Marco Reus - Nr. 11

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 26. Juli 2017.

  1. garfy

    garfy Leistungsträger

    Reus ist unbestritten ein super Fussballer und war auf dem Weg zur absoluten internationalen Klasse bis seine ganze Verletzungsmisere vor einigen Jahren begann.
    Seitdem wird immer von einem "hätte hätte Fahrradkette" fitten Reus geredet, der aber nunmal nicht fit ist und wahrscheinlich auf Dauer auch nicht fit wird, da sein Körper bei den hohen Belastungen immer wieder streiken wird.
    Wäre ja zu wünschen, dass der BVB jetzt mit Reus für die nächsten 5 Jahre planen kann, aber daran glaube ich nicht mehr.
    Wenn es beim BVB nicht läuft, sucht man immer wieder die Reus-Ausrede. Jetzt setzt man wieder auf die Rückrunde mit einem Leader Reus, bis es wieder peng macht und der nächste Muskelfaserriss setzt ihn nach zwei Spielen wieder für 5 Wochen außer Gefecht.
     
  2. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    @webdawg18, @Saar-Borusse, ich habe doch Reus nicht absprechen wollen, dass er Extra-Klasse und auch nicht, dass er gereift ist.
    Auch nicht, dass er den gewissen Unterschied ausmacht.
    Nur sehe ich ihn mehr als einen wichtigen Eckpfeiler im Mannschaftsrat bzw im Mannschaftsgefüge generell.
    Wenn es darauf ankommt auch temporär auf dem Platz.
    Aber nicht von vorherein als Kapitän.
    So hat jeder seine Meinung.
    Ich würde Pischu, Papa und dann erst Reus als Kapitän sehen.
    Aber das ist letztlich egal, denn wenn alle eine ordentliche Leistung bringen, verkleinert sich die Wertigkeit des Kapitänsamtes (zumindest während des Spiels auf dem Platz) eh um einiges.
     
  3. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    @leipzig09
    So habe ich es ja auch nicht verstanden,ich meine das ein gesunder Reus genug Rückhalt in der Mannschaft hätte um führen zu können.
    Und ich glaube auch das er das gerne machen würde,wenn denn sein Körper mitmacht.
    @garfy
    Reus Ausrede würde ich das nicht nennen,ist einfach Fakt,mMn,das wir mit MR besser spielen,aber ich denke auch,das er die Rückrunde nicht Verletzungsfrei übersteht,dafür hat er zuviel gehabt in den letzten Jahren.
     
  4. Gast

    Gast Besuch

    Wenn Reus fit ist und über einen längeren Zeitraum spielt, gehört zum besten deutschen Fußballer und zu den Top-10-Fußballern Europas.

    Man merkt sofort, wenn Reus im BVB-Trikot auf dem Rasen steht - das komplette Spiel ändert sich und Reus ist einer, der gelernt hat über die Jahre, Verantwortung zu übernehmen und das zeigt er auch auf dem Platz. Reus ist, wenn er fit ist, der ideale Kapitän, der auch, zwar nicht so hart wie ein Kehl, aufm Tisch hauen kann, wenns nicht läuft. Ich denke, Reus hat innerhalb der Mannschaft einen extrem hohen Stellenwert und ist nicht nur in der Mannschaft, im Trainerstab und bei den BVB-Bossen beliebt, sondern liegt auch bei den Fans ganz weit vorne bei der "Beliebtheitsskala".

    Reus ist einer, der sich voll mit dem BVB identfiziert und er weiß auch, was er am BVB hat. Ich hoffe, dass er dann ab dem Frühjahr, wenn er wieder aufm Rasen kicken kann, dass er endlich mal für ganz lange verletzungsfrei bleibt und uns BVB-Fans viel Freude bescherrt.

    Auch wenn das vielleicht "doof" klingt - aber, wenn Reus nie schwer verletzt gewesen wäre, würde er heute schon längst woanders spielen.

    Ich hoffe, dass Reus seinen Vertrag beim BVB verlängert - würde dafür auch "09"-Euro an Gehalt mit draufpacken...
     
    DC65 gefällt das.
  5. DC65

    DC65 Besuch

    Das Marco Verantwortung übernehmen will und auch übernimmt, hat man bei der Entlassung von PB gesehen. Er ist trotz Verletzung zur Ausprache mit dem Mannschaftsrat erschienen. Auch hat er mit keinem Wort etwas zu der ganzen Geschichte Bosz gesagt...wenn ja...habe ich das wohl übersehen.
    Er hat sich trotz Misere immer fair gegenüber allen verhalten.
    Auch hat er seine Reha immer voll durchgezogen.

    So sehe ich einen Leader und Kapitän.

    Nicht einen der auf dem Platz nur hinterherhechelt aber am Mikro der Erste ist.
    Oder der andere...der lieber seine Yacht streichelt als zu trainieren.

    Ich hoffe das Marco das Trainingslager guttut und er der Mannschaft bald wieder helfen kann. Vor allem wird Auba davon profitieren.
     
    Kevlina und Floralys gefällt das.
  6. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Ich stelle alles rund um Reus nicht in Frage.
    Im Gegenteil.
    Trotzdem tue ich mich schwer seinem Namen in Verbindung mit den gesamtumfänglichen Aufgaben eines Käptens zu bringen.
    Ich sehe in ihm eine überragende Mischung aus einem Teamplayer und individuellem Klassespieler.

    Genau die Mischung aus
    positiven Genen (einen unserer Jungs nach mehreren Fehlern aufmuntern, andere anspornen, wenn wir im Rückstand sind, usw.)
    U.N.D. den
    "negativen" Genen (mal gegen einen Gegner zurückmotzen, sich energisch zwischen sich streitende Spieler stellen, mal richtig dazwischenhauen, den Schiri mal indirekt zu beeinflussen, usw.)
    fehlt mir bei Marco nahezu gänzlich.
    DAS gehört neben dem, was ihr richtigerweise alles an Positiven aufgeführt habt, bei einem Typ der Kapitän sein soll, will oder bestimmt wird, dazu.

    Und sorry, das fehlt mir bei Marco.

    Ich möchte die Kapitänsdiskussion nicht ins uferlose treiben, denn erstens gibt es wichtere Sachen zu diskutieren und zweitens bringt uns das nicht weiter.
    Ich wollte nur mal so meine Gedanken aufschreiben, wie ich Marco in einer möglichen Kapitänsfunktion sehe bzw. seine Eignung als weniger gegeben ansehe.
     
  7. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Ich weiss nicht ob ein Kapitän den Schiedsrichter motzend beeinfussen soll/muss,ansonsten baut Marco doch die Mitspieler auf.Ob er intern dazwischen haut weiss ich nicht,aber ich könnte mir gut vorstellen das er auch das kann.MR einziger Nachteil wäre vielleicht,er sieht nicht gefährlich aus.Er rennt nicht mit weit aufgerissenen Augen auf den Gegner und Mitspieler zu.
    Nehmen wir mal meinen Lieblingsanti Fussballer Vidal von den Batzen,der will ja den Schiri permanent beeinflussen,dazwischen hauen und alles wegtreten was nicht beizeiten wegspringen kann.Sowas kann man für die Geisterbahn nehmen,so wie er aussieht,aber nicht als Kapitän,der ist doch schon ab der ersten Minute rot gefährdet.
     
    Salecha gefällt das.
  8. Akki_71

    Akki_71 Stammspieler

    Bitte,Bitte laß es stimmen.
    Ich hörte hier in Forum irgendwann das Marco Reus vielleicht gegen Freiburg,
    wieder dabei sein könnte.
    Ich bleibe dabei,mit Marco Reus steht und fällt die Mannschaft.
    Für mich ist und bleibt er auch unsere Lokomotive im Spiel.
    Gerade jetzt wo die Plätze 2-7 alle 31 oder 30 Punkte haben,und du dir eigentlich keinen
    Ausrutscher erlauben kannst,um nicht schnell wenn die Anderen Teams alle immer ihre Spiele
    gewinnen, den Anschluß zu verlieren. ist für mich Marco Reus lebenswichtig.
    Denn für mich ist der BVB mit Marco Reus ein ganz anderer BVB,nämlich
    anstatt Bundeliga Durschnitt richtig Klasse.
    Und jeder andere Spieler richtet sich an ihm auf, und spielt auch wesentlich stärker.
    Mit Marco Reus,hat für mich das ganze Spiel von Dortmund,viel mehr Ideen,ist
    schwerer ausrechenbar,und bekommt ganz oft auch Turbo ähnliche Geschwindigkeit.
    Habe schon in meinem August Beitrag über Reus geschrieben,daß es für den BVB
    sehr schwer wird ohne ihn die angestrebten Ziele zu erreichen.
    Bei den ganzen Problemen die der BVB mit Auba hat,ist Marco Reus noch viel
    wichtiger geworden.
     
  9. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Er kann nach dieser Verletzung sicher nicht die Welt einreißen.
    Daran sollten alle denken!!!
     
  10. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Aber er hat es auch schon mehrfach geschafft sofort wieder zu funktionieren.

    Aber es diesmal nach "ein bißchen Kreuzband:)" wieder schafft. Kann sein, muß aber nicht.

    Ich hoffe das es was wird.
     
  11. garfy

    garfy Leistungsträger

    Lt. Stöger könnte Reus im übernächsten Spiel so weit sein, das würde heißen gegen den HSV.
     
  12. Akki_71

    Akki_71 Stammspieler

    BVB: Comeback von Reus möglich
    Marco Reus von Borussia Dortmund sieht wieder Licht am Ende des Tunnels.
    Nach seinem Kreuzbandriss im Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt im
    vergangenen Jahr steht das Comeback des 28-Jährigen kurz bevor.
    Im Heimspiel gegen den HSV Am Samstag könnte Reus zum ersten Mal
    wieder im Kader stehen.
    Ich habe ein gutes Gefühl sagte Trainer Peter Stöger der Bild.
    Es kann sein,dass er gegen den HSV zumindest wieder zum Kader gehören wird.
    Er entscheidet selbst,wann er wieder spielen wird....so Söger.
    Quelle: Kabel1 Videotext
    Oh Man ich könnte so richtig durchdrehen vor Freude.:daumen::daumen:
     
  13. garfy

    garfy Leistungsträger

    Glaube aber nicht, dass er von Beginn an spielt. Wird wahrscheinlich erst so ab der 75. Minute kommen. Stöger hat ja auch gesagt, dass Reus selbst bestimmen kann, wann er spielen möchte.
    Nach so vielen Verletzungen sollte man auch nichts überstürzen, denn wenn es hart auf hart kommt, wird er bestimmt noch die Zweikämpfe scheuen.
    Dann hätten wir ja den Paradesturm mit Reus, Batshuayi und Schüüüü :blink:
     
    Kevlina gefällt das.
  14. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Kommt Reus, sitzt Schüüü direkt wieder auf der Bank :blink:

    Reus - Batshuayi - Pulisic :daumendruek:
     
    Floralys und Kevlina gefällt das.
  15. Gary09

    Gary09 Hoffnungsträger * BFD - Mitglied *

    Nach so langer Verletzungspause muss man sich ja schon neu daran gewöhnen das wir solche Spieler wie Reus oder Max überhaupt in unserer Mannschaft haben.
     
    Floralys gefällt das.
  16. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    Stimmt, hast vollkommen Recht - nach so langen Verletzungen sind die Beiden eher wie Neuzugänge zu betrachten...:glw5:...aber schön dass es bei ihnen bergauf geht und wir sie bald wieder spielen sehen werden.
     
    Floralys gefällt das.
  17. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Bislang ist Marco immer mit 100% zurückgekommen. Es hat vielleicht 2 - 3 Spiele gebraucht, doch dann war er immer wieder voll da. Respekt.

    ich hoffe ganz einfach, dass er sich dieses mal nicht wieder verletzt.
     
    Floralys gefällt das.
  18. BoRusSenZauBeR09

    BoRusSenZauBeR09 Stammspieler

    Ich glaub da schon garnicht mehr dran das Reus mal Verletzungs frei bleibt. Einfach nur traurig das so ein genialer Fußballer so verletzungsanfällig ist! Jedenfalls geht mit Reus aufn Platz wieder das große Zittern los wenn er dann mal gefoult wird.
     
    Floralys gefällt das.
  19. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    Ja, da hast du vollkommen Recht - mir rutscht auch immer das Herz in die Hose wenn er mal wieder auf dem Boden liegt...[​IMG] ...dass die eventuelle Ausfallzeit nicht allzu lange dauert. Dennoch hoffe ich immer noch dass er mal ein paar Spiele hintereinander macht ohne länger auszufallen...
     
  20. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich habe keine Ahnung, ob er wirklich so verletzungsanfällig ist, oder einfach nur riesen Pech hat.

    Auf jeden Fall scheint es Spieler zu geben, die es gerade auf Marco abgesehen haben. Das haben wir in der Vergangenheit schmerzhaft feststellen können. Ich erinnere nur an Marvin Bakalorz ( ehem. BVB II Spieler ), der Reus, ohne Not, absichtlich kaputt gefoult hat.

    Jeder Spieler, der so gefoult worden wäre, wäre ähnlich lange verletzt gewesen, wie Marco. Wenn nicht sogar länger.

    Solange Spieler so etwas machen, besteht auch immer wieder die Gefahr, dass Marco lange ausfällt. Damals gegen Schottland war die Situation ja ähnlich. Keine Ahnung, ob das wie im wilden Westen ist, dass man unbedingt Marco Reus foulen muss, oder ob Marco seine Gegner, mit seiner Art Fussball zu spielen, zur Weißglut bringt.
     
    Kevlina und Floralys gefällt das.

Diese Seite empfehlen