Christoph Metzelder

Dieses Thema im Forum "Was macht eigentlich ... ? - Ehemalige BVBler" wurde erstellt von Forenteam, 3. September 2019.

  1. kamikaze

    kamikaze Führungsspieler

    Nur mal so das/die Kinder auf den Bildern leiden lebenslänglich da finde ich 10monate schon als blanker hohn

    wenn man das mit dem strafaß für verbreitung von raubkopien vergleicht dann merkt man das unser rechtssystem nicht stimmt
     
  2. Heinerich

    Heinerich Legende BFD - Vorstand

    Ich überlege grad mal, ob wir, im Off-Topic-Bereich, ggf. mal "probeweise" ein Thema zu dem bemängelten Strafsystem aufmachen sollten. Wobei dabei natürlich "scharfe" Voraussetzungen/Regeln eingehalten werden müssen.

    Und auch bitte ich (ich vermute sehr stark, dass die anderen, aus dem Forenteam, da grundsätzlich, mit mir, übereinstimmen) darum, dass auch indirekte Beleidigungen, wie z.B. "Schw..." unterlassen werden. Auch sowas kann, für uns als Forenbetreiber, zu Abmahnungen oder anderen unangenehmen Konsequenzen führen! Dazu haben wir, auf den ggf. letzten Metern, keinen Bock!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ich werde einfach nun, das Thema auf indirekte und "verkleidete" Beleidigungen hin, untersuchen und ggf. löschen!
    Ich frag mich manchmal wirklich, wie weit es (hier) mit Formulierungsdisziplin geht! Als wenn wir, als erwachsene Menschen, nicht inhaltlich klar und formulierungstechnisch "in einem Mindestrahmen" bleiben könnten!!!
     
    bvb junkie und Nera gefällt das.
  3. Heinerich

    Heinerich Legende BFD - Vorstand

    Wenn jemand rechtskräftig verurteilt wird, ist er vorbestraft, d.h., die Strafe wird ins Bundeszentralregister eingetragen. Das hat nichts damit zu tun, dass die Strafe (10 Monate Haft), zur Bewährung ausgesetzt wird.
    Eine sog. Bewährungsstrafe gibt es gar nicht.
     
    bvb junkie gefällt das.
  4. bvb junkie

    bvb junkie Stammspieler

    Ich bin ganz ehrlich... Ich hätte mir nicht vorstellen können, dass Metzelder diese Grenzen überschreitet... Ich glaube, er hat das alles gar nicht ernst genommen und nicht drüber nachgedacht... Aber Torheit schützt vor Strafe nicht und darf auch nicht davor schützen... Das ist ganz klar... Schon krass, wie man von einen auf den anderen Moment plötzlich aus der Gesellschaft ausgeschlossen werden kann... (durchaus zurecht, übrigens...) Die Strafe hat für mich aber auch einen "Promi-Bonus", das muss man auch klar artikulieren... Tja, was soll man ihm wünschen? Ich bin da, ehrlicherweise, hin-und her gerissen... Die eine Seite ist, er hat kein Kind angefasst (So wie es aussieht...). die andere naja, eher ekelig... Er sollte sich in jedem Fall therapieren lassen... Seine Reputation hat er in jedem Fall verloren...
     

Diese Seite empfehlen