1. !!!!! Der Spieltag 23 kann nun getippt werden !!!!!

    Information ausblenden

Supercup 2019 - 03.08.2019, 20:30 Uhr - Unser BVB 2 : 0 FC Batzen

Dieses Thema im Forum "Sonstige Spiele" wurde erstellt von Forenteam, 24. Juli 2019.

  1. Hope

    Hope Stammspieler

    Aber dann ist doch auch der var überflüssig
     
    Salecha und nadine gefällt das.
  2. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Absolut, eine komplett sinnlose Neuerung. Hat man unter anderem beim Supercup wieder gesehen.
    Einzig die neue Kommunikationspolitik, welche deutlich transparenter ist, ist ein Fortschritt.
     
  3. Hope

    Hope Stammspieler

    Dann ist mir ein Schiedsrichter der die Dinge aus seiner Sicht beurteilt lieber. Für die wenigen Szenen die tlw aufgrund von Millimeter Arbeits Entscheidungen für ewige Spielunterbrechungen sorgen brauch ich den scheiß nicht.
     
  4. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Ewige Spielunterbrechungen und (wie anderen Orts schon geschrieben) man freut sich bei Toren schon gar nicht mehr richtig, weil man stets damit rechnen muss, dass der VAR doch noch mal drüber schaut und aberkennt. Diese spontane Euphorie eines Fans, gerade auch im Stadion, aber natürlich auch zuhause ist einfach weg.
     
  5. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich war schon immer gegen den VAR. Die Fehlentscheidungen sind geblieben und das Spiel hat sich zu seinem Nachteil verändert. Wir brauchen ( sieht man ja ) besser geschulte Schiedsrichter, die für ihre Entscheidungen gerade stehen.
     
  6. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Wir haben eigentlich geschulte Schiris,wenn man sich aber ansieht wie mancher Verein bevorzugt behandelt wird,bestes Beispiel Kimmich/Sancho bin ich mir nicht sicher ob die wirklch so neutral urteilen.
    Ich bin mir auch nicht sicher ob in solchen Spielen nicht die Wettmafia ihre Finger drin hat.
     
  7. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    UND, eine gerechtere Sichtweise im Bezug zu Entscheidungen die unsere Freunde" aus München betreffen.
     
    Kevlina gefällt das.
  8. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Es müssen Profischiedsrichter her, es ist ja auch Profi Fußball.
     
    Kevlina gefällt das.
  9. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Da kannst Du recht haben.
    Die gibt es in der PL ja schon.

    Ich habe trotzdem Bedenken.
    Und weißt Du warum?
    Weil auch die nur Menschen sind, die ebenso, wie unsere sogenannten Amateurschiris in der BL, nur zwei Augen und zwei Ohren haben.
    Das trifft ebenso auf deren Staff zu.

    Ich sehe den Grund des Übels eher darin, dass die Gilde der Generation Schiri-Herrscher und der ängstlichen Schirigilde immer noch in Deutschland existieren.
    Waren es früher die "Oberlehrer" und von sich selbst eingenommenen Krug und Fandel, ist heute Fröhlich der "Machthaber".

    Schiris, die eine eigene Sichtweise haben und sich dann auch noch wagen, diese in aller Öffentlichkeit zu kommunizieren (Gräfe), werden mundtot gemacht und mit dem Karriereende gedroht.

    Hinzu kommt die Bazen-like-Entscheidungsfreude, seit Jahren von den "Machthabern" und dem DFB fleißig unterstützt, wenn nicht gar eingefordert.

    Warum wohl gibt es sonst besonders in der BL diese Unmengen von krassen Fehlleistungen von Schiris und, noch schlimmer, VAR?
    Weil die gleichen Vollpfosten, unter den gleichen Vorgaben und Intuitionen, wie unsere Schiris auf dem Platz, in der Kölner Unterwelt agiere, ihr Unwesen treiben.
    Überwacht, gefördert oder beschnitten, von den Krug's, Fandel's, Fröhlich's dieses Landes.

    Aus diesem Grund fällt es mir mehr als schwer, daran zu glauben, dass es nur die Doofheit unserer aktuellen Schiris zuzuschreiben ist, sondern eben vordergründig diese verruchten Strukturen des DFB/Schiriwesens wesentliche Schuld an der Situation im deutschen Fußball haben.
     
  10. Susi

    Susi Stammspieler

    Ich bin für den Videobeweis, allerdings nicht in der jetzigen Form in der immer noch Menschen bzw. Schiris am Fernseher entscheiden. Ich bin dafür, dass KIs das entscheiden. Die Technik ist auf dem Stand, dass es schon jetzt möglich sein sollte, Stichwort Machine Learning. Beim Fußball geht es um soviel Geld, da dürfen aus meiner Sicht keine Fehler in der Regelwerkauslegung passieren. Aber im Fußball ist man an vielen Stellen konservativer. Manchmal ist das gut (Fankultur), manchmal schlecht (Schiris).
     
  11. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    So, mittlerweile ist die Diskussion so abstrakt geworden, das jeglicher Bezug zum Super Cup fehlt. Das meine ich/wir nicht böse und wollen auch keine Diskussion "unterdrücken".
    Hier bitte nur noch Super Cup, für VAR bitte HIER LANG!
     

Diese Seite empfehlen