1. Bitte die Petition unterstützen!!!!!!!!

    In der Petition geht es um Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform, die auch auf dieses Forum erheblichste Auswirkungen haben würde.

    Hier der Link zum Beitrag zu dieser Bitte:
    Bitte Petition unterstützen!

Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Zugänge beim BVB

Dieses Thema im Forum "BVB Gerüchteküche" wurde erstellt von Forenteam, 30. Juli 2017.

  1. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Hat mich mein Gefühl doch nicht getäuscht, die Zeit für einen klassischen Mittelstürmer (siehe Lewa gestern) neigt sich dem Ende entgegen.

    Drei starke Stürmer (wie bei Klopp) ist wohl doch eher die Zukunft :weissnicht: .....und die Eintracht wird heute auch wieder so spielen, würde ich sagen.
    Alles nur noch Phantomschreie von euch, nach was, was es nicht mehr gibt bzw. geben wird :?

    :weissnicht:
     
  2. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Die Eintrachstürmer haben aber auch einen dabei, der groß ist und trotzdem mit dem Ball gut umgehen kann.
     
    Pitt gefällt das.
  3. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Ja sicher, aber meinst du nicht auch, das sich da irgendwie was tut......wie schon gesagt, ich stecke in dem Thema nicht so drin :nein:

    Schaut man sich die Aufstellungen ( CL, PL usw.) an, sehe ich immer öfter nur noch 4-3-3 und dergleichen :?

    Ist halt nur so ein Gefühl von mir.
     
  4. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Ich glaube das kann man nicht pauschal sagen, letztlich kommt es auf den Stürmer an. Wenn Stürmer heißt: Jan Koller ? Dann ist die Zeit vielleicht vorbei. Aber Lucas Barios war auch ein Mittelstürmer. Ich glaube da ist zuviel Schubladendenken drin.
    Torrriecher und guter Abschluss ,das ist gefragt. Ob der 1,90 ist oder 1,50 ist dann egal.
    Ich würde einen LEWA Typ (nur sportlich wohlgemerkt) mit Kusshand nehmen. Bei den Bayern gestern war mMn eher Defensivtaktik von Kovac und Neuers Ausflug schuld an der Niederlage. Wenn du solch ein Geschenk direkt hergibst dann wird es auf dem Niveau einfach schwer. Dann rennst du das ganze Spiel hinterher. Das 2:1 von Van Dijk nach dem Standard kannst du immer bekommen. Das ist einfach schwer zu verteidigen gegen den 2m Riesen. Und ab dann war das Spiel sowieso gelaufen. Das wussten alle.

    Normalerweise hätten die Bayern aus der Kabine kommen müssen ,wie sie reingegangen sind, nämlich hungrig und zielstrebig. Kovac hat denen dann wahrscheinlich gesagt: Lasst uns lieber ruhig und geduldig weiterspielen, wir bekommen irgendwann unsere Chance. Damit hat man den Gegner dann wieder stark gemacht.
     
  5. Heinerich

    Heinerich Führungsspieler BFD - Vorstand

    Den Artikel kenne ich auch. Als ich das gelesen habe, hab ich allerdings sofort überlegt, wie man zum Gesamtinhalt kommt. Ich vermute, aus unterschiedlichen Äußerungen, zu unterschiedlichen Zeitpunkten, zu einer "Aussage" zusammengesetzt .... :roll:
    Ich warte, allerdings durchaus (an)gespannt, ab, was sich, für die nächste Saison, tun wird.
     
  6. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    nicht so ganz, da Rebic verletzt ist und nicht mitgeflogen ist.
     
  7. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Pitt gefällt das.
  8. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Ja, sieht zwar irgendwie aus wie ein Milchbubi :schäm: aber ist ein echter Kämpfer vor dem Herrn :daumen:
     
    Kevlina gefällt das.
  9. FabiBVB09

    FabiBVB09 Führungsspieler

    Ich halte weder was von Brandt, Stark und Eggestein - schon aus einem ganz einfachen Grund: Ich möchte keinen Stempel aufgedrückt bekommen, "Ihr kauft ja die besten Spieler von den anderen Bundesligaspielern weg" - diesen Stempel sollen mal schön nur die dummen Roten aus dem Süden beibehalten.

    Und überhaupt - ich habe damit ein Problem, wenn ein Spieler in der Bundesliga eine gute Saison spielt, und schon bei uns landen soll...

    Brandt spielt im Zentrum, sieht man ja aktuell bei Leverkusen, viel besser, als auf den Außen. Aber im Zentrum haben wir, Stand jetzt genug Leute, die die Position des 8ers / 10ers einnehmen können = Götze, Reus, Dahoud, Kagawa (ist ja nur ausgeliehen) und ggf. Brandt - damit hätten wir dann fünf Spieler für diese Position. Wenn man Dahoud und Kagawa verkauft, dann könnte man über Brandt nachdenken.

    Und wenn man mal überlegt - Spieler, die von Leverkusen nach Dortmund gekommen sind, haben immer geflopt = Castro, Toprak...

    Zu Stark von Berlin kann ich nicht viel sagen, nur so viel, dass wir genug Innenverteidiger haben = Akanji, Diallo, Zagadou, Balerdi, Toprak - Stark würde nur Sinn machen, wenn von zwei den BVB verlassen würden.

    Und auch Eggestein ergibt keinen Sinn, zumal er auch die erste Saison bei Bremen spielt, mit guten Leistungen. Im zentralen Mittelfeld haben wir Witsel, Delaney, Dahoud, Weigl. Eggestein würde auch hier nur Sinn machen, wenn Dahoud und Weigl den BVB verlassen und das man neben Eggestein noch einen weiteren zentralen Mittelfeldspieler holt.

    Also weder Brandt, noch Stark, noch Eggestein sollten geholt werden - keiner von den drei´en! Dafür gibt es bessere Spieler für deutlich weniger Geld!
     
  10. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    So gut, wie alle BL Käufe sind gefloppt : Philipp, Wolf, Dahoud, Toprak, Schürrle, Rode ... Lediglich Delaney, Diallo und Bürki waren durchweg gute BL Transfer ( ähnlich, wie seinerzeit Papa ).

    Schon deshalb wäre ich mir ( ausser bei Brandt ) nicht sicher, ob wir uns da nicht noch mehr Mittelmaß in die Bude ( und automatisch auf die Bank ) holen.
     
    Floralys, webdawg18 und Pitt gefällt das.
  11. garfy

    garfy Leistungsträger

    Die o.g. sind ja auch deshalb gefloppt, weil es eben keine Top-Spieler sind. In der Bundesliga laufen wenige bis gar keine deutschen Spieler herum, die uns verstärken würden.
    Brandt und Haverts könnte ich mir vorstellen, aber sonst.
    Lieber auf dem internationalen Markt schauen, da laufen andere Kaliber herum.

    Ich muss nicht unbedingt mittelmäßige deutsche Spieler wie Philipp oder Weigl im Kader haben. Dann lieber ausländische Spieler mit Qualität wie Witsel, Sancho, Akanji, Hakimi.
     
  12. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Philip Max würde ich auch noch holen.... wen möglich
     
  13. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Bei Max bin ich sehr zwiegespalten.
    Er könnte, könnte aber auch nicht ......
     
  14. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Es gibt schon gute, deutsche Spieler. Das Problem ist, dass die alle ins Ausland abhauen. So gehen die meisten Ligen kaputt - siehe Frankreich - siehe Holland.

    Aber deshalb sollte man keinen übertriebenen Aktionismus entwickeln und die deutschen Spieler, die das Ausland gar nicht will, engagieren. Mittelmaß ist wirklich eine Seuche. Damit reisst man NICHTS.

    Dann lieber schlecht und mit dem Glück der Doofen ( siehe Santana beim Spiel gegen Malaga ).
     
    Floralys und webdawg18 gefällt das.
  15. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Na dann nenne mir mal welche.
    Welche, die das absolute internationale Niveau verköpern.
    Havertz, Gnabry, Goretzka, Brand, Stark, Max, Werner, Demiray .......???
    Ich behaupte, dass keiner von denen auch nur annähernd ein solches Niveau verkörpert, welches ein Gündogan, Sane (mehr fällt mir gar nicht ein) verkörpern.
    Einer wie Max Meyer spielt z. B. keine wesentliche Rolle.

    Havertz, vielleicht auch Brand, haben/hätten zumindest die Anlagen, sind aktuell jedoch weit vom Niveau der PL entfernt.
    Deren Weg dahin wäre also noch sehr weit, denn auf diesem müssten sie ihre Veranlagung zumindest ersteinmal in der schwächelnden BL stablisieren und ausbauen.

    Meine Meinung sehe ich im Abwärtstrend (peinlichen Abkacken) der BL in den internationalen Wettbewerben bestätigt.
    Die Eintracht ist die einzig positive Ausnahme (schießt, während ich das schreibe, in Mailand gerade das erste Tor :mrgreen:).
    Ich gönne ihnen jedenfalls ein, jetzt zum Greifen nahes, Weiterkommen sehr.
     
  16. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich spreche nicht von Welt Stars, sondern von guten Spielern, die anstatt in der BL, im Ausland kicken, wie z.B. Ter Stegen, Draxler, Sane, Gündogan, Özil, Kroos, Bernd Leno, Mustafi, Rüdiger, Max Meier, Emre Can, Khedeira etc.

    Das ist schon eine Mengel Talent und Qualität, die der BL fehlt. Für mich sind Ter Stegen, Sane, Gündogan und auch Kroos, durchaus Top Spieler. Özil ist das auch lange gewesen, genauso, wie Khedeira. Der internationale Fussball war noch nie das Spielfeld des deutschen Fussballs. Egal in welcher Zeit - man kann die Anzahl der deutschen Fussballer, die sich im Ausland durchgesetzt haben, an einer Hand abzählen. Weltstars, wie Pele, Ronaldo oder Messi, kamen, ausser dem Kaiser und vielleicht noch Neuer, noch nie aus Deutschland.

    Deutscher Fussball hat sich nie über Stars definiert. Die Mannschaft stand immer im Vordergrund. Man mag denken, dass das eine Schwäche ist. Nein. Viele deutsche Fussballer haben erfolgreich in Deutschland Karriere gemacht. Das fängt bei Netzer an und hört bei Schweinsteiger auf. Ein wichtiger Grund, warum deutsche Spieler in Deutschland geblieben sind, ist, dass es den FC Bayern gibt, bei dem man international spielen kann, ohne ins Ausland zu ziehen.

    Das Problem des deutschen Fussballs ist z.Zt. an den Blauen gut zu erkennen. Die Vereine machen sich und den Fussball selber durch Filz, Inkompetenz und falsche Eitelkeiten kaputt. Es kommen so viele wichtige Spieler aus dem Nachwuchs der Blauen ( Sane, Draxler, Özil, Gündogan, Goretzka, Meier etc. etc. ) - was da momentan in GE passiert droht all das zu zerstören.

    Die deutschen Chelseas, ManUs, ManCitys, Liverpools und Tottenhams sind allesamt ( ausser BVB und FCB ) ruiniert und am Arsch oder gurken im Abstiegskampf herum. Was ist denn mit dem HSV, FC Köln, VFB Stuttgart, Hertha BSC ( Hauptstadt Verein !!! ), Werder und last but not least, den Blauen ???????

    Allesamt scheisse geführt, unterfinanziert, inkompetent aufgestellt und am untersten Limit ihrer Möglichkeiten. In Städten, wie Stuttgart, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln ... alles Industrie - Hochburgen mit bestem Fan Umfeld und Massen von potenten Sponsoren. In einem Land, das ein absolutes, wirtschaftliches Hoch hat. In einer Zeit, in der Fussball die Lizenz zum Geld Drucken geworden ist. Da furzen Vereine, mit solchen Möglichkeiten so am Boden rum ???? Lächerlich !!!

    Sorry. DAS ist das Problem. Vollidioten, wie Bruchhagen, die sich, in bester Grindel Manier, die Taschen voll machen und sich um die Belange der Vereine einen Scheiss kümmern und, siehe die Blauen, anstatt Fachpersonal nur Kumpels und Filz in den Verein holen. DAS ist das Problem. Solche Vereine sind für junge Profis unattraktiv und mittlerweile verkörpern solche Looser Vereien die Liga. Solche Stinkbuden, wie Hannover 96, sollte man einfach zu machen. Der häßliche Kind und sein Umfeld sind Anti Werbung für die deutsche Liga.

    Kein Wunder, dass selbst Watzke darüber anfängt nachzudenken, dass eine Klub WM oder eine Super League Sinn machen würde. Man will unter professionellen Bedingungen arbeiten und spielen und nicht mit Amateuren und Idioten. Vom DFB ibt es da auch keine Hilfe, der ist selber genauso in Filz und Korruption vertstrickt.

    Vielleicht ist es doch wahr, dass man 50 + 1 kippen muss, damit Oligarchen, Scheichs und Milliardäre in solche Vereine, wie z.B. dem HSV einsteigen können - besser als Red Bull, Hopp und die Radkappen und definitiv besser als die Knallchargen, die die sogen. Traditionsvereine in Deutschland gerade in den Gulli reiten.
     
    Floralys gefällt das.
  17. Kevlina

    Kevlina Legende

    Gerüchte um Veretout...:denk:...mmhhh, kennt jemand den Jungen? Ich kenne ihn nicht - mal kucken was sich da so ergibt....

    BVB: Gerüchte um Veretout

    Quelle: fussballtransfers.com
     
  18. garfy

    garfy Leistungsträger

    Als neue Linksverteidiger sind wohl der Augsburger Max und der ehemalige Wolfsburger Ricardo Rodriguez im Gespräch.
    Beide halte ich offensiv für sehr gut, aber stehen die hinten auch sattelfest? Bei beiden haben ich da meine Zweifel.
    Ich stelle mir da eher jemanden vor, an dem sich die Stürmer die Zähne ausbeißen, einer der 90 % seiner Zweikämpfe gewinnt, so einen Pischu in Glanzzeiten auf links.
     
  19. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Ich war und bin ein Fan von Rodriguez und hätte mir ihn schon von den Radkappen her zu uns gewünscht.
    Her mit ihm, wenn es machbar ist.
    Ich habe da überhaupt keine Bedenken.

    Wenn wir.Max bekommen könnten, wäre das auch nicht schlecht.
    Für ihn spricht die Jugend, obwohl Rodriguez auch erst 26 Jahre alt ist.
    Allerdings hat Max, im Gegensatz zu Rodriguez, noch nicht den Nachweis erbracht, dauerhaft gute Leistungen auf internationalem Level zu erbringen.
    Das ist nicht seine Schuld, denn Augsburg ist diesbezüglich eher ungeeignet.
    Es bliebe von daher ein ähnliches Risiko alles richtig gemacht zu haben, wie gegenwärtig bei Wolf oder damals bei Toljan.

    Wenn es allerdings beabsichtigt wäre, beide zu verpflichten und für beide die Transferausgaben unseren Möglichkeiten entsprechen, dann sollte man beide verpflichten.

    Rodriguez wäre sehr wahrscheinlich eine sofortige Verstärkung.
    Max ein hochtalentierter AV, aus dem u. U., möglicherweise sogar sehr zeitnah, auch eine Verstärkung werden könnte.
     

Diese Seite empfehlen