1. !! Das BFD - Tippspiel, der Saison 2019/2020, ist nun freigegeben !!

    !! Alle Infos zum Tippspiel, sind hier zu finden !!

    Information ausblenden

Mario Götze - Nr. 10

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 26. Juli 2017.

  1. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Sehr wohlwollend formuliert.
    Bei seiner Ablöse und Gehalt sollte man jedoch erwarten bzw. es einfordern dürfen, dass er voran und nicht untergeht oder nur als mittelmäßiger Mitläufer agiert.
     
  2. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Mmmmm…..mal vom ganzen Geld abgesehen, weckt er denn keine Vatergefühle in dir leipzig09 ?
    Es gibt doch nichts Schöneres, wie in seine glänzenden Kinderaugen zu schauen, wenn er z.B. ein Tor geschossen hat oder wenn er ein Leckeis gekauft bekommen hat, obwohl es die Mama eigentlich verboten hatte :)

    Aber ernsthaft, wird er irgendwann endlich mal richtig fit, so fit wie man es von einem echten Profi erwartet darf, glaube ich fest daran, das Mario in unserer Mannschaft noch eine bedeutende Rolle (ala Reus) spielen kann.

    Hoffnung :ja:
     
    cocoline und Salecha gefällt das.
  3. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    mir geht dieses ganze "bashing" gegenüber Götze, etc. so langsam auf den Keks (sorry für diesen Ausdruck). Manchmal habe ich das Gefühl, es wird das ganze Spiel nur auf Götze geschaut und was er jetzt schon wieder falsch macht. Er spielt derzeit nicht überragend, ob das an der Krankheit, oder an was auch immer liegt, weiß hier sicherlich niemand. Dafür war er auch jetzt schon einige male nur auf der Bank.
    Ok er verdient viel, da war wohl jemand clever beim Verhandeln, glaube nicht, dass jemand von euch "nein" sagen würde, wenn ihm soviel Gehalt angeboten würde. Dieses Geld wird aber von keinem von uns bezahlt, sondern vom BVB.
    Wenn mir jemand oder etwas im TV nicht gefällt, dann schaue ich es nicht an, aber letztendlich ist Götze nur ein Teil einer Mannschaft.

    Ich hoffe auch, dass er bald wieder richtig fit ist.

    In dem Sinne :prost::sekt:
     
  4. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *


    =-(=-(=-(
     
  5. george b.

    george b. Stammspieler

    Mario hat nen Haufen Fehler gemacht und war leider sehrschlecht beraten als er den Schritt zu den Roten gewagt hat, Mit Pep hat er dort einen Trainer gehabt,der auf persönliche Befindlichkeiten keine Rücksicht nimmt und das hat zu einem Bruch in seinen Leistungen geführt.Wir sind ja vor allem deswgen so sauer auf ihn ,weil er bei uns zum Idol hätte werden können und er diese Möglichkeit mit einem Vertrag bei den Roten ausgeschlagen hat. Eigentlich unverzeihlich,aber wenn man seine Jugend und seine grottenschlechten Berater abzieht bleibt immer noch ein aussergewöhnlich begabter Fussballer,der sich sichtlich bemüht und am Wochenende nicht unwesentlich am guten Spiel unserer Jungs beteiligt war.Soviel Talent kann nicht einfach verschwinden und sollten wir davon profitieren wollen wird es Zeit sich nicht länger mit der Vergangenheit aufzuhalten. Ich verweise mal auf Kloppo,für den muss die Ankündigung von MGs Wechsel damals ein Tiefschlag gewesen sein,Groll oder Verbitterung sind nicht zurückgeblieben. Nehmen wir uns ein Beispiel am besten Trainer der Welt.
     
  6. svenska

    svenska Stammspieler

    Super Beitrag.Der BVB und evtl. Kloppo hatten einen (sportlichen)Nachteil als Mario damals ging. Daß der eine Forumsteilnehmer darüber nicht hinwegkommt und ALLES schlecht findet was mit Mario zu tun hat,tut mir wirklich leid. Für mich ist Mario Götze ein Spieler von dem Verein an dem mein Herz hängt. .Über eine gute Leistung freue ich mich ,über eine schlechte muß ich nicht ununterbrochen im Forun herziehen
     
  7. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    Buzz09 on Twitter

    Der Schlüssel ist drin, das Auto ist zu ..." Einige von euch kennen das vielleicht... Wie der @ADAC Mario #Götze beim "Autoknacken" hilft:
     
  8. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  9. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich hege keinen Groll gegen Götze. Man könnte es eher gesunde Vorsicht nennen.

    Er hat damals, als er nach München ging, seine engsten Freunde belogen und Menschen, wie Klopp regelrecht verraten und verkauft.
    Fans, Mannschaft und Verein hat er im Stich gelassen und dem BVB das CL Finale versaut.

    Das war kein Berater. Das war der junge Mario Götze, der damals seinen nächsten Menschen in die Augen geguckt, sie angelogen und hintergangen hat.

    Das werde ich NIE vergessen und das hat auch ein Kloppo bestimmt nicht vergessen. Das hat mich damals echt geschockt, weil ich das, rein
    menschlich, als so unglaublich abgezockt und kaltblütig von einem so jungen Kerl empfand, sodass ich heute Götze zwar relativ gefühlsneutral begegenen kann - ihm aber nie vertrauen würde. Das sage ich natürlich als Fan.

    Rein sportlich gesehen, finde ich, dass wir für das Geld einen besseren Fussballer verpflichten könnten. Sein überzogenes Gehalt ( 8 Mio / Jahr - er ist, nach Reus der BVB Spieler, der am meisten Geld verdient ) stört unser Gehaltsgefüge und ist, wenn man nach dem Leistungsprinzip geht, unangemessen.

    Krankheit hin oder her. Götzes Auftritte sind zumeist recht blutleer und nichtssagend. Nur, weil er Mario Götze ist, versucht man in die eine oder andere gelungene Aktion ein
    Wiederkehren seiner einstigen Genialität zu deuten.

    Das ist nicht so.

    Für mich gilt für Götze das, was auch für Schmelzer gilt. BVB Brille ab und die reale Leistung beurteilen. Ich finde, Götzes Leistungen reichen nicht aus, um uns entscheidend weiter zu helfen und genau das würde man aber von einem Spieler erwarten, der derartige Privilegien in unserem Verein geniesst und die No.2 auf der Gehaltsliste ist ( dahinter kommt, kurioserweise Toprak mit 6,25 Mio / Jahr - irre ).

    Eine Lösung wäre, dass er beim BVB bleibt, sich aber finanziell gewaltig zurücknimmt ( seiner Leistung entsprechend ) und darauf einlässt, um einen Platz in der Mannschaft kämpfen zu müssen ( für mich die beste und fairste Lösung ), oder man löst diesen unangemessenen Vertrag auf und versucht Götze in die USA oder China zu verkaufen ( ein Verein in der europäischen Spitze wird sich für Götze nicht finden ).

    Wie bei Schmelzer auch, darf es bei Götze keine Sonderbehandlung geben. Das Leistungsprinzip MUSS oberstes Gebot für alle sein. Würde es der BVB schaffen, Schmelzer und Götze entsprechend ihrer wahren Leistung zu bezahlen und zu behandeln, wäre SEHR VIEL gewonnen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2018
    Zazou09, Sonny und webdawg18 gefällt das.
  10. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler

    Götze hat in den letzten beiden Spielen die höchste laufleistung aller Spieler
    Er läuft und ackert viel, auch oft defensiver, weil unsere Mannschaft oft hinten undicht ist
    Für mich Hut ab, dass so ein Weltklassespieler sich dafür nicht zu schade ist, selbst wenn mann es dadurch deutlich schwieriger messen kann!

    Mario wird mit Marco bald wieder faszinierenden fussball spielen bei uns!
     
    Salecha gefällt das.
  11. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Wenn Götze Leistung bringt, ist das prima. Es geht nicht darum, Götze zu verdammen, sondern darum, dass das Leistungsprinzip beim BVB wieder gilt.

    Zu lange wurden einzelne Spieler, die keine oder kaum Leistung gezeigt haben, protegiert. Das Gehaltsgefüge ist unausgeglichen und entspricht weder dem Marktwert, noch den Leistungen der Spieler.

    Das trifft auch auf Götze zu, der, warum auch immer, überdimensional bezahlt wird ( 8 Mio / Jahr ). Genauso stimmt es, dass er, seit seiner Rückkehr aus München, sein Gehalt noch nicht gerechtferigt hat.

    Auch Toprak hat gegen Bremen ein gutes Spiel gemacht, trotzdem ist er überbezahlt ( 6,25 Mio / Jahr ) und man vermisst Kontinuität in seiner Leistung.

    Ich freue mich, dass Götze zuletzt gute Leistungen zeigt und bin der Meinung, dass jeder Spieler ( auch Schmelzer ) die Chance haben soll, sich durch gute Leistung zurück ins Team zu kämpfen.

    Bringt Götze, wie Reus, Top Leistungen, soll er auch ein Top Gehalt bekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2018
  12. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Wirklich jeder Spieler?

    Würde bedeuten, dass die hier monatelang diskutierten Kandidaten, mithin auch Schmelzer, Schürrle, Sahin und Toprak, in der kommenden Saison immer noch das Trikot des BVB tragen würden.
    Denn wann bleibt ihnen jetzt, in zwei Spielen, die Möglichkeit sich zu zeigen?
    Zudem sind ihre Mittel begrenzt, so dass selbst zwei, drei gute Spiele nicht den Eindruck verbessern würde, den sie über, teils Jahre, hinterlassen haben.

    Einzig Götze ist DER Sonderfall schlechthin, der diesbezüglich eine weitere Saison bekommen sollte, um sich möglicherweise unabkömmlich zu entwickeln.
    Insbesonders wegen der erfreulich und deutlichen Leistungssteigerung in den beiden letzten Spielen.
    Vielleicht gelingt es doch noch, ihn so richtig körperlich fit zu bekommen.
    Dann, aber nur dann, kann er die Verstärkung sein, als die er zurückgeholt wurde.

    Ich möchte Dir auch bezüglich Deiner Einschätzung zur gestrigen Leistung von Toprak widersprechen.
    Toprak war, und das nicht als Ausrutscher, sondern wiederholt (!), an einem Gegentor direkt beteiligt.
    Der hatte schon bei den Pillen solche Aussetzer und das setzt sich bei uns nahtlos fort.

    In diesem Zusammenhang möchte ich anmerken, dass gestern wiedereinmal überdeutlich zum Ausdruck kam, dass BEIDE Innenverteidiger in der Spieleröffnung mehr als schwach sind.

    Da beginnt schon das Dilemma, wenn ein Gegner zustellt.
    Mit Hummels/Bartra war das anders.
    Zwei so gleichartige IV zu haben, ist falsch.

    Übrigens wäre ich deshalb auch für einen möglichen Verkauf von Sokratis, den ich sehr schätze und dessen Mentalität ich gern mag.
    Nur 20 + Mio. sind für einen 29-jährigen, dessen Leistungskurve deutlich nach unten zeigt, viel Geld.

    Entweder man "verabschiedet" beide, kauft einen neuen, modern spielenden IV dazu und lässt diesen mit Akanji als Stamm-IV spielen oder man kauft zwei solche IV's und belässt Akanji auf der linken AV.
    Dann wäre die alternative Möglichkeit gegeben, Akanji quasi als IV in Hinterhand zu haben und/oder wahlweise links Guerreiro spielen zu lassen.
    Guerreiro wäre dann wiederum auch als defensiver MF-Spieler einsetzbar.

    DAS würde ich so favorisieren, weil sicher die Möglichkeit, die den bestehenden Positionsbedarf abdeckt und am Wenigsten kostenintensiv wäre.
     
    webdawg18 gefällt das.
  13. george b.

    george b. Stammspieler

    Nach den letzten beiden spielen kann man davon ausgehen,daß MG zu alter Klasse zurückfindt. Mario war gestern Laufstärkster Borusse mit einer Passquote von 95% und da waren Pässe dabei aus dem Fussballfeinkostregal. Spielt Mario in Topform gibts in der Liga nur wenige ,die seine Klasse haben.Hoffen wir ,daß seine gesundheitlichen Probleme endlih überwunden sind und er unbeeinflusst davon seine klasse und die dazugewonnene Reife auffen Platz bringen kann. Die Geduld mit MG scheint sich auszuzahlen.
     
    svenska, Salecha und Susi gefällt das.
  14. Susi

    Susi Stammspieler

    Mit der Leistung von gestern ist Götze für mich gesetzt. Ich hoffe er kann das mit in die nächste Saison nehmen, dann haben wir wieder einen Spieler, für den uns viele Vereine beneiden.
     
    svenska, Kevlina und george b. gefällt das.
  15. george b.

    george b. Stammspieler

    Marios "Auferstehung" hat aber viel mit seinen Mitspielern zu tun ,die einfach klasse sind wie Jadon ,Marco ,Milli und Manuel und die sich ihrer alten Leistung wieder annähern wie Jule und Christian.Da kommt noch mehr,auf sicher.
     
    Kevlina gefällt das.
  16. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    Da schliess ich mich dir an - auch ich denke dass Mario von dem "Hoch" profitiert das die Jungs momentan ausstrahlen, die jungen Wilden bieten sich an und er hat immer eine Anspielstation...:gblink:...ich bin recht zuversichtlich dass er noch besser wird und es auch mit in die neue Saison nimmt. Jetzt müsen nur noch die Transfers stimmen, dann wird´s was werden...
     
  17. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Nach zwei Spielen ( Sieg gegen schwache Pillen und Unentschieden gegen den Tabellen 12. Werder Bremen ) kann man feststellen, dass MG sich gesteigert hat und Potential zeigt.

    Ich freue mich, wenn MG zu neuer Form ( er ist ja zu einem ganz anderen Spieler gereift ) findet. Das hilft uns sehr - insbesondere im Zusammenspiel mit Reus. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die beiden zu echten Leadern in der zukünftigen Mannschaft werden.

    Aber bevor ich von " Auferstehung " etc. spreche, möchte ich mehr Kontinuität sehen und, vor allem, die gleiche Leistung gegen Mannschaften, wie z.B. die Bayern oder im Derby.

    @ Leipzig : Natürlich bin ich nicht der Auffassung, dass nun alle Spieler, bis auf ewig bei uns bleiben, um dann irgendwann mal durch Leistung zurück in die Mannschaft zu finden. Wer geht und wer bleibt, muss natürlich weiter unter professionellen Gesichtspunkten entschieden werden. Solange aber, ein Spieler im Kader ist, sollte er die Chance haben, durch Leistung einen Stammplatz zu erringen.
     
    Salecha gefällt das.
  18. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    Götzes Gelber Engel: „Ich bin Schalke-Fan“

    Götzes Gelber Engel : „Ich bin Schalke-Fan

    Ein ADAC-Mann hat Mario Götze gerettet – und wurde danach dessen 8,4 Millionen Instagram-Followern präsentiert. Wie es dazu kam und was ihn gestört hat, verrät der „Gelbe Engel“ im Interview.
     
  19. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *


    Wenn er in den letzten Spielen die höchste Laufleistung hatte, muss er körperlich nicht so schlecht drauf sein.
     
  20. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Ich will nicht klugscheißen, aber zu Deiner Information Folgendes.

    Die Laufleistung ist EIN Wert, der lediglich ein Fitnessspektrum abdeckt.
    Zur Fitness eine (sehr) guten Fußballers gehört auch:
    - körperliche Robustheit, um sich in Zweikämfen zu behaupten
    - Spritzigkeit, um vor dem Gegner am Ball bzw. handlungsschneller als dieser zu sein
    - gedankliche Frische, um Situationen intuitiv und vorausschauend zu erfassen.
    Davon hat Götze (gegenwärtig noch) wenig.

    Wenn Du allerdings meinst, dass die Laufleistung der alleinige Aussagewert für die Fitness ist, dann schlage ich vor, dass wir einen 10.000m-Läufer verpflichten.
    Der läuft dann alle, auch Götze, in Grund und Boden ... nur Fußballspielen kann er eben nicht.

    Alternativ nehmen wir Schmelzer oder Schürrle, die laufen auch irre und planlos, dafür aber viel und lange, auf dem Platz herum.
    Wie Scheiße müsste dann Akanji im Vergleich, zum die Linie hoch und runter hechelnden, Schmelzer sein?
    Aus Deiner Bewertungsbasis nicht fit.
    Nur kann Akanji im wirklichen Vergleich 100x besser Fußballspielen als es Schmelzer je konnte.
    Laufen/die Laufleistung ist im Fußball eben nicht alles!

    Soviel zu Deiner Feststellung von mir.
    Nicht krumm nehmen, aber ich glaube, Du hast sie nicht bis zu Ende durchdacht.
     

Diese Seite empfehlen