Roman Bürki - Nr. 1

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 27. Juli 2017.

  1. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Bis heute war ich noch der überzeugung das wir keinen neuen brauchen,das hat sich heute geändert
     
  2. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    Naja, zumindest kann man heute laut drüber nachdenken...:gnonono:...das war der bsiher grösste Bock den er gesschossen hat. Dachte auch er ist lernfähig...aber sowas darf einem das auf dem Niveau nicht passieren...schade...aber ne Pause täte ihm wirklich gut!
     
  3. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Ob da eine Pause hilft???
     
  4. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    Mmhhh vielleicht ein, zwei Spiele um mal runterzukommen oder nachzudenken...[​IMG] ...ich bin auch echt ratlos was sie machen könnten, denn er kann es doch; nur in den letzten Spielen sind die Böcke mehr geworden.
     
  5. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Bei aller berechtigten Kritik.
    Im Normalfall und vom sportlichen Stellenwert hätten wir gegen eine solche Mannschaft da schon klar führen müssen.
    Dann wäre der Fehler zwar gleich gewesen.
    Er hätte auch zur gleichen Schlussfolgerung geführt.
    Aber ich will mal andersherum fragen:
    Haben Bürkis Mitspieler ihn nicht auch hängen lassen ... mit dieser grausamen Spielweise?
    Wieviel Scheiße haben die gespielt, wieviele Stock- und Abspielfehler haben die FORTLAUFEND gemacht?
    Ein Keeper ist nun mal die ärmste Sau, wenn erpatzt.
    Patzt ein Spieler, bügelt ein Keeper diesen Fehler oft genug aus.
    Das nur als Einwand, nicht zur Abschwächung des Fehlers.
     
    Mrs Tina Reus und Kevlina gefällt das.
  6. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Das mag ja alles stimmen.
    Nur Bürki patzt zu viel. Er ist BL Torwart.
    Wenn sich alle nach Fehlern des Nächsten ausrichten; dann "Servus"
     
    Chiara gefällt das.
  7. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Hätten wir eine probate Alternative auf der Bank ( wie damals Mitch ), würde Bürki nicht mehr spielen. Anscheinend hat ihn die öffentliche Diskussion um seine aktuellen Leistungen verunsichert. Jetzt muss er ( und auch der Verein ) da durch.

    Besser wäre, er bleibt auf der Bank, bis sich die Wogen geglättet haben, denn so, ist er ein Sicherheitsrisiko. Was er in den letzten beiden ( wichtigen ) Spielen abgeliefert hat, ist, egal warum es so gelaufen ist, inakzeptabel und schädlich.
     
    Chiara, Floralys und cocoline gefällt das.
  8. 09Michael

    09Michael Leistungsträger BFD - Mitglied

    Was ich mich ja insgeheim frage, wie trainieren unsere Torhüter nur auf Fausten und Wegschlagen und nicht mal einen Ball halten? Ich hab selbst wenn wir in der Halle gespielt haben die Bälle gehalten.Auch in den 90er hatte man einen de Beer und Klos warum solls jetzt einer sein?
     
  9. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Die Frage ist nur, wäre Weide (von dem ich immer ein Befürworter war) jetzt DIE Lösung?
    Ich glaube nein, denn ein Torhüter seines Alters benötigt ständig Praxis, muss ständig unter Strom stehen.
    Dass das nicht der Fall ist, war schon in der Vorsaison sichtbar.

    Für mich war/ist es ein Fehler von Zorc, keinen adequaten Ersatz verpflichtet zu haben.
    Gleiches trifft auch auf Aubas Position zu.
    Hier ist Zorc, bei aller Wertschätzung seiner Arbeit, entweder zu blauäugig oder hat in beiden Fällen seine "Hausaufgaben" nicht gut genug gemacht.
     
    Chiara, DC65 und Mrs Tina Reus gefällt das.
  10. DC65

    DC65 Besuch

    Roman Bürki ist nicht nur BL sondern auch Nationaltorwart.
    Ok...macht der Keeper Fehler...ist er der Depp.
    Doch in dieser Saison hat er für seine selbstgesteckten Ansprüche schon zuviele Fehler gemacht.
    Doch ich habe meine Meinung hinreichend kundgetan.
    Es wäre angebracht RB gegen Frankfurt Pause zu gönnen, damit er mal auf andere Gedanken kommt.
     
    Floralys und cocoline gefällt das.
  11. bvb09pit

    bvb09pit Stammspieler

    Sorry, aber mit Bürki werden wir weder in der Bundesliga noch international eine Rolle spielen können. Dazu ist er einfach nicht stark genug.Er ist nicht in der Lage seine Abschläge auch nur ansatzweise in die Nähe eines eigenen Mitspielers zu bringen. Der Fünfmeterraum ist sein grßter Feind. Beim Herauslaufen erwischt er die Bälle jedenfalls selten so, wie es ein Weltklassetorhüter machen würde. Natürlich hat er auch Pech in einer desolaten Abwehr spielen zu müssen.
     
    Chiara, DC65 und cocoline gefällt das.
  12. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Da wäre ich mir nicht sicher. Denn dies würde einer Suspendierung bzw. Bestrafung gleich kommen. Eine Sache, die keinem mental wirklich weiter hilft.
     
    Floralys gefällt das.
  13. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    Sehe ich auch so - was jetzt zählt dass sie gemeinsam als Mannschaft hinter ihm stehen und dann endlich auch mal die Abwehr dicht machen dass die nicht mehr so wackelt...:ghaareziehen:...dann kann Bürki auch wieder seine Leistung zeigen - dass er es kann hat er schon öfters unter Beweis gestellt! Jetzt auch noch ne TW Diskussion anzufangen halte ich für falsch, denn momentan gibt´s genug andere Baustellen die Bosz bearbeiten muss...
     
  14. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Klar müssen alle hinter Bürki stehen. Er hat tolle Reflexe auf der Linie.
    Er hat aber auch noch Mängel.
    Deshalb muss Bürki auch an sich arbeiten, um solche Fehler abzustellen.
    Strafraumbeherrschung, Abschläge usw. kann man durchaus trainieren und da mangelt es m.M nach noch erbeblich.
    Wenn er dieses beherrscht, kommt auch die nötige Sicherheit
     
    Kevlina gefällt das.
  15. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Bürki war in der letzten Saison gut. Besser als Weide. Eine andere Alternative steht nicht zur Diskussion. Jetzt, plötzlich, wird Bürki unsicher. Was ist zu tun ? Meiner Meinung nach : Bürki den Rücken stärken, Ursachen für seine Unsicherheit ausmachen und das beste hoffen. Mangels Alternative, sehe ich keine andere Lösung. Weide ins Tor zu stellen wäre doppelt blöd.

    1. ) ist Weide noch schlechter als Bürki aktuell - und 2. ) wäre Bürki dann noch mehr verunsichert und man nimmt ihm die Praxis.

    Es war Schwachsinn, mit Weide, aus rein sentimentalen Gründen, zu verlängern, anstatt Bonmann in die Startlöcher, hinter Bürki ( was der logische Schritt gewesen wäre ) zu setzen. Der wäre der richtige - spielt aber jetzt bei 1860 München. Wir wollten ihn ja nicht behalten. Clever.
     
    Susi gefällt das.
  16. Möller123

    Möller123 Stammspieler

    Und das war ja auch nicht sein erster Fehler.Gegen Tottenham zb muss er die ersteh beiden Tore weghauhen,gegen RB verschätzt er sich und springt quasi am Ball vorbei zum 1:1 und das gestern war bis jetzt der Höhepunkt bei ihm.Man muss es leider so sagen,aber ohne das Ding hätten wir 1:0 gewonnen....
     
  17. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Wenn das Wörtchen " wenn " nicht wär, wär mein Vater Millionär.

    Wenn unsere Offensive besser getroffen hätte, hätten wir min. 2 : 1 gewonnen. Das Spiel gestern kann man nicht nur an Bürki aufhängen.
     
  18. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Ob Bonmann der starke Zweitkeeper wäre???
    Auf jeden Fall muss ein guter Zweittormann her, der auch eine starke Konkurrenz für Bürki ist.
    Ein Konkurrent macht einen Torwart nicht unbedingt besser, aber er zwingt, an Schwächen (Strafraumbeherrschung,Anschläge) zu arbeiten
     
  19. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Genau so ist es.
    Werden seine Vorderleute der Favoritenrolle gerecht, haben wir eine beruhigende Führung.
    Dadurch wird der Fehler von Bürki nicht weniger schwer, aber er hat insgesamt kein so großes Gewicht.

    Alle sollten gut daran tun, diese Scheiße nicht an einem Spieler festzumachen.
    Das war von allen unterstes Level.
    Über die Gründe kann man streiten, über die Tatsache wohl nicht.

    Ich bin gespannt, wie es jetzt weitergeht.
    Nicht mit Bürki, sondern, wie die Reaktion der Mannschaft ausfällt.
     
    Susi gefällt das.
  20. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Weder
    Weder Bonmann noch aktuell Reimann hielt/halte ich für BL-tauglich.
    Unabhängig von Bürki muss ein zweiter guter Keeper her.
    Dass Weide das nicht (mehr) ist, sollte klar sein.
    Dass kein adequater Keeper verpflichtet wurde, halte ich für fahrlässig.
     

Diese Seite empfehlen