Mario Götze - Nr. 10

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 26. Juli 2017.

  1. Forenteam

    Forenteam Forenarbeiter

    MARIO GÖTZE – Nr. 10

    [​IMG]

    Im Verein seit: 21.07.2016
    Vertrag bis: 30.06.2020
    Position: Offensives Mittelfeld

    [​IMG]

    Hauptposition: Offensives Mittelfeld
    Nebenposition 1: Linksaußen
    Nebenposition 2: Rechtsaußen

    Fuß: rechts

    Geburtsdatum: 03.06.1992
    Nationalität: Deutschland
    Größe: 1,76 m

    Letzte Stationen: Bayern München, Borussia Dortmund

    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. September 2019
  2. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2017
  3. DC65

    DC65 Besuch

    Auch wenn einige meinen, Mario hätte ein Doppelkinn. Na und, er ist trotzdem besser als 99% der Schlümpfe.
    Ich hoffe das seine Leidenszeit zu Ende ist und uns endlich so helfen kann, wie er es sich vorstellt.
     
    Kevlina gefällt das.
  4. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    Ganz genau, ich denke wenn Mario erst mal wieder bei 100% ist, steckt er so manchen Gegner in die Tasche...:glw5:...ich wünsche ihm dass seine Leidenszeit zu Ende ist, dass er auch wieder voll angreifen kann!
     
    cocoline gefällt das.
  5. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Liege nach der Sauna im Ruheraum und da kann man schön nachdenken.
    Deshalb einmal etwas zu Götze.

    Ich kann in keinster Weise verstehen, wie er schon wieder "als bester Spieler", "als Einziger mit Ideen", etc. in den Himmel gehoben wird.

    Sicher, er hat sich stetig verbessert, was alleine die Berechtigung nach sich zog, wieder im Kader bzw. in der Startformation stehen zu können.
    Sicher kann/soll man in ihm nicht mehr diesen frechen "Rotzlöffel" sehen, der vor seinem Abgang zu den Bayern war.

    Ohne die Tatsache seiner Erkrankung auszublenden, hat er trotzdem nur dann eine Einsatzberechtigung, wenn seine sportliche Leistung stimmt.

    Die ist aus meiner Sicht jedoch bei Weitem nicht so, dass er DER SPIELER ist, der ordnet, mitreißt, gefährliche Tempodribblings in den Strafraum macht, finale Pässe in Schnittstellen spielt oder gar torgefährlich ist.
    Stattdessen spielt er in Zonen, in denen er zwar gefällig spielt, eine gewisse Kreativität sichtbar wird, aber eben nicht dort, wo er als zentraler MF-Spieler unmittelbar hinter der Spitze spielen müsste.

    Das genügt mir nicht und genügt auch nicht, um in einer Achse Bartra, Weigl, Castro (Dahoud), Götze (Shinji) und Auba längsseitig Tempo ins Spiel zu bringen.
    Nicht nur, aber auch deswegen, kommt es zu dieser langatmigen Querschieberrei im MF, wenn sich Götze nur quer zum Strafraum bewegt, als den Willen zeigt, in diesen mit Vehemenz eindringen zu wollen.
    Genau aber diese Bewegung reißt auf engstem Raum Lücken, die finale Pässe ermöglichen, für den Gegner die Gefahr bringt und für uns die Chance eines Elfers ermöglicht.
    Dazu keine Schüsse ... wie auch, wenn man zum Strafraum einen Sicherheitsabstand hält?

    Um nicht missverstanden zu werden.
    Es ist nicht Götze alleine, sondern die recht ähnliche Spielweise von Shinji und Castro bewirkt ähnlich wenig.
    Es ist eben m.M.n nur so, dass es keinen Grund gibt, Götze in den Himmel zu heben.
    Er ist derzeitig lediglich der Bessere von unseren zentralen MF-Spielern, denen (mit Einschräkung bei Shinji) sämtliche Torgefahr und gefährliches Passpiel abgeht.

    Wann hat Götze und Castro aus dem Spiel heraus ein Tor geschossen?
    Ich kann mich nicht entsinnen.
    Sie sind die Harmlosigkeit pur und dies ist eine der Hauptursachen, dass wir uns gegen tiefstehende Gegner so elendig schwer tun.
     
  6. Susi

    Susi Stammspieler

    Sehe ich ähnlich, gerade die Torungefährlichkeit hat mich vor allem gegen Nikosia überrascht. Seine Schüsse waren erschreckend schwach. Trotzdem war er für mich an dem Abend noch einer der besten. Ich sehe Götze als Mannschaftsspieler, der gute Ideen hat, Pässe sehr genau spielen kann und so gefährliche Situationen für den Gegner schaffen kann.
    Allerdings war von den anderen Spielern niemand gedanklich auf der Höhe, oder bereit, die Wege zu gehen, die dafür notwendig gewesen wären. Yarmolenko kennt die Abläufe natürlich noch nicht gut genug und Pulisic ist gererell noch zu grün hinter den Ohren. Die Kritik gilt daher vor allem den für mich schwächsten offensiv Spielern an dem Abend, Kagawa und Auba. Entweder waren beide mit dem falschem Fuß aufgestanden oder lustlos und arrogant dem Gegner gegenüber.

    Ich finde das 3er Mittelfeld mit Götze, Castro und Sahin hatte Anfang der Saison sehr gut funktioniert. Klar, da Weigl wieder fit ist, ist er für mich vor Sahin gesetzt. Castro hat manchmal super Tage, manchmal auch sehr schlechte. Wäre natürlich schön im Vorraus zu wissen, wann Castro und wann Kagawa den besseren Tag hat.

    Ich sehe unser 3er Mittelfeld in Zukunft aber mit Götze, Weigl und Dahoud, natürlich gesetzt für den Fall, dass wir weiter im 4-3-3 spielen. Dahoud hat für mich das Potential Castro und Kagawa langfristig zu ersetzen.
     
  7. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Götze ist nicht unser Problem. Wenigstens mausert er sich zum Führungsspieler. Gegen Leipzig war er ein Lichtblick. Er wird nie wieder der alte - das kann man getrost abhaken.
     
    Floralys gefällt das.
  8. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    I
    Ich habe auch nicht gesagt, dass Götze unser Problem ist, sondern die Zusammenstellung unseres zentralen Mittelfeldes.
    Ja, er war gegen Leipzig ein Lichtblick.
    Ein Lichtblick in einem Spiel, wo er in der 1. Hz. auch bloß nichts gerissen hat, in dem die anderen MF-Spieler noch weniger auf die Platte brachten.
    Alle drei sind körperlich klein und im defensiven Zweikampf eher schwach.
    Alle drei keine Antreibertypen.
    Alles drei "Schönspieler", solange es läuft.
    Alle drei "Schiergermutters Lieblings"-Typen, in der Körpersprache eher bescheiden, als denn fordernd.
    Dazu mit Castro ein Spieler, bei dem sich Lethargie und Schlafwagenfußball mit guten Spielmomenten (sogar während eines Spieles) instabil wechselt.

    Wo ist der Typ Vidal oder früher Kehli, der auch mal "Ansagen" macht, wenn es Scheiße läuft?
    Rode sollte so einer sein, doch er ist für unsere Ansprüche und Notwendigkeit leider ein Flop.

    Götze ist für sich gesehen, genau wie Shinji, einer der helfen kann.
    Nur nicht in einer Mittelfeldzusammenstellung mit diesen gleichgearteten Spielertypen.

    Vorausgesetzt entsprechender Fitness und dem zur Verfügung stehenden Kader, wäre mein zentrales MF Weigl, Dahoud und Götze.
    Da wären wenigstens drei unterschiedliche Typen auf dem Platz.
    Ich bin mir zudem sehr sicher, dass Dahoud, wenn man ihn längere Zeit lässt, die intelligente und zudem torgefährliche Lösung sein wird.
    Es scheint aber schon wieder Erbhöfe zu geben.

    Ich hoffe, Du verstehst jetzt, wie ich es meine.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2017
  9. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich habe keine Ahnung, warum Rode ein Flop ist. Beim Spiel gegen die Bayern ( Supercup ) hat PB etwas aussergewöhnliches gemacht : er hat sein System verändert und Rode reingenommen. Damit stand die Doppel 6 ( wie damals bei Klopp ). Von da an, war die Abwehr und auch die Offensive entlastet und die Bayern kamen nicht mehr so leicht durch. Zusätzlich gab es im MF eine Anspielstation mehr. Gefiel mir gut.

    Damals habe ich gedacht " schlauer Zug " - " doch nicht so blöd, der Bosz ". Jetzt frage ich mich : " warum nicht nochmal ? "

    Aber zurück zu Götze : er ist keine Idealbesetzung und würde bei jedem anderen Verein mit unseren Ansprüchen, vielleicht auf der Bank sitzen. Aber ( und dieses " Aber " ist groß geschrieben ), er ist momentan enorm wichtig, um unser Spiel zu ordnen, zusammenzuhalten und z.T. Sicherheit zu bringen. Da mutiert er sogar zum Leader. Wenn ich manchmal die Ballverluste und Zweikämpfe der anderen sehe, bin ich jedesmal dankbar, wenn Götze am Ball ist.

    Unsere Problem Kandidaten sind Toprak, Sahin, Castro, Schmelle, Pisu und ein Auba ohne Konkurrenz. Mancheiner wird jetzt noch ( leider berechtigt ) Bürki sagen. Von Schüüü spreche ich erst gar nicht.

    Meine Lieblings Elf wäre : Bürki, Guerreiro, Bartra, Papa ( Neven ), Pisu ( bis auf weiteres ), Weigl / Rode ( Dahoud - je nach Gegner ), Philipp ( Pulisic ), Götze ( Shinji ), Yarmolenko, Auba.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2017
    Floralys und DC65 gefällt das.
  10. DC65

    DC65 Besuch

    Ich füge noch Isak (der sollte einfach mal eine Chance bekommen) dazu.
     
    Floralys gefällt das.
  11. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    MIch hat Yarmolenko noch nicht überzeugt, ich habe die ersten zwei drei Spiele nicht sehen können(in denen er wohl gut gewesen sein soll), aber zuletzt hat der mich wenig bis garnicht geturnt.
     
  12. Floralys

    Floralys Moderatorin * BFD - Mitglied *

    Also ich finde ihn gut er ist eine Bereicherung für die Mannschaft (meine persönliche Meinung)ok ok es gibt auch mal einen Spieltag wo er nicht so dolle ist aber im ganzen finde ich ihn super.
     
    DC65 gefällt das.
  13. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

  14. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    dne therad gibts unter inationales fussballe hier steht gross nationmanschafttherad @Salecha
     
  15. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    @nadine das habe ich gesehen, aber da gab es als Unterthemen nur Frauennationslmannschaft, WM-Quali und die U-Mannschaften. War mir jetzt nicht sicher, ob ich da ein neues Thema erstellen darf.
     
  16. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

  17. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  18. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

  19. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Weichei eben.
    Weiß um die Außenwirkung und lässt die Veröffentlichung des Fotos trotzdem zu ... krank im Kopf.
    Obwohl ja nichts dabei ist.
    Er sollte sich lieber im Spiel versuchen so zu profilieren.
     
  20. Gast1

    Gast1 Besuch

    Eine Rückenmassage (von mir aus, auch mit Happyend) wäre sicher sinnvoller gewesen :ja: naja……unser Babyface halt :roll:
     

Diese Seite empfehlen