Christian Pulisic - Nr. 22

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 26. Juli 2017.

  1. Forenteam

    Forenteam Forenarbeiter

    CHRISTIAN PULISIC – Nr. 22

    [​IMG]

    Im Verein seit: 04.01.2016
    Vertrag bis: 30.06.2020
    Position: Rechtsaußen

    [​IMG]

    Hauptposition: Rechtsaußen
    Nebenposition 1: Linksaußen
    Nebenposition 2: Offensives Mittelfeld

    Fuß: rechts

    Geburtsdatum: 18.09.1998
    Nationalität: USA / Kroatien
    Größe: 1,73 m

    Letzte Stationen: Borussia Dortmund U19, Borussia Dortmund U17, PA Classics

    [​IMG]
     
  2. DC65

    DC65 Besuch

    Och freue mich für Christian das er im Spiel gegen die Radkappen einen Ousmane Dembèlè fast vergessen gemacht hat.
    Das war genau die richtige Antwort auf die Frage, ob Ous überhaupt ersetzbar ist.

    JAAAAA...ist er. Und zwar durch CHRISTIAN PULISIC !!!!
     
    Salecha gefällt das.
  3. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Ja, ich glaube, er ist unser Hoffnungsträger für diese Saison:daumen: , seine große Chance, ein Großer zu werden, ist jetzt da.
     
    BoRusSenZauBeR09 gefällt das.
  4. BoRusSenZauBeR09

    BoRusSenZauBeR09 Stammspieler

    Bei ihm hat man auch nicht so die unnötigen ballverluste wie bei Dumbele!!
    Finde es echt klasse das der BVB kein Spieler kaufen muss obwohl man gerade einen Spieler für 150Mio € verkauft!! Klar für die 150Mio können wir noch einen Stürmer kaufen aber ersetzen wird dieser ja nicht Dembele! Das macht ja schon unsere Nr22 :bfd-banner:
     
    Pitt gefällt das.
  5. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Problem wird werden, wenn er jetzt eine gute Saison bei uns spielt, steht er nächstes Jahr sicher auf den Wunschlisten vieler Top-Vereine und es wird sicher schwer ihn dann zu halten.

    Mein Gefühl sagt mir leider immer wieder, das ihn sich Kloppo in den nächsten 1-2 Jahren grabschen wird…..Absprache hin oder her:weissnicht:
     
  6. Kevlina

    Kevlina Legende

    Alles Gute zum Geburtstag und [​IMG] , Puli, mach einfach so weiter - dann haben wir noch sehr viel Freude mit / an dir!
     
  7. Chiara

    Chiara Jungtalent

    Christian Pulisic du bist ein super Fußballer ;)
     
    Floralys gefällt das.
  8. Kevlina

    Kevlina Legende

  9. DC65

    DC65 Besuch

    Jetzt sabbelt der Lodddar wieder. Er empfiehlt den Bauern sie sollen Christian Pulisic holen.
    Als Trainer ist er eine Niete und als "Experte" ein kompletter Ausfall...wäre er nicht bei den Bauern gewesen, hätte er auch bloß 50 N11 Spiele.
    Der soll sich um das kümmern was er kennt...seine Modells...
     
    Floralys und Kevlina gefällt das.
  10. Kevlina

    Kevlina Legende

    Da geb ich dir vollkommen Recht - was sich der Matthäus für Sachen traut, den Batzen den Pulisic zu empfehlen...[​IMG] ...geht´s noch. Als ich das zum ersten Mal hörte, dachte ich noch ich hätte mich verhört - aber nein, der meint das vollkommen ernst! Und er nennt sich "Experte"....tztztz, soll er den Batzen mal vorschlagen in ihrem 70 Mio. Kampus nachzuschauen ob da noch ein sogenanntes Talent schlummert...
     
    DC65 gefällt das.
  11. DC65

    DC65 Besuch

    Ich nehme Loddar schon lange nicht mehr ernst.
    Die Bauetn haben ein Altersproblem. Um diesem Herr zu werden, wird in der ganzen BL geräubert. Gegner erst verunsichern, dann schwäxhen und nachher drüber lachen.
    Das ist jedes Jahr so. Doch der BVB steht noch gesund da und muss nicht verkaufen.
    Das Gleiche gilt für die Dosen. Das macht es den Bauern sehr schwer, denn Sie meinen, Sie müssen nur mit den Euro's wedeln und die Vereine verkaufen.
     
    Kevlina gefällt das.
  12. Kevlina

    Kevlina Legende

    DC65 und Floralys gefällt das.
  13. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Abgesehen davon, dass Loddar noch nie das schärfste Messer in der Schublade gewesen ist, sind die Bauern schlau genug, auch ohne den Mega Experten Matthäus, zu erkennen, dass Pulisic genau in ihr Anforderungsprofil passt.

    Pulisic selber hat den Bayern zwar bei Saisonbeginn abgeschworen, doch ist er momentan, wie er selber sagt, deprimiert. Einmal die Krise bei uns und dann das WM Aus der USA.

    Es wird sehr davon abhängen, wie es mit uns und PB sportlich weiter geht, ob Pulisic beim BVB bleibt.

    Ich hoffe, dass wir uns irgendwie fangen und Pulisic bei uns bleibt. Er ist ein aussergewöhnlicher und toller Spieler.
     
    DC65 und Floralys gefällt das.
  14. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Recht hat er aber, der Matthäus, ob es uns gefällt oder nicht……und das nicht zum ersten mal, glaub ich :denk:

    Also das stumpfeste Messer in der Schublade ist er nun auch nicht.
     
  15. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Eigentlich können doch alle Außenstehenden sagen, was sie wollen.
    Egal, wie die heißen, was sie mal waren.
    Das Sagen hat letztlich der Verein und der Spieler oder leider auch umgedreht.

    Pulusic hat sich in außergewöhnlicher Weise und vor allem ohne erkennbaren Grund gegen die Bazen bekannt.
    Ich glaube, er ist ein ziemlich kluger Kopf, der sich schon überlegt, was er (ohne Not) so sagt.

    Letztlich bedeutete das jedoch nur eine Momentaufnahme und bedeutete keine Sicherheit, dass er ggf. doch den BVB vor Vertragsende (2022) verlässt.
    Ich bin mir jedoch relativ sicher, dass er, aufgrund der getroffenen Aussage, nicht zu den Südstaatlern wechseln wird ... sollte es mal so kommen.

    Außerdem hat sich Zorc aktuell dazu geäußert und explizit davon gesprochen, dass das absolut kein Thema sei.

    @Hotze, wenn PB der Grund für Wechselgedanken von Pulisic wäre, müssten solche doch 2/3 der Spieler haben.
    Zumindest die, die nach Höherem streben, nicht zu Sorte der Mitläufer oder gar Blinden zu zählen sind.
     
  16. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Aber……was passiert z.B. sollte Klopp zu den Bayern gehen, dann würden wohl alle Karten neu gemischt. Ich glaube Klopp hat immer noch eine dermaßen starke Anziehungskraft in der BL, davon abgesehen, dass die Bayern mit ihm auch ihr mieses Ansehen verbessern könnten, dass viele Spieler, die sich heute noch gegen die Bayern aussprechen, diese Einstellung überdenken könnten…….:ja:das halte ich nicht für unmöglich :weissnicht:

    :crazy: Mir wird schlecht bei dem Gedankenspiel:kotz:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2017
  17. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Mir auch.
    Möglich ist Vieles oder gar Alles, da hast Du recht.
    Nur glaube ich, dass die Roten eher auf einen analytisch arbeitenden Trainer (Typ TT/Nagelsmann), als einen, der überwiegend über die emotionale Schiene kommt, setzen.
    Denn bei aller Verehrung und allen Verdiensten von Kloppo, muss man ehrlicherweise festhalten, dass er unsere Erfolge hauptsächlich über die emotionale Schiene und weniger mit flexiblen Systemen erreicht hat.
    Das ist scheinbar jetzt auch in Liverpool so der Fall.

    Ob das den Roten reicht, wage ich zu bezweifeln.
    Gleichrecht, ob Kloppo mit seiner offenen, teils flapsigen Art deren Gusto entspricht.

    Deshalb, langsam mit den Pferden, keine Panik :blink:
     
    Salecha gefällt das.
  18. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Vielleicht sitzt Kloppo auch plötzlich auf der BVB Bank, dann werden die Karten wider neu gemischt.
    Vielleicht haben wir plötzlich einen spanischeTrainer, oder ....
    Auf welcher Schiene Erfolge erreicht werden, ist ziehmlich egal, Hauptsache Erfolge werden erreicht.
    Die Erfolge von Nagelsmann sind ja noch überschaubar.
    Das ist ja auch das Spannende im Sport, man weiß nie, wer kommt, wer geht und es wir immer Fans geben, die Neue begrüssen oder ablehnen.
    Ich habe in den vielen Jahren, viele Änderungen erlebt. Es sind viele gekommen oder gegangen, einzig der BVb ist geblieben.
     
    Kevlina gefällt das.
  19. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Gut geführte Clubs hängen weniger vom Zufall ab, als schlecht geführte. Ich denke, das trifft auf alle Firmen und Vereine zu.

    Wie ein Trainer, so sollte auch ein Verein eine Philosophie und einen Plan für die Zukunft haben.

    Natürlich kann man nicht alles voraus sehen, aber man kann Risiken minimieren und eindämmen. Gutes Management und eine saubere Geschäftsführung sind der Grundstein für sportlichen Erfolg. Dazu gehören auch Menschenkenntnis und Fachkenntnis.

    Nicht umsonst steht der FC Bayern München finanziell und sportlich da, wo er steht. Hier stimmen Management und Personalpolitik. Nicht umsonst steht der BVB finanziell gut da. Das ist, vor allem Akis Verdienst.

    Gute Arbeit schafft gute Resultate - sprich Erfolge. Sowas ist kein Zufall. Klopp hat das bei uns über Jahre bewiesen.

    Aktuell, vermute ich, dass der BVB Fehler macht. Deshalb stimmt es momentan auch nicht.

    Ich lasse die Trainerfrage mal aussen vor ( das haben wir schon zur genüge diskutiert ).

    Aber noch ein Wort zu Klopp : der bleibt bei den >Reds und geht nicht zu den Bayern.
     
  20. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Gratulation Christian. :daumen:

    Der 19-jährige US-Amerikaner Christian Pulisic von Borussia Dortmund wurde in seiner Heimat zum Fußballer des Jahres gewählt.

    Wie der BVB auf seinem Twitter-Account bekannt gab, ist Christian Pulisic mit gerade einmal 19 Jahren zum Fußballer des Jahres in den Vereinigten Staaten gewählt worden.


    Der Youngster von Borussia Dortmund hat für den DFB-Pokalsieger in seinem jungen Alter bereits 76 Bundesligaspiele absolviert, in denen ihm 10 Tore und 14 Assists gelangen.

    45 Millionen Euro
    Außerdem hat der 1,73 große Flügelstürmer bereits 20 A-Länderspiele absolviert, in denen er neun Tore erzielte. Die Fußballweltmeisterschaft in Russland im kommenden Jahr wird der ehemalige A-Junioren-Meister des BVB aber verpassen. Die Nationalmannschaft der USA scheiterte im entscheidenden Spiel der Gruppenphase peinlich an Trinidad und Tobago.

    Pulisic ist der jüngste Spieler des Jahres, den die USA jemals hervorgebracht haben. "Ich bin sehr stolz über diese Auszeichnung und hätte mir niemals vorstellen können, das eines Tages zu schaffen", erklärt Pulisic auf einem Video, dass der BVB auf Twitter ausgestrahlt hat.

    Sein Marktwert wird laut Transfermarkt. de auf üppige 45 Millionen Euro geschätzt.


    BVB: Christian Pulisic ist US-Fußballer des Jahres
    Quelle: revielsport.de
     

Diese Seite empfehlen