1. !!!!! Der Spieltag 23 kann nun getippt werden !!!!!

    Information ausblenden

Lucien Favre - Cheftrainer unseres BVB

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 15. Mai 2018.

  1. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Ich denke, nach außen hin wird Loyalität und Einigkeit signalisiert.
    Alles andere sollen wir Fans ja gar nicht erahnen...

    Aber ich stimme dir durchauus zu. Auch ich frage mich schon sehr, sehr lange, was Kehl und Sammer eigentlich bewegen...? Vielleicht prallt alles an einer Stelle ab? An der Person um welche es hier in diesem Thread geht?
     
  2. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Wer da im Hintergrund was bewegt, ist doch reine Spekulation. Wer hat Haaland geholt oder Can ? Wer hat Favre dazu gebracht umzustellen und Zagadou einzusetzen ? Hat Sammer dazu geraten ? Ist Kehl endlich aktiv geworden ? Hat Watzke sich durchgesetzt ? Oder war das alles Zorc ? Hat Favre doch Fehler eingesehen ? Keine Ahnung. Wissen wir nicht.

    Interims - Trainer bedeutet, dass eine vereinsinterne Person, die das Vertrauen und den Respekt der Spieler hat, die Mannschaft sportlich betreut, bis ein geeigneter Trainer gefunden ist ( schätzungsweise bis zum Sommer ). Von einem Interims - Trainer wird keine eigenständige Handschrift oder groß angelegte Spielideen verlangt. Vielmehr soll er Ruhe in den Kader bringen und für Ordnung und Disziplin sorgen. Der Interims - Trainer ist, im Gegensatz zum regulären Trainer, eher eine neutrale Person.

    Ich, persönlich, halte Sebastian Kehl für die perfekte Besetzung - habe ich schon mehrfach geschrieben.

    Oft ist so eine Interims - Situation eine gute Voraussetzung für vernünftige Leistungen. Natürlich wird man so keinen guten Trainer ersetzen, aber man kann einen sportlichen Absturz, der dadurch enteht, dass Trainer und Mannschaft nicht mehr miteinander können, verhindern.

    Ob meine Einschätzung die richtige ist, weiss ich nicht. Aber wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich Favre sofort entlassen und Kehl einsetzen. Aber wie hier schon mehrfach bemerkt worden ist - wir wissen gar nicht, ob Kehl das machen will.
     
  3. Doppellhelix

    Doppellhelix Führungsspieler BFD - Vorstand

    Genau. Warum Lucien daher nicht die gesamte Mannschaft etwas weiter hinten spielen lässt, erschließt sich mir nicht.
    Klar, er will das wir schnell umschalten und direkt vorne sind. Aber mit so schnellen Spielern wie wir sie haben. können wir das auch, wenn wir etwas tiefer stehen.

    Btw.
    Laut BLÖD ist Favre (mal wieder) angezählt.
     
  4. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Uns fehlt ein funktionierendes, defensives Mittelfeld. Mit Witsel und Delaney hat das halbwegs geklappt. Mit einem defensiven 6er stehen wir automatisch weiter hinten. Weigl hätte die Position übernehmen können. Aber dann sind wir hinten auch scheisse besetzt. Die rechte Seite mit Akanji und ggf. Piszczeck ist zu schwach. Wenn dann noch kein defensives MF vorhanden ist ...

    Ich verstehe Favre nicht. Man kann seinen Umgang mit der Defensive einfach nur als schlampig bezeichnen. Eigentlich nicht seine Art.

    Favre ist tatsächlich angezählt. Soweit man lesen kann, geht es darum, ob man ihn diese Saison noch entlässt. Eine Zusammenarbeit über den Sommer hinaus, ist wohl ausgeschlossen.
     
  5. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Hoffentlich!!!!

    Sonst halte ich zukünftig lieber auf die Handballmädels :mrgreen:
     
  6. Frau1909

    Frau1909 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Völlig falsche Herangehensweise: Sauf Dir den Kopp voll, solange der Mann noch an der Linie steht. Das wirkt, man ist recht locker und entspannt sich das jeweilige Abw....desaster anzugucken.

    Ab dem Tag, wo Favre weg ist gibt es nur noch........... Mate Tee!! :tanz:
     
    Zazou09, Alexaceman und Ricky Fitts gefällt das.
  7. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Intéressant ist das in dieser Bloed Umfrage 84% nicht glauben, dass Favre das schafft

    Will Mann (WZ) was retten muss jetzt gehandelt werden! Warum gegen PSG ins offene Messer laufen?
    Es widerspricht sich, soviel in den Kader zu investieren, um dann mit Favre gegen die Wand zu fahren?

    Gut möglich, dass es eine Absprache mit kohlefeld gibt, irgendwas was wir nicht wissen, aber ich habe ernste bedenken, so wie Favre danach auftrat ist der durch den Wind
     
  8. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Nachtrag:

    Es gibt ja ein paar die auf die Favre statistik hinweisen: inzwischen liegt die nur noch bei 2,01 mit 76 spielen Tendenz fallen
    Tuchel hatte 2,12 mit 107 spielen, Tendenz unverändert ;)
    Klopp hatte 1,90 mit 318 spielen, Tendenz :anzünden: wobei die letzte Saison mit 1,35 wohl alles zerstört hat
    Hitzfeld hatte 1,86 mit 273 spielen, die letzten 3 gewannen auch Titel damit, was aussagekräftiger ist.
    Aber ich denke, da Favre nicht kurzfristig fliegt, wird sein wert ohne Titel sicherlich weiter sinken :cry:
     
  9. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich denke, über Favre wurde alles gesagt. Seine Zeit beim BVB ist vorbei. So oder so.

    Jetzt wird es Zeit darüber nachzudenken, was nach Favre passiert. Leider haben unsere Häuptlinge bislang ( ausser Klopp natürlich ) keine glückliche Hand bei der Trainerauswahl bewiesen. Das muss sich dringend ändern. Der nächste Schuß muss sitzen. Nochmal zwei Jahre mit einem Pleite - Coach ( im Endeffekt hat uns Favre nicht weiter gebracht - wir haben mit ihm nur Zeit verdaddelt ) würden dem BVB ernsthaft schaden.

    Wir verfügen über einen sehr guten Kader. Alles ein wenig unausgewogen und ( meiner Meinung nach ) über - voll ( und damit zu teuer ), aber mit einem ordentlichen Trainer, kann man mit diesem Kader durchaus international mitspielen und in der BL was reissen.

    Man kann also gespannt sein, wer da kommt. Ich vermute auch, dass man sich schon mit einem neuen Kandidaten einig ist.
     
  10. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ich vermute, dass es einer von den Dreien wird: Farke, Hasenhüttl oder Kovac.
    In anderen Foren wird auch immer der Name Jesse Marsh von Salzburg genannt.
    Sofort verfügbar wäre nur Kovac. Vielleicht ist man mit ihm ja in Gesprächen, ob er sofort einspringt.
    Der würde es dann aber mit Sicherheit nicht als Interimslösung für 3 Monate machen.
    Ich glaube nicht, dass man sich die Nummer mit Kohfeldt traut, ihm eine Spitzenmannschaft zu geben, da er ja auch sehr angeschlagen ist.
     
    svenska gefällt das.
  11. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich traue mir nicht zu über einen Nachfolger zu spekulieren. Da wurden wir, bislang immer überrascht.

    Wer hatte, nach TT, schon Bosz auf dem Plan ? Ich nicht. Stöger - eh nicht. Ich wäre aber auch nie ( obwohl Watzke ihn schon mehrfach erwähnt hatte ) auf die schräge Idee gekommen, dass die tatsächlich Favre zum BVB holen könnten.

    Für mich ist vollkommen unklar, wer da kommt. Alles ist möglich. Von Kovac, über Kohfeldt, bis Pochettino.

    Aber wahrscheinlich keiner von denen. Abwarten.
     
    Chiara gefällt das.
  12. Doppellhelix

    Doppellhelix Führungsspieler BFD - Vorstand

    Na ja.
    Das hört sich für mich immer so nach Unvermögen unserer Führung an.
    Ich denke aber das man da durchaus differenzieren muß.

    • Wir sind kein strahlender Club, wie Barca, Madrid, ManU usw.
    • Wir wollen nicht so viel bezahlen wie die o.g. Falls da Geld überhaupt noch ausschlaggebend ist
    • Wir sind aber auch in einer anderen Liga wie "der normale deutsche Club". Also Gisdol, Neururer und co wollen wir nicht.
    • Junge frische Trainer sind eher ein Risiko, als gestandene für unseren Anspruch
    • Der Neue muß Zeit haben
    • Der Neue muß natürlich auch wollen


    Das sind viele viele Einschränkungen. Die Chance falsch zu liegen ist hoch.

    Ich denke da wo wir aktuell vom Erfolg und Anspruch stehen, ist die schwierigste Position um den passenden Trainer zu finden.
    Hast du schon bewiesen, daß mit dir Titel zu holen sind, kommen große Trainer von alleine.
    Spielst du immer in der Mitte, kommen auch genug Trainer in Frage.
    Trainer für den nächsten Schritt sind rar.
    Klopp, Semione waren die Trainer zur rechten Zeit. Solche muß man suchen und finden.
    Schwierig!
     
  13. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *


    Weinzierl, Tedesco, Wolf, Slomka, Korkut :totlach::totlach::totlach::totlach:
     
  14. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Trotzdem. Am Ende zählt das Resultat. Und wenn ich mir die Reihe der Trainer so anschaue, die Watzke & Zorc über die Jahre verpflichtet haben, kann ich nur sagen " die haben bei der Trainerauswahl keine glückliche Hand ".

    Schau selbst : Holland Berti, Röber, Doll, Klopp ( Lichtblick ), Tuchel ( Lichtblick - von Klopp empfohlen ), Bosz, Stöger, Favre.

    Fazit : Klopp war der Glücksgriff, Tuchel die Folge - ansonsten nur unteres Mittelmaß.
     
    Floralys und Chiara gefällt das.
  15. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Stöger ist ja nur gekommen um die Saison zu Ende zu bringen,also Feuerwehrmann.
    Bosh hätte für seine Spielweise auch andere Spieler gebraucht,leider war er vorerst nicht in der Lage die Spielidee dem vorhandenen Kader anzupassen.
    TT und das ganze drum herum war ein Fall für sich,da hat es scheinbar zwischenmenschlich nicht gepasst,auch in der Mannschaft soll seine Art nicht unumstritten gewesen sein.
     
    Alexaceman, cocoline und Frau1909 gefällt das.
  16. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Man sieht ja auch daran welche Probleme die Batzen haben den absolut richtigen Trainer zu finden,und wenn man sich die Verweilzeit anderer Trainer in der Bundesliga anguckt sieht man einfach das es schwer ist den richtigen zu finden.
    Beim " Vorstellungsgespräch " hört sich das alles wunderbar an,die Wahrheit liegt auf dem Platz und in der Arbeit über einen mittleren Zeitraum.
    So nach 1,5 Jahren kann man die Arbeit von LF seriös bewerten,leider kommt er dabei nicht gut weg.
     
    Alexaceman gefällt das.
  17. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Obwohl ich Dir voll zustimme, muss man aber festhalten, dass die alle mehr oder weniger nur einen mittelmäßigen Kader hatten.

    Favre hat (jetzt) vielleicht den besten Kader aller Zeiten.
    Rechnet man ihm, superfair bewertet, an, dass ihm bisher ein WIRKLICHER Mittelstürmer fehlte und einige Ergebnisse zum geringen Teil auch diesem Umstand zuzuschreiben sind, so setzt sich die Scheiße jetzt mit Haaland trotzdem so fort.

    Im Verhältnis Kaderqualität/Spielweise/Erfolg ist Favre für mich somit der Größte von den von Dir genannten Tieffliegern.

    DAS ist in der "Neuzeit" des BVB eigentlich eine schlimme Feststellung.
    Eine schlimme Feststellung, die ausschließlich WZ zuzuschreiben ist.
    TROTZ ihrer Verdienste.

    Übrigens sollte die Verpflichtung eines Trainers immer ein Treffer sein.
    Dass das nicht immer klappt, ist klar.
    Nur wenn man, trotz der Kenntnis um seine Vita und den Statements einiger seiner Wegbegleiter, so einen unwägbaren und bekanntermaßen sehr eigenwilligen Typ, wie Favre es ist, verpflichtet, hat man sich das Übel/den Misserfolg praktisch sehenden Auges selbst geschaffen.

    Ich hoffe nur, die graben jetzt nicht wieder irgendwo einen Bosz aus.
     
  18. baxter

    baxter Hoffnungsträger

    Es ist ja nicht nur Favre ,von dem ich denke,daß er nicht zum BVB passt ,der Fehler macht und gemacht hat.Unsere Transfers schwanken ja auch zwischen Welt und Kreisklasse. Schürle ,Dahoud Wolf und Götze hätten nicht bei uns aufschlagen dürfen und Weigel hätte bleiben sollen. Bei Götze allerdings kann ich nicht begreifen wie soviel Talent so verschleudert wird und warum der noch in keiner seiner Teams eine wirkliche Schlüsselrolle übernehmen konnte,das ist beinahe tragisch zu nennen.Bei den anderen genannten hatte Schürle einige magische Momente ,aber keine Konstanz ,Dahoud ist ein Schönwetterspieler ,der bei den Kleinpferden nur in den Heimspielen funktioniert hat und Wolf hat man auf Grund einer guten halben Spielzeit verpflichtet.Keiner von denen hat die Mentalität die Mannschaft aufzurichten und die Körpersprachdes Übungsleiters an der Aussenlinie führt eher zu Mutlosigkeit und Resignation als zu entschlossenen Widerstand gegen eine drohende Pleite.
    Es wird Zeit ,daß andere Spieler die Chance erhalten sich anzubieten und es gibt keinen Grund dafür, Reyna zu nominieren Morey und Balerdi draussenzulassen.Ich sehe natürlich auch die Gefahr ,daß die ganz jungen genauso an Qualität verlieren wie die Etablierten. Keiner ist besser geworden und das ist für einen Verein, der auf die Entwicklung junger Spieler setzt,kein gutes Zeugnis.
     
    Alexaceman gefällt das.
  19. Doppellhelix

    Doppellhelix Führungsspieler BFD - Vorstand

    Auch hier ist es ja immer eine Sache mit dem Umfeld.
    Ein Spieler der bei Verein A klasse ist, kannst du bei Verein B in die Ecke stellen.
    Ja, wir haben einige geholt die uns nicht weiterbringen. Die absolut gut genug sind für den mittleren Tabellenbereich aber nicht für die Spitze.
    In wie weit da auch der Trainer falsche Entscheidungen trifft oder nur die Führungsriege oder alle, können wir nur spekulieren.

    Eines sollten wir bei der gesamten Kritik aber nicht vergessen.
    Diese gesamten Trasnfermissgeschicke, sei es Trainer oder Spieler, passiert ja nicht nur uns.
    Auch der FC Bauern greift des öfteren voll in die Pampe.
    Poldi, Ancelotti, sind nur zwei Beispiele mit einer hervorragenden Ausgangslage, die aber nach hinten losgegeangen sind.
    Ich würde sogar sagen, daß wir trotz aller "Spielerfehlgriffe" dennoch die besten Ergebnisse erzielt haben.
    Auba, Dembele, Sancho. Haaland nur als Beispiele....zeigt mir einen Verein, mit solch einer Vita, mit solch einem kleinen Budget, der solche Dinger einkauft.
    Mit kleinem Budget meine ich jetzt, was wir ausgeben wollen.

    Und auch beim Budget finde ich die Arbeit unserer Führung ausgezeichnet.
    Sie verfallen nicht mehr in Größenwahn. Sie haben aus dem Konkurs gelernt.
    Sie bauen langsam was auf, was auch nachhaltig ist.
    Chapeu für diese Leistung.


    Apropos Trainer.
    Klinsmann ist frei :totlach:
     
    Alexaceman, Floralys, Zazou09 und 2 anderen gefällt das.
  20. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    DEN möchte ich nicht einmal einen Tag als Interims-Trainer. :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen