Marius Wolf - Nr. 27

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 15. August 2018.

  1. BoRusSenZauBeR09

    BoRusSenZauBeR09 Stammspieler

    Er fährt bzw rast ohne Führerschein vondaher brauch man da nicht vorsichtig sein das sind Tatsachen die garnicht gehen
     
  2. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Wie ist es denn, ich kenne mich da nicht aus, kann man ein Fahrverbot auch durch mehrere geringfügigere Geschwindigkeitsüberschreitungen bekommen? Also sprich wenn man u.U. wöchentlich schneller als 50 innerorts geblitzt wird?
    Hier in Frankfurt stehen an fast allen Einfallstraßen diese Säulenblitzer und obwohl man die kennt, kenne ich genug, die da regelmäßig reintappen.
     
  3. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Wenn man zwei mal im Jahr mehr als 20 zu schnell ist gibt es auch Fahrverbot (innerorts), ab 40 zu schnell ja sowieso.
     
  4. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    @DC65, ich weiß nicht, was garfy damals bei Reus geschrieben hat.
    Bei diesem Sachverhalt hat er absolut recht.
    Mir ist es da scheißegal, ob es ein Spieler vom BVB oder aus der Elf vom Lieben Gott ist.
    Wenn ein arroganter Mensch so asozial, ich behaupte sogar kriminell, ist, muss dem die ganze Härte des Gesetzes treffen.
    Jeder der das anders sieht sollte in sich gehen und darüber nachdenken, was passieren kann.
    Ich möchte jedenfalls nicht um meine Lieben trauern oder ihr lebenslanges Leid mit ansehen müssen.
    Und anderen Menschen wünsche ich das ebenso nicht.
    Jedes andere Argument pro Wolf und Consorten ist ein scheinheiliges.
    Auch das, wenn man auf Menschen mit Führerschein weist, die gefährlich Auto fahren, zum Autofahren zu blöd sind oder wegen ihres Alters ein gewisses Gefahrenpotential darstellen.
    Im Gegensatz zu ihnen, haben diese Assis eben keinen Führerschein und bewegen sich somit sehendes Auges und mit vollem Bewusstsein außerhalb des Gesetzes.
    Das gehört mit dauerhaften Führerscheinverbot und einer Gefängnisstrafe geahndet.
    Ohne Wenn und Aber und ohne jegliche strafmildernde Umstände einfließen zu lassen.
    Denn hier gibt es KEIN Argument, das strafmildernd herangezogen werden kann und dürfte!
    Z. B Auch nicht das von jugendlichen Leichtsinn.

    So klar sehe ich es zumindest!!!!!
     
  5. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    D.h mind. 51 in einer 30er Zone und man ist dabei?

    Ich will da Wolf gar nicht in Schutz nehmen, aber es steht nirgends wie und wo er die Punkte gesammelt hat.
     
    Nera und Zazou09 gefällt das.
  6. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Doch er hatte Fahrverbot und ist trotzdem gefahren und hat teilweise bilder gepostet... Wolf ist ein Beispiel dafür das man keinen gripps benötigt um Profi zu werden.
     
  7. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    zweimal im jahr mit 51 in der 30er Zone und es gibt Fahrverbot
     
  8. Nera

    Nera Stammspieler

    Das er dafür bestraft wird wenn er das gemacht hat ist ja völlig legitim. Aber es wird von der Presse auch wieder schön ausgeschmückt als ob sie auf dem Beifahrersitz mitgefahren wäre.
    Das kommt grad gelegen um wieder Unruhe zu verbreiten.

    Samstag beim Spiel hab ich nur drauf gewartet, dass der Kommentator das anspricht. Ich frag mich da immer was das bei einem Fußballspiel zu suchen hat und was es mit seiner Leistung zu tun hat.

    Letztere fand ich übrigens gar nicht schlecht am Samstag.
     
    Kevlina, nadine und Salecha gefällt das.

Diese Seite empfehlen