7. Spieltag - Samstag, 05.10.2019, 15:30 Uhr: SC Freiburg - Unser BVB

Dieses Thema im Forum "Bundesliga Spieltage" wurde erstellt von Forenteam, 16. August 2018.

?

"Castrum de Friburch" stürmen oder nicht (ganz)?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 5. Oktober 2019
  1. "Friburch" wird gestürmt und alle Punkte erbeutet!

    100,0%
  2. Zähne ausgebissen und nur wenig Beute!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Ohne Belohnung abgezogen ....

    0 Stimme(n)
    0,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Mag alles sein. Wissen wir nicht. Momentan bestimmt die Situation das Handeln. Wir gehen jetzt in eine, für die Saison, sehr wichtige Phase in der sich, schon jetzt, der Verbleib in einigen Wettbewerben entscheidet ( z.B. Pokal ). Die nächsten zwei Spiele gegen Gladbach und das Derby sind ebenfalls enorm wichtig, um in der Liga nicht abgehängt zu werden.

    Da muss man sich jetzt entscheiden, ob das mit Favre noch einen Sinn macht, oder ob man jetzt nicht lieber einen harten Cut macht. Ich würde das als Notbremse ansehen. Wenn eine Chance besteht, Dinge zu verbessern, dann jetzt. Verkacken wir die kommenden Spiele, müssen die Saisonziele drastisch reduziert werden.

    Derby und Pokalfight gegen Gladbach - das hat Favre ja schon gezeigt ( siehe letztes Derby oder die 5 : 0 Klatsche in München ), Kampfspiele - das kann er besonders gut. Au Weia !

    Ich würde mir wünschen, dass unsere Führung handelt. Leider glaube ich, dass das erst passieren wird, nachdem wir diese Saison verkackt haben.
     
    Alexaceman gefällt das.
  2. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Wäre natürlich auch eine Möglichkeit.
    Aber er war ja mit in Freiburg und das unerträgliche Ballgeschiebe, ohne jedweden Zug zum gegnerischen Tor, live gesehen.
    Auch dass sich die Spieler teils wie in Zeitlupe (etwas übertrieben) bewegt haben.

    Wenn er dann noch nach dem Spiel Reus seine "Schallplattenaussage" wahrgenommen hat, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein so ergeiziger und klar denkender Sammer da keine Verbindung der Leistungen von Trainer zu Spielern und umgekehrt sieht.
    - Und die mangelnde Laufbereitschaft!
    - Und das mangelnde Zweilkampfverhalten!
    - Und der nichtvorhandene Kampfgeist!
    - Und der fehlende Siegeswille!
    - Und die extremen Abwehrfehler.!
    - Und .........

    Selbst dann, wenn man den Spielern eine gewisse Mitschuld anrechnen muss/kann, ist Favre der Chef.
    Und dieser Boss ist dafür verantwortlich, dass die vielen UND's abgestellt werden.
    Das ist jedoch nicht der Fall, sondern es kommen gefühlt in jedem Spiel kleine negative Mosaiksteinchen hinzu.

    Übrigens finde ich, dass Reus seine Aussage "wir müssen auch einmal (ist jedoch leider die Regel) in der Lage sein, ein 2:1 über die Runden zu bringen", nur die halbe Wahrheit ist.
    Er müsste/könnte im Umkehrschluss nämlich auch sagen, "wir müssen/könnten auch einmal auf das 3. und 4. Tor spielen, so dass wir einen Fehler vor Spielschluss verkraften können".
    Macht er aber nicht!

    Ein Zeichen, dass der Angriff der Abwehr und umgekehrt die Schuld zuweist???
    Möglich.
    DAS wäre jedoch mehr als fatal und ein weiteres Indiz dafür, dass Favre den Laden nicht mehr im Griff hat.
     
    Frau1909 und Alexaceman gefällt das.
  3. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Schon Mal darüber nachgedacht, dass diese Schallplatten Aussagen von Verein vorgegebenen werden? Spieler können nicht einfach sagen was sie wollen, diese Zeiten sind lange vorbei. Deshalb sind solche Mini "Ausraster" wie von Reus auch so auffallend. Schaut euch Mal Interviews von vor 10-15 Jahren an. Da wird noch offen der Schiedsrichter kritisiert und ihm sogar Schiebung unterstellt. Das gibt es heute nicht mehr.

    Und dass er nicht sagt wie müssen jedes Spiel 3-4 Tore schießen zeigt einfach das er Sachverstand hat, der den meisten hier im Forum abgeht. Klar gewinnt man spiele in dem man mindestens ein Tor mehr schießt als der Gegner, aber das ist eben mit beliebig steigerbar. 3-4 Tore sind unrealistisch. Zeigt mir bitte Meister in Deutschland mit 102-136 geschossenen Toren. Man gewinnt (wie Reus richtig sagt) eben auch spiele in dem man eins weniger kassiert als der Gegner. Es gab nämlich wenig Meister die jedes Spiel 2 Gegentore bekommen haben das wären nämlich 68 Gegentore!!!

    Deswegen bist die Aussage von Reus nicht nur Mathematisch, sondern auch Fachlich vollkommen richtig.

    Klar wollen viele Fans lieber ein 3:2 sehen als ein 2:1 oder 1:0. Allerdings gibt es meines Wissens keinen deutschen Meister mit so einem Torverhältnis.

    Gerade in den letzten 15 Jahren hat die Defensive die Meisterschaft geholt.

    Und genau das hat man auch wieder in Freiburg gesehen. Wir kassieren zu viele Tore.

    Nach dem Freiburg Spiel sind wir übrigens die Mannschaft mit den 2 meisten Toren (Bauern 20, BVB 19)
    Mit den wenigsten Gegentoren liegen wir aber nur auf Platz 9!
     
  4. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler

    Im Prinzip setzt unsere Mannschaft das System Favre nicht richtig um! Die Mannschaft ist schuld :ironie aus:

    Stimmt aber! Favres System: 4 2 3 1 defensiv mit Kontern! Auf wenige xpected Goals ausgerichtet!
    Jetzt hat er in jungen Jahren von Cruyff gelernt, ballbesitz alla Barca! Mit Hertha, nizza und gladbach mehr oder weniger erfolgreich, wobei jeder punkteschnitt ist bei allen gleich, sprich geht irgendwann runter, da er nur das kennt. Keine Ahnung warum ihn alle den Taktik Fuchs nennen :-0:?
    Hab noch kein Spiel gesehen wo er DIE TAKTIK erfolgreich geändert hat! Klar paco rein und Glück gehabt, aber dass er eins von diesen Gurkenspiele verändert, nada.

    Diese Mischung defensiv mit ballkontrolle passt vom Prinzip nicht, da Barca damit dominant spielt, hast du den Ball, schiesst Gegner keins. Also hat Favre sein schnarchsystem kreiert und naja unsere setzen es nicht konsequent um, zumindest nicht erfolgreich

    Warum? Ganz einfach passt weder zu uns, noch zu unseren Spielern, hört euch mal dat Lied Heja bvb an! Kommt nicht von ungefähr der Song!
    Hakimi offensiv Weltklasse, defensiv Mängel, Rapha offensiv gut, defensiv Schwächen, Reus Jadon usw, alle defensiv eher mau, ausser Delaney und Hummels! Nun mit solchen Spielern spielst du aggressiv dominant, spielst sie schwindelig und knallt sie wech, machst sie müde vom hinter her rennen! Aber auf das Gegentor warten passt nicht!
    Und keine Eier in der Hose ! Mal mutig Reus oder Akanji raus! Und ja da war selbst Peter besser! Er hat's mit allen probiert! Er hat amateure und junge ausprobiert! Leider nicht mit Erfolg!

    Schmeißt ihn jetzt raus und plant die Saison anständig. Gegen gladbach 2x zu verlieren und gegen die blauen wäre ganz schwache vereinsführung! Umbruch heisst die Devise! Ohne wenn und aber
     
    dausi und BoRusSenZauBeR09 gefällt das.
  5. BoRusSenZauBeR09

    BoRusSenZauBeR09 Stammspieler

    Das Favre beim Stand von 2:1 Schmelzer einwechselt ist doch sowas von lächerlich, drei "Außenverteidiger" somit aufm Platz wo alle drei nicht gerade das gelbe vom Ei sind wenn es ums verteidigen geht!
    Das er sich nicht traut den Reus mal auszuwechseln wenn er schlecht spielt spricht auch nicht gerade für Favre..
    Eigentlich spricht nichts mehr für Favre! Wir wollen Meister werden und spielen so einen scheiß Fußball das man garnicht mehr glauben kann was dieser Kader kostet!
    Favre ist als Trainer der verantwortliche für diesen scheiß Fußball und sollte daher schon mal die Koffer packen, aber man muss auch ganz klar die Spieler in die Kritik nehmen ganz unschuldig sind die natürlich auch nicht!
     
    Alexaceman gefällt das.
  6. Frau1909

    Frau1909 Hoffnungsträger

    Die Quadratur des Kreises - schwatzgelb.de

    Bitte dies lesen und die beiden anderen Artikel darunter auch.

    Mehr gibt es nicht zu sagen...., bzw. besser kann man es nicht ausdrücken, was bei uns alles schief läuft.
     
    Alexaceman gefällt das.
  7. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Alexaceman gefällt das.
  8. Frau1909

    Frau1909 Hoffnungsträger

  9. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Ich habe selten etwas so Umfassendes auf den Punkt gebracht gelesen.
    Super.
    Empfehlenswert für alle.
    Würde ich zur Pflichtlektüre für Watzke und Co. erklären.
     
    Alexaceman gefällt das.
  10. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    Mmhhh, ich denke schon dass bei unseren Verantwortlichen die Köpfe rauchen, dass sie womöglich / hoffentlich die Länderspielpause nutzen und sich mit LF zusammen setzen und beratschlagen was anders, besser gemacht werden muss...[​IMG] ...denen wird die momentane Situation auch nicht gefallen, vor allem der Blick auf die Tabelle bereitet einem schon gewisse Magenschmerzen! Wir können ja alle nicht in deren Köpfe kucken aber so wie Frau Merkel´s (sorry wegen dem Vergleich) "Weiter so" wird / kann es nicht geben!
     
    Alexaceman gefällt das.
  11. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Es ist sicherlich richtig, dass einige Spieler den Larry machen und sich nicht anstrengen. Aber sowas passiert nur, wenn der Trainer die Jungs nicht im Griff hat.
     
    Alexaceman gefällt das.
  12. BoRusSenZauBeR09

    BoRusSenZauBeR09 Stammspieler

    Magenschmerzen bekommt man wenn man uns spielen sieht aber der Blick auf die Tabelle wirkt dagegen ehr beruhigend! 2Pkt Rückstand auf die großen ist garnichts und an der Tabellen Spitze steht gerade ein Verein der die Bundesliga total blamiert.
     
    Salecha gefällt das.
  13. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Super Berichte,Danke für die Links,sehr schön zu lesen.
    Solange einige Spieler vergessen haben womit und wozu sie ihr Geld verdienen,solange wird es jeder Trainer schwer haben,das ist ja nicht nur bei uns so.
    Und man darf von einem Spieler,dem es gefällt von der Süd gefeiert zu werden,durchaus dieses gewisse Maß an Eigenverantwortung erwarten,in jeder Situation einfach das allerbeste daraus machen zu wollen.
    Es sind unter anderem auch die fehlenden Basics,die uns derzeit das Leben schwer machen.
     
    Alexaceman, svenska und Frau1909 gefällt das.
  14. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    Ja, davon bekommt man auch Magenschmerzen - das ist ja das Gute, dass der Vorsprung oder besser gesagt, keiner kann sich absetzen - das ist noch das Beste an unserer Situation...:anzünden:...öhm, warum blamiert Gladbach die BL? Etwa weil sie in der EL verloren haben! Naja, ich denke wir sollten / müssen die Pause nutzen, auch wenn viele Spieler weg sind, um etwas an den Schrauben zu drehen!
     
  15. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    An der Schraube zu drehen.
     
  16. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler

    Beide Berichte top! Treffen unsere aktuelle Lage! Hab ja oben schon erwähnt, unsere Spieler setzen System Favre nicht konsequent um, selbst wenn es ein langweiliger fussball ist, konsequent durch gesetzt sollten unsere Jungs so spiele gewinnen!

    Daher merkt mann es geht mit der PK los: ein paar Informationen zu Spielern und System und Fans nehmen an Entwicklung Teil. Nach einem Spiel, klare Worte was nicht klappte und mann will es besser machen! Damit ist ein teuer bezahlter Trainer menschlich, meckerer wird es trotzdem geben!

    Und ja der erste Bericht macht klar unser Verein muss klarer eigene Ziele und Strategien verfolgen, definitiv zeigt es, das Unternehmen BVB wird zwar wirtschaftlich gut geführt, aber es zeigt in Krisen, dass es nicht homogen funktioniert! Und wahrscheinlich wird mann nicht wissen, an welchen Stellschrauben zu drehen ist, wenn es mal rückwärts geht!

    Klarere Vorgaben hätte zu keiner Verpflichtung Favre geführt! Mann setzt auf Talente und LF lässt sie aus angst links liegen. Mann will Meister werden, setzt aber weder Sammer noch Kehl als motivator neben LF ein! Mann stopft nur Socken ohne klares Konzept und Ziel wo will Verein in der Zukunft hin und damit zerstört mann schnell, das mühsam aufgebaute!
     
    hotzenplotz und Frau1909 gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen