1. !!! BFF-TIPPSPIEL 21/22 !!!

    !!! NICHT VERGESSEN !!!

    !!! Hier gehts zum Tippspiel !!!

Super League???

Dieses Thema im Forum "Internationale Ligen & Vereine" wurde erstellt von Heinerich, 2. November 2018.

  1. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Wenn das stimmt, dann fehlen mir da doch die Worte:
    https://www.ran.de/fussball/interna...ue-im-news-blog-agnelli-bestaetigt-aus-119337
    Quelle: ran.de

    +++ Bericht: UEFA soll englische Klubs für Ausstieg aus der Super League bezahlt haben +++
    Update 21. April, 10:03 Uhr: Mit dem FC Liverpool, Tottenham Hotspur, dem FC Arsenal, dem FC Chelsea, Manchester City und Manchester United sind alle sechs englischen Vereine, die an der geplanten europäischen Super League teilnehmen wollten, bereits ausgestiegen. Ein Grund dafür könnten offenbar finanzielle Leistungen von der UEFA gewesen sein. Dies berichtet die spanische Sportzeitung "Mundo Deportivo".

    Die Zeitung schreibt über den Austritt der englischen Vereine, "dass die UEFA bei dieser Entscheidung eine Schlüsselrolle gespielt hat. Nicht wegen der Drohungen, sondern weil er den Big Six eine beträchtliche Summe für den Austritt aus der Super League angeboten hat. Eine Super League hätte ansonsten das Überleben der UEFA bedroht."

    Den spanischen Vereinen hingegen soll keine Zahlung angeboten worden sein. Die UEFA betrachtet insbesondere Florentino Perez, den Präsidenten von Real Madrid, als Initiator der Super League und damit als "Erzfeind der UEFA", so der Bericht.
     
  2. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ich würde mal behaupten dass das eine Ente ist,dadurch würde sich die UEFA angreifbar machen,und so schnell wollen die sich geeinigt haben,ich glaube das nicht.
     
  3. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

    Wenn das stimmt....ohne Worte.
    Ich hätte die noch in irgendeiner Weise sanktioniert, aber nicht Geld in den Allerwertesten geschoben.

    Wobei wir ja froh sein können, dass sich die SL dann mangels Teilnehmer wohl auflöst. Wäre dem BVB das Angebot zum Einstieg in die SL unterbreitet worden wären wir vermutlich nicht umhin gekommen uns zu beteiligen.
     
  4. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Wir hatten doch ein Angebot da beizutreten,Bayern,PSG und wir.
     
  5. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

    Es war im Gespräch, dass man uns dabei haben will....Aber laut Aki war es (noch) nicht offiziell.
     
  6. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Wer Zahlungen der UEFA an die genannten PL-Vereine gänzlich ausschließt, lebt auf dem Mond.
    In dieser Branche sind Moral und Gesetz Unworte.
    Ich traue der FIFA, der UEFA und diesen schleimigen DFB jede Tat zu, wenn es ums Geld geht.
    Korruption scheint doch deren Hauptsport und Fußball nur Nebensache zu sein.
     
    Salecha gefällt das.
  7. Heinerich

    Heinerich Legende BFD - Vorstand

    Ich hätte da mal eine "gewagte" (??:denk:??) Hypothese .....
    Könnte es sein, dass da eine interessierte Gruppe, innerhalb der ECA, ggf. mit Wissen der UEFA und einer FIFA (mit einem gewissen Ifamtino anne Spitze), miteinander bisken gequatscht hat. Das Problem war, dass große Teile der, noch immer vorhandenen Fußballfans, die so gar nicht Kunde und/oder Eventbegeisterte sein wollen, gegen diese Superleagale CL-Reform rumkritisiert haben .... Unverschämtheit, sowas ...
    Und da haben die sich vielleicht gedacht, wir könnten ja mal auf alte und bewährte Erziehungsmethoden (aus den 40ern und 50ern, sowie davor und danach) zurückgreifen: Angst machen und mit Wegnehmen drohen ....
    Und dann könnte sich eine Gruppe der nichtglorreichen 12 (die aber nich mit einem "Dreckigen Dutzend" zu verwechseln sind!!!), erbarmt haben und als böse Superleague-Gründer, auffe Bühne gesprungen sein.
    Denen war ggf., event., sowieso(???) klar, dat es gaaaaaanz viel Protest und Ärger geben würde .... Aber und so is dat mitte Erziehungmethoden, war ja erwartet und auch n bisken geplant. Und dann kriechen die nichtglorreichen 12, (scheinbar) "zurück" .... (ggf. etwas frech lächelnd; natürlich nur im Besprechungskellerlein!!!)
    Und nu? Alles zufrieden, weil "wir Fans" das Böse besiegt haben??? Oder funktioniert(e) alles und wir übersehen, wie die "Reform" des CL-Modus nun aussieht?
    Gibt es da event. einen Florentino Darth Vader, der da röchelnd haucht:


    [​IMG]

    "Ich bin der Vadder, vonne neue Reform"

    Wie geschrubt: Alles nur eine wahnsinnig hypothetische Verschwörungshypothese .... Oder??? :denk:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2021
  8. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Also der Perez von Madrid will die Super League noch nicht abhacken,kein Wunder bei den Schulden.
    Madrid,Barca,Juve und wie sie alle heissen,die kämmen aber auch nie auf die Idee was man da noch so machen könnte wenn man total überschuldet ist.:?
    Sollen mal bei Aki nachfragen was es da noch für Möglichkeiten gibt,das wird denen aber nicht gefallen.
     
    Kevlina gefällt das.
  9. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich gehe so weit, dass ich es als abgekartertes Spiel mit der UEFA sehe.
    Mit dem (geplanten) Scheitern lässt sich, bei denen, die noch an den heiligen Geist glauben, viel Zuspruch für die weitere Aufstockung (Kommerzialisierung) der CL erhaschen.
    Diesem kriminellen Haufen traue ich alles zu.
     
  10. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Gewagte These,du meinst das sich die Besitzer der Clubs bewusst den Zorn der Fussball Öffentlichkeit zugezogen haben und sich fahrlässig das Verhälltniss zu ihren Fans versaut haben damit die UEFA "unter dem Radar" ihre Reform durchbekommt.:?
    In Spanien sind sie ja schon länger auf dem Trip mit Vorstössen wie Spiele auswärts zu verlagern.
    Typen wie Perez und Agnelli traue ich sowas durchaus zu.
    Ansonsten würde ich mal behaupten das die Besitzer der PL Clubs tatsächlich nur das Geld gesehen haben ohne an die Folgen zu denken.
    Es ist aber auch zum kotzen,da kommen sie überall aus der Welt nach Europa kaufen sich ihr Spielzeug und wissen wenig bis gar nichts über den Fussball,Fans und was da sonst noch alles dahintersteckt.
    Ich hoffe das sich die Bundesliga niemals so prostituiert wie es die PL getan hat.
    Alleine das ist für mich schon ein Grund sich mit dieser Liga nicht zu beschäftigen.
     
  11. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Irgendwie haben wir wohl alle etwas recht.
    In Gesamtbetrachtung unser aller Meinung ist es doch so, dass als Fazit nur stehen kann, dass diese Art der Vermarktung niemals im Sinne des ursprünglichen Fußballsports und deren Anhänger und Amateuer-Aktiven ist.
    Ich denke da ausnahmsweise einmal für uns alle sprechen zu können.
     

Diese Seite empfehlen