1. Wichtig für alle Teilnehmer am Tippspiel!!!!!!

    Nachholspiel Mönchengladbach : Köln

    Nachdem, bereits vor einiger Zeit, der Nachholtermin, für das Spiel Mönchgladbach : Köln, für den 21. Spieltag, bekannt gegeben wurde, ist der neue Termin eiungetragen worden.
    Überprüft bitte, ob dort getippt wurde!

    Link zum 21. Spieltag

    Information ausblenden

Tratsch rund um den BVB

Dieses Thema im Forum "Aktuelles" wurde erstellt von webdawg18, 10. Januar 2019.

  1. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Definitiv, dabei wirkte er so demütig in der ersten Zeit beim BVB. Hat geackert, an sich gearbeitet, etc. Ich verstehe es nicht...
     
  2. Floralys

    Floralys Moderatorin * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Ich würde verstehen wenn Sancho mehr Geld will der tut genug aber Götze?
    Der BvB hat während seiner langen Krankheit zu ihm gestanden.Bisschen mehr Dankbarkeit hätte ich von Mario jetzt erwartet.
    Er nagt nun weiß Gott nicht am Hungertot
     
  3. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Vielleicht "zerstört" ihn solch ein Szenario trotz seiner vielen Kohle auch psychisch.

    Ist ihm zwar keineswegs zu wünschen, aber nicht jeder kann damit leben vom möglichen Weltstar zum kaum mehr erwünschten bzw. leistungsschwachen Spieler zu mutieren.
    Nicht mehr gebraucht zu werden, unter Umständen sogar nicht richtig zu wissen was zukünftig wird, kann nicht jeder problemlos wegstecken.

    Und bei einem Wechsel in die PL könnte ein solcher Absturz das Ende der Karriere sein, viel Hohn und Spott nach sich ziehen und viel Negatives bewirken.

    Sollte er sich wieder einmal selbst überschätzen, wäre er möglicherweise der Schaufler seines eigenen sportlichen Grabes.
     
  4. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Ich glaube das wird hier alles zu "romantisch" betrachtet.
    Ich bin meinem Arbeitgeber auch "dankbar" dass er damals auf mich gesetzt hat und mich ohne Berufserfahrung nach dem Studium eingestellt hat. Aber deswegen auf Geld verzichten? NÖ!
    Arbeitsleben ist Prostitution und dabei gilt es sich so teuer wie möglich zu verkaufen. Warum sollte das bei Fußballern anders sein. Da wird verhandelt!

    Wenn dein Berater 10 Statt 8 Mio rausholt ist er einfach besser als der, der 8 Mio rausholt. Dafür ist er aber ggf. auch teurer. Das ist Geschäft, vergesst das nicht.

    Würdet ihr zu eurem Arbeitgeber hingehen und sagen "Ich hatte letztes Jahr Rücken und bin 10 Wochen ausgefallen, ich verzichte auf die nächsten 2-3 Gehaltserhöhungen"? NÖ, ich nicht.
     
    Floralys und RickenLupfenJetztJAAA gefällt das.
  5. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Zum einen finde ich den Vergleich zum normalen Berufsleben nicht wirklich angebracht .

    Denn das was diese Leute verdienen und welche Privilegien sie besitzen ist nun mal extrem weit weg von "NORMAL" . Es ist kein normaler Beruf.
    Natürlich ist es legitim das beste für sich rausholen zu wollen. Trotzdem sollte man insgesamt die Ethik nicht ganz ausklammern. Man sollte einen gewissen Anstand wahren.

    Bestimmte Dinge sind mMn ethisch einfach nicht in Ordnung , wie zum Beispiel 15k für einen normalen Krankenwagen in den USA oder ein Dreieckstoastsandwich für 14$ im Securitybereich eines Flughafens .Sie sind Gang und Gäbe und im Kapitalismus (den ich grundsätzlich befürworte) normal. Trotzdem finde ich es scheiße.

    Ob das jetzt MG zutrifft weiß ich nicht. Aber ich finde schon das es noch so etwas wie Dankbarkeit und Ethik geben sollte.

    Und wenn du deinen Arbeitgeber während eines großen Projektes in dem er auf dich gezählt hat im Regen stehen lässt (plötzliche Kündigung) und er dich trotzdem wieder zurückt nimmt , als du bemerkst das es woanders auch keine Schokolade regnet. Dir der Chef danach während deiner schweren Depression (mMn die echte Krankheit Götzes) zu Seite steht und dich im der Belegschaft (und die Öffentlichkeit ist weitaus schwieriger)überall bis zum geht nicht mehr verteidigt weil er an dich glaubt und er dir dann einen immer noch sehr guten Vertrag anbietet (weil du fast nur krank warst und deine Leistungen nicht die waren die das TopGehalt rechtfertigen ) und du dann wegen ein paar mehr Piepen direkt wieder die Biege machst , finde ich das persönlich charakterschwach.

    Aber im Grunde schätze ich den Jungen aber auch Charakterschwein(kenn ihn ja nicht aber so kommt er mir rüber) ein. Also kommt es für mich nicht überraschend.


    Ich kenne ja nicht seine Beweggründe: aber wenn es sein Anliegen wäre, einfach aus Dortmund wegzugehen weil er eben ein anderes Umfeld braucht, könnte ich es verstehen, dann sollte er es aber auch so kommunizieren. und dem Verein eine kleine Ablöse gönnen. Stichpunkt Fairness. Ich weiß Haifischbecken bla bla bla...

    Ilkay, den ich sehr schätze, hat es doch vorgemacht. Er hat gesagt ich möchte gehen und da sein Vertrag ausgelaufen wäre und er dann ablösefrei gewesen wäre hat er ohne Not um ein Jahr verlängert damit der BVB auch noch eine kleine Ablöse bekommt , weil der Verein ihn ihn einer schwierigen Phase immer unterstützt hat.

    Ich glaube ja an Karma und einer gewissen Balance in allem . Ich glaube Götze hat das Karma eingeholt und es wird ihn wieder einholen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2019
  6. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Wenn das nun alles so stimmen sollte,das Mario lieber wechselt als auf Geld zu verzichten,sprich sich leistungsgerecht bezahlen zu lassen,muss man Mario eigentlich dankbar sein.
    Er nimmt damit W/Z das Heft des Handelns aus der Hand und gibt diesen keine Chance ihn weiter zu überhöhten Bezügen zu beschäftigen,wie sollten sie das nach aussen hin verkaufen.
    Mario geht,damit ist der Platz für einen MS nochmals freier und W/Z/F müssen nochmals ihre Position zu einem MS überdenken.
    Vielleicht zur RR,spätestens wenn Mario weg ist.
    Immer unter der Vorraussetzung dass das so stimmen sollte,muss man,mMn,Mario danken das er Watzke die Augen geöffnet hat.
     
    webdawg18 gefällt das.
  7. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    So schnell stufe ich keinen Menschen als Charakterschwein ein. Zumal ich ihn nicht kenne.

    Wenn von 10 Mio auf 7 oder 8 gekürzt wird, ist es OK. Er ist einfach nicht mehr 1.Wahl
    Dieses Geld müsste er in einem neuen Verein erst einmal bekommen. Werner hat z.B. für 7 bei den Dosen verlängert und der dürfte im moment einen höheren Stellenwert besitzen.

    Denke, dass weiss auch ein Berater und MG auch. MMn wird jetzt gepokert um soviel wie mögklich zu bekommen. Aber wechseln, da habe ich meine Zweifel.
    Ein Spatz in der Hand..................:mrgreen:
     
  8. Heinerich

    Heinerich Führungsspieler BFD - Vorstand

    Hast Du diese 3-Teilige Serie, auf D*Z* gesehen? Ich fand einige Aspekte hoch interessant. Wobei ich da ggf. auch mit etwas anderen Augen gucke:
    Mario hat hier wieder angeheuert, weil er das, was er im Süden erwartet hatte (und was ihn motiviert hat) nicht bekam. Ich vermute, es war seine Hoffnung, dass er das dann, beim BVB, (wieder)finden würde.
    Materiell:
    ein Gehalt, dass (von ihm) als "angemessen" empfunden wird
    Immateriell (vielleicht wichtiger als materiell!!!):
    Anerkennung (Begeisterung???) durch die Fans
    Anerkennung durch den Trainer und das Management
    Meine Erfahrung, aus den Jahren, in denen ich in der Personalentwicklung gearbeitet habe ist, dass ein Beschneiden/Fehlen der immateriellen Zuwendungen, als weit kränkender empfunden wird, als finanzielle Einbußen! Ich weiß nicht mehr, wie oft ich, beim Personal-Coaching gehört habe: Ich könnte auf das Geld verzichten aber wenn ich keine Anerkennung mehr kriege, will ich eben weg!"

    Mario bekommt nicht mehr die Aufmerksamkeit, die er, "in seinen besten Jahren", von den Fans bekommen hat!
    Favre setzt auf das Leistungsprinzip, innerhalb seiner Systemvorstellungen! Er "bevatert" anscheinend nicht so, wie Kloppo das vermutlich getan hat!
    Wenn Mario das Gefühl (für ihn Realität!) haben sollte, dass das weg ist und er nun auch noch auf die "finanzielle Anerkennung" verzichten soll, dann wird er sich vermutlich querstellen!

    Interessant, was Du da überlegst! Ich würde soweit noch nicht gehen. Zumal ich das erst "vermuten" würde, wenn ich ihn längere Zeit erleben könnte. Allerdings gibt es, auch für mich, einige vage Hinweise, die auf eine Vorstufe, bzw. Gefährdung zu erkranken, hinweisen könnten.
     
  9. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Eines habe ich mit meinen fast 43 Jahren im Leben gelernt : Je höher die Flughöhe , desto tiefer der Fall.

    Und Mario war "on top of the world" . Von Messi zu "Mach ihn" zum lahmarschigen Pummelchen und das im Focus von 100 rten Millionen von Menschen. Man muss mental schon extrem stark sein das zu verarbeiten.
    Ich glaube deswegen hat Watzke auch so die Hand draufgehalten. Auch wenn ich ihn (Watzke) als BVB Fan häufig dafür kritisiert habe , als Mensch finde ich es absolut richtig von Watzke .
    Ich habe bei weitaus kleineren Niederschlägen im Leben Selbstzweifel bekommen und habe dann schwierige Situationen zu bewältigen gehabt . Wenn ich meine persönlichen Erfahrungen auf diese Situationen projeziere, stelle ich mir das extrem schwer vor. Deswegen ist dies auch meine Vermutung . Auch glaube ich das es im Profifussball sehr weit verbreitet ist . Enke , Deisler sind nur zwei Fälle von hunderten von Profis, wenn man sich mal überlegt wieviele gescheiterte Karrieren es gibt Marcel Jansen Dennis Aogo und auch Schürrle. Es muss einfach viel mehr Menschen im deutschen Fussballgeschäft geben die unter solchen Dingen leiden.

    zurück zu Götze , manchmal ist es besser im Leben auch mal ein Schritt zurück zu machen und sich dem Performancedruck zu entziehen.(Den er nun mal hat wenn er Topverdiener ist) Wenn er jetzt den Weg (reduziertes Gehalr) gehen würde, würde das ein wenig den Druck aus dem Kessel nehmen , er wäre immer noch bei einem TopClub" die Gehaltsreuzierung nur eine Nebenzeile im Pressedschungel, nach zwei Wochen interessiert das keine Sau mehr. .,Er würde seine Einsätze bekommen und stände halt nicht merh so extrem im Focus. Wenn er jetzt ablösefrei wechselt, gehen die Scheinwerfer wieder auf ihn , denn die Presse wartet doch nur daruf wieder darüber zu berichten wie Mario Götze scheitert.
    Also für mich sind seine Spielchen absolut nicht nachvollziehbar auf mehreren Ebenen.
     
  10. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Watzke, Zorc und Kehl nicht mit ihm darüber reden und ihm versuchen das klar zu machen. Warum ist er dann so stur, da muss ihm ja jemand "Flaussen" in den Kopf setzten.
     
  11. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Wir wissen doch nur, was die Bild schreibt.
    Über den Wahrheitsgehalt kann sich jeder seine Gedanken machen.
    Fakt ist,man versucht immer das Beste aus einer Sache zu machen.
     
  12. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich habe es ja jetzt mehrfach geschrieben, dass ich Götze für seine Willensleistung wirklich respektiere.
    Er hat sich damit in eine ordentliche Verfassung gebracht.
    Das ist die eine Seite.
    Die andere ist, dass er trotzdem nicht wieder so gut ist, dass er unbedingt in die Startelf gehört.
    Wir sollten das realistisch und ohne jegliche Sentimentslität sehen.
    Es reicht ganz einfach nicht mehr, um Brandt, der bei seiner Klasse trotzden auf der Bank sitzt, als Einwechsler zu überflügeln.
    Dieser Meinung bin nicht nur ich, sondern auch LF, sonst würde er anders wechseln, sprich, ihn nicht zweimal überhaupt nicht berücksichtigen.
    Das sagt eine Menge über den neuen Stellenwert von Götze aus.

    Wenn Götze jetzt wirklich denkt, dass er Leistungen erbringt, die 10 Mio. Gehalt rechtfertigen, ist das überheblich und unselbstkritisch zugleich.
    Obwohl es das Wort Dankbarkeit im Profifußball selten gibt, wäre das dann bei Götze trotzdem eine spezielle Situation.
    Viele habe ihm seinen unrühmlichen Abgang zu den Bazen verziehen, viele lange Geduld mit seinem Formaufbau gehabt.
    Wenn er jetzt im Stile von Größenwahn gehen, vielleicht sogar ohne Ablöse gehen würde, wäre er für mich dann doch der, den ich lange in ihm gesehen habe.
    Ein selbstverliebter Mensch, der den BVB nie in seinem Herzen getragen hat.
    DANN weg mit ihm ... lieber heute als morgen.
    Sportlich werden wir seinen Verlust kaum bemerken.

    Wenn er sich besinnt und eine deutliche Gehaltsreduzierung in Kauf nimmt, hätte das umgekehrt meinen Respekt.
     
  13. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Wir wissen ja gar nicht, was Watzke mit Götze wirklich abgesprochen hat und wie die Gespräche zwischen den beiden laufen. Vielleicht ist Götze ein sich selbst überschätzender Idiot oder vielleicht auch nur enttäuscht und sauer, weil Watzkes Versprechen nicht wahr geworden sind. Wer weiß es - ausser Götze und Watzke selber.

    Was ich weiß, ist, dass Götze so oder so den kürzeren zieht, denn er hat fast NULL Marktwert und kein Verein hat ernsthaftes Interesse an ihm. Rein als Spieler, ist er harmlos, behäbig und wenig attraktiv. Ob hier beim BVB oder anderswo - es wird schwierug für Mario Götze, denn im Endeffekt zählt Leistung - alles andere, ist Bla Bla.
     
    RickenLupfenJetztJAAA gefällt das.
  14. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  15. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Interessantes Interview,besonders der Teil der den BVB betrifft.
     
  16. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  17. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Nur ist/wird er nur in einem Verein, nämlich unseren, fürstlich bezahlt.
    Anderswo mit dem Leistungswerten kaum vorstellbar.
     
  18. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

  19. Selma33

    Selma33 Hoffnungsträger

    Ich denke Leverkusen wird in dieser Saison leider deutlich besser abschneiden als wir. Bisher spielt der BVB insgesamt keine überzeugende Saison. Das Saisonziel sollte daher angepasst werden. Die Meisterschaft machen Leipzig und Bayern unter sich aus. Wir sollten schauen dass wir irgendwie Platz 4 erreichen.
     
  20. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Obwohl das Gestern ein ganz brutaler Schlag in die Fr...... war würde ich nach 3 Spielen nicht unbedingt von einer verkorksten Saison reden wollen,da kommen noch 31 Spiele.
    Lass mal ein drittel der Saison gespielt sein,dann kann man das besser beurteilen.
     
    Kevlina und cocoline gefällt das.

Diese Seite empfehlen