Edin Terzic - Interims-Trainer

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 13. Dezember 2020.

  1. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

  2. Nera

    Nera Moderatorin

    Klingt gut. Wichtig ist vor allem, dass er auch die Akzeptanz der Jungs hat.
     
    Kevlina gefällt das.
  3. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Da bin ich mal gespannt, ob er mit Reus, Brandt, Witsel usw. aggressives Pressing und Tempofussball spielen kann.
    Wollen wir es mal hoffen. Oder er stellt einige Protagonisten nicht mehr auf.
     
  4. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich weiß nicht, wer sich die Spieltags-PK mit Terzic angesehen hat.
    Ich habe es seit langer Zeit mal wieder gemacht.
    Im Ergebnis muss ich sagen, dass er eine sehr kluge, sehr angenehme und eine überzeugende Figur abgegeben hat.

    Am meisten hat mir imponiert, dass er auf die Frage nach seinen sportlichen Ansichten richtig geil antwortete.
    Er sagte so in etwa, dass es zwei Arten der Herangehensweise gibt.
    Eine in der man versucht ein Tor weniger als der Gegner zu bekommen und die andere, für die er steht, ein Tor mehr zu schießen.
    Für mich eine überragende und sehr, sehr hoffnungsvolle Aussage.
    Vor allem auch in der Art dieser Aussage, die man nicht als Seitenhieb gegen LF, sondern als ehrliche Sachantwort empfinden musste/konnte.
    Sehr, sehr sympatische Erscheinung.

    Ich wünsche ihm und damit uns allen viel Erfolg.
    Sollte er sehr gute Arbeit leisten und wir Rose nicht bekommen, könnte ich mir eine weitere Zusammenarbeit (so bauchgefühlmäßig) ganz gut vorstellen.
    Er scheint insgesamt gut zu passen.
    Warum sollte es nicht erneut möglich sein, einen ehemaligen Nachwuchs-Trainer zu einer entsprechend guten Karriere (bei uns!) zu verhelfen.
    Zudem ich ihn dann, im Erfolgsfall, viel näher beim BVB sehen würde, als z. B. den Salzburger Jesse Marsch.
     
    Alexaceman gefällt das.
  5. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ich hab die PK gelesen,schon eine ganz andere Sache wie mit LF.
     
  6. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    man darf auch nicht vergessen favre konnte nicht so gut deutsch .teric ist deutscher der kann sich dadurch auch besser aussdrücken
     
  7. Nera

    Nera Moderatorin

    Ich hab mir die PK auch angeschaut.
    Machte einen souveränen Eindruck dafür, dass er da so "reingeworfen" wurde. Und auch sehr sympathisch. Der lebt und fühlt absolut schwatzgelb.

    Danach hat sich Kai Dittmann bei Sky schier überschlagen vor Euphorie und war voll des Lobes.
    Weiß nicht was der eingeworfen hatte :gewaltbereit?:
     
    Alexaceman, Heinerich und Kevlina gefällt das.
  8. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Der ist als Kommentator oft nervig.
    Ich habe den aber schon mehrfach so gesehen und da war er ganz einfach einer, der so normal ist, wie Du und wir alle.
    Fand nicht, dass Dittmann da ausgeflippt wirkte.
     
  9. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Der konnte, nach über einem Jahrzehnt recht gut deutsch, hat sich nur hinter seinem Image versteckt.
    Wäre auch schlimm, könnte er, als intelligenter Mann nach solch einer Zeit in der BL nicht gut deutsch.
    Favre konnte, wollte aber nicht!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Dezember 2020
  10. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Die Sprache ist nicht relevant. Weder Sancho, Reyna, Bellingham, Witsel, Hazard, Haaland, Reinier, Meunier, Guerreiro, Zagadou, noch Morey oder Delaney sprechen / verstehen fließend deutsch. Bürki, Hitz und Akanji sind Schweizer, Dahoud, Moukoko, Piszczek, Can und Drljaca haben auch andere Sprachwurzeln.

    Da war Favre mit deutsch / französisch / englisch schon nicht falsch aufgestellt.

    Unsere Spieler kommen von überall her - Belgien, Skandinavien, Frankreich, Polen, Portugal, Spanien, England, USA, Deutschland, Schweiz etc. Ich bin mir sicher, dass im Training zumeist englisch gesprochen wird.
     
    Kevlina und leipzig09 gefällt das.
  11. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Seit langem habe ich mir mal wieder eine PK angesehen...

    Ich denke, wir sollten jetzt nicht innerhalb von ein paar Tagen/Wochen auf ein Wunder hoffen.
    Trotzdem habe ich gerade ein sehr gutes Gefühl, dass es endlich wieder in die richtige Richtung geht.
    Das Endin eine ganze Ecke besser zu Borussia passt, ist wohl jedem Fan hier klar.
    Nun muss er nur noch zeigen, dass er auch taktisch was drauf hat.
    Aber wie gesagt... hab ein sehr gutes Gefühl.
     
    Hope, hotzenplotz, Frau1909 und 2 anderen gefällt das.
  12. Ricky Fitts

    Ricky Fitts Hoffnungsträger

    Von mir auch viel Glück, Erfolg und Freunde als neuer Cheftrainer bei uns!

    Sein PK-Auftritt hat mir schonmal sehr gut gefallen. Es war nach langem wieder eine erfrischende PK, wo auch die Fragen mit mehr Informationen und Ausführungen beantwortet wurden. Ich bin sehr gespannt, wie er unsere Mannschaft auf- und einstellen wird. "Daumen drück" auf einen Fußball, der wieder mehr Spaß machen wird. :daumendruek:
     
  13. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    beim 3:3 gegen hopplheim war er mal trainer da war favre krank
     
  14. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ach,ja,da war ich noch im Stadion,ich glaube wir haben 3:0 geführt und keiner wusste weshalb das dann Unentschieden ausging,Paco hatte noch eine gute Chance.
     
  15. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Das war 2019. Da hat Favre von Zuhause per Handy gecoacht. Hätte er mal besser sein lassen sollen, denn, nachdem wir 3 : 0 in Führung gegangen sind, hat Favre in HZ 2 die Mannschaft kaputtgewechselt.

    Dass Spiel kippte derartig, dass wir am Ende mit 3 : 3 noch gut bedient gewesen sind.

    Edin Tazic hatte auf dieses Spiel keinen Einfluß.
     
  16. Hope

    Hope Stammspieler

    Das ja auch bescheuert. Da würde ich als Kicker dann auch sagen: Ich kann Fußballspielen, will aber nicht
     
  17. Hope

    Hope Stammspieler

    Unser neuer Trainer kommt auf jeden Fall mal informativer und umgänglicher rüber als Favre. Das ist ja schon mal erfreulich und tut dem BVB gut.
     
    Zazou09, Kevlina und hotzenplotz gefällt das.
  18. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ja, ein überaus sympathischer Typ.
    Wenn der alles in den Griff bekommt, könnte ich mir ihn auch über den Sommer hinaus vorstellen.
    Wichtig.ist, dass er keine Rücksicht auf Verdienste nimmt und in erster Linie nach Leistung aufstellt.
     
  19. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Wobei es jetzt eine Gratwanderung darstellt.
    Hätte er konsequent nach den Vorleistungen augestellt, hätte Reus nicht von Beginn an auflaufen dürfen.
    Letztlich hat er nichts falsch gemacht.
    Reus war anfangs zwar kaum zu sehen, steigerte sich zusehends und war in der 2.Hz. schon ein wenig der Reus, den wir uns wünschen.

    So gesehen ist es bei jedem Spieler eine schwierige Entscheidung, die auch (z.B. bei Reus) hätte anders ausgehen können.

    Da wir jedoch noch mehrere solche Kandidaten (z.B. Sancho, Brandt, Meunier, auch Dahoud, Schulz, Reinier) a la Reus haben und wir quasi alle in guter Form gebrauchen können, muss Terzic sie trotzdem bringen, ihnen Spielzeit ermöglichen.
    DAS wäre leichter, wenn wir wieder einmal deutlich führen würden.
    Aber auch sonst muss er das hinbekommen.
    Dazu noch Passlack stabilisieren bzw. besser machen.

    Eine Mammutaufgabe, die ich ihm, stand jetzt, durchaus zutraue.
    Also, abwarten und Tee trinken bzw. auf eine stetige Leistungssteigerung hoffen.
    Obwohl die, nach der beschissenen Spielweise bei Favre, eigentlich nur besser werden kann.
     
  20. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    @leipzig09 : Immer mit der Ruhe. Das war Edins erstes Spiel - 3 Tage nach dem Trainer - Rauswurf.

    Meiner Meinung nach hat er alles richtig gemacht. Reus wieder auf der Position, wo er hingehört und sonst die stärkste Elf, die wir momentan zu bieten haben, auf den Platz.

    Jetzt kann Terzic erst anfangen zu arbeiten. Das geht Schritt für Schritt. Man muss immer im Kopf behalten, dass wir momentan in einer Sondersituation spielen. Aufgrund Covid - 19 haben wir fast nur englische Wochen und keine richtige Winterpause ( ich bin ja froh, dass überhaupt gespielt wird ). In dieser Situation, seriöse Trainerarbeit zu leisten, auf einzelne Spieler einzugehen und eine neue Spielidee zu etablieren, ist, so gut, wie unmöglich.

    Terzic und der BVB müssen gucken, dass sie irgendwie durch die Saison kommen und einen CL Platz erreichen. Alles andere ist egal. Die Rückrunde wird noch viel härter, als die HR. Eine echte Mammutaufgabe ( schreibst Du ja auch ) für so einen jungen Trainer. Ich denke mal, dass alle beim BVB mit anpacken und Terzic unterstützen werden.
     
    Zazou09, leipzig09, Heinerich und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen