Marius Wolf - verliehen an Hertha BSC

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 15. August 2018.

  1. Susi

    Susi Stammspieler

    Laut dem Artikel hat Wolf ein Gehalt bei uns von 2,5 Mio, super. Alle mal weiterraten, wer hat noch nicht wer will nochmal?
     
  2. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Ich glaube aber wenn er "nur" 2,5 Mio bei uns verdient hätte , hätte man ihn nicht so einfach verliehen....
     
  3. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Gebe ich dir Recht, @webdawg18. Allerdings ist es ja auch denkbar, dass Wolf für sich dort mehr Einsatzzeit sieht und desshalb den Wnsch geäußert hat. Wäre für mich legitim.
     
  4. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich habe das jetzt nicht geprüft, aber Wolf hat, soweit ich mich erinnere, unglaubliche 5 Mio/Jahr beim BVB verdient. Deshalb stand er doch so lange in der Kritik. Oder nicht ?
     
  5. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

  6. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *


    Vermutlich 2,5 netto !! Wird dann ja 4-4,5 brutto sein.

    Alle unsere Spielergehälter sind brutto nicht netto.
     
  7. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    @djshooter Das was du beschrieben hast ist aber nur Arbeitnehmer Brutto, den Arbeitgeber kostet das ganze nochmal deutlich mehr.
     
  8. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Die Spieler rechnen anders ab. Die Gehälter werden zumeist über Berater - Firmen in Rechnung gestellt. Am Ende zahlt ein Fussballer wesentlich weniger Steuern, als wir das tun. Alles im Rahmen der deutschen Gesetze.
     
  9. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Sehe gerade Hertha gg. RBL.
    Da spielt Wolf mit.
    Blind wie die Nacht!
    .... wer damals auf die Idee gekommen ist, den zu verpflichten und mit dem Gehalt auszustatten, müsste wegen Blindheit, abgemahnt werden.
    Klingt hart.
    Aber der war schon in Frankfurt nur gehobenes Mittelmaß und ich habe damals schon geschrieben, dass der niemals gut genug für uns und viel zu teuer ist.

    :ironie an:
    Auch so einer von Zorc's genialen Momenten.
    :ironie aus:
     
    webdawg18 gefällt das.
  10. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Da kann man mal sehen, wie blind der Preetz erst ist.:mrgreen:
    Man kann es oft nicht verstehen, warum die Vereine manchmal den einen oder anderen Spieler verpflichten, den kein Fan verplichten würde.

    Wenn man mal Revue passieren lässt, was Zorc bei uns schon für einen Schrott verpflichtet hat (Wolf, Toljan, Schürrle usw.).
     
  11. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  12. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Wir werden das Missverständnis wieder erben, 20 Mio wird Hertha nicht für ihn zahlen.
     
  13. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

  14. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Das ist/war kein Missverständnis.
    Bei ihm hatte Zorc wieder einen seiner "Scheuklappen-Tage".
     
  15. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Oder man musste ihn kaufen um einen anderen Spieler zu bekommen bzw. Transfer zu realisieren.

    Soll keine Entschuldigung für Zorc sein, aber das Geschäft ist komplex
     
  16. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Die Komplexität ist natürlich immer mit an Bord.
    Mal passt es, mal nicht.
    Oft auch nicht einfach für Zorc.

    Nur gibt es eben bestimmte Transfers, bei denen man sich bereits vorher an den Kopf greifen konnte (Schürrle, Toljan, und die drei Zurückgeholten sowie eben Wolf).
    Selbst Hummels Rückholaktion war letztlich mit Sicht zum Gesamtpaket (60 Mio.) ein sehr gewagtes finanzielles Risiko, das letztlich wohl aufzugehen scheint.
     
  17. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Aber weißt du ob man Wolf nicht vielleicht einfach kaufen musste?

    Weil Puma das so wollte? Wäre nicht das erste Mal das Puma da mit redet (Reus). Oder war es vielleicht für den Schulz Transfer erforderlich (gleicher Berateragentur).Natürlich kann sich Zorc auch einfach vertan haben. Passiert, ist sozusagen Berufsrisiko. Kenne spontan keinen Sportdirektor der eine bessere Quote hat als Zorc.
     
    Kevlina gefällt das.
  18. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    wenn wir fehleinkäufe haben bekommen wir sie meist verkauft für weniger geld aber egal .Wolf passte nicht zum bvb kann man vorher nicht wissen
     
  19. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    warum passt er nicht? Spielerisch oder menschlich?
     
  20. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    Spielerisch
     

Diese Seite empfehlen