Edin Terzic - Cheftrainer UNSERES BVB

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 13. Dezember 2020.

  1. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ich wünsche mir
    heute in der Freude:

    Den Namen FAVRE im Zusammenhang mit dem BVB nie mehr lesen zu müssen.
     
  2. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler

    Dazu müsstest DU dich dann aber mal als aller Erstes daran halten...:totlach:
    Kenne kaum noch jemanden außer DIR, der immer, und immer wieder diesen (auch von mir ungeliebten) Namen schreibt und schreibt und schreibt.

    :blink:
     
    cocoline und Salecha gefällt das.
  3. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Da halte ich dagegen.
    Außerdem habe ich mir das gewünscht, nicht gefordert.
     
  4. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Man kann es drehen und wenden wie mal will,im Prinzip ist Edin der Trainer auf den wir so lange gewartet haben.
    Derjenige der,bei all den Trainern die wir seit Klopp hatten,diesem am nächsten kommt.
    Müssig darüber zu diskutieren was er mit einer Vorbereitung und mehr Zeit mit der Mannschaft noch hätte erreichen können.
    Das Beispiel Edin Terzic zeigt aber wieder ganz klar,Erfolg ist nicht immer planbar und hatt auch was mit Mut und Glück zu tun.
    Gewisse Dinge müssen einfach ausprobiert werden um dann sehen zu können ob es funktioniert.
     
    hotzenplotz, Salecha und Zazou09 gefällt das.
  5. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Das stimmt. Aber wäre es denn jetzt nicht konsequent, wenn man hingeht und Rose absagt ? Als Gegenargument kommt da immer, dass man das doch mit Rose nicht machen kann und dass man hinterher unglaubwürdig dasteht.

    Das sehe ich nicht so, denn eigentlich würde eine Absage an Rose der wahren Situation entsprechen. Sich geradeaus, der Wahrheit entsprechend zu verhalten, kann nicht falsch sein. Das ist, im ersten Moment zwar bitter, aber für Rose gäbe es genügend andere Vereine. Frankfurt würde bestimmt sofort zugreifen ... und , ehrlich gesagt, ich würde lieber Rose als Terzic in Frankfurt oder Leverkusen sehen.

    Hat eigentlich schon mal jemand an Edin Terzic gedacht ? Nach seinem Mega Erfolg muss er wieder zurück ins zweite Glied und unter Rose den Co Trainer miemen. Zum Glück ist Edin so BVB treu und loyal, dass er das mitmacht und ( bis jetzt ) nicht zur Konkurrenz geht.

    Ich glaube, dass man zuerst mal eine Entscheidug treffen muss. Danach findet sich eine Lösung, die für alle funktionieren könnte. Nun bin ich mir sicher, dass Watzke & Co ihre Entscheidung schon getroffen haben. D.h., Rose bleibt und Terzic steckt zurück. Ich will mit dieser Überlegung nur ausdrücken, dass, wenn man wirklich wollte, die Terzic Lösung möglich machen könnte - nur weil hier viele glauben, dass das unmöglich und eine Katastrophe für die Glaubwürdigkeit des BVB sei.

    Ist es nicht. Schon lange haben die üblichen Experten und die Fachpresse die Situation erkannt.Selbst Kevin postet ganz groß, dass Terzic bleiben sollte. Die Situation ist offensichtlich und keiner kann etwas dafür - mit Rose kommt zur neuen Saison ein toller Trainer, den wir, weil unser Interimstrainer sich als noch besserer Trainer herausgestellt hat, nicht mehr brauchen. Ein Luxusproblem.

    Ich meine, man muss offen damit umgehen. Wie werden das die Fans sehen, die kommende Saison bestimmt wieder eine größere Rolle spielen werden ?

    Sollte es wirklich funktionieren, dass Terzic und Rose zusammen funktionieren, zünde ich ne Kerze an und verbeuge mich vor Watzke & Co ( und denjenigen hier, die dieses Szenario vorausgesagt haben ).

    ... aber so recht glauben, tue ich das nicht.
     
  6. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Wenn man sich das ein oder andere Statement von Terzic durchliest dann liest sich das für mich so,das er mit der Co Trainer Rolle bei uns glücklich wäre.
    Der will eigentlich die ganzen Begleiterscheinungen die man als Chef Trainer hat eher nicht.
    Da müsste schon ein fetter Club aus der PL anklopfen das er sich das überlegt.
    Er hat ja auch erst vor kurzem seinen Vertrag verlängert,obwohl er da schon wusste was auf ihn bei uns zukommt.
     
    Zazou09, Kevlina und Salecha gefällt das.
  7. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

    Edin hat darauf angesprochen gesagt, dass alles seine Vor- und Nachteile hat, sowohl die Position als Cheftrainer als auch wieder als Co-Trainer in die (vermeintlich) 2. Reihe zurück zu gehen.
     
  8. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich gehe erstmal davon aus, dass es mit Rose und Terzic funktioniert, die werden sich schon arrangieren. Unter die ersten Vier kommt man auch nächste Saison mit Sicherheit, auch mit Rose, und Meister werden sowieso wieder die Bauern.
    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass der BVB eine Saison spielt mit nur 5 Niederlagen und 5 Remis so wie die Bauern, egal wer der Trainer ist.
    Das kann natürlich jeder anders sehen, aber so lange unser Kader nicht optimiert ist, gefährden wir die nicht über 34 Spieltage.
     
  9. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  10. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    @garfy : Ich denke, dass Su da falsch liegst. Ist zwar alles Kaffeesatz Leserei, aber ich glaube schon, dass wir momentan das Zeug dazu haben, die Schale zu holen. Ausserdem glaube ich, dass sie die Batzen mit der ..... keinen Gefallen getan haben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Mai 2021
    Zazou09, leipzig09 und Nera gefällt das.
  11. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ich glaube auch, dass Nagelsmann für die Bazen eines von mehreren Problemen wird.
    Ein anderes Problem könnte der Abgang von Boateng und Alaba werden.
    Denn, der vielgescholtene und von denen nahzu schon ausgemustere Boateng, war letztlich der IV, der alles einigermaßen stabilisiert hat.
    Mal sehen, was wird.
    Ich sehe die Bayern zukünftig weniger stark besetzt.
    Ob das dann immer noch reicht oder ob wir denen (erfolgreich) Feuer unterm Arsch machen können, hängt davon ab, ob wir es schaffen, nach gefühlten 100 Jahren entlich wieder einmal eine durchgängig gute/sehr gute Saison zu spielen.
    Und, was mit Sancho wird bzw. wer als Ersatz kommt.
    Ach ja, da wäre dann nur noch unser Problem mit MS zu lösen.
     
  12. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Und was haben die Bayern mit Terzic zu tun?
     
    Alexaceman gefällt das.
  13. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Weißt Du, wenn Du nicht den Zusammenhang zu Aussage von Garfy, dass die Bazen eh wieder Meister werden, erkennen kannst, tut mir das leid.
     
  14. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  15. Hope

    Hope Stammspieler

    Vielleicht zieht es Edin gar nicht in die Welt, er möchte bei der Familie sein und nicht in der Welt rum tingeln, wie manch Anderer. Der Mann ist jung. Warum sich jetzt verheitzen, wenn man es warm hat und gezeigt hat, was man drauf hat und wie man ein totes Pferd belebt. Der geht seinen Weg so, oder so. Und vielleicht auch mit dem BVB. Geld allein macht niemanden glücklich. Da zu sein, wo man sich gebraucht und am richtigen Platz findet ist wichtiger. Dann kann dir einer sonst was bieten.
     
    Kevlina und Salecha gefällt das.
  16. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

    Der tickt vielleicht ähnlich wie unser Piszu.
    Hab in letzter Zeit oft gehört, dass er sehr bodenständig und familiär ist. Und wenn er das in gewisser Weise vor seine Arbeit stellt (wobei der BVB für ihn ja quasi auch Familie ist), kann ich mir gut vorstellen das ihm das kein Geld aufwiegt.

    Und wenn es ihn doch vom BVB weg zieht finde ich es gut wenn er nicht in der BuLi bleibt.
     
    Kevlina und Salecha gefällt das.
  17. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Hat er nicht auch zwei relativ kleine Mädchen? Vielleicht will er die ja auch aufwachsen sehen.
     
  18. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ihr tut ja gerade so, als würde Edin den Cheftrainer Posten gerne abgeben. Das halte ich für eine Fehleinschätzung. Dafür war Edin zu engagiert und leidenschaftlich.

    Dass Edin und Rose als Kumpel Team funktionieren, halte ich ebenfalls für unwahrscheinlich. Edin wird sich unterordnen müssen. Hier entsteht, direkt im sportlichen Zentrum des Vereins, ein potentieller Konfliktherd - wer das nicht sieht, der hat keine Führungskompetenz.

    Das ist, meiner Meinung nach, keine gute Situation und gefährdet das, was gerade von Terzic aufgebaut wurde, enorm.

    Wiedermal entsteht eine unklare Situation, die dazu geeignet ist, den sportlichen Erfolg des Vereins zu gefährden. Dies auch unnötigerweise und selbst inszeniert. Deshalb auch mein Vergleich mit den Asterix Piraten, die sich immer selbst versenken.

    Wir kennen diesen seltsamen Kurs schon zu genüge. Rückholaktionen, die Sonderposition von Götze und Tuchel Rauswurf, bzw. Favre - Verlängerung sprechen eine deutliche Sprache.

    Ich finde es unnötig und riskant, ausgerechnet auf der Trainerposition einen möglichen Konflikt zuzulassen. Und dass dort ein Konflikt entsteht darf als so gut wie sicher gelten. Dafür entsteht für den Cheftrainer zu viel Druck.

    Ich denke, Watzke muss so oder so für Klarheit sorgen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2021
  19. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ich verstehe Deine Sicht und halte sie für nicht unmöglich.
    Aber ich teile Deine Meinung, trotz dass ich sie lange Zeit ähnlich gesehen habe, dahingehend nicht, dass ein Konflikt als sicher anzusehen ist.
    Weißt Du warum ich meine Meinung geändert habe und die andere Möglichkeit, nämlich eine vertrauensvolle Zusammenarbeit für nicht unmöglich ansehe?
    Weil es sich inzwischen abzuzeichnen scheint, dass Terzic einer der wenigen in diesem Haifischbecken Profifußball zu sein scheint, bei dem andere Dinge, wie Loyalität und Heimatverbundenheit,
    im Vordergrund stehen.
    Der BVB wird ihm sicherlich sein Bleiben mit einer Gehaltserhöhung gedankt haben oder es noch tun.
    Mithin verhungert er bestimmt auch mit weniger Einkommen nicht.
    Wäre es in Gänze so, sollten wir mit der Konstellation glücklich sein.
    Hätten wir doch bei einem Scheitern von Rose, den kommenden Cheftrainer schon in den eigenen Reihen.

    Zunächst sollten wir, auch weil die Messen eh schon gelesen sind, so oder so vom Positiven ausgehen und mit Rose bzw. mit Rose, seinem ihm vertrauten Staff und Terzic auf eine erfolgreiche und lange Vertragszeit setzen.
     
  20. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

    Wo liest du das denn raus?
    Meinerseits wurde lediglich die Feststellung gemacht, dass er familiär und bodenständig ist und dadurch die Familie vielleicht vor den Posten eines Cheftrainers an einem anderen Ort (entfernt von seiner Familie) stellt.

    Terzic hat auf mich noch nie einen abgehobenen Eindruck gemacht.,,,,, dahingehend halte ich es durchaus für möglich was @leipzig09 geschrieben hat
    Jetzt erstmal abwarten was Terzic kundtut wenn er sich entschieden hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2021
    Kevlina und Salecha gefällt das.

Diese Seite empfehlen