Rheinmetall: Millionendeal mit dem BVB

Dieses Thema im Forum "Aktuelles" wurde erstellt von Doppellhelix, 28. Mai 2024.

  1. Paul009

    Paul009 Jungtalent

    Ich glaube, du guckst nur die MSM. Was da unten passiert, war die Vorbereitung der Nahtot und der sogenannten Mutti. Noch 2014 berichtete das ZDF oder ARD über die Ukraine, die eigentlich kein Staat ist, weil sie nicht in der UNO als Staat eingetragen ist., dass dort vorwiegend Rächte die Menschen im Donbas tyrannisiert und umgebracht haben. Diese Berichte sind natürlich aus dem Mediatheken entfernt worden. Doch man kann sie im Internet finden.
     
  2. Paul009

    Paul009 Jungtalent

    Frieden schaffen ohne Waffen, sofort.
     
    leipzig09 und Frau1909 gefällt das.
  3. Forenteam

    Forenteam Moderatorenteam

    Nach Rücksprache mit der Administration (Betreiber) und uns ist entschieden worden, dass die grundsätzlichen Aspekte mitgeteilt und ausgetauscht worden sind.
    Das Thema wird daher geschlossen und sollte auch nicht, an anderer Stelle fortgeführt werden!

    Aus dem Grund, weil hier auch politische Aspekte, in Zusammenhang mit UNSEREM BVB stehen, haben wir sehr tolerant moderiert.
    Dies führte dazu, dass politische Äußerungen stehen geblieben sind.
    Wir erinnern "vorsichtshalber" daran, dass politische Meinungsäußerungen, gleich welcher Art und Ausrichtung unerwünscht sind, bleiben und entsprechend moderiert werden!

    Forenteam
     
  4. Forenteam

    Forenteam Moderatorenteam

    Nach internem Austausch, haben wir uns entschlossen, dieses Thema nochmal zu öffnen, damit wir uns über neuere Informationen austauschen können!
    Wir bitten noch einmal darum von allgemeinpolitischen Äußerungen und Stellungnahmen Abstand zu nehmen. Im Zusammenhang mit dem Rheimetall-Vertrag ist es nicht unbedingt entscheidend, wie die Regierung der BRD eingeschätzt wird!

    Nach einer winzigen "Analyse durch drüberlesen", und spätestens ab hier:

    sind folgende allgemeine Themen bereits angesprochen worden:
    • Krieg heute auch Realität Erwähnung der Ukraine
    • Sinn und Wirkungsstärke der Friedensbewegung
    • Einschätzung "unserer politischen Führung"
    Wir haben mit der zeitweisen Öffnung des Themas, bis nach dem CL-Finale, gewartet.
    Es erschien uns "angemessen" und hatte keinesfalls den Hintergrund, dass der weitere Austausch behindert werden sollte


    Forenteam
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2024
  5. Forenteam

    Forenteam Moderatorenteam

    Eine der letzten Meldungen, vor dem Finale war, dass wir nicht die ersten waren, denen Rheinmetall einen Vertrag angeboten hatte:
    Am 31.05.2024 meldete "sportschau.de":
    Quelle (und Link, zum Artikel): sportschau.de, https://www.sportschau.de/fussball/...heinmetall-borussia-moenchengladbach-100.html, abgerufen am 31.05.2024, 17:15 Uhr

    Bitte bleibt, beim Austausch darüber, eng am Thema "Rheinmetall und BVB" und macht das auf eine respektvolle Weise miteinander!

    Forenteam
     
  6. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ist der Vertrag mit Rheinmetall eigentlich unter Dach und Fach und wie ist das mit der Aussage von Watzke,das mit Fans vor dem Deal ein Austausch stattgefunden hat.:?
    Ich kann darüber nix finden,weiss da einer mehr.:?
     
  7. Heinerich

    Heinerich Forenmitglied BFD - Vorstand

    Tach auch!
    Musse auch ma allet lesen, hier innen Srätt, Du Nase!!!!! :blink:
    Kuckse ma hier und ja der Vertrag ist schon unterschrieben und es gibt auch schon, wie hier verlinkt, "Werbebanner" auf dem Trainingsplatz.
    Der Rüstungskonzern selbst teilte u.a. mit, dass der Schandvertrag (meine Formulierung!!!) u.a. Bandenwerbung, Hintergründe bei Pressekonferenzen, Displays an der Stadionfassade beinhalte .... :kopfwand::kotz:
     
  8. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    @Heinerich
    Oh Cheffe,Sorry für mein Versagen und Danke fürs schlau machen.
    Also wurde bei dem Deal,abgesehen vom Deal an sich auch sonst vieles falsch gemacht,und das von jemandem der lange genug im Geschäft ist um es besser wissen zu müssen.
    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das es da zu einer Verlängerung kommen sollte.
     
  9. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Bin gespannt ob es Tennisbälle oder Goldtaler gibt:?

    WIR sollten uns von der Nostalgie los lösen :cry: Bei unserem BVB geht es nur ums Geld! Jedem dem langweilig ist schaut sich mal an, wie oft dieses KG Kapital auf Aktien, ohne Nennwert :mrgreen: erhöht wurde :gewaltbereit?:
    Und am Rande: bis jetzt ist im Handelsregister alles beim Alten! Kein neuer GF mit neuen Rechten dabei, immernoch die 3 bekannten, wobei nur Cramer nix alleine darf. Watzke darf alleine entscheiden
     
  10. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    @Heinerich, "Schandvertrag" ist ein gut gewählter Begriff für diesen Deal.
    Damit einher müsste man eigentlich dann auch vor Watzke seinen Namen den Begriff Schand .... setzen.
    Denn, wie es aussieht, war er da wohl Alleinunterhalter bzw. haben sich ihm seine Marionetten gebeugt.

    Was den Zeitpunkt der Bekanntgabe betrifft, hat er doch alles "richtig" gemacht.
    Für etwas mehr als Beschämendes, der Schande für einen Sportverein, unserem BVB, konnte es doch keinen besseren Zeitpunkt geben, als vor dem CL-Finale, der EM bis hin zum Saisonbeginn 2024/25.
    Er wusste ganz genau, dass zunächst über das Finale diskutiert wird.
    Und zwar egal, ob über Sieg oder Niederlage.
    Ebenso wusste er, dass dann die EM folgt.
    Dass während dieser Zeit über den Verlauf der EM-Spiele diskutiert wird.
    Mithin bestimmt jedoch nicht oder zumindest nur noch wenig über diesen Deal.
    Watzke wahrscheinliches Hoffen, dass peu a peu Gras über die Sache wächst, wird wohl so, wie er es strategisch geplant hat, erfüllt .
    [ politische Meinungsäußerung, die inhaltlich nichts beiträgt gelöscht Forenteam ]
    Das Unangenehme wurde ausgesessen, bis es im Großen und Ganzen in Vergessenheit geriet.
    Strategisch passt das ja klasse mit so einem Deal zusammen.

    Watzke weiß sehr genau um die Wirkung dieses Deals und dem darauf folgendem Aufschrei der Empörung.
    Mit dem Zeitpunkt der Veröffentlichung und seinem strategischen Handeln, wird dieses Thema durch die dann folgenden Ereignisse im Alltag verschwinden bzw. schön ins Leere laufen.

    Auch wenn es verrückt scheint.
    In diesem speziellen Fall wünschte ich mir, dass es bei jedem BL-Spiel zu Protesten der eigenen und besonders der gegnerischen Fans kommt.
    Watzke und diese "Panzerfirma" dürfen nicht gewinnen.
    Dafür hat dieser Deal viel zu großen Dreck an sich stecken.

    Übrigens Hochachtung vor BMG, die das Geld viel, viel dringender gebraucht hätten, jedoch standhaft geblieben sind.
    Zivilcourage gezeigt haben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Juni 2024
    Frau1909 gefällt das.
  11. endo

    endo Hoffnungsträger

    Wir werden die Welt nicht ändern und mir ist es allemal lieber der BVB kriegt die Mios als irgendwelche Aktionäre.Vom moralischen Standpunkt kann man alles was im Profisport passiert unter Vorbehalt stellen.Solange noch Kinder verhungern oder sich Menschen egenseitig erschiessen ist dieses Millionengeschäft fragwürdig und einige Sponsoren sowieso.Ich weiss nicht in welchem Elfenbeinturm das Forenteam zuhause ist ,aber Sport ohne Politik ist einfach realitätsfremd.
     
  12. Forenteam

    Forenteam Moderatorenteam

    Wir gehen einfach mal davon aus, dass Du nicht den Anspruch hast, dass Deine Meinung, "Sport ohne Politik ist einfach realitätsfremd", allgemeingültig sein müsse.
    Wir sind keinesfalls in einem "Elfenbeinturm" sondern achten darauf, dass die Forenregeln, denen jeder, der hier mitschreiben kann, zugestimmt hat, eingehalten werden. Und wir haben bereits darauf hingewiesen und sicher auch gezeigt, dass wir politische Aspekte, die in einem direkten Zusammenhang, mit dem Vertrag stehen, nicht gelöscht werden. Auch ansonsten lassen wir etliches zu, was sich, nach den Forenregeln, in einer Grauzone befindet. Ansonsten empfinden wir es natürlich als "erfreulich" dass das Team zu "Literaten und Wissenschaftlern" gerechnet wird. Solche befinden sich ja bekanntlich in einem "Elfenbeinturm".
    Forenteam
     
  13. Heinerich

    Heinerich Forenmitglied BFD - Vorstand

    Hab "im Forum rumgewuselt", gez keine Lust mehr und daher kann ich meinen Senf auch mal dazumischen.....
    Und dann noch, binnich nich Cheffe, binnich Lakai ..... :-(:totlach::cool:
    Wenns denn nur Nostalgie wäre!
    Analog zu dem (zurecht) kritischen Begriff "Greenwashing", frag ich mich, seit dem Schandvertrag, ob da sowas wie einem "Valuewashing" (Begriff gibt es wohl schon) aufgesessen sind. Hatte Aki so gute Berater und/oder war er so "clever" uns (Fans, BVB_Mitglieder) Verbundenheit zu Tradition, zu unverbrüchlichen Werten, nur "vorgemacht hat und letztlich doch ein "kapitalistisch" denkender und handelnder Mensch dahinter stand?
    Wenn ich ihn in kurzen TV-Sequenzen sehr, bemerke ich eine Veränderung bei mir. Ich empfinde ihn nicht mehr "in meiner Nähe". Statt dessen höre ich seeeeehrgenau hin und bei vielem bemerke ich Mistrauen. Das was ich da schreibe hat nichts mit der Anerkennung seiner Leistung zur "Rettung" UNSERES BVB zu tun.
    Aaaalso: Die nun mal wirklich nicht "richtigen Borussen" haben das Werben des Kriegswaffen-Herstellers wiederstanden, obwohl sie, wie bereits erwähnt, eher benötigt hätten. Warum?
    Aus dem gleichen Grund, warum immer noch, wenn ich nicht irre, das "Peace-Zeichen" immer noch Mittelkreis, bei den Spielen ist?
    Ich hoffe, es gibt Initiativen, von Mitgliedern, Fan-Clubs, inkl. der Ultras, den Schandvertrag zu "bekämpfen", bis er ein Stück Geschichte ist, dass "überflüssig wie ein Kropf" war.
     
    Alexaceman gefällt das.
  14. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich kann mir vorstellen, dass das,verbunden mit dem Slogan "wahre Liebe" sich sehr gut vermarkten ließe.
     
  15. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende BFD - Mitglied

    Haben die Panzer in der Ukraine dann auch BVB Banner ? Wird es Werbespots geben, in denen Spieler mal ein Geschütz abfeuern oder ne Runde im Marder fahren ? Man könnte auch im Merchandising neue Wege gehen : BVB Handgranaten, als Bleistiftanspitzer oder lustige Woll - Panzerketten als Schal, echte Geschoßhülsen aus der Ukraine als Bierbecher ...

    Anstatt " You never walk alone " würde ich das Panzerlied vorschlagen und Nobbi ruft in die Süd " Stillgestanden ! " und wenns losgeht " rührt Euch ! "
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2024
    Alexaceman gefällt das.
  16. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *


    Imaginär gesehen, kommt dieser Deal Deinen "Vorschlägen" gleich und entspricht dem, wie man diesen Deal bewerten muss.
    Zumindest ich bewerte ihn so.

    Das Watzke den Termin für die Bekanntgabe, m.M.n., sehr klug, sehr böse und abgezockt gewählt hat, zeigt sich schon jetzt.
    Es wird heftig über das CL-Finale diskutiert.
    Bald kommt die EM, in deren Zeitraum wohl kaum jemand auf die Idee kommt, sich dem Deal zu widmen.
    Dann kommt eine kurze Pause, in der auch sowas, wie Diskussionspause entsteht.
    Schließlich beginnt die neue Saison und das Thema hat sich totgelaufen.

    Nach dem, von Watzke sicher mit einkalkulierten Aufschrei der Empörung, diskutiert kaum noch einer über die Tragweite und den moralischen Aspekt dieses für einen Profiverein schamlosen Deals.
    "SPORT VERBINDET" und "ECHTE LIEBE" hat Watzke auf den Scheiterhaufen verbannt.

    Ich hoffe nur, dass er damit nicht durchkommt und sich mit dem Saisonbeginn die Fans von "Freund und Feind" doch diesem Thema annehmen.
    Wenn es denn überhaupt noch dazu kommt.
    Ehrlich!
    Ich habe kein gutes Gefühl, was einen Übergriff des Krieges auch auf Deutschland betrifft und, ja, auch sowas, wie Angst.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Juni 2024
  17. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Naja cool wie Manche es mit Humor beschreiben

    Hab wie gesagt ins Handelsregister rein geschaut (darf jeder) und da kannst auch die historischen Veränderungen sehen
    War erstmal erschrocken, wie oft wir neue wertlose Aktien ausgegeben haben und damit das Kommanditkapital immer weiter erhöht haben
    Du erstellste neue und verkaufst sie dann und spüllst Kapital rein, trotzdem hat es nie gereicht um mit dem Umsatz wat aufzubauen
    UND dann die vielen Berater zum Teil ohne,Fußballerfahrung, Erwähne am Rande, dass Mann sich mein Profil mehrmals angeschaut hat, scheint mann braucht noch mehr Berater, so ne GmbH u Co KG auf Aktien ist scheiss kompliziert, macht heute keiner mehr.

    Es gibt ja die GF GmbH die diese KG führt, mein Gefühl sagt mir, es wird nicht anständig mit dem Kapital und Umsätzen umgegangen, dann bist du dazu gezwungen! Kommt da keine Ordnung rein dreht sich die Spirale schnell nach unten
    WIR werden es erleben
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Juni 2024
  18. Heinerich

    Heinerich Forenmitglied BFD - Vorstand

    Habs versucht, bin aber anscheinend zu (noch) blöd und/oder hab einfach auch zuviel mitn Forum zu tun ..... :roll:
    Und dann überleg ich grad auch, ob Deine Beiträge, zur Geschäftsform etc. nichttt woanders besser aufgehoben wären. Ich finde sowas nämlich wichtig!
    Hier gehts eigenttlich irgendwie unter und ich hätte z.B. auch noch Fragen dazu, werde aber hier kein Nebenthema aufmachen!
     
  19. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Nun gebe zu soo einfach ist es nicht da unser BVB viele Namen benutzt!

    Doch denke passt zusammen, denn klamm heimlich wurde schon lange an diesem Konzern geschustert und der Verein selbst so wir denken existiert nicht mehr. Akademie, Catering GmbH usw.
    Gibst du BVB ein erscheinen ein paar GmbHs bereits. Zb ist die Merchandising GmbH verantwortlich für die Vermarktung und wer ist GF :mrgreen: Dann Borussia findest die GF GmbH und keinen Ricken usw. SO einfach führst du dann diesen Konzern nicht mehr. Asia Ltd und vieles mehr.

    Dieser Deal ist doch wahrscheinlich notwendig, weil es mal keine Sonderverkäufe gibt, trotz CL Einnahmen :?
    Bleibt ET Trainer hab ich ja in meinem Sabbatjahr Zeit mir die nächste Bilanz und GuV des Konzern anzuschauen und ggf den Cashflow, der ja häufig negativ war. Es geht ums Geld, was fehlt trotz Umsätzen
     
    Heinerich gefällt das.
  20. Ilsebilse1909

    Ilsebilse1909 Neuzugang

    Ich kann mich nur allen anschließen, die diesen Deal verurteilen.
    Für mich ist das Handeln vom BVB nicht nachvollziehbar.
    Sport soll verbinden und nicht spalten.
     

Diese Seite empfehlen