Erling Haaland - Nr. 9

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 23. Dezember 2019.

  1. Steinfurter

    Steinfurter Hoffnungsträger

    Und wofür das Ganze? Wegen einem bescheuerten Witzturnier, das kein Mensch braucht. Der einzige Zweck hierfür ist, noch mehr Geld zu generieren.:sauer:
     
  2. Manni666

    Manni666 Stammspieler

    Trotzdem hoffe ich, dass Moukoko am Samstag seinen Einsatz(20 Min.) bekommt. Wenn Haaland spielen kann warum nicht zusammen mit Mou. Bin schon gespannt auf Mou, da ich ihn noch nicht live gesehen habe.
     
  3. Manni666

    Manni666 Stammspieler

    Laut Kicker muss Haaland nicht in Quarantäne und wird am Samstag spielen.:daumendruek::prost:
     
    Salecha gefällt das.
  4. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    da hatte dann doch das Dortmunder Gesundheitsamt das letzte Wort und nicht die Norweger
     
  5. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    Zum Glück für uns und den BVB darf er Samstag spielen...[​IMG] ...ich denke wenn man sich eh nicht mehr in einem Land aufhält dann hat das doch auch nichts mehr zu bestimmen! Wenn das Dortmunder Gesundheitsamt sagt, 2 negative Tests reichen, dann kann er auch spielen...
     
  6. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. November 2020
  7. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    Oh, dann gratulier ich Erling ganz herzlich zum Gewinn des "Golden-Boys-Award"...[​IMG] ...hast es dir sowas von verdient! Mach einfach weiter so und die nächsten Trophäen werden eintrudeln...
     
  8. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  9. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  10. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    in Frankfurt hoffen sie, dass er sich in 2 Wochen eine Auszeit nimmt......:gewaltbereit?::pfeif:
     
  11. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    Oh, ich glaube das wir der Erling nicht machen - dafür ist er zu heiss Tore zu schiessen...:gewaltbereit?:...ausserdem möchte er doch sicherlich auch in der Kategorie der Erste sein und Lewandowski ein- resp. überholen!
     
  12. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  13. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  14. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    Hab ich kurz vor dem Spiel gehört - ist bitter für uns dass Haaland uns jetzt nicht mehr mit Toren verwöhnen kann, aber dann machen es eben die anderen...:ja:...wünsche ihm auf jeden Fall gute Besserung, dass er im neuen Jahr neu angreifen kann!
     
  15. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  16. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  17. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Man sollte immer daran denken, dass Haaland ( wie aktuell ) mal ausfällt oder gar den Verein verlässt.

    Ich hätte gedacht, dass man aus der Vergangenheit, z.B. dem Ärger mit Aubameyang, gelernt hat. Es ist nicht gut, wenn der Erfolg des Vereins nur von EINEM Spieler abhängt.

    Der BVB sollte ernsthaft überlegen, ob es nicht Sinn macht, einen zweiten MS zu verpflichten, der Haaland ggf. ersetzen könnte. Ich muss Usern, wie z.B. Leipzig09 recht geben. Moukoko kann die Aufgabe nur schwerlich erfüllen.
    Obwohl ich glaube, dass Moukoko schneller Fuss fasst, als man denkt.
     
    leipzig09 gefällt das.
  18. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Leider scheint der Denkprozess lange auf dicken Packeis gelegen zu haben.
    Dann ist er leicht aufgetaut, als Watzke öffentlich zu gab, dass es ein Fehler war, keinen zweiten MS verpflichtet zu haben.
    Gemacht wurde nichts, das Eis gefror, was die Doppeltbesetzung betrifft, erneut.

    Dass man einmal einen Fehler macht kann passieren.
    Dass man diesen Fehler erkennt, öffentlich eingesteht, ist sehr positiv zu sehen.
    Dass man dann jedoch den erkannten Fehler nicht korrigiert, sondern die Scheiße so weiterlaufen lässt ist:
    - blamabel für unsere Verantwortlichen
    - Oberdoofheit unserer Verantwortlichen
    - eine Sauerei dem BVB gegenüber
    oder
    - einfach vereinsschädigend.

    Mag jeder für sich entscheiden, wie er es sieht.
    Für mich steht jedenfalls fest, dass das, verbunden mit der Verpflichtung und dem Festhalten an diesem Trainer, keine gute Arbeit darstellt.

    Besonders schlimm empfinde ich es, dass damit die sonst eigentlich gute Arbeit der Verantwortlichen von ihnen selbst mit dem Hintern wieder eingerissen wird.

    Wo es hingehen muss, zeigen uns aktuell die Dosen.
    Wir hingegen vollziehen eine schleichende Rückwärtsentwicklung, die zwar gegenwärtig kaum spürbar, aber vorhanden ist.

    Ich lese hier von einigen, dass sie sich über Siege, wegen unserem Rumpelfußball nicht mehr freuen können.
    Geht mir auch so.
    Vor allem dann, wenn ich die Spiele von Liverpool sehe und was da sportlich abgeht.
    Ich dachte mir bisher, dass wir uns nicht mit dem LFC vergleichen können.
    Jetzt beginnen die Dosen auch noch damit, herzerfrischenden Fußball zu spielen (klasse gegen die Bayern und heute gg. Manu).
    Mit ihnen sollten wir uns vergleichen können.
    Nur fürchte ich, dass wir das bald nicht mehr können.

    Da bekomme ich richtig Wehmut, wenn ich an die Art wie wir spielen denke.
    Scheinbar herzlos, willenlos, träge, altmodisch.
    Gewinnen wir trotzdem, ist das gut.
    Freude erweckt das jedoch wenig, weil ein Ende dieser Sachlage nicht abzusehen ist.
    Mit oder ohne Haaland.

    Zudem sollten wir uns vom Gedanken verabschieden, dass Moukoko schon jetzt Haaland als Standby ersetzen kann.
    Er ist sichtbar noch nicht annähernd dazu in der Lage.
    Welche Anpassungsproblem er (noch und ganz normal) hat, konnte man am Samstag und auch heute sehen.
    Trotzdem muss er mangels Alternative spielen und sich an die BL gewöhnen.
    Besser bzw. wirkungsvoller als der aktuelle Reus, ist er selbst so allemal.

    Eine traurig stimmende Situation.
     
  19. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Du hast sicher recht, was einen Ersatz für Haaland angeht, aber für mich ist weiterhin das größte Problem unsere schweizer Trantüte.

    Ein guter Trainer hätte auch das MS Problem längst gelöst. Ob er sich nun noch einen weiteren Spieler geholt oder einen Spieler aus dem Kader umgebaut hätte - viele
    Wege führen nach Rom. Klopp oder Tuchel waren, in dieser Hinsicht, immer sehr kreativ.

    Hinzu kommt, dass es wirklich extrem schwer sein dürfte, einen richtig guten MS zu finden, der hinter Haaland ( und ggf. dem 16 jährigen Moukoko ) auf der Bank sitzen will. Es wäre
    vielleicht effektiver und realistischer, einen Plan B innerhalb des bestehenden Kaders zu finden. Das kann man allerdings mit Favre getrost vergessen.

    Ein anderes Problem, das Favre nie gelöst bekommen hat, ist die Zuordnung in der Abwehr. Seitdem Hummels da ist, ist das besser geworden, aber es fehlt auch dort die ordnende Hand des
    Trainers. Kaum stellt Favre hinten um, haben wir wieder den vogelwilden Haufen aus der ersten Saison. Folge : solche Gegentore, wie gegen Köln oder gestern gegen Zenith.
     
  20. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    haarland macht reha in katar
     

Diese Seite empfehlen