Alexander Isak - Nr. 14

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 26. Juli 2017.

  1. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    isak hatte seine chance im training und hat vieleicht nicht überzeugt es gibt immer spieler die nicht so einschlagen wie man es sich denkt. Und bei uns treffen alle.man ist nicht auf ein strümer angewiesen wie letztes jahr von auba . so bekommt er spieltpraxis und vielicht bekommt er dann einsätze bei uns
     
  2. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Ich weiß, was und wie Du das meinst.
    Aber:
    Isak, hat es bei sehr unterschiedlichen
    Trainern nicht geschafft, sich im Training so zu präsentieren, dass der jeweilige Trainer zumindest daran gedacht hat, ihn auf die Bank zu setzen und ernsthaft als Alternative in Erwägung zu ziehen.
    LF ist dabei sicher derjenige, der mit jungen Spielern sehr gut kann.
    Wenn er es nicht einmal bei ihm schafft, sich nachhaltig so anzubieten, dass LF praktisch nicht umhinkommt, ihn als Einwechsler zu bringen, dann spricht das wohl eher gegen, als für ihn.
    Doch was soll LF anders tun?
    Ihm trotzdem Spielzeit zu geben, andere bessere auf der Bank zu lassen und dadurch eventuell den Spieltagserfolg zu gefährden?

    Es ist nun einmal so, dass es sich ein Spitzenverein, der wir zweifelsfrei sind, nicht leisten kann, auf solch einer Position groß zu experimentieren.
    Gleichrecht nicht mit einem jungen unfertigen und trotz seiner Größe
    a-jugendmäßig daherkommenden Spieler.

    Du könntest jetzt dagegenhalten, dass Götze, Reus und Philipp eigentlich auch nur als Experiment zubetrachten sind und anführen, dass man es dann ebensogut auch mit Isak hätte versuchen können.

    Magst Du vielleicht irgendwie sogar rechthaben.
    Nur vertraue ich hier auf LF.
    Der würde sicher, wenn er von solch einem Handeln überzeugt wäre, mehr als liebend gern, einen gelernten MS, also Isak, spielen lassen, als mit den drei genannten zum Experientieren gezwungen zu sein.

    Da es aber LF ist, der ihn täglich im Vergleich zu anderen sieht, sollten wir die Sympathie für solch einen jungen Spieler und das damit einhergehende VIELLEICHT, nicht in den Vordergrund stellen.
    Hier müssen bzw. sollten wir dem Handeln von LF voll vertrauen.
    Denn was hätte er davon, wenn er Isak "übersieht", wo er doch dringenst einen zweiten MS benötigt?

    Isak war (ist es vielleicht wegen der Leihe) eine Hoffnung, die bisher nicht gegriffen hat.
    Aufgrund seiner speziellen Position des MS und der fehlenden echten Alternative, wurde er wahrscheinlich so lange in der Hoffnung gehalten, dass bei im der berühmte Knoten aufgeht
    Von anderen jungen Talenten, wie z.B. Mikel Merino, auch diesem Mor, haben wir uns hingegen relativ schnell getrennt.
    Weil es da im Kader genügend andere, eben Alternativen, gab.
    Das war notwendig und richtig.
    Isak gehört eigentlich auch zu denen, den es hätte eher treffen müssen.
    Nur musste man aus den gegebenen Umständen die Hoffnung auf einen Durchbruch länger hegen, als bei anderen.

    Du kannst mir glauben, nichts wäre mir lieber gewesen, als wenn Isak es zumindest als Alternativspieler geschafft und damit Gelegenheit bekommen hätte, sich in der BL zu zeigen bzw. als eine Verstärkung zu entwickeln.

    Das es nicht so kam, sehe ich vorwiegend in den vorstehend beschriebenen Gründen.
     
  3. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    Kevlina gefällt das.
  4. Kevlina

    Kevlina Legende

    Das freut mich für Alex dass er bei zunehmender Spielpraxis seine Tore macht...:ghappy:...vielleicht wird´s doch noch was...
     
    Vorstopper gefällt das.
  5. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  6. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Der BVB hat mit Isak alles richtig gemacht. Der Junge hat tolle Anlagen, ist aber noch nicht reif für die 1. Mannschaft. Jetzt sammelt er Spielpraxis und Erfahrung und kehrt ggf. zurück um richtig mitzumischen.

    Dass der BVB junge Spieler nicht spielen lässt, ist nicht richtig. Sancho, Zagadou, Hakimi, Pulisic, Bruun Larsen, Wolf, Baleirdi, Akanji, Philipp ... = alles junge Spieler.

    Der BVB setzt seit Jahren auf junge Spieler, sowohl aus dem eigenen Nachwuchs, wie bei den Transfers.

    Isak wird ein richtig guter. Ich hoffe, in baldiger Zukunft, bei uns.
     
    Kevlina und Heinerich gefällt das.
  7. garfy

    garfy Leistungsträger

    Da bin ich doch ein wenig skeptisch. Glaube nicht, dass Isak bei uns mal das MS-Problem löst.
     
  8. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Isak wurde ausgeliehen, damit er Spielpraxis und Erfahrung gewinnt. Wie, ob und in welcher Konstellation er beim BVB, nach einer möglichen Rückkehr, eine Rolle spielen wird, weiss niemand.

    Wenn man also die Frage beantworten möchte, ob es gut war, Isak auszuleihen, denke ich, dass man das mit JA beantworten kann. Dass er gute Anlagen und Talent hat, ebenfalls.

    Das hat aber alles nichts mit aktuellen Belangen unserer Mannschaft zu tun.

    Irgendwann demnächst, wird sich die Frage stellen, ob Isak bleibt, oder verkauft wird. In beiden Fällen hat, wie man aktuell sehen kann, die Leihe Sinn gemacht. Steigert er sich und wird zu einem starken MS, kann der BVB, Isak ggf. gut gebrauchen oder zu einem attraktiven Preis verkaufen.
     
    Kevlina gefällt das.
  9. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Da hast Du recht.
    Ich glaube jedoch, dass er für eine der "großen" Ligen eher nicht geeignet ist.
    Besonders aus mentaler und körperlicher Sicht.
    Vielleicht irre ich mich und er wird, mit Verzögerung (gibt und gab es ja schon oft), doch noch männlicher und kommt nicht mehr wie ein A-Jugend-Spieler daher.
     
    Kevlina gefällt das.
  10. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  11. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  12. Zanriko

    Zanriko Stammspieler

  13. FabiBVB09

    FabiBVB09 Führungsspieler

    Heute auch schon wieder - Stand nach 65 Minuten - zwei mal getroffen und die Vorlage zum dritten gegeben!

    Läuft richtig gut für ihn - ich hoffe, Favre schaut sich das auch mal an - genauso wie Watzke und Zorc...

    Liveticker: Heracles Almelo - Willem II 0:3 (Eredivisie 2018/2019, 28. Spieltag)

    Ich hoffe, dass er die Sommervorbereitung beim BVB mitmacht und Favre ihn in der kommenden Saison einsetzt! Verkaufen oder gar noch mal ausleihenn würde ich ihn nicht...
     
    Kevlina gefällt das.
  14. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  15. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich möchte Isaks Leistungen nicht klein reden. Im Gegenteil. Ich finde es super, dass er Erfolg hat. Da scheint die Ausleihe wirklich sinnvoll gewesen zu sein.

    Aber wer jetzt in Isak den neuen Heilsbringer für unsere Profi Mannschaft sieht, der sollte darüber nachdenken, dass Heracles Almelo nicht Tottenham, Bayern, Leipzig oder Frankfurt ist.

    Isaks Entwicklung ist toll. Keine Frage. Man sollte ihn auch beobachten und abwägen, ob er uns kommende Saison helfen kann, aber man sollte nicht in übertriebenen Enthusiasmus verfallen.
     
    Floralys und nadine gefällt das.
  16. FabiBVB09

    FabiBVB09 Führungsspieler

    @hotzenplotz
    Aber eine Chance muss man ihm dennoch beim BVB mal geben - er soll die Sommervorbereitung mit machen beim BVB, in den Testspielen Favre zeigen, dass er der Mannschaft helfen kann und das ma ihn nicht im Sommer erneut abgibt (Leihe oder gar Verkauf)...
     
  17. BVBLars32

    BVBLars32 Leistungsträger

    1. Brauchen wir keinen "Heilsbringer" ...unsere Mannschaft ist top
    2. nach den Erfahrungen die Isak jetzt gesammelt hat, kann man ihn nach der Rückkehr in die Mannschaft einbauen ... ich fand den schon in seiner ersten Saison gut, hat aber zu wenig gespielt und wenig Vertrauen gehabt ...jetzt ist er weiter vorangekommen und da ist es mMn egal wo er sich entwickelt ...
     
  18. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Natürlich muss und soll er eine Chance erhalten. Da bin ich Eurer Meinung.

    Mir gefiel Isak, als Spieler immer ganz gut, aber ... er war in den Profi Spielen nie robust, sicher und durchsetzungsfähig. Sobald ich das von ihm sehe ( und das sehe ich auch in den Videos aus Holland nicht - das sind schöne Tore gegen drittklassige Gegner ), dann bin ich überzeugt. Gut. Mich muss er ja nicht überzeugen. Ich bin nur irgendein Fan, aber so sehe ich das eben.
     
  19. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

  20. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Beide Argumente treffen zu.
    Er spielt da, wo die Gegner nicht mit denen der BL, gleichrecht nicht der der CL, zu vergleichen sind.
    Trotzdem könnte es ein Indiz sein, dass er den Sprung von einem (sorry) jugendlich nicht ausgereiften Milchgesicht, der ein guter Fußballer zu sein scheint, allmählich zum männlich auftretenden Profi schafft.

    Nur von Berichten oder Videoclips darauf zu schließen, dass er nun unser MS-Problem lösen kann, halte ich für gewagt.
    Ihm eine erneute Chance zu geben, versuchen, ihn praktisch wie einen Neuzugang zu behandeln und in der kommenden Saison zu integrieren, halte ich hingegen für zwingend.

    Schafft er es dann nicht, sollte er zu einem anderen Verein transferiert werden.
     
    Kevlina gefällt das.

Diese Seite empfehlen