Julian Weigl - Nr. 33

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 26. Juli 2017.

  1. gylmar

    gylmar Hoffnungsträger

    Jetzt noch Rapha halten,das wärs! Bei MG bin ich mir nicht sicher ,ob er noch zu em Unterschiedsspieler werden kann,den zumindest ich mir erhofft habe. Ich habe immer geglaubt MG könnte unser Pirlo werden. Von den Fähigeiten wärs drin ,aber ihm fehlen die Cojones ,schade. Vielleicht schafft ers ja woanders.
     
  2. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Der Wandel von der Spielweise der Sechs mehr in Richtung Acht hat er im Pokalspiel richtig gut gemacht.
    So hat LF auf jeden Fall mehrere taktische Varianten mit Weigl, Witsel und Delany.
    Sicherlich nicht zu unserem Nachteil.
     
    Kevlina gefällt das.
  3. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    Alles Gute zum Geburtstag und [​IMG] , Jule, ich wünsch dir eine sehr erfolgreiche Saison mit dem BVB!
     
  4. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Polyvalent ist er keine Frage, ob er au h die Klasse hat, weiß ich ehrlich gesagt nicht.
     
  5. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Polyvalenz definiert sich bei uns m.M.n. hauptsächlich und beispielhaft in der Person von Guerreiro.

    Weigl ist letztlich doch mehr eine Sechs, mit eingepflanztem Sicherheits-Gen.
    Für mich wäre es mal interessant, was herauskäme, wenn er sie so, wie er sie in dieser Saison interpretiert, durchgängig und sogar noch ein klein wenig offensiver spielen würde.
     
  6. garfy

    garfy Leistungsträger

    Kann er für mich nicht durchgängig, denn er ist für mich der Quer- und Rückpassspieler vorm Herrn.
     
    webdawg18 gefällt das.
  7. gylmar

    gylmar Hoffnungsträger

    Also Weigl allein für die Querpassorgien verntwortlich zu machen ist schon sehr ungerecht. Der Einzige,der Zug nach vorne hat ist Rapha und ,wenn er nen guten Tag hat noch Marco. Normalerweise wird der Sicherheitspass gesucht und das entspricht wohl auch dem Plan des Trainers.Wenn ich die Wahl hätte würde ich immer Weigl aufstellen bevor ich Dahoud oder Delaney aufbiete.Ich weiss nicht warum Jule so gering geschätzt wird .Vielleicht sollten wir ihn dahin verkaufen und für das Geld noch nen Kracher ala Wolf oder Schulz holen,
     
  8. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Delaney ist mMn besser als Weigl , bei Dahoud gebe ich dir allerdings recht.
     
  9. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Weigel gefällt mir am besten in der Abwehr, da hat er meines Erachtens die beste Einbindung und seine absoluten stärken
     
    webdawg18 und Gast1 gefällt das.
  10. Gast1

    Gast1 Besuch

    Meine Worte, seit vielen Monaten.....aber auf dem Ohr scheinen mir alle taub :-(
     
  11. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Er ist als IV nicht wendig und körperlich nicht robust genug.

    Zumal sollten wir unsere gelernten IV, vor allem Akanji, jetzt nicht verteufeln.
    Akanji und auch Zagadou haben auch schon gezeigt, dass sie gute Spieler sind.
    Dass Akanji sich gegenwärtig in einem Formtief befindet, ist schon abertausenden Spielern vor ihm passiert.
    Auch dem von vielen gehypten und beinah unantastbaren Super-Mats.

    Wir haben für Akanji Zagadou und wohl auch einen befähigten Balerdi.
    Wenn man über Weigl als IV ernsthaft nachdenkt, stellt sich für mich die Frage, warum wir dann Zagadou und Balerdi überhaupt im Kader haben.
    Nein, nicht Weigl, sondern einer der beiden genannten sollte den formschwachen Akanji ersetzen.
    So, wäre es zumindest der Kaderstruktur entsprechend.
     
  12. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Vielleicht weil er den Ball dann vermehrt nach vorne Spielen muss ?:denk:

    Als Aushilfsverteidiger finde ich ihn auch OK,aber als Stamm IV finde ich ihn zu schwach (Zumindest wenn man Meisterschaft schwätzt).
     
    Zazou09 gefällt das.
  13. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Ich sehe ihn als starken IV, fand immer das er dort ein echtes Brett war. Aber so ist das nunmal im Fußball, fragst du 5 Leute nach einem Spieler erhälst du 7 Meinungen;)
    Diese Saison halt Jule allerdings noch keine gute Figur gemacht.
     
  14. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Du sagst es.
    1 Thema, 10 Leute, 11 Meinungen.
    So ist das Leben.

    Es könnten aber auch 9 Meinungen richtig sein :totlach:
     
  15. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Jawoll ! Alle Spieler sind Mist. BL Durchschnitt, Faules Pack. Sollen sie doch gehen. Söldner, Scheiss Millionäre.

    Wenn man mal anders an die Sache rangeht, fällt einem doch folgendes auf : Im Vergleich zur letzten HR ist jeder einzelne Spieler schlechter geworden. Es wird nur kurze Zeit dauern, dann ist auch Brandt mit dem Virus befallen. Spiellust und Motivation sind FUTSCH !

    Wenn alle Spieler schlechter werden, gute Spieler nicht mehr das zeigen, was sie eigentlich können, überraschend viele Spieler von " offener Zukunft " sprechen und ein Meisterkandidat sang und klanglos gegen einen Aufsteiger untergeht, dann, meine lieben Freunde, liegt das nicht unbedingt an den einzelnen Spielern, sondern an was ganz anderem.

    Richtig. Ich meine den Kopf vom Fisch - Onkel Schnarch.
     
  16. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    So sehe ich das auch.
    Wir sind zwar alle keine Insider, wenn es jedoch so viele Indizien für eine Menge Fehler des Trainers gibt, müssen zumindest Teile davon wahr sein.
    Das was wir sehen können, fehlende (gehemmte) Spielfreude, ungenügende Motivation, fehlendes Zweikampfverhalten, schlechte anstatt besser werdende Spieler, sind sicher Anzeichen für eine zumindest in Teilen ungenügende Arbeit des jeweiligen Trainers.
    Dieser Trainer heißt Lucien Favre, trägt dafür die Verantwortung und stellt sich mit dieser Arbeit praktisch selbst infrage.
     
  17. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Wer weiss. Vielleicht spielen wir ja am Samstag die Pillen an die Wand und schaffen sogar ein erträgliches Ergebnis gegen die Messi Truppe. Dann hat es sich eh mit der Favre Kritik. Dass man dann vielleicht feststellen muss, dass unsere Jungs nur dann Gas geben, wenn sie Lust dazu haben und nicht, wenn es der Trainer vorgibt, wird wahrscheinlich, weniger Beachtung finden.
     
  18. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich will nicht falsch verstanden werden. Natürlich würde ich es Favre hoch anrechnen und mich sehr freuen, wenn er die Jungs gegen die Pillen zum Sieg führt und gegen Barca ein halbwegs erträgliches Ergebnis schafft. Das wäre ein tolle Leistung, die auch anerkannt werden muss.
     
  19. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Es ändert das GRUNDSÄRZLICHE Problem in der Gesamtbetrachtung einer Saison jedoch nicht.
    Denn die Spiele, in der es von außen einer temporäre Zusatz-Motivation bedarf, werden kommen.
    Eins davon, hatten wir ja schon in Berlin!
    Da wird sich Favre nicht ändern, da er das dafür notwendige Gen wohl nicht in sich trägt.
     
  20. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

Diese Seite empfehlen