1. !!! BFF-TIPPSPIEL 21/22 !!!

    !!! NICHT VERGESSEN !!!

    !!! Hier gehts zum Tippspiel !!!

Alles zu Corona und Sport .....

Dieses Thema im Forum "Der Rest des Sportes" wurde erstellt von Forenteam, 6. März 2019.

  1. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Am Ende hilft nur das, was auch schon gegen Grippe geholfen hat. Vorsicht, dass man sich nicht ansteckt - heisst, nicht angehustet werden, sich nicht in Räumen oder Fahrzeugen aufhalten, in denen viele andere Menschen sind, gesund essen und trinken, Hygiene ( Hände waschen ) viel an die frische Luft, Bewegung und Schlaf.

    Atemmasken, Gummihandschuhe und ständige Desinfizierung sind so gut, wie wirkungslos, bzw. Placebo für verunsicherte Menschen.

    Wenns einen dann doch erwischt, keine Panik. Ist dann tatsächlich wie eine Grippe und hoffentlich nach 2 Wochen vorbei. Hat ja auch sein Gutes - eine erneute Erkrankung ist zwar möglich, aber sehr unwahrscheinlich, heisst, man ist dann durch mit dem Scheiß. Soll ja Leute in Holland geben, die sich den Virus extra spritzen lassen, damit sie das Thema Corona schnell hinter sich haben.
     
    Doppellhelix und Zazou09 gefällt das.
  2. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Kann Hotze nur zustimmen.

    Leider sind die ersten Krankenhäuser platzmässig bereits an ihre Grenzen gestossen und müssen sondieren...
    Dabei meine ich nicht die planbaren OPs. Diese sind längst verschoben. Nein, ich meine die akuten, schweren Fälle, die auf eine Intensivstation angewiesen sind.
     
  3. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  4. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Vielleicht sollte auch da mal ein Umdenken stattfinden, ob solche horrenden Gehälter notwenig sind, vor allem wo es jetzt den Sport/Fußball weltweit betrifft.
     
    Rabbit09 gefällt das.
  5. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Notwendig nicht, aber sie werden erwirtschaftet und damit sind sie auch gerechtfertigt. Wenn das geld nicht erwirtschaftet werden würde, würden die Spieler nicht so viel Geld verdienen.

    Oder ganz einfach: würde keiner ein T-Shirt für 100€ (!!!) Kaufen, könnte Reus nicht 10 Mio Gehalt einstreichen.
     
  6. Ricky Fitts

    Ricky Fitts Hoffnungsträger

    Bei mir hält sich das Mitleid in Grenzen.
     
  7. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    bei mir auch. Habe da eher Mitleid mit den kleinen und mittelständischen Betrieben, die da eher am Existenzminimum sind.
     
    Frau1909, Alexaceman, Kevlina und 2 anderen gefällt das.
  8. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Wie sagt man so schön? Heute schon an morgen denken... Und genauso Augen auf bei der Berufswahl. Auch wenn das alles nur abgedroschene Phrasen sind, so haben haben sie am Ende eins gemeinsam sie sind wahr!

    Denn am Ende des Tages ist jeder (im Rahmen seiner Möglichkeit) seines eigenen Glückes Schmied
     
  9. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Wenn dann jeder nur das arbeiten würde, wo es viel Geld gibt, dann sähe es aber um uns rum ganz schön extrem aus: keine Verkäufer, keine Friseure, etc.
     
    Zazou09 und Floralys gefällt das.
  10. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Von wegen " jeder ist seines Glückes Schmied " - ich wüsste nicht, dass die Leute, die jetzt durch Corona in geschäftliche Schwierigkeiten kommen, an der Situation irgendwie mit " - geschmiedet " haben. Daher ein blöder Spruch. Worauf möchtest Du den denn noch anwenden ? Auf die schwer erkrankten ?

    Ist doch Unsinn. Diese Krise kam unerwartet und es gab auch vorher nichts vergleichbares. Kleine Unternehmen trifft es besonders empfindlich. Auch " Augen auf bei der Berufswahl ". Pauschaler Quatsch, der keinem hilft und inhaltlich nur dämlich ist.

    Genau so eine Einstellung brauchen wir derzeit gar nicht. Wichtig ist Solidarität, soziales Engagement und Empathie.
     
    cocoline, Alexaceman und Kevlina gefällt das.
  11. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  12. Ricky Fitts

    Ricky Fitts Hoffnungsträger

    Szenario 3 wäre der größte Witz. Die EM kann von mir aus auch komplett entfallen.

    Aber wir müssen erstmal sehen, wie sich die Lage in den nächsten beiden Wochen weiter entwickelt.
     
    Kevlina gefällt das.
  13. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    Die Sportschau sendet am Sonntag um 17.30 Uhr eine Sondersendung mit dem Titel: "Corona - Der Sport ist infiziert. Ein Sommer ohne EURO und Olympia?". Gäste: Armin Laschet, Hans-Joachim Watzke
     
  14. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Danke für den Tip !
     
  15. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass wieder gespielt wird. Die Zahl der Infizierten wird trotz aller Maßnahmen steigen, nur die Infektionsrate geht evtl. zurück, was man ja auch erreichen möchte. Für mich ist die Saison durch.
     
  16. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich kenne jemanden, der in Österreich zum Skilaufen war und versorglich getestet wurde....positiv und jetzt in Quarantäne.
    Wenn der nicht getestet worden wäre, würde der ganz normal weitermachen, weil er überhaupt keine Symptome hat und sich fit fühlt.
     
  17. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    China und Süd Korea gehen die Zahlen zurück
    Das mit über 27* ist Fake, da unsere Körpertemperatur deutlich höher ist und trotzdem fühlt es sich darin wohl
    Wobei viele Länder, wo es jetzt warm/heiss ist deutlich niedriger Infizierte haben. Mauritius noch 0 infizierte

    es wird sicherlich viele kleine und mittlere Betriebe treffen, die über diese Liquidität nicht verfügen, genauso haben mit Sicherheit auch viele Vereine sicher nicht über ausreichend Liquidität ohne Einnahmen alle Kosten zu tragen ! Selbst Lufthansa steht dass Wasser bis zum Hals, Flieger stehen still, Kosten rennen davon, das kostet dann schnell Arbeitsplätze, da fort fliegen jetzt gar nicht mehr so einfach geht, ist das netter Gedanke, aber Ganz viele Länder haben Einreisen untersagt gerade aus Europa, verständlich
    Auch zurück fliegen nach Europa ist aktuell kaum mehr möglich, fast alles storniert

    ganz schnell werden dann auch wieder Banken in schieflage geraten, da Kredite nicht getilgt werden, wird definitiv große Auswirkungen haben, Einnahmen auf quasi 0 gab es so noch nicht, Solidarität ist da ganz wichtig danach
     
  18. Rabbit09

    Rabbit09 Stammspieler BFD - Mitglied

    Mh, was mich an der ganzen Sache so irritiert ist, einfach alles.

    1. Es ist ein Virus, der vornehmend ältere und Immunschwächere Menschen zum Tode bringen kann, doch infizieren sich auch jüngere Menschen, die wieder genesen. Selbst vor Respekt dieser Menschen, werden nun alle Menschen als "tödliches menschliches Wesen" abgestempelt.

    2. Es wird von Land zu Land das komplette Leben, welches die Freizeit eines Menschen einschränkt, zu einem Großteil lahm gelegt. Abschottung, als würde das Virus alle dahinraffen, wie es bei Ebola zum Beispiel der Fall ist, wo jegliche Quarantäne wirklich nachvollziehbar "wäre".

    3. Seit Anfang Februar weisen die Börsen von Woche zu Woche schlechtere Werte und stürzen, wie so häufig, bei negativen Werten ab. Der Verfall am Donnerstag beim Dow Jones wurde am Freitag Abend so gut wie eingeholt, nachdem die FED eine halbe Milliarde Dollar in den Markt "pumpt".

    4. Nur die am notwendigsten Geschäfte, Tankstellen, Lebensmittelhändler, Apotheken sollen offen bleiben, soweit so gut, doch der Rest, welches in der Konjunktur eine wesentliche Rolle spielt, darf nicht mehr besucht werden, sobald die Dunkelheit anbricht. Doch ein Schelm wer dabei böses denkt, wenn Scholz und Altmeier "UNBEGRENZTE KREDITE" freigibt, für den Ausfall der kommenden Wochen. Seltsam, dass gerade Kredite den Banken eher stützen und dem kleinen Unternehmer schaden.

    Versteht mich nicht falsch, mich dünkt es zu sehr, als das ich wirklich den Regierungen glauben schenken mag, dass sie sich um das Wohlergehen der Menschen kümmern als das es vielmehr das gesamte Finanzsystem Zeit geben soll, um sich zu regulieren und der "schuldige" nun der COVID-19 Virus sein soll, dass die Wirtschaft nun ein großen Schaden mit sich bringen wird.
     
  19. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  20. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

Diese Seite empfehlen