Christoph Metzelder

Dieses Thema im Forum "Was macht eigentlich ... ? - Ehemalige BVBler" wurde erstellt von Forenteam, 3. September 2019.

  1. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ihr habt meine Beiträge in Politisches . . verschoben.
    Da habe ich jedoch keine Berechtigung.
    Absicht?
     
  2. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Jap, Politik hat in einem Fußballforum nix zu suchen. Mein Beitrag und auch der von vielen anderen wurde in ein unsichtbares Forum verschoben.
     
  3. gylmar

    gylmar Hoffnungsträger

    Ich wollt ja nicht mehr ,aber dazu sei gesagt.Natürlich wäre erstmal keine Ruhe ,denn wo Prominenz und viel Geld im Spiel ist wird weitergebohrt. Schon die alten Römer wussten "Aliquid semper häret" und selbst ,wenn sich Metzes Unschuld herausstellt wird der Weg zurück verdammt schwer.

    [ Beitragsteil entfernt ]

    Sollte Metze entlastet werden ,wird er ne Menge Unterstützung brauchen, an den anderen Fall mag ich nicht denken.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. September 2019
  4. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Die Zusammenhänge können so vielfältig und verwoben sein, dass eine normale Reaktion vielleicht nicht mehr machbar ist. Es ist aber auch egal, da wir eh nicht wissen, was wirklich vorgefallen ist.

    Aus genau diesem Grunde verbietet sich so eine reisserische Berichterstattung. Erst wenn Fakten auf dem Tisch liegen darf man mit einem solch schlimmen Verdacht an die Presse gehen. Alles andere ist im höchsten Maße unmenschlich.

    Mir fällt es auch schwer zu glauben, dass Metzelder in sowas verstrickt ist. Das liegt aber auch an den zig Tatort Filmen, in denen solche Typen immer als dicke, schwitzende Opas dargestellt werden.

    Wie dem auch sei. Für mich ist Metzelder so lange unschuldig, bis das Gegenteil bewiesen ist. Jeder weitere Gedanke ist Zeitverschwendung, da man eh nichts weiss.

    @Forenteam : Ich finde es ja ok und oft hilfreich, dass Ihr Themen und Beiträge ordnet und verstehe auch, dass Euch das Arbeit macht, aber einzelne Passagen aus Beiträgen zu löschen, das finde ich schon grenzwertig. Man kann doch die Autoren kontaktieren und bitten, auf politische Kommentare zu verzichten. Das fände ich besser als so eine Art Zensur. Wir sind hier doch nicht in Nord Korea.
     
    Gast1, webdawg18 und Salecha gefällt das.
  5. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Meine Frau fragte mich vorgestern im Auto, ob ich etwas Neues von Metze weiß.
    Sie meinte, dass es recht ungewöhnlich ist, nicht mehr von ihm zu hören.
    Wo die Journalie sonst so bissig, wie Kampfhunde sind.

    Weiß jemand etwas?

    Bin sonst eher weniger an Boulevard-Geschwätz interessiert.
    Hier ist es jedoch wirklich eine eigenartige und atypische "Stille".
     
  6. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

Diese Seite empfehlen