1. !!! BFF-TIPPSPIEL 21/22 !!!

    !!! NICHT VERGESSEN !!!

    !!! Hier gehts zum Tippspiel !!!

Verletzungen und andere Handicaps ...

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 18. September 2020.

  1. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    @Cambie ....mmmhhhh, da muss ich dir widersprechen - also, ich glaube kaum dass der BVB das mit Absicht macht um solche Spieler wie Rapha, Nico, Emre usw verpflichtet wenn sie oft verletzt sind - das weiss man ja vorraus nicht...:denk:...wenn die Jungs fit sind, dann sind sie ne echte Verstärkung. Woran das liegt, das wird uns wohl keiner erklären können...
     
    Ricky Fitts gefällt das.
  2. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  3. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Wir haben aber schon eine ganze Reihe verletzungsanfälliger Spieler im Kader, da sollte man aber bei den nächsten Vertragsgesprächen sehr drauf achten und evtl. auch mal den Rotstift ansetzen.
     
  4. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    @garfy ....mmhhh und wie willst du bei einem Spieler der neu verplichtet wurde den Rotstift ansetzen...[​IMG] ...die erste Saison geht noch alles glatt, in den nachfolgenden Jahren können die Verletzungen vielleicht auftreten. Das ahnt doch niemand - ich kenne auch keinen der in die Zukunft schauen kann, obwohl die Medizin heute sehr fortgeschritten ist...
     
  5. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Obwohl es für mich auch nur teilweise nachvollziehbar ist, sehe ich es nicht so, wie Du.
    Den Rotstift sollte man eher bei bestimmten Schwachpunkten ansetzen und sich, ggf. sogar mit geringen Verlusten von ihnen trennen.

    Bei bestimmten Leistungsträgern den Rotstift anzusetzen, halte ich nicht für zielführend.
    Denn wir sollten froh sein, überhaupt welche bei uns zu haben, die nicht nur auf der "Durchreise" sind.

    Nehmen wir mal das Beispiel Guerreiro.
    Der kommt quasi nach jeder NM-Sequenz verletzt zurück.
    Trotzdem brauchen wir seine Klasse.
    Bei ihm den Rotstift anzusetzen, wäre sportlicher Selbstmord.

    Was aber ist zu tun?
    Einen Backup, möglichst einen, der beide Seiten kann, zu verpflichten.
    Genau da sind wir aber wieder bei Zorc.
    Der wusste um diese Situation.
    Meunier (damals schon beinah blind), Morey schwer verletzt und Guerreiro eben verletzungsanfällig.
    Er hat es jedoch nicht geschafft, transfertechnisch etwas zu bewirken.
    Ich lasse das an dieser Stelle mal unkommentiert.

    Gott sei Dank scheint es jetzt so, dass Wolf diese Backup-Entdeckung für beide AV-Seiten werden kann.
    Somit u.U. Problem erledigt.

    Grundsätzlich also eher nicht derartig den Rotstift zücken.
     
  6. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    Neue Sorgen um Youssoufa Moukoko: Stürmer reist vorzeitig von der U21 ab...[​IMG] ...zum Glück ist es keine schwerwiegende Verletzung so dass er eventuel im nächsten Spiel dabei sein kann!

    https://www.sport.de/news/ne4696580...koko-stuermer-reist-vorzeitig-von-der-u21-ab/

    Schlechte Aussichten für baldige Reyna-Rückkehr...[​IMG] ...puh, das klingt aber gar nicht gut - na da hat er sich aber was sehr Hartnäckiges eingefangen gehabt!

    https://www.sport.de/news/ne4696219/bvb--schlechte-aussichten-fuer-baldige-reyna-rueckkehr/

    Herausgeber: www.sport.de - vom 11.11.21
     
  7. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  8. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    @Kevlina , einen Gurreiro auf der Bank hört sich m.M.n. nach nicht als besser oder entspannter an.
    Selbst wenn er von Beginn an spielt, kommt er aus dieser langen Verletzung, nach der er sicher ein paar Spiele braucht, um in den Rhythmus zu kommen.
    Von entspannter könnte man sprechen, wenn noch zwei, drei weitere Spieler zurückkommen würden.
    Das ist jedoch kaum der Fall, wenn hinter Dahoud, Wolf und Schulz ein großes Fragezeichen steht.
    Wobei Schulz eh keine Besserung/Verstärkung, sondern wohl eher der gewohnte Sicherheitsrisikofaktor wäre.

    Sollte Wolf wieder spielen können, könnte ich mir ihn auf der linken Außenbahn und Rapha im defensiven Mittelfeld gut vorstellen, würde mir das so wünschen.
     
  9. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  10. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  11. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

    Rapha war auch wieder im Training.
     
    Kevlina gefällt das.
  12. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  13. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  14. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Malen fällt am WE aus. Virus Erkrankung (Grippe)
     
  15. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Die haben auch ständig was, ist es nicht der Muskel, dann ein Infekt, Hämorrhoiden oder dicke Eier, irgendwas ist immer.;)
     
    Saar-Borusse gefällt das.
  16. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Dicke Eier sollten aber leicht zu beseitigen sein.
    Eine Nacht Heimschläfer und das Problem sollte erledigt sein.
    Bei Hämorriden wird's schon etwas komplizierter. :mrgreen:

    Im Ernst:
    Besser ein Ausfall wegen einem normalen Infekt, als wegen Corona und die Ansteckungsgefahr für's Team.
    Oder wieder irgendetwas Längerfristiges an Verletzung
     
  17. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  18. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  19. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Viel zu verletzungsanfällig. Ganz schnell verkaufen, wenn man noch einen guten Preis erzielen kann zumal er auch defensiv eine Katastrophe ist.
     
  20. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Nenne mal eine gute "Stamm"-Alternative!

    Schulz :totlach:
    Wolf = sehr guter stand by, als Stammspieler sehe ich ihn qualitativ nicht.
    Und dann ?????

    Einen qualitativ gleichwertigen aus dem Ausland zu verpflichten, wird sicher irre schwer und teuer, weil solche Spieler mehr oder weniger in der PL landen.

    Guerreiro hatte auch Zeiten, in der er längere Zeit gesund war.
    Ja, wir hatten einen gewissen Hakimi, der sogar beidseitig (!) und das mit hoher Qualität als AV UND MF-Spieler einsetztbar UND ganz nebenbei noch torgefährlich war.
    40 Mio. plus 10 Mio. Handgeld waren dem BVB offensichtlich zu viel.
    Dabei wäre seine feste Verpflichtung eine sofortige riesenpolyvalente Verstärkung gewesen.
    Eine um deren Stärken (und seine wegzutrainierenden kleineren Schwächen) man wusste .
    Letztlich, hätte er sich weiter entwickelt, auch nicht unter seinem finanziellen Transfer abgegeben werden müssen.

    Dass er selbst nicht bei uns bleiben wollte bzw. geblieben wäre, halte ich für eine Schutzbehauptung.
    Naja, wenn man einen "Weltklassemann" von der TSG für die Hälfte bekommen kann, war Hakimi nicht notwendig.
    Jedesmal, wenn ich ihn spielen sehe (und im Vergleich den [verbesserten] Meunier und Schulz betrachte), könnte ich vor Wut, dass wir uns um Hakimi höchstwahrscheinlich nicht wirklich bemüht haben, kotz.....!

    Leider wissen wir alle die genauen Abläufe nicht.
    Ich halte die Variante, dass dem BVB 26,5 Mio. für Weltklasse lieber waren, als 50 Mio.für den Mann der Zukunft, dessen Klasse und Können wir zwei Jahre bereits kannten, als sehr wahrscheinlich.
    Ich habe das damals nicht begriffen und werde es auch nie nachvollziehen können.

    Aber wir Fans haben ja nichts zu entscheiden ... im Fall von Hakimi leider.
     

Diese Seite empfehlen