Manuel Akanji - Nr. 16

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 15. Januar 2018.

  1. garfy

    garfy Leistungsträger

    Weltklasseniveau hatte Akanji ja noch nie, es wurde nur immer gesagt, dass er dafür das Potential hätte.
    Anfangs wurde er von seiner Spielweise mit Julio Cesar verglichen, aber um da hinzukommen wird es wahrscheilich nicht reichen.
     
  2. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Manuel braucht dringend eine Auszeit,wir haben noch andere IV,was soll das?
    Wozu haben wir noch andere IV,Zagadou stünde bereit.
    Ginge es im Pokal nicht gerade gegen die Fohlen könnte man dort mal Balerdi antesten.
     
    webdawg18 gefällt das.
  3. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Formkrise bedeutet nicht automatisch, dass Akani in Normal- bzw Topform kein guter IV ist.
    Für mich ist er in Topform ein IV der unteren bis mittleren internationalen Klasse.
    Gegenwärtig ist er allerdings davon meilenweit entfernt.

    Ich weiß, wir wissen alle nicht, warum er so unter Form spielt.
    Ich weiß aber eins zu 100%.
    Nämlich das 98% aller Trainer einem Spieler, der in solch einer Formkrise steckt, eine Pause einräumen würden.
    Zumal, wenn zwei weitere IV im Kader stehen, von denen einer bereits gezeigt hat, dass er (trotz ein paar Fehler) durchaus das Potential für gute Leistungen hat.
    Zumindest sollte man Zagadou die Chance einräumen, bessere Leistungen als gegenwärtig Akanji anzubieten.
    Das sollte auch nicht allzuschwer sein.
    Zumal mit Hummels einer an seiner Seite steht, der ihn auch führen kann.

    Was Favre gegenwärtig mit Zagadou praktiziert, ist für mich nichteinmal ansatzweise nachvollziehbar.
    Denn Einwechslungen zwei Minuten vor Schluss, nur um Zeit zu schinden, dienen nicht dazu, einen Spieler Sicherheit zu vermitteln und Vertrauen zu zeigen.
    Was mit Zagadou passiert, sehe ich sogar als ein Affront gegen ihn an.

    Favre soll ja ein "Bessermacher" sein
    Für mich handelt ein solcher entgegengesetzt zum Handeln von Favre bei Zagadou.
    So aber mutiert er zum "Schlechtermacher".
    Aus meiner Sicht übrigens nicht nur bei Zagadou.
     
  4. nilton santos

    nilton santos Hoffnungsträger

    Es ist ja auch kein einziger Spieler unter Favre besser geworden.Das Gegenteil ist er Fall ,denn von dem Potenzial,daß der Mannschaft zugeschrieben wird ist nix zu erkennen und seine Personalentscheidungen sind recht merkwürdig.Favre wirkt für ganz oben überfordert und mir scheint der ganze Verein von Mutlosigkeit und Rückschritt befallen.Siege ,die überlegen und spielerisch leicht errungen werden gibt es garnicht mehr und auch gestern war das eine Zitterpartie ,weil uns die Klarheit und Zielstrebigkeit affem Platz abhanden gekommen ist.So wird es in den nächsten Spielen sehr schwer werden und die sind entscheidend für den weiteren Saisonverlauf.
     

Diese Seite empfehlen