DFB-Pokal Spielethread (ohne BVB)

Dieses Thema im Forum "DFB - Pokal 2017/2018" wurde erstellt von FabiBVB09, 5. August 2017.

  1. Kevlina

    Kevlina Legende

    Da schliesse ich mich dir an - naja, ich sag ja wenn die richtigen Zahlen auf dem Scheck stehen geht der Flötenmann doch nicht hin und revidiert seine Entscheidung...:motz:...da die Batzen eh keine Chance mehr hatten, schmeisst sich der "Schläger" kurz mal hin und schwupps haben sie ihr Finale! Naja, wenn es den lieben Gott gibt, dann straft er die - dem BVB schenkt er die hier--> :schale: & den Dosen den hier--->:pokal:.
     
    Frau1909 gefällt das.
  2. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Scheiss Bayern. Da kann man doch nur noch abkotzen. Unglaublich. Wir MÜSSEN die Meisterschaft holen. Ich könnte mich, im Nachhinein tot ärgern, dass wir unseren Vorsprung abgeschenkt haben. Wären wir doch nur konsequent geblieben - so haben die Batzen am Ende immer gut Lachen.

    Für Bremen tut es mir leid. Die sind um dieses Spiel beschissen worden. Hier sollte wirklich mal untersucht werden, ob da Geld dahinter steckt.
     
    Zazou09, Floralys, Salecha und 4 anderen gefällt das.
  3. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Die "Untersucher" kämen doch aus dem Untersuchen gar nicht mehr raus, müssten dann auch noch zum DFB.
    Für die müsste der Tag damn eigentlich 48 Stunden haben.
     
    Kevlina gefällt das.
  4. garfy

    garfy Leistungsträger

    Gut dass ich mir dieses Spiel nicht angetan habe. Ich hätte drauf wetten können, dass so ein Beschiss wieder dabei herauskommt.

    Aber was soll’s, der Bayern-Beschiss begleitet mich seit Kindesbeinen, da bin ich mittlerweile abgehärtet.
     
    Floralys gefällt das.
  5. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Unglaublich aber wahr.
     
  6. FabiBVB09

    FabiBVB09 Führungsspieler

    Ich habe das Spiel gestern nicht gesehen - zumindest werde ich heute Abend dir Zusammenfassung anschauen, insbesondere die Elfmeter - Geschichte.

    Mittlerweile rege ich mich nicht mehr darüber auf, dass die Roten aus dem Süden, wenn sie es nicht aus eigener Hand schaffen, Spiele zu gewinnen, die Hilfe vom Schiri bekommen. Es ist, wie es ist und Fußball - Deutschland muss sich damit, die es nicht mit den Roten aus dem Süden haben, abfinden. Die Roten aus dem Süden schaffen es immer wieder, die Schiris zu bestechen (man sieht es ja immer, wie die immer die Schiris beeinflussen, wenn die mit gefühlt alle Mann auf dem Schiri los stürzen, wenn er irgendwas gepfiffen hat, was den Roten aus dem Süden nicht passt), Spiele zu manipulieren und zu kaufen. Und da wir ja wissen, dass der DFB und die DFL mit denen eh unter einer Decke stecken, brauchen wir uns über solche Dinge, wie gestern nicht mehr wundern und sich darüber aufregen bringt einfach nichts mehr. Es war schon immer so, wird es immer sein und wird es auch in Zukunft immer so bleiben. Die Roten aus dem Süden müssen überall ganz oben stehen und überall im Finale stehen, weil es ja der "beste Verein Deutschlands" ist und so weiter...

    Was ich mich immer frage, ob die Fans sich dafür nicht schämen, Fan vom so einer Mannschaft zu sein, die in so gut wie jedem Spiel bevorteilt wird. Aber die werden sicherlich sagen, daß weiß ich aus Erfahrung, dass das im Laufe einer Saison auch ausgleicht und sie dann auch ständig meinen, benachteiligt geworden zu sein.

    Eines kann man zu hundert Prozent sagen - vernünftig mit solchen Fans über Fußball zu reden, ist ausgeschlossen!
     
    Kevlina, Nera und Akki_71 gefällt das.
  7. Akki_71

    Akki_71 Stammspieler

    Ich gewinne,lieber 10x am Stück den DFB-Pokal nicht,als BVB Fan
    und werde auch gerne 10x am Stück kein Meister,als BVB Fan,
    als das ich Bayern Fan würde,wo Titel mit diesem hocheingebildeten Ganzen ,
    was die Bayern auszeichnet,jedes Jahr geholt werden.
    Also wenn ich diese Bremer in den ersten 20 Minuten,gesehen habe,muß der BVB
    kräftig aufpassen,am 4 Mai um 18:30 Uhr nicht überannt zu werden.
    Starker Kruse,und auch Rasicka.
     
  8. Nera

    Nera Stammspieler

    Aber lt der Presse war es ein hochverdienter Sieg der Bauern:roll:.....also ich hab anfangs auch nur einen FCB gesehen der ordentlich Mühe hatte wenn Werder zu pressen angefangen hat.

    Ansonsten finde ich da mal wieder keine Worte für. "Schade" beschreibt diesmal meine Emotion ganz und gar nicht.
    Hab mich gestern auch noch mit einem Werder-Fan unterhalten, der war sowas von geknickt und die Stimmung bei der Rückfahrt im Bus war natürlich auch dementsprechend.
     
  9. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Der Elfer war ein Witz. Da sind die Bremer klar besch.. worden.
    Nach dem Ausgleich haben die Roten stark gewackelt.
    Aber vorher! Ob man die Bayern mag oder nicht (ich nicht), ist es schon beeindruckend wie sie aufspielen.
    Überragende Passsicherheit, tolles Aufbauspiel aus der Abwehr heraus. Gedanklich viel schneller.
    Nur eben, großkotzig, unsymphatisch und unfair. Eben die Bayern!!
     
    svenska gefällt das.
  10. garfy

    garfy Leistungsträger

    Ich habe mir gestern das Spiel ja nicht angesehen, weil ich es geahnt habe, was dabei herauskommt.
    Aber Du hast vollkommen recht mit der Passsicherheit usw.

    Das ist schon teilweise anders als bei uns, wo das Spiel oft zerfahren wirkt mit vielen Fehlpässen im Aufbauspiel. Auch stehen die meistens viel näher am gegenerichen Spieler und sind auch agressiver in den Zweikämpfen.
    Auf den meisten Positionen haben sie ja auch die besseren Spieler, das muss man ganz klar sagen.

    Wie ich heute von Arbeitskollegen gehört habe, waren die größtenteil schon sehr überlegen und hätten eigentlich höher gewinnen müssen.

    Ich denke, auch nächste Saison werden die wieder voran marschieren.
     
  11. Kevlina

    Kevlina Legende

  12. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Bin ganz überrascht, dass sich LF einmal klar geäussert hat.
    Er will im Derby lieber keinen Elfmeter, als ein geschenkter vom Schiri!:totlach::totlach:
    Starke Aussage, die ihm wohl einige böse Kommentare aus dem Süden einbringen werden=-(=-(
     
    Salecha und Heinerich gefällt das.
  13. FabiBVB09

    FabiBVB09 Führungsspieler

    Ich habe mir soeben die Zusammenfassung vom gestrigen Spiel - insbesondere die Elfmetersituation - angeschaut...

    Zuerst hoffe ich, dass es dem Coman dem Umständen entsprechend gut geht und er auf dem Weg der Besserung ist...

    Es ist einfach nur noch unfassbar und einfach nur noch absurd, was im deutschen Fußball abgeht. Das gestern, war nie im Leben ein Elfmeter - in England würde der Schiri nicht mal ansatzweise zucken für sowas - da wird sowas weiter gespielt und ggf. bekommt der Spieler sogar eine gelbe Karte für eine Schwalbe.

    Wenn man das gestern als Maßstab nimmt für einen Elfmeter, dann muss es gefühlt in jedem Spiel zehn Elfmeter geben. Diesen Elfmeter konnten nur, aber auch wirklich nur die Roten aus dem Süden bekommen. Kein anderer Verein, na ja, außer die Blauen noch (die haben gegen Hoffenheim letztes Wochenende auch einen lächerlichen Elfer bekommen), in Deutschland hätte diesen Elfmeter bekommen. Die Bremer hätten auf ihrer Seite den Elfer nicht bekommen - da bin ich mir zu 100 Prozent sicher.

    Und selbst die Ausführung des Elfers war irregulär - Lewandowski stoppt beim Anlauf komplett - das ist nicht erlaubt! Man kann zwar beim Anlauf etwas abstoppen und antäuschen, aber er bleibt ja komplett stehen und läuft dann weiter. Der Elfer hätte sogar wiederholt werden müssen.

    Ich glaube, wenn Bremen gestern der BVB gewesen wäre, und wir wären durch sowas gestern rausgeflogen - der DFB bzw. die DFL hätten nächste Woche einen ganz ganz ganz bösen Brief in ihrem Briefkasten erhalten...

    DFB + DFL + Die Roten aus dem Süden = Eine nie endende Liebe und alle stecken unter einer Decke...
     
    Kevlina gefällt das.
  14. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Ich gebe Dir bezüglich der größeren Chancen recht.
    Die Tore waren dann jedoch eher glücklich und nicht herausgespielt.
    Das erste ein 70%-tiger Torwartfehler und danach Pech, das 2:0 ein verunglückter Schuss des Ex-Blauen, der Müller auf die Füße fällt.

    Auch ich habe einen guten Freund, der sogar mit Werder-Raute auf der Hochzeitstorte geheiratet hat und sich jedes Jahr das Saison-Trikot kauft.
    Also ein Werder-Fan mit einem riesigen Werder-Herz.
    Der war gestern fix und fertig nach diesem Betrug.

    Ich bin der Meinung, dass das in der Betrachtung und Bewertung der gesamten Szene nie und nimmer ein Elfmeter war.
    Nicht weil Coman sich den Ball zuweit vorgelegt hat und ihn eh nicht mehr bekommen hätte.
    Das spielt an sich keine Rolle, ob ein Elfer zu geben ist oder nicht.
    Nein, weil es ein robuster Zweikampf war, wo beide mit den Armen hakeln und mit den Körpern gegenseitig drücken.
    Gebreselassi drückt oder schiebt mehr.
    Na und !!??

    Dass der Schiri sich die Szene nicht nocheinmal angesehen hat, ist der eigentliche Skandal.
    Gegenüber den Werder-Spielern soll er erklärt haben, dass Coman unten getroffen wurde
    Muss er wohl wieder aus dem Idioten-Keller so gezwitschert bekommen haben.
    Selbst nachsehen, hätte Gerechtigkeit bringe können.
    Hat er aber nicht, es waren ja die Roten.

    Ich bin übrigens 100% überzeugt, dass der Elfmeter auf der Gegenseite nicht einmal ansatzweise in Erwägung gezogen worden wäre.

    Nun hoffe ich noch mehr, dass RBL im BL-Spiel mindestens unendschieden spielt und wir dann das unsrige tun, um doch noch Meister zu werden.

    Und natürlich, dass diese überhebliche Pack das Finale verliert.
    Aber zumindest das wird wohl ein Traum bleiben, weil sich sicher eine Gelegenheit für den Idiotenkeller oder den Schiri ergibt, die Leipziger zu betrügen.
    Wir mussten diese bittere Erfahrung ja auch schon 2014 machen, als Hummels Kopfball superklar hinter der Linie war und das ganze Stadion das wahrgenommen hat.
    Nur eben der damalige Schiri, Florian Meyer, litt an Wahrnehmungsstörungen.

    Schon aus diesen Gründen, sollte keiner auf diesen roten Überheblichkeitsschleim aus München halten.
    Lieber noch RBL, als diese Betrüger.
     
    Akki_71 gefällt das.
  15. BVBLars32

    BVBLars32 Leistungsträger

    Man stelle sich mal die ganze Elferszene anders rum vor im 16er der Batzen ... Kruse fällt nach leichtem Rempeln durch Hummels um und der Pfeifenmann zeigt auf den Punkt ...die Vereinsspieler in Rot hätten in doch unangespitzt in die erde gerammt und bis zum Umfallen diskutiert ..
    Ich habe nur mit dem Kopf geschüttelt und es ist unfassbar ...neue Technik im Kölner Keller WARUM EIGENTLICH ...das Geld was der Mist VAR kostet, kann man getrost der maroden Nachwuchsarbeit des DFB spenden ...
     
    Kevlina und Akki_71 gefällt das.
  16. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Wie UH und KHR auf den Schiri und den ganzen DFB losgegangen wären.
    Die Spieler haben mit dem Schiri diskutiert und Kohfeldt hat alle Roten gratuliert.
    Ich habe gedachr, jetzt geht er auch noch auf die Ränge und gratuliert UH und KHR.
     
  17. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Da können die schon einmal bei meinem Verein beginnen.
    Wir bräuchten erst einmal einen Sanitärtrakt.
    Wir haben für 10 Nachwuchsmannschaften und zwei Erwachsenentruppen in einer gegenüberliegenden Turnhalle zwei Mini-Kabinen für alle zusammen.
    Kinder kommen in Spiel- bzw. Trainingsklamotten von zu Hause und kehren dahin oft saudreckig zurück.
    Für unsere 130 Kinder, deren Gegner nebst allen Zuschauern (in aller Regel Geschwister, Eltern, Großeltern) steht je eine Damen- und Herrentoilette zur Verfügung.
    Dazu kommen die Sportler und Zuschauer des Erwachsenenbereichs.
    Eigentlich untragbar.
    Die Stadt Leipzig, als Verpächter der Sportanlage, lehnt Fördermittel und jede andere Hilfe strickt ab.
    Grund: Fehlende Mittel.
    DAS nach nunmehr 30 Jahren nach der Wende.

    Aber die Stadt Leipzig bewirbt sich stattdessen für Großereignisse, wie damals die WM 2006 oder nunmehr die EM 2024.
    Dafür ist Geld da.

    Sorry für die folgende Ausdrucksweise:
    Dafür ist eine Unmenge an Geld da.
    Dafür, dass Kinder an den Baum pinkeln müssen, sich Mädchen mit ihren Regelproblemen sich nicht hygenisch verhalten können, dass die Sportler sich nach dem Training und den Spielen nicht duschen können, etc., interessiert sich keiner.
    Dieser Oberbürgermeister nicht, dieser von Sportbürgermeister nicht .... keiner dieser ......
    Ich bin in unserem Vorstand als ehrenamtlicher Geschäftsführer mit diesen Dingen, der gesamten Sportförderung beauftragt.
    Ich könnte das blanke Kotzen bekommen, was da abläuft, was ich erleben musste.
    Es kostet von Tag zu Tag mehr Kraft dabeizubleiben.
    Nicht wegen dem vielen Zweitaufwand für unsere Sportler, sondern wegen diesen untragbaren Zuständen.

    Und dieser korrupte DFB hat für alle Scheiße Geld.
    Für unsere Sportler, für unsere Kinderjedoch nicht.
    Einfach nur zum Kotzen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. April 2019
  18. Heinerich

    Heinerich Führungsspieler BFD - Vorstand

  19. Nera

    Nera Stammspieler

    Das ist doch noch mehr ein Schlag ins Gesicht der Werder-Jungs wenn jetzt amtlich ist, dass sie beschissen wurden :weissnicht::kopfwand:
     
  20. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Diese Wi... beim DFB.
    Wäre ich ein Werderaner, würde ich diese Aussagen, nach dem gestrigen Schlag ins Gesicht, heute wie einen Arschtritt, quasi als Dessert dazu, empfinden.

    Was nützt diese Aussage den Werderanern?
    Was hat es uns 2014 im Finale genutzt, dass alle, außer dieser Florian Meyer, gesehen haben, dass Hummels Kopfball deutlich hinter der Linie war und tags darauf das Bedaurrn seitens des DFB kam?
    Was hat es all den VIELEN Betroffenen genützt, die jahrzehntelang zu Gunsten der Roten betrogen wurden?
    Allen zusammen N.I.C.H.T.S. !!!!!

    Wären es Einzelfälle, deren Nutznießer nicht immer die Bayern gewesen wären, würde man das vielleicht doch mit Unfähigkeit der jeweiligen Spielleiter erklären und letztlich irgendwie als menschliches Versagen einstufen und akzeptieren können.

    Da die Bevorteilten immer und immer wieder nur die Bayern waren und sind, liegt der Verdacht sehr nahe, dass hier systematisch betrogen wird.
    Das klingt vielleicht weit hergeholt.
    Ist es das tatsächlich?
    Die Tatsachen sprechen eher für eine systematische Beeinflussung der Schiris, dass sie sich doch pro Bayern verhalten sollen.
    Direkt wird es denen keiner gesagt haben.
    Aber man kann seitens des DFB und/oder deren Schiri-Ansetzer schon einen indirekten Druck ausüben.
    Denn Nichtansetzung und Liga-Herabstufung bedeuten Verlust an Reputation und, damit einhergehend, erheblich weniger Aufwands-Entschädigung!
    Ja, so nennt sich das Schirigeld, die tausenden Euro, wohl wirklich.

    Somit erfüllt dieses indirekte bzw. versteckte Handeln letztlich den Tatbestands der Manipulation mithin des sportlichen Betrugs.

    Da habe ich eine klare und unumstößliche Meinung!
     
    Akki_71 gefällt das.

Diese Seite empfehlen