Felix Passlack - (Nr. 30) - (verliehen an Norwich City)

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 27. Juli 2017.

  1. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ich wünsche mir, dass du dich irrst!
     
  2. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Ich bin bei Hotze.
    Und weißt Du warum?
    Weil quasi unsere ganzen Talente der jüngeren Vergangenheit verliehen wurden.
    Ich zähle sie einmal auf, ohne Grantie auf Vollständigkeit:
    Pascal Stenzel (inzwischen fest bei Freiburg), Leo Bittencourt (inzwischen 1.FC Köln), Jacob Bruun Larsen, Dzenis Burnic und eben Felix Passlack.
    Merkst Du, was hier abläuft?
    Wir kaufen für relativ gutes Geld Talente und geben unsere eigenen guten und von der "Heeresführung" immer gepriesenen Talente lieber anderswohin ab.

    Dabei könnte Pascal Stenzel unser AV-Problem sicher gut lösen.
    Das gleiche gilt für Passlack.
    Leo Bittencourt sehe ich auch besser als Castro und Sahin.
    Sicher gibt es weitere ähnliche Fälle.
    Ich kenne mich im Nachwuchsbereich des BVB nicht sehr aus.
    Die Genannten stehen jedoch beispielgebend da und werfen m.M.n. einige Fragen auf!
     
  3. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Dann hoffe ich ihr beide irrt.
     
  4. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Sagt Mal ehrlich. Habt ihr schwarz gelbe Scheuklappen auf? @leipzig09 jeder deiner genannten Spieler sind nichtmal annahernd die qualität für den BVB. Sie spielen zwar positiv aber wo denn bitte.. Passlack schafft es bei Hoffenheim nur zu den Amateuren. Bei uns war er auch nur ne Halbserie gut.

    Davon würde uns absolut niemand weiterbringen... Von daher hat unsere Führung alles richtig gemacht. Den Jungs sowohl bei uns als woanders über leihe ne Chance gegeben sich zu beweisen.

    Da ist doch keine internationale Qualität bei.

    Und ja dazu stehe ich.
     
  5. george b.

    george b. Stammspieler

    Deine Meinung sei dir zugestanden ,aber es gibt genügend leute ,die das anders sehen.Leider ist es wohl so ,daß die GL deine Meinung teilt. wenn ich so überschlage wieviel Kohle rausgehauen wurde für einige der Neuen,wundere ich mich immer wieder,wieso man nicht den eigenen Jungs ne Chance gibt.Also wenn wir keinen Toprak oder Castro in den eigenen Reihen haben läuftdoch was falsch,und Larsen zu verleihen war ein grosser Fehler. Burnic kann auch IV spielen. Es fehlt ihm vielleicht an Masse ,aber an Fussballtechnik und Spieleröffnung steckt er Socke und Toprak locker in die Tasche.Ich liebe den BVB ,aber nach dieser Saison von internationaler Klasse zu reden ist doch jenseits der Wirklichkeit. Die Spieler ,die international gehandelt werden liegen jenseits unserer Möglichkeiten,wenn man bedenkt ,daß ein renommierter IV (van Dijk)locker 75+x Mios kostet.Die eigenen Jungs zufördern macht da mehr Sinn,denn gegen die ganz grossen der Branche brauchste garnicht erst in ein Wettbieten um Spieler einzusteigen.Übrigens,das was Toljan bisher gezeigt hat ,hätte Felix auch gezeigt und Toljan wurde hoch gehandelt. Kann in der Zukunft immer noch klappen mit Jeremy.
     
  6. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Ich will da nicht mit Dir "streiten", den unserer beider Meinung ist hypothetisch.
    Ich beziehe das mehr auf die bei uns aktiven Akteure.
    Stenzel z.B. fand ich gut und ebenso talentiert, wie Toljan jetzt.
    Passlack sehe ich ebenfalls nicht schlechter als Toljan.
    Passlack und Stenzel waren unsere Jungs, die nie die Zeit erhielten, die vielleicht notwendig gewesen wäre, um zu sehen, wie sie sich entwickelt hätten.

    Ganz bizarr finde ich jedoch, dass fürToljan, der eben nicht besser als Passlack ist, Geld investiert wurde, er, wenn auch nur für eine relativ geringe Transferausgabe, gekauft wurde.
    Meine Meinung ist, die muss jedoch keiner teilen, dass es zu einem Quasi-Tausch von Passlack und Toljan kam, der weder finanziell noch sportlich jeweden Sinn macht.
    Wenn Toljan auf Anhieb auch nur ansatzweise eine bessere Alternative zu beiden AV-Positionen gewesen wäre, hätte ich in diesem Handeln einen gewissen Sinn gesehen.
    So aber, hätte man mit unserem (in höchsten Tönen gelobten) EIGENGEWÄCHS in Ruhe weiterarbeiten können.

    Es ließen sich weitere Namen vergleichen.
    Castro/Sahin mit Leo Bittencourt, der eine recht gute Entwicklung genommen hat.

    Ich gebe Dir recht, dass die "weggeschickten" Spieler vielleicht nie die Qualität erreicht hätten, die bei uns notwendig ist.
    Nur ist es für mich ein unumstößlicher Fakt, dass Castro, Sahin, Toljan, um nur mal bei diesen Beispielen zu bleiben, im Vergleich die notwendige Qualität ebenfalls nicht oder nicht mehr haben.

    Welche schickt man quasi weg, ohne ihnen Zeit zur Reife zu geben und anderen bauchkitzelt man und legt ihnen Vertrsgverlängerungen vor, über die sie vor lachen nicht in den Schlaf finden und uns, den Fans die Tränen in die Augen treibt.
    Tränen nicht wegen der VV und dem Geld, sondern dem Verhältnis von Leistung und Bezahlung.
    MIR zusätzlich noch deswegen, weil dadurch junge, möglicherweise sich noch gut entwickelnde Eigengewächse, die Leidtragenden dies Schwachsinns sind.

    Mir geht es also mehr ums Prinzip und nicht um die nur beispielhaft genannten Namen von Stenzel, Passlack und Co.
    Zudem rühmen wir uns ob unserer guten Nachwuchsarbeit.
    Es sind deren Trainer inzwischen anderswo zu höheren Weihen berufen und werden anerkannt.

    Im Ergebnis stellt sich für mich die Frage:
    Warum hat es keiner der Burnic, Stenzel, Passlack, Bruun-Larsen und Co. in unsere BL-Mannschaft geschaft?
    Wird mit einer Qaulität unserer Nachwuchsabteilung hofiert, die so gar nicht zutreffend ist, hat man vielleicht nur keine Geduld mit diesen Talenten oder werden andere Fehler gemacht?
    Als normal, dass es außer Pulisic, kein weiterer von ihnen geschafft hat, sehe ich es jedenfalls nicht an.
     
  7. DC65

    DC65 Besuch

    Da sieht man mal wieder wo beim BVB die Trantüten arbeiten.

    Erst wird Felix an 1899 ausgeliehen, dafür ein schwacher Toljan, mit dem Felix auf Augenhöhe steht, geholt.

    Doch unsere AV's sind immer noch eine der Schwachstellen. Kein vernünftiges Back Up rechts, links mit Schmelzer auch einen der nicht BL Tauglich ist.

    Doch unsere "Oberen" wollen Felix Passlack lieber weiter verleihen oder besser verkaufen.

    Oh man, wir brauchen 2 AV's und werden wohl tief in die Tasche greifen, anstatt auf die zu setzen, die man kennt.

    Sollte Felix gehen, wünsche ich ihm einen Verein der ihn weiterbringt und er sich zeigen kann. Bei Hoppelheim und Borussia Watzke hatte er eh nie eine reelle Chance.
     
  8. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Sollte er sich positiv weiterentwickeln, gegenwärtig sehe ich da eher eine Stagnation, sollte er sich sehr wohl überlegen, ob er zu uns zurückkommt.
    Denn welchen Wert ein in unseren Reihen ausgebildetes NW-Talent beibemessen wird, sieht man an dem Quasitausch von FP und Toljan.
    Statt an Passlack weiter zu glauben, ihn weiter an Pischu heranzuführen (vertreten hat er ihn, bezogen auf seine Jugend nämlich schon ganz gut) schmeißt man auch hier wieder mit dem Geld um sich und holt einen Toljan, der ebenso noch den Status eines Talentes hat.
    Was hatte der, was Passlack nicht auch hatte?
    Nichts, rein gar nichts.
    Scheinbar reicht es nicht, 32 Mio. für den oberblinden Schürrle "zu verbrennen", nein, da "heizt" man quasi gleich einmal nach.
    Wir haben es ja so dicke !!!!

    Aberwitziger Irrsinn!!
     
    DC65 gefällt das.
  9. george b.

    george b. Stammspieler

    Bei fussball geld.de tauchte ja jetzt ne Liste der aktuellen Gehälter beim BVB auf. Eszeigt sih da,daß Nuri und Schmelle das witaus geringere Problem sind .Marco und Mario mal ausgenommen ,gibt es direkt darunter eine Reihe von "Stars",die den Beweis ihrer Tauglichkeit für den Dienst bei einem ambitionierten BLclub ,wie es der BVB nun mal ist,bisher shuldig geblieben sind .Am meisten ärgert mich das Gehalt der beiden Nulleister Schürrle und Topak,aber auch Dahoud,Yarmo und Rode sind aus den verschiedensten Günden bis hierher überbezahlt. Nuri und Schmelle nehmen sich dagegen geradezu bescheiden aus und im Gegensatz zu den Genannten haben sie unbestrittene Verdienste im Verein. Bei einem angemessenen Gehalt für einen Rookie ,sehe ich bei Felix kei Risiko.
     
    DC65 gefällt das.
  10. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  11. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  12. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

  13. Nera

    Nera Stammspieler

    Dann soll der BVB die Leihe beenden und den Jung zurück holen nach Dortmund
     
    Kevlina und Heinerich gefällt das.
  14. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Der kriegt nirgends ein Fuß auf'm Boden. Nichtmal in der 2liga....

    Leute das ist ein zweiter Leitner.... Und gut ist...
     
  15. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Passlack ist schwer einzuschätzen.
    Eigentlich habe ich den Quasi-Tausch von ihm mit Toljan nie verstanden.
    Wir hatten ein Eigengewächs, der mit hoher Wahrscheinlichkeit Pischu hätte entlasten können, Teil des Kaders war und auch schon solide bis gute, wenn auch sehr schwankende, Leistungen angeboten hat.
    Der Transfer von Toljan kostete uns wohl 7 Mio. und vermutlich ein höheres Gehalt, als es Passlack erhalten hätte.
    Zum Zeitpunkt des "Tauschs" war das Leistungsvermögen von Toljan und Passlack nicht gerade deutlich auseinander.

    Es hätte deshalb also sehr wohl sportlich, wie finanziell Sinn gemacht, auf unser Eigengewächs Passlack zusetzen.
    So, wie es letztlich gelaufen ist, kann man ein Talent auch für immer "demontieren".

    Sicher, er hätte vielleicht auch bei uns stagnieren können.
    Nur wäre das dann sicher weniger teuer geworden, denn Toljan kostete Ablöse und erhält jetzt auch NUR Gehalt für praktisch NICHTS.

    Es hätte aber auch klappen und Passlack vielleicht der Spieler werden können, der Pischu einmal ersetzt oder zumindest als sehr guter Backup für beide AV-Positionen im Kader seine Berechtigung haben können.

    Wenn ich das Engagement von Passlack mit dem von Leitner vergleiche, kann ich Deiner Aussage auch nichts abgewinnen, denn Passlack hat sich zumindest immer für uns reingehauen.
     
    Kevlina, Heinerich und Nera gefällt das.
  16. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Diese Beurteilung kann ich nicht nachvollziehen.
    Genau so wenig wie den Tausch mit Toljan
     
    Nera gefällt das.
  17. george b.

    george b. Stammspieler

    Das ist ein etwas vorschnelles Urteil. Der Junge ist erst 20 und mit der Last ,die ihm auferlegt wurde musste erstmal zurechtkommen. Es wurden ja wahre Wunderdinge erwartet und der Weg ,den er jetzt nimmt kann nur für Felix zum Vorteil gereichen und bei Daniel Farke ist er in den besten Händen .Ich bin generell dafür ,die jungen Spieler abschliessend erst nach ihren frühen 20ern zu beurteilen,weil ,wie unser aller Trainerguru JK so treffend ausführte,zwischen 18 und 23 Entwicklung in beide Richtungen positiv wie negativ möglich ist. Übrigens erlebt Moritz Leitner unter Farke gerade auch so etwas wie eine kleine Auferstehung. Der eine hört den Knall eben früher als der andere ,isso.
     
    Kevlina gefällt das.

Diese Seite empfehlen