Roman Bürki - Nr. 1

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 27. Juli 2017.

  1. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    Alles Gute zum Geburtstag und [​IMG] , Roman, immer schön den Kasten sauber halten dann wird´s ne grossartige Saison!
     
    Nera gefällt das.
  2. Zanriko

    Zanriko Stammspieler

  3. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  4. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

  5. Nera

    Nera Stammspieler

    Bürki war heute wieder mega.
    Schade, dass er das eine nicht auch vereitelt hat.
    Aber ansonsten mega Paraden wieder :schalschwenk:
     
    Zazou09 gefällt das.
  6. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Muss nochmal den Bürki rauskramen.
    Vor 18 Monaten war ich bei ihm mehr als skeptisch,Bürki,lieber nicht.
    Gut das keiner auf mich hört,denn wenn wir tatsächlich DM werden sollten,kann sich die Mannschaft mehr als bei ihm bedanken.
    Was der an Paraden liefert und sich reinwirft ist einfach nur grossartig.
    Marco Reus ist das Gesicht der Mannschaft,aber Bürki ist mMn,die Säule der Mannschaft.
     
    Heinerich, Zazou09, Nera und 6 anderen gefällt das.
  7. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Bürki hat das Training abgebrochen ein EInsatz am Samstag in Gladbach ist fraglich. Favre hofft...
     
  8. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ohne Bürki sind wir gearscht. Hitz ist, momentan leider nur Mr. Slapstick.
     
  9. Floralys

    Floralys Moderatorin * BFD - Mitglied *

    Kann aber auch zum Held werden
     
    Kevlina gefällt das.
  10. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Ich finde man sollte ggf. lieber den Eric Oelschlägel wieder ran lassen. Hitz wäre unnötig nervös
     
  11. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    Mmhhhh, ich hab absolut nichts gegen Eric - aber in so einem wichtigen Spiel kommt er bestimmt noch nervöser rüber als Hitz...:gshy:...ich denke wir sollten ihm einfach vertrauen, wenn er das 2. Spiel am Stück spielt wird er schon wissen dass man sich immer konzentrieren muss!
     
  12. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Was habt den alle gegen Hitz?
    :ironie an:
    Der war doch schon, bevor er sein erstes Spiel für uns gemacht hat, Superklasse und viel besser als der blinde Bürki!
    :ironie aus:
    Meinten damals nicht wenige hier.

    Wäre natürlich große Scheiße, wenn Bürki passen müsste.
     
  13. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Der Hitz ist ja nun kein wirklich schlechter,auch wenn er einen Fehler gemacht hat.
    Das ist unsere Nr 2,wie man da auf Oelschlägel kommen kann,erschliesst sich mir nicht.
    Was hat oder kann der besser als Hitz?
     
  14. Nera

    Nera Stammspieler

    Bürki können auch Patzer passieren. Hitz fehlt zudem die Kontinuität zu spielen.
    In so mehr muss man auch so jemanden supporten und ihm das Gefühl geben das zu schaffen und gute Leistung zu bringen.
     
  15. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Genau so ist es.
    Selbst wenn Bürki mehr Ruhe ausstrahlt und grundsätzlich auch besser als Hitz ist, haben wir eine gute Nummer zwei.
    Vielleicht eine der besten in der BL.
    Ich denke, dass der Fehler von Hitz zwar scheiße aussah, das aber einen Keeper durchaus passieren kann.
    Egal, wie scheiße der Fehler dann auch aussehen mag, Fehler bleibt Fehler und Tor bleibt Tor.
    So gesehen, macht mir Hitz wenig Sorge.
     
  16. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Es war nicht nur 1 Fehler.:
    - Gegentor
    - 11 Meter verursacht und nicht gehalten (falsche Ecke)
    - Beim "Abseitstor" sah er auch gaaaanz unglücklich aus (wieder falsche Ecke)

    Und auch sonst hat er nicht gerade stabil gewirkt, was besonders bei unserer tollen, soliden Abwehr erforderlich wäre

    Ich bin nicht Contra-Hitz, mir würde es einfach nur ein besseres Gefühl geben wenn Eric das macht im Fall der Fälle

    BTT:
    Gibt es News von Bürki?
     
  17. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler


    Also, man kann, wenn man das will, solche unglückliche Aktionen eines Torhüters immer als Fehler auslegen.
    Aber das Du meinst, dass er der Schuldige am Elfmeter gewesen ist, kann ich nicht nachvollziehen.
    Da fehlte ganz einfach die Kommunikation mit Akanji.
    Akanji trifft m.M.n. dabei sogar sehr viel Mitschuld, weil er den Ball mit seinem Körper nicht so klar abschirmte, dass der Gegenspieler auch nicht den Hauch einer Chance gehabt hätte, von der Seite in Ballrichtung zu gelangen.
    Dass Hitz dann nicht konsequent genug entgegenkam, ist ihm anzulasten, aber Akanji hätte sich in dieser Situation ganz einfach cleverer verhalten müssen.

    Dass Du es dann aber einem Keeper überhaupt, mithin Hitz, als Fehler ankreidest, dass er beim Elfer in die falsche Ecke geht, ist, sorry, einfach lächerlich.
    Denn da würden täglich hunderttausende Torhüter, in allen Ligen der Welt, einen Fehler machen.
    Meine Frage wäre deshalb, ob Du jemals im Spielbetrieb, also nicht nur mal so mit ein paar Kumpels auf der grünen Wiese, im Tor gestanden hast.
    Wenn ja, dann staune ich über Deine Meinung hinsichtlich der "falschen Ecke".

    Dass Hitz die falsche Ecke wählt, sollte und kann niemals als Torwartfehler eingestuft werden.
    Nicht von mir, nicht von Dir, von keinem.
     
  18. Gast1

    Gast1 Besuch

    Bei diesen verfluchten Eckbälle gegen uns habe ich manchmal das Gefühl, das 2-3 BVB-Spieler weniger in unserem Strafraum vielleicht etwas sinnvoller wäre und die Zuordnung (und auch dem Torwart die Arbeit) erleichtern würde .....:weissnicht: mein Eindruck.
     
  19. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

  20. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Hier ein Interview in dem Roman Bürki sehr schön die Veränderung der Euphorieauslebung im heutigen modernen Fussball zum Ausdruck bringt.
    Gerade dieser Abschnitt bringt es für mich so richtig auf den Punkt:

    "Der Fußball hat von der Euphorie gelebt. Wenn früher jemand ein Tor geschossen hat, haben die Fans gejubelt. Heute jubelst du und wirst dann wieder enttäuscht, weil entschieden wird, dass das Tor per Videobeweis noch mal überprüft werden muss. Mein Eindruck ist: Der Jubel heute ist nicht mehr der gleiche wie vorher – früher hattest du diesen Wow-Effekt.
    ...
    Ein Spieler schießt heute ein wunderschönes Tor, und du bist anschließend aus dem Häuschen. Doch dann wirst du geschockt, weil das Tor noch mal überprüft werden muss. Das ist seltsam. Die Freude ist nicht mehr die gleiche, die Leute haben sich angewöhnt, besser erst mal noch abzuwarten."


    Aber er spricht nicht nur über eventuelle Regeländerungen, sondern auch über die Entwicklung der explodierenden Summen auf dem Transfermarkt:

    "Mit dem Transfermarkt verhält es sich doch genauso wie mit einer erfolgreichen App. Der Preis der App steigt, und man kann unendlich viel Geld damit verdienen. Ich weiß nur nicht, ob der Fußball das richtige Geschäft ist, um dort mit solchen Summen herumzuspielen. Es ist schon verrückt, was für Beträge für Spieler ausgegeben werden, bei denen man nicht mal hundertprozentig weiß, ob sie überhaupt einschlagen."



    Zum gesamten Interview geht es hier entlang...:
    BVB-Profi spricht sich für Regeländerung aus
    Quelle: t-online.de
     

Diese Seite empfehlen