigl und einen langsamen Sahin haben.

    Wer hier allerdings Bürki noch ein Tor ankreidet, den verstehe ich nicht.
    Denn dieser tückisch getretene Freistoß kommt an Mann und Maus vorbei und Pischu dreht sich sogar noch weg.
    Bürki konnte den Ball gar nicht kommen sehen.
    Nachdem Akanji toll rettete, rettete Bürki danach ebenfalls noch klasse.
    Dann hätte Weigl ebenso klären können, doch er reagiert nur halbgar und schläfrig.
     
  9. Endymion84

    Endymion84 Stammspieler

    Die flugbahn vom ball konnte er sehen. Und ein neuer haut da man(n) und ball weg... ist aber auch egal ich gebieße jetzt die restlichen 20 stunden am nürburgring und lasse mich nicht weiter stören. Angenehmes wochenende.
     
  10. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    So sieht das jeder eben anders.
     
  11. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Das erste Tor geht zu hundert prozent auf Ihn
    und das dritte mMn zu 50%.
    Da gibt es ein schönes Wort für: Strafraumbeherrschung!
     
    cocoline gefällt das.
  12. george b.

    george b. Stammspieler

    Neuer haut im moment weder Ball noch mann weg undes gibt in der Neuerklasse wenns hochkommt noch 2,3 andere. Bürki hat nen Fehler gemacht,der übrigens Neuer auch schon passiert ist.Wenn es konkret werden,soll ,wer Bürki ersetzen soll kommt nix mer . Zu einem vernünftigen Preis gibts da keinen und mir ist ehrlich völlig schleierhaft warum sich manche so auf Bürki eingeschossen haben. Das ist ein guter keeper und hinter einer soliden Abwehr ist der sogar sehr gut. Es gibt keinen torwart ,der ohne Fehler ist und Weide war das erst recht als er bei uns angefangen hat. Das war ein dicker klops von Bürki ,aber solche sachen passieren heutzutage jedem torwart .Alle haben den ein oder anderen Bolzen drin. Es gibt im moment keinen aktiven keeper in der Liga ,der entscheidend besser ist als Bürki.
     
    Floralys, Kevlina und hotzenplotz gefällt das.
  13. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Ich glaube wir haben schon ein besseren verpflichtet . Hitz finde ich persönlich besser.


    Der macht auf jedenfall nicht so viele Klöpse.

    Problem bei Bürki , er hat einige Welklassepartien dabei aber auch sehr (zu) viele Patzer .

    In der Summe patzt der mir zu oft, ich habe ihn auch sehr lange in Schutz genommen, aber strahlt null Sicherheit aus.

    Weide hat dann irgendwann selber Sicherheit ausgestrahlt und so konnten sich die jungen Hummels und Subotic entwickeln.
     
    Floralys gefällt das.
  14. Endymion84

    Endymion84 Stammspieler

    Wow... du nimmst neuer jetzt echt als beispiel wo er verletzt ist? Guter vergleich... mehr oder weniger blödsinn. Jeder hat mal patzer drin... bürki schwankt aber sehr oft zwischen weltklasse und kreisliga. Leider schafft er es halt ziemlich oft seine klasse leistungen mit solchen dingen kaputt zu machen. Weidenfeller hatte auch hin und wieder fehler drin. Ihn fand ich aber insgesammt sehr viel stärker und auch konstanter. Wohlgemerkt zu seiner besten zeit.
     
  15. Liga69

    Liga69 Jungtalent

    Ich finde es beschämend das man Weide nur noch 30 Sek. Spielzeit zu gestanden hat.
     
    Floralys gefällt das.
  16. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Vollkommen unverständlich ( auch von der Vereinsführung ), dass man heute Weide nicht ins Tor gelassen hat. Alles nur Unsicherheit. Weide heute spielen zu lassen, wäre einfach nur cool und souverän gewesen. Finde ich zumindestens.

    Was Schmelzer, Sahin und Schürrle auf dem Platz verloren hatten, weiss ich auch nicht.

    Bürki tut mir leid. Er ist oft der Sündenbock, weil die Abwehr ( heute in erster Linie unser Freund Schmelle ) ein einziger Chaoshaufen ist. Klar, Bürki ist nicht Neuer, aber er ist eine unserer wenigen Konstanten in dieser Saison. Sein Patzer heute lässt sich durchaus mit Ulreichs Patzer bei den Bayern im CL Spiel gegen Real vergleichen.

    Da kann man jetzt meckern oder auch nicht. Es ist ja nicht so, dass Bürki uns die Saison versaut hätte. Da sehe ich ganz andere Kandidaten und wenn die nicht bald verschwinden, wird auch die nächste Saison scheisse. Ich meine Schmelzer, Sahin und Schürrle - das sind Spieler ohne Rückgrad und ohne Feuer. Weg mit denen.

    Ansonsten war das Spiel heute ein Armutszeugnis. Der BVB hat die CL nicht verdient. Stöger ist eine traurige Witzfigur und diese Saison war zum Vergessen.
     
    Floralys gefällt das.
  17. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    109% Zustimmung!
     
    hotzenplotz gefällt das.
  18. Endymion84

    Endymion84 Stammspieler

    Na stöger ist ja jetzt weg. Allerdings finde ich nicht dass bürki eine unserer wenigen konstanten war... er hat wie ich bereits geschrieben habe zwar oft sehr gute leistungen gebracht... hatte aber auch diese saison mehr als genug fehler und zwar fehler für die du in unteren ligen den arsch aufgerissen bekommst... verdammt was schreibe ich denn noch... seit wann hat man in der eifel so guten empfang?!?!
     
  19. BVBLars32

    BVBLars32 Leistungsträger

    N'Abend ...
    Was war das heute? Was für eine Aufstellung ...
    Und dieses ständige Zurückspielen ..einfach nur zum Kotzen ... anders kann man seinen Torwart nicht blamieren
    ...Bloß gut ...vorbei diese Grottige Saison .... Servus Stöger ... Weg mit Schürrle .... Willkommen Sammer, neuer Trainer ...und ich hoffe auf einen Total-Umbruch ....
     
    Floralys gefällt das.
  20. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Eins wirst Du nicht abstreiten.
    Ein Torwart kann eine Abwehr verunsichern.
    Eine Abwehr jedoch einen Torhüter ebenso.

    Da hier alle, mehr oder minder, unserer Abwehr ein Armutszeugnis ausstellen, ist es auch ein nicht wegzudiskutierender Fakt, dass auch die oftmals total wirren Abwehrleistungen Bürki verunsichern.
    Sicher, er macht mehr Fehler als in der vergangenen Saison.
    Nur ist das bei einer solchen Chaossaison, solchen Abwehrleistungen und diesen Querelen im Verein verwunderlich?
    Ich meine nein.

    WARUM ist die Mannschaft nicht in der Lage, einen Torwartfehler durch eigenes Spiel und eigene Tore aufzufangen?
    WARUM läuft ein Spieler 30m alleine auf den Torhüter zu und vergibt die 100%-tige Ausgleichschance superkläglich, obwohl er damit den Torwartfehler hätte wettmachen und das Ergebnis wieder auf null stellen können.
    WARUM irrt der nominelle Innenverteidiger Schmelzer Richtung rechte Strafraumseite, warum hechelt er seinen Mann hinterher und macht damit den Weg für Szalai zum 2:1 völlig frei.
    WARUM verzichtet ein Trainer freiwillig auf Philipp, der in den letzten Spielen als MS überzeugt hat und bringt diesen Blinden?

    Alles, wirklich alles Dinge, die auch (!) auf die Sicherheit im Spiel, mithin auf die Einzelleistung jedes Spielers und mithin auf die des Torhüters wirken.
    Bürki hat oft genug anderen ihre Fehler ausgebügelt.
    Umgedreht ist keiner in der Lage, ihm da einmal zu helfen, einen Fehler von ihm auszugleichen.

    Wie george b. schon schrieb.
    Hinter einer guten und abgestimmten Abwehr sehe ich in Bürki ebenfalls einen der besten Keeper in der BL.

    Ob Hitz besser ist, wage ich zumindest anzuzweifeln.
    Werden wir ja wohl bald wissen.
    Mal sehen, was die dann nach den ersten Hitz-Fehlern schreiben, die jetzt Bürki übermäßig überzogen kritisieren.
    Wird dann interessant.
    Sollte Hitz jedoch tatsächlich besser als Bürki sein, auch gut.
    Nachteilig wäre das dann ja nicht!
     
    Liga69 gefällt das.

Diese Seite empfehlen