1. BFD-TIPPSPIEL 20/21 !!! NICHT VERGESSEN !!! BFD-TIPPSPIEL 20/21

    !!! Hier gehts zum Tippspiel !!!

Mario Götze - Nr. 10

Dieses Thema im Forum "Was macht eigentlich ... ? - Ehemalige BVBler" wurde erstellt von Forenteam, 26. Juli 2017.

  1. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Absolut war das so!
    Und zwar bezogen auf beide Deiner Ausssgen.

    Ich verstehe die Ablehnung eines Dahoud sowieso nicht.
    Der bringt in kleinen Schritte immer besser werdende Leistungen, ist dabei erst eine (verkorkste) Saison bei uns und eigentlich ein Versprechen für die Zukunft.
    Statt auf ihn herumzuhacken, gäbe es andere Angriffspunkte für Kritik.
    Ich möchte das mal, ohne Namen zu nennen, so stehen lassen.
     
    Kevlina gefällt das.
  2. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich finde, das es momentan nichts zu meckern gibt. Favre baut sein Team auf und man merkt jetzt schon, dass da viel Potential drin steckt.

    Dass neue Spieler eine Zeit brauchen, um sich einzuspielen, Laufwege zu verinnerlichen etc. dürfte wohl jedem klar sein. Aber wir spielen dabei ja nicht vogelwild, wie in der
    letzten Saison, sondern stehen hinten gut und treten, wenn, wie zuletzt am Freitag in der zweiten Hälfte alle Leistungsträger da sind, durchaus souverän und stark auf.

    Ich bin heilfroh, dass LF dabei alte Ballast über Bord wirft. Götze ist kein hungriger Spieler - er ist auch kein hochklassiger Spieler ( mehr ). Neben seinem Luxusvertrag hatte Götze in den
    letzten zwei Jahren alle Chancen ( und noch mehr ) zu zeigen, was er kann. Da kam nichts. Das muss man doch einfach mal realisieren.
     
    Saar-Borusse und webdawg18 gefällt das.
  3. george b.

    george b. Stammspieler

    Gegen Leipzig haben wir gewonnen,aber ordentlich herausgespielt? Bürki hat uns im Spiel ehalten ,sonst wäre die Messe frühzeitig gesungen gewesen. In Hannover sind wir an unseren spielerischen Defiziten und dem fehlenden letzten Pass gescheitert. Ich glaube immer noch,daß Marco mit seinen alten Weggefährten ,ergänzt durch Paco,und wechselweise durch Larsen und Gomez besser zusammenspielen würde,.Ich hoffe ,daß LF nicht durch böse Erfahrunen in den nächsten Spielen davon überzeugt wird ,daß zuviel Qualität draussen geblieben ist. Harmonisch und abgeklärt spielt bisher nur die Abwehr und das DM.Vorne ibt es jede Menge Verbesserungsbedarf und ich laube ,daß die bisherigen Protagonisten nur wenig dazu beitragen können unsere Angriffskraft zu verstärken.
     
  4. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Woher nimmst Du Deine Meinung, dass Gomez der Heilsbringer ist?
    Woher die zu Larsen?
    War es nicht bisher Götze, den Du an deren beider statt, genannst hast?

    Beantworte bitte mal die drei Fragen!

    Ansonsten ist mir das zuviel BVB-Brille und Durcheinander!
     
  5. george b.

    george b. Stammspieler

    Aber gern! Wo habe ich denn einen von denen als "Heilsbringer" gesehen?. Ich halte alle 3 für besser als das was Favre bevorzugt. Shinji gehört auch noch in diese Kategorie. Du musst mir in nichts folgen und darfst gerne ne total andere Meinung vertreten,aber die Ballfertigkeit der bisher aufgebotenen lässt mMn viele Wünsche offen.Milli packts vorne nicht und bis auf sein Tor waren die Darbietungen von Wolf maximal 3.Liga und Marco erzielt in der Kombination so gut wie keine Wirkung. Der letzte Pass wird ,selbst wenn er gut espielt ,meistens vom Empfänger verdaddelt. Es ist nur meine subjektive Meinung,daß andere das besser können. Paco ist ja schon mal ein guter Anfng.
     
  6. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Glaubst Du wirklich, dass Marcos letzte, maue Leistung nur durch sein Umfeld verursacht wird ? Denkst Du, dass LF, bewusst Spieler wie Götze oder Shinji auf der Bank lässt, obwohl sie die besseren Optionen wären ?

    Favre würde folgedessen Wolf, Dahoud und Philipp wiederholt aufstellen, obwohl Götze, Shinji und auch Gomez die besseren Optionen darstellen und die ersteren, Marco Reus in seinem Spiel derart einschränken, sodass er kaum noch Wirkung entfaltet ( quasi gefesselt ist ).

    Ich muss sagen, dass ich das für eine recht abenteuerliche These halte - aber sie sei Dir belassen.
     
  7. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich will Dir aber gern folgen, wirklich!

    Mir erschließt sich nur nicht, wie Du bei einem Spieler Gomez, der praktisch keine BL-Erfahrung besitzt und ein 18-jähriges Talent ist, und Larsen, der bezogen auf den Freitag kaum BL-Tauglichkeit erkennen lassen hat und ebenfalls noch ein unfertiges jungesTalent ist, auf Deine Aussage kommst.
    Wie sollen sie mehr Struktur in das Spiel bringen, wenn sie selbst weder diesbezügliche Erfahrung, noch den Beweis für ihre Klasse erbracht haben?
    Woher nimmst Du also Deine Einschätzung, dass sie etwas zum Positiven verändern würden, wenn keiner von uns, mithin auch Du nicht, sie unter dieser Belastung hat spielen sehen?
    Es ist wohl eher der Wunsch etwas zum gegenwärtigen Agieren einzelner Spieler zu verändern.
    Kann ich verstehen, ist jedoch bei den Beiden nicht wirklich zielführend.

    Du beziehst jetzt Shinji mit ein.
    DAS ist ok., er könnte weiterhelfen, andere Impulse setzen.
    Ja, vielleicht auch ein fitter Götze, auf der Zehn.
    Aber m.M.n. in keinem Fall Gomez und Larsen.

    Für mich müsste die optimale OFFENSIVE folgendermaßen aussehen:
    Links: Reus
    Rechts: Pulisic
    Mittelstürmer: Paco
    Zehnerposition: Dahoud oder Shinji
    DAHINTER, zur Absicherung verdetzt Delany als Acht und Witsel als Sechs.

    Dazu hätten wir mit Philipp, Götze, Sancho, Ramos noch gute Spieler.
    Ich nenne bewusst auch Götze, sollte er topfit sein.
    Leider haben wir, wie eh und je, keinen wirklichen Backup für Paco.

    Mal sehen, was das morgen wieder ohne echten MS in Brügge wird.
     
  8. george b.

    george b. Stammspieler

    es ist nur ne Vermutung und ich beanspruche nicht im Besitz der Wahrheit zu sein,bin aber immer noch der Meinung ,daß Marco mit Spielern ,die ballsicher sind besser zur Wirkung kommt als mit denen ,die du oben erwähnt hast. Die müssen nicht alle im Rudel auffem Platz stehen ,aber daß einige bei zügigem Passpiel überfordert sind hat sich mMn deutlich gezeigt und dies technisch dürftige Gekicke gefällt mir eben nicht. Favre sieht das anders und er trifft die Entscheidungen.Ich kann das locker akzeptieren ,habe aber u unserem Angriffsspiel ne andere Meinung. Ich zitier mal PB:"Wir können das besser".
     
  9. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich denke, dass Favre auch immer die längerfristige ( re. Mannschaftsaufbau ) Perspektive im Auge hat.

    In den aktuellen Spielen probiert er noch aus, aber er sieht, wahrscheinlich, in Dahoud, Wolf oder Philipp, mindestens einen Kandidaten für die zukünftige BVB Stamm 11.

    Brun Larsen und Gomez rangieren in zweiter Reihe - werden aber ( wie man gesehen hat ) auch ihre Einsätze bekommen, was ich gut finde.

    Wir haben gesehen, dass die Offensive mit Witsel, Dahoud, Alcacer, Reus und Sancho mittelmäßig - gut funktioniert. Jetzt wird Favre weiterschrauben. Man darf auch nicht unterschätzen, dass viel Unordnung und Fehlpässe durch unsere beiden AVs entstehen, wobei, neuerdings, Schmelzer, der bessere ist.

    Die beiden AV Positionen ( dringend leider Piscu ) sind echte Baustellen.

    Jetzt fährt Favre ohne Alcacer nach Brügge. Ich bin gespannt, wie er das lösen wird.
     
  10. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Das mit den AV sehe ich auch so. Die sind oft am Ball, aber nach vorne kommt nichts Gescheites dabei heraus, meistens Fehlpässe. Pischu sehe ich mittlerweile total drüber.
    Schmelzer hat glaube ich lt. Statistik sogar oftmals die meisten Ballkontakte, aber was nützt das.
     
  11. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Schmelzer macht, neuerdings, auf links einen guten Job. Vorne ist er aktiv, ballsicher und seine Flanken kommen an. Hinten ist er nicht so ganz auf der Höhe - aber, aktuell, wesentlich besser, als in den letzten zwei Jahren.

    Piscu hat sich nicht groß verändert. Er ist lediglich in jedem Bereich langsamer, schwächer und unsicherer geworden. Wie ein alternder Revolverheld.

    Wenn man ehrlich ist, muss man Piscu zuerst austauschen, denn da brennt es am meisten ( Achtung : praktischerweise hat Zorc, Piscus Vertrag, letzte Saison um zwei Jahre verlängert - schlau ).

    Danach muss man sich über einen Schmelzer - Ersatz Gedanken machen.
     
  12. DC65

    DC65 Besuch

    Keine Ahnung was der Schweizer damit bezwecken will das er Mario Götze nicht spielen lässt.

    Ok, für 90 Minuten reicht es vielleicht noch nicht, Doch schlechter als Marco Reus am WE ist er mit Sicherheit auch nicht.

    Darum bin ich pro Mario Götze...und wenn es nur für 20 bis 30 Minuten ist.
     
  13. george b.

    george b. Stammspieler

    Delaney fällt aus und sein logischer Ersatz wäre Weigl.Vielleicht überrascht und LF ja mit einer Aufstellung in der das fussballerische Element betont wird und dann müsste entweder MG oder Shinji den Angriff verstärken. Offensive scheint aber bei Favre eher geduldet als geliebt zu sein,oder wir sehen eine Zwischenphase und danach geht richtig die Post ab.
     
  14. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Der Schweizer sieht es anscheinend anders, als Du. Ich, im Übrigen, auch.

    Götze ist harmlos, behäbig und scheint keine Kondition zu haben ( selbst wenn er stark beginnt, taucht er in HZ 2 meistens ab ).

    Auch wenn der BVB, Götze 8 Mio im Jahr bezahlt ( vollkommen irre ) und ihn viele Fans verehren, sind seine Leistungen ein absolutes NO GO für die Stamm 11. Speziell wenn man perspektivisch ein Team aufbauen will. Favre macht, meiner Meinung nach, gerade alles richtig. Ich würde es für alle Seiten befürworten, wenn Götze den BVB verlässt.

    Ich bilde mir ein, von Fussball halbwegs Ahnung zu haben ( denkt wahrscheinlich jeder ). Es gelingt mir beim besten Willen nicht ( und ich habe mir nochmal Götzes letzte Auftritte angesehen ), zu verstehen, wie man zu der Auffassung gelangen kann, dass Götze uns in irgendeiner Form weiterhelfen kann. Ich befürchte, dass man dafür eine gewaltig große BVB Brille benötigt.
     
  15. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Derzeit sieht es so aus als das ein halbes Wunder geschehen müsste damit MG einen 90 Minuten Einsatz bekommt,und ich kann mir nicht vorstellen das LF was persönliches gegen MG hat.
    Weide hat ja irgendwo gesagt,sollte MG bis Weihnachten keine Einsatzzeiten bekommen,sollten sich bei Seiten Gedanken machen.
     
  16. george b.

    george b. Stammspieler

    Dahoud und Wolf,die ja im Moment in Favres Gunst ganz oben stehen,werden in Hundert Jahren nicht die Klasse von MG oder Shinji erreichen. Wolf mit seinen Ballverlusten und Dahoud mit viel sinnloser Rennerei und Schüssen ins Off werden leider bevorzugt. Ich kann bei Fave beim besten Willen keine linie erkennen und bisher hat er auch noch keinen Spieler signifikant besser gemacht. Der BVB spielt langweiligen Beamtenfussball und von Aufbruch kann ich nix erkennen.Er wird die guten Fussballer vertreiben und damit eins der Merkmale des BVB. Es muss ja auch Gründe dafür geben,daß Marco in diesem System allenfalls ein Mitläufer ist und wenn er so spielt wie am WE ist er ehereine Belastung. Ich hab mich mit Favre abgefunden erwarte aber garnichts von seiner Art spielen zu lassen.Mal abwarten was passiert sollten auch die Ergebnisse nicht mehr passen und die Nagelprobe folgt in den nächsten Wochen.Bei MG haste z.B. nie das Geühl er könnte den Ball verdaddeln selbst im Stand. Bei den beiden obengenannten besteht die Gefahr immer. Ist ein Qualitätsunterschied und ich mag Favre nicht.
     
  17. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Da muss man auch mal klar stellen welche Klasse von MG du meinst,die vor seinem Wechsel oder die nach seiner Wiederkehr.
    Bei der ersten gebe ich dir recht,bei der zweiten muss ich leider wiedersprechen,auch wenn ich immer ein pro Götze war.
    MG ist leider nicht mehr der Spieler der er war,weshalb auch immer,er hat unter den verschiedensten Trainer seit Kloppo nicht mehr konstant gezündet.
     
  18. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Ich finde es derzeit auch nicht unbedingt fair Wolf mit Götze zu vergleichen,das ist ein ganz anderer Spieler,technisch nicht so versiert wie MG.
    Das ist im ganzen noch nicht der Wolf der uns weiterbringt,brauchen wir nicht drüber zu diskutieren,aber er ist noch nicht lange da und er hat mMn schon verdient das er zumindest die Hälfte der Chancen bekommt die MG bekommen hat.
    Mich nervt das selbst das so deutlich schreiben zu müssen.
     
  19. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ich glaube auch nicht, dass Götze bei uns nochmal der Spieler wird, der es ausmacht.
    Aber ich bin auch kein Fan wie george b. von Wolf und Dahoud.
    Eins steht fest, im Mittelfeld sind wir total abhängig von Witsel, das war bisher eindeutig zu sehen.
     
  20. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ja.
    Eine riesegroße BVB-Brille.

    Ich denke (wie die meisten) ebenfalls eine Menge vom Fußball zu verstehen.
    Vielleicht erhält er heute eine Chance auf der 10, vorstellen kann ich es mir bei LF nicht.
    Wenn ja, hätte Götze die ultimative Chance, es allen Kritikern zu beweisen.

    Ich würde jedenfalls lieber Shinji sehe.
    Das nicht etwa, weil ich MG nicht besonders mag, somdern weil ich Shinji als den besseren Spieler betrachte, der mit ähnlichen physischen Voraussetzungen wie Götze, das bessere Gesamtpaket aus technischer Kreativität und Robustheit besitzt.
     

Diese Seite empfehlen