Trainerspekulationen, -wünsche & -gerüchte

Dieses Thema im Forum "BVB Gerüchteküche" wurde erstellt von Forenteam, 1. Dezember 2017.

  1. nilton santos

    nilton santos Hoffnungsträger

    Selbst ,wenn Favre jetzt den superoptimistischen Verfechter des Angriffsfussball gibt,ist es doch sehr zweifelhaft,daß die Mannschaft mitzieht.Einer kann sich vielleicht über Nacht ändern ,aber eine Gruppe von mehr ls 20 Leuten,denen wochenlang ne andere Philosophie eingebläut wurde. Halte ich für sehr unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher ist ,daß ein neuer Besen her muss.
     
  2. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Der Drops ist gelutscht. Favre hat fertig. Ich halte es auch für unrealistisch, dass Favre sich plötzlich in einen neuen Menschen verwandelt und die Jungs mitreissen kann. Favre ist demontiert. Er hat auch die Fans nicht mehr hinter sich.

    Man kann jetzt nur noch auf die Mannschaft hoffen, dass sie, wie gegen Barcelona, von selber Gas gibt und auf die Fans, die die Jungs in den Heimspielen nach vorne peitschen und motivieren ( das sind übrigens die so viel gehassten Ultras ).
     
    Alex22 gefällt das.
  3. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Von mir werden die nicht gehasst.

    Ich verurteile nur jegliche Gewalt.
    Besonders die, in der die Gefahr besteht, dass Unbeteiligte ins Gemenge geraten können.
    Ebenso verurteile ich rassistische Gesänge, etc.

    Meinetwegen können sich Typen der Gruppe X und Y auf einem Feld gegenseitig in die Fresse hauen, bis ihnen der Schädel platzt.
    Abgesehen von den medizinischen Kosten wäre mir das egal.

    Wenn sich jedoch Ultras im Stadion zusammentun und mittels Banner, Choreos, usw. ihre positive wie negative Meinung zum Ausdruck bringen, sehe ich das durchaus als legitim an.
    Eine Generalverurteilung ist deshalb völlig absurd.
     
  4. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Und wieder werden hools und Ultras über einen Kamm geschoren...
     
  5. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Erkläre mir, den alten Ossi, den Unterschied.
     
  6. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ach komm. Du kennst den Unterschied.

    Ultras sind subkulturelle Fangruppen, die sich unbedingt zum Verein und der Mannschaft bekennen. Sie lehnen den kommerziellen Fussball ab und setzen sich für Fans und Tradition ein. Ultras sind in der Regel nicht gewaltbereit. Treffen verfeindete Ultra Gruppierungen jedoch aufeinander, kann das anders aussehen. Inhalt der Bewegung ist der unbedingte Support, der sich durch Gesänge, Choreos und Pyro auszeichnet. Die Bewegung kommt ursprünglich aus Italien. Wird einer Ultra Gruppe die Fahne geklaut, muss sich die Gruppe auflösen. Viele Ultra-Gruppen engagieren sich gegen Rechts und für soziale Gerechtigkeit ( z.B. Obdachlosenhilfe ). Die Ultras finanzieren sich selber und nehmen kein Geld ( ausser die sogen. Ultras der Bayern ) vom Verein.

    Hooligans sind ein englisches Phänomen. Hier handelt es sich um Schlägergruppen ( früher oft rechtsradikale Skinheads ), die sich in sogen. Firms ( Firmen ) organisieren und für sich in Anspruch nehmen, den Ruhm und die Ehre ihres Vereins und ihres Viertels mit den Fäusten zu behaupten. Dazu gehören auch die modebewussten " Casuals " - Hooligans, die teure Markenkleidung tragen, um sich von der Arbeiterklasse abzuheben ( wie in dem Film " Hooligan " ). New Balance Turnschuhe, Fred Perry Shirts, Burberry Mützen und Mäntel, hochgeschlossene Trainingsjacken sind ihr Markenzeichen.

    In Deutschland hat sich die osteuropäische Hooligan Kultur durchgesetzt. Kahlköpfige Kampfsportler, die die sogen. 3. Halbzeit zelebrieren. Man trifft sich irgendwo, abseits des Stadions und prügelt sich, organisiert in Gruppen. Viele Hooligan Gruppen sind rechtsradikal und versuchen sich in den Fankurve der Liga mit Gewalt zu etablieren. Hooligans und Ultras sind daher oft verfeindet. Das ist ein schwerer Kampf für die Ultras, da die Hooligan Gruppen zumeist aus Kampfsportlern bestehen. Hooligans verschiedener Vereine reisen gerne zu Risikospielen anderer Vereine um dort mitzumischen.

    Das dürfte es, in etwa, sein.
     
  7. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Danke.
    Die diesbezügliche Frage war nämlich wirklich ernst gemeint.

    Wenn ich bei diesem Thema an einer Diskussion ernsthaft teilnehmen will, möchte ich es genau wissen und nicht nur so mit Halbwissen oder gar Vermutungen um mich werfen.
    Zudem habe ich mich mit der Thematik bisher nicht wirklich beschäftigt.
    Deshalb habe ich Pohly die Frage überhaupt gestellt.
     

Diese Seite empfehlen