Unsere Mannschaft

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 29. August 2017.

  1. Akki_71

    Akki_71 Stammspieler

    Kehl: Der FC Bayern wird Meister

    Kehl glaubt weiter an einen erneuten Titelgewinn des FC Bayern." Ich hätte vor der Saison auf Bayern München getippt und würde im Moment
    den Tipp auch nicht revedieren wollen", sagte Kehl,der Leiter der Lizenspielerabteilung
    von Borussia Dortmund, im Interview mit "schwatzgelb.de".
    Der BVB liegt nach neun Spieltagen zwei Punkte vor den schwächelden Münchnern,
    die zuletzt sechs Meistertitel in Serie feierten.
    " Ich glaube, die Bayern werden sich noch mal fangen", sagte Kehl.
    Am 10. November treffen Dortmund und der FC Bayern aufeinander.
    Quelle Videotext Kabel 1 Doku
     
    Floralys gefällt das.
  2. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Was soll er anders sagen?
    War schon immer unsere Taktik, handeln statt zu posaunen.
    Sonst wären wir ja wie die Bazen.
     
    Kevlina, Salecha und Floralys gefällt das.
  3. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Was mich wieder ärgert das die ganze Verfolgerbande (Gladbach, Hoffenheim, Leipzig) da oben wieder alle mit gesiegt haben, hoffentlich werden wir die bald mal los. Anscheinend hängen wir sie nur ab wenn wir gegen sie gewinnen.
     
    Floralys gefällt das.
  4. Zanriko

    Zanriko Hoffnungsträger

    Frankfurt, Leipzig, Gladbach, Hoffenheim und wir....anders gesehen alle bis auf Bayern haben oben gewonnen. Als neutraler Zuschauer natürlich super, das andere mitziehen.
     
    Floralys gefällt das.
  5. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    So sollte es aber sein, dann kann man sich doch viel mehr freuen.
    So schön, wie eine DM auch sein mag, möchte ich eine solche nicht so, wie die Bazen, ständig mit gefühlten 100 Punkten schon im Dezember feiern.
    So nervenaufregend das auch sein mag, ein zum Ende der Saison errungener Erfolg, ist dann doch ein viel geileres Erlebnis.

    Ich kann Dich auch schon deshalb nicht verstehen, weil das doch etwas mit den Bazen zu tun hat.
    Dieser geile Sieg über dieses Pack war schon riesig, deren 5. Tabellenplatz das Sahnehäubchen.
    DAS genau haben BMG, RBL und auch die Eintracht für uns geschafft.
     
    Salecha und Akki_71 gefällt das.
  6. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Generell ist es doch prima, wenn die Bundesliga mal wieder spannend wird. Bleibt abzuwarten, ob das auch so bleibt.

    Bislang haben sich die Kandidaten, die sich jetzt BVB Jäger nennen dürfen, im Endspurt selber versenkt.

    Komischerweise, glaube ich, daß Gladbach durchhalten könnte. Die haben wirklich gut eingekauft - aber mehr als Platz 4 schaffen die dann, letztendlich doch nicht.

    Eines haben wir schon oft, schmerzlich erfahren müssen : verlorene Punkte zu Beginn der Saison fehlen einem am Ende sehr. Insofern wird es mit jedem Tag schwieriger für die Batzen, am Ende Meister zu werden.

    Wie schnell, allerdings 7 Punkte dahinschmelzen, wenn man mal ne kleine Krise hat, haben wir auch schon erlebt. Die Saison ist noch lang und da kann noch sehr viel passieren.

    Wenn man mal ganz ehrlich ist, haben wir das Spiel gestern ja auch nicht klar gewonnen, sondern es war arsch - knapp.

    Auch nach diesem Jahrhundertspiel ( das war es ), lass ich mich nicht dazu verleiten, an die Meisterschaft zu denken. Ich freue mich lieber über jeden Erfolg ... und am Ende ... schauen wir mal ...
     
    Floralys gefällt das.
  7. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Es war knapp, wiederum aber auch nicht.

    Klar können wir, wenn es gut für die Bauern und schlecht für uns läuft, in den ersten 30.Minuten auch ein 2. Tor bekommen.
    Wir können jedoch auch beim Stand von 0:0 in Führung gehen, wenn Reus bei seiner 1.000%tige Chance ähnlich cool wie Paco geblieben wäre.
    Was das mit unserem und dem Selbstbewusstsein der Bauern gemacht hätte, bleibt, wie viele andere Möglichkeiten, hypothetisch.
    Allerdings hatten die Bauern in ihrer überlegenen Phase nicht diese Chancen, die wir in der zweiten Halbzeit hatten.

    Wir hatten, neben dieser Chance, mindestens zwei weitere 1.000%tige Chancen (erneut Reus und Paco) und eine weitere sehr gute, wo Reus den Ball nicht gut trifft.
    So hätten wir die Bazen auch abschießen können, wenn nicht gar müssen.
    Letztlich hatten wir dann aber auch Glück, das Lewandowski, beim vermeintlichen 3:3, im Abseits stand.
    Somit hätten wir das Spiel auch klar gewinnen, aber eben letztlich weniger erfolgreich abschneiden können.

    Natürlich hast Du, nüchtern und realistisch betrachtet, dahingehend recht, dass das Ding letztlich "arsch knapp" war.
     
  8. FabiBVB09

    FabiBVB09 Führungsspieler

    Bis zum Abschluss der Hinrunde (sind noch 6 Spiele) sollten im Normalfall noch 16 Punkte hinzu kommen.

    • Mainz auswärts - Sieg
    • Freiburg zu Hause - Sieg
    • Schlümpfe auswärts - Sieg
    • Bremen zu Hause - Sieg
    • Düsseldorf auswärts - Sieg
    • Gladbach zu Hause - Remis
    Wobei man auch Gladbach zu Hause schlagen kann...

    Im Idealfall haben wir nach der Hinrunde 45 Punkte - 40 Punkte sollten aber das Mindestziel sein.
     
  9. DC65

    DC65 Leistungsträger

    Ich habe das Spiel nicht gesehen. Weder in der Sportschau noch anderswo.

    Es ist jedoch rein vom Papier her schön zu sehen das die BL im Moment eine sehr positive Phase hat. Es ist ausgeglichener geworden. Nicht nur der BVB sondern auch BMG, SGE und RBL machen richtig Spass.

    Ich möchte kein Spielverderber sein, doch wer am 11. Spieltag schon von Meisterschaft spricht, der hat keine Ahnung vom Fußball.

    Es sind 4 Punkte Vorsprung vor dem Zweiten...5 vor dem Dritten und 7 vor 4 und 5.
    Das sind bei der Dreipunkteregel nur Peanuts. Drei Unendschieden oder 1, 2 Niederlagen reichen um auf Platz 3 anzusacken....

    Also...genießen wir den Moment und freuen uns über das Schwächeln der Bayern...alles andere kommt 23 Spieltage zu früh.
     
    Kevlina gefällt das.
  10. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Die Herbstmeisterschaft traue ich uns schon zu. Ich bin zwar nicht so optimistische wie FabiBVB09 ( ich denke, dass man gegen Freiburg oder Bremen durchaus auch mal Punkte liegen lassen kann ).

    Selbst ein Spiel in Düsseldorf ist kein Selbstläufer mehr - haben die doch gerade Hertha versohlt.

    Das Derby hat eh seine eigenen Regeln ( ist nicht nur ein Spruch ). Sowas endet auch schnell mal mit einem Unentschieden.

    Die BL ist aufgewacht. Auch die Kleinen kommen mit breiter Brust ins WFS. Man denke an den Augsburg Krimi.

    Gegen Gladbach im Tempel. Ich denke, das gewinnen wir. Ist so ein Bauchgefühl.

    Derweil glaube ich, dass die Bayern bis zum Ende der HR jedes Spiel gewinnen werden. So langsam kommen auch die Top Spieler zurück : Coman und Thiago schon in den nächsten 3 Wochen.

    Mit Beginn der RR wird es ernst. Die CL geht in die heisse Phase, Pokalspiele gegen BL Vereine und die einzelnen Vereine ( ob Abstieg oder die oberen Plätze ) fangen an zu kratzen und zu beißen.

    Da heisst es dann Durchsetzungskraft und Chuzpe zeigen. Da entscheidet sich dann auch, wo wir am Ende stehen werden.
     
    Kevlina und Pitt gefällt das.
  11. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Der BVB hat ein Problem und das macht es uns leider schwerer als den Bayern die letzten Jahre, wir müssen uns jeden Sieg hart erkämpfen, kommt der BVB wehren sich plötzlich alle gegen eine Niederlage. Das ist in meinen Augen schon wesentlich anders als bei den Roten die letzten Jahre, jetzt gerade merken die Bayern wie es sich anfühlt, wenn einem kein Punkt kampflos überlassen wird……und ich hoffe, genau das Gefühl bleibt ihnen noch ein gutes Stück so erhalten.

    Sorgen machen mir die Frankfurter und RB, die ihre Siege z.Z. doch irgendwie souveräner als der BVB einfahren.
    Die Gladbacher, und das ist nur ein Gefühl, spielen z.Z. für ihren Trainer, unterschreibt Hecking, wird ihnen in der RR etwas der Antrieb verloren gehen und nur noch das Erreichen eines CL-Platzes als Motivation übrig bleiben.

    @Fabi (Achtung, beim Lesen bitte kein Essen im Mund haben), die Blauen, so konnte ich lesen, rechnen aber schon ganz fest mit den 6 Punkte aus den beiden Derbys. :totlach:
    Diese 6 Punkte sollen sie retten und vor allem uns die Meisterschaft versauen. :nein:
    Die spinnen, die Gelsenkirchener :crazy:
     
  12. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich denke, dass die Bayern in der RR wesentlich stärker auftreten werden. Sowohl mental, als auch sportlich. Deren Schlüsselspieler, wie Thiago oder Coman stehen wieder zur Verfügung und vielleicht schlichten die Bayern auch ihren Dissenz mit James, den ich für einen extrem guten Spieler halte.

    Was RBL angeht, ist das so eine Sache. Man denkt immer, dass die jetzt ganz oben angreifen und dann brechen sie komplett ein. Das Potential, um ganz oben mitzumischen, haben sie auf jeden Fall. An die Eintracht glaube ich nicht so sehr ( muss aber nicht richtig sein ). Wenn Gladbach bis Ende der Saison durchhält, wäre ich froh. Immer noch sympathischer als Leverkusen oder RBL.

    Was bei den Blauen abgeht, verstehe, wer will. Mutig, dass die an ihrem Trainer festhalten, obwohl die ja aktuell wirklich alles verkacken, was man nur verkacken kann. Die reden ja auch andauernd davon, dass sie Fize - Meister wären. Da herrscht, anscheinend, wenig - kaum Selbstreflektion. Die sind nur deswegen Fize - Meister geworden, weil der Rest der BL geschwächelt hat. Qualitativ hatt dieser Gummi - Titel gar keine Aussagekraft. Ich habe lieber starke Schlümpfe, damit das Derby spannend ist. So ... ist das Spiel gegen die Bauern unser wirkliches Derby und die Auswärtsreise nach GE nur Nebenkriegsschauplatz.
     
    Salecha und Pitt gefällt das.
  13. Nera

    Nera Stammspieler

    Ich will auch was von dem Zeug abhaben was die sich einwerfen :angi:
     
    Pitt gefällt das.
  14. Rabbit09

    Rabbit09 Stammspieler BFD - Mitglied

    Rosarote Brille? Bei allem Respekt, so denke ich werden wir auch eine Niederlage bis zum Ende kassieren. Ungeschlagen in die Rückrunde werden wir nicht. 40 Punkte wären noch sehr optimistisch, die ich in etwa erwarten würde, allerdings 45 Punkte? Mann, das ist schon 'ne Hausnummer wie zu den Besten Ba.ern Zeiten...
     
  15. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Ich kann die Einstellung, mit den Blauen im Derby auf Augenhöhe zu sein ja verstehen, das kann auch gerne über Jahre so sein, ja, aber in einer Saison, in der wir mal wieder die Chance haben die Schale zu holen…..wünsche ich mir, ganz klar, eine….nein zwei Demütigungen der Schlümpfe :daumendruek:
    Für mich wäre nichts schlimmer, als wenn die Blauen, obwohl sie selber sonst nix gerissen haben, zum Ende der Saison damit prahlen könnten….sie hätten uns die Meisterschaft versaut :boes:
     
    Kevlina gefällt das.
  16. Nera

    Nera Stammspieler

    Du weißt doch was für Energien freigesetzt werden wenn es gegen uns geht.
    Das hat man am Samstag auch wieder bei den Bauern gesehen.
    Von daher täten wir gut dran fokussiert zu bleiben, grad bei solche Spiele und auf der Hut zu sein.

    Ich brauch auch kein Spiel mehr wie letzte Saison, wo sie das 4:4 als gefühlten Sieg gefeiert haben.:gscream:.
    Ich bin im Stadion schier bekloppt geworden als die Gegentore gefallen sind.
    Einzigst interessante war, dass ich alle 8 gut sehen konnte weil ich auf der Höhe gesessen hab :glw3:
     
    Kevlina gefällt das.
  17. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Ja klar Nera, aus dem Grund sehe ich, mit schwarz/gelber Brille natürlich, eine Meisterschaft des BVB dann als so viel Wert, wie drei Meisterschaften der Bayern…..ja so sehe ich das, weil viel härter erkämpft…..und nicht vom Rest der BL halb geschenkt bekommen:ja:
     
  18. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich wünsche mir auch kein verlorenes Derby. Ich wünsche mir ein spannendes Derby, das den Namen Derby auch verdient.

    Wenn die Blauen so rumkrüppeln, reduziert sich die Brisanz gen Null. Aber was solls. Ich freue mich auch, wenn die Blauen jeden Spieltag, immer wieder aufs neue, auffe Ohren kriegen.
     
    Kevlina gefällt das.
  19. FabiBVB09

    FabiBVB09 Führungsspieler

    So schön wie der Sieg am Samstag war - es war nur ein weiterer, wenn auch besonderer, Ligasieg. Wir stehen auf Platz 1 nach elf Spieltagen und sind ungeschlagen. Erreicht haben wir dennoch noch nix. Es ist gerade mal ein Drittel der Saison um. Das Momentum liegt bei uns, aber das kann sich ganz schnell ändern.

    Wir sollten wirklich weiter schön aufm Boden blieben - unsere "Hausaufgaben" machen und von Spiel zu Spiel denken und ganz wichtig - nur auf uns schauen und nicht auf die anderen. Was die anderen machen, sollte uns egal sein. So lange wir unser Ding machen, können die anderen machen, was sie wollen.

    Wichtig ist, dass wir weiter voll fokussiert, konzentriert und vor allem professionell die Spiele angehen - wir dürfen jetzt nicht denken, nur weil wir die Bayern geschlagen haben, schlagen wir Mainz, Freiburg und die Schlümpfe mit vorbeigehen - nee, so geht das nicht. Maximale Konzentration - jedes Spiel so angehen, als sei es ein Finale und dann wird das was.

    Favre wird das schon (hoffentlich) hinbekommen...
     
  20. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich gebe Dir ja recht, dass man jetzt nicht abheben sollte, aber zu sagen, dass wir " noch nix " erreicht haben, ist, meiner Meinung nach, falsch. Ich finde, dass wir unglaublich viel, in sehr kurzer Zeit erreicht haben. Der BVB ist in einer mentalen und sportlichen Verfassung, wie man es sich zu Saisonbeginn nicht zu träumen wagte. Da hat Favre und der ganze Verein hervorragende Arbeit geleistet.

    Man hat die Fehler erkannt und sich neu aufgestellt. Dies in Rekordtempo. Ob Transfers, wie Witsel, Alcacer, Diallo oder Delaney oder die Verpflichtung von LF und Sebastian Kehl, sowie die Beratung durch Sammer - alles trägt Früchte. Das ist gute Arbeit - finde ich. Favre hat einzelene Spieler, wie Reus, Götze und sogar Schmelzer, besser gemacht. Man hat die Graupen ( allen voran der Nussknacker ) abgegeben oder sie spielen nicht.

    Ob wir diese Saison Titel holen oder einfach nur gut abschneiden - wir gehen langfristig den richtigen Weg. Fussball in schwarz/ gelb macht wieder Spaß und der Verein macht einen geschlossenen Eindruck. Ich finde, dass in der bisherigen Zeit ( Du hast recht, die Saison ist noch lang ) sehr, sehr viel erreicht wurde.
     
    Zazou09, Pitt, Heinerich und 5 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen