1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

12. Spieltag Samstag, 20.11.2021, 15:30 Uhr - UNSER BVB : VfB Stuttgart

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Forenteam, 20. November 2021.

  1. kamikaze

    kamikaze Führungsspieler

    jetzt mal was zu witsel heute hat man mal wider gesehen warum er so wichtig ist ,
    ja er verlangsamt oft das spiel aber schaut euch mal an wann er meistens den ball bekommt wenn der druck verdammt hoch ist und der ball fast weg ist witsel nimmt dann tempo raus ABER der Ball bleibt bei uns ohne witsel würden wir noch öfter den ball einfach verlieren
    ich rege mich auch oft über ihn auf weil er manchmal ohne grund zulangsam ist aber zu 80 % bekommt witsel den ball wenn man den der pressingdruck zu groß ist
     
    Kevlina und Frau1909 gefällt das.
  2. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Trotzdem hat er das Tempo verschleppt!!!
    Und den Ball hätte jeder gute unterklassige Fußballer ins Tor befördert.
    Wobei er ihn ja nicht einmal richtig getroffen hat.
    Ich habe auch nichts gegen Reus, nur muss es erlaubt sein festzustellen, dass man seine Leistung nicht gut findet.
    Wie bei jedem anderen übrigens.
    Und wenn Du das anders siehst, ist das für mich auch ok.

    Ich finde, dass er der wesentliche Faktor dafür ist, dass wir uns im häufig im LINKSLASTIGEN Kleinklein verlieren, als mit kernigen Diagonalbällen, spricht Seitenverlagerungen, die gegnerische Abwehr ins Laufen zu bringen.

    Ich fand, das haben die Stuttgarter besser gemacht.
    Sie haben sich auch besser bewegt, den Ball gut laufen lassen.
    Das muss man m.M.n. auch einmal anerkennen und das Warum auch ansprechen können.
    Es ist auch ein schlechtes Argument, wenn man auf unsere Verletztensituation verweist.
    Denn den Stuttgartern geht es seit Monaten ebenso oder gar noch beschissener.

    Sie kommen mit Talenten zu uns und spielen herzerfrischend auf.
    Es kann auch nicht argumentiert werden, dass sie gemauert und getreten haben.
    Das Gegenteil war der Fall.
    Abgesehen davon, dass ich natürlich über den Sieg froh bin, gefällt mir der Fußball, den sie spielen, d.h., deren Spielanlage gut.
    Viel schnellere Ballfolgen, als bei uns.
    Witsel tut uns da nicht mehr gut.
    Er macht das Spiel extrem langsam, beraubt uns quasi einer unserer jahrelanger Stärken, das schnelle Konterspiel.
    Und, das hat nicht nur etwas mit dem Fehlen von Haaland zu tun.

    Ich setze darauf, dass das mit Dahoud besser, schneller wird und es auch zu mehr Spielverlagerungen kommt.
     
  3. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

    Bei denen hat sich die Personalsituation auch auf das heutige Spiel entspannt....

    Das mit den Talenten ist dem (meiner Meinung nach) besten Scout ever zu verdanken. Ich hätte gerne ein Comeback von Sven in Dortmund gesehen. Aber wer weiß, vielleicht kommt das noch.

    Gefühlt haben unsere Jungs mehr auf dem Boden gelegen als die Stuttgarter. Karten haben heute auch nur die Stuttgarter bekommen. Nur soviel zum treten etc.
     
    Zazou09 gefällt das.
  4. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Klar, freue ich mich über den Sieg. Keine Frage. Aber es fällt auch auf, dass wir auf sehr niedrigem Niveau Fussball spielen und nur mit viel Glück gewonnen haben. Langfristig wird das noch zum Problem werden. Das hat auch Nichts, bzw. wenig
    mit der Verletztensituation zu tun.

    Meiner Meinung nach, ist die taktische Ausrichtung, Spielanalyse/Planung und Disziplin/Fokussierung innerhalb der Mannschaft Grund für einen Fussball, der nicht BVB tauglich scheint. Wir werden sehen, wie sich das entwickelt, wenn sich das
    Lazarett lichtet und Haaland zurück ist.

    Haaland wird sicher eine Verbesserung bringen ... aber welcher andere Spieler ist verletzt und würde, bei seiner Rückkehr, den riesen Unterschied machen ? Rapha ist so einer - aber der war heute dabei.
     
    Alex22 gefällt das.
  5. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    So hat jeder seine Sicht.
    Ich verlasse mich da auf meine (hoffentlich) relative Objektivität und Du scheinbar nur auf's Gefühl.
    Fußball ist kein Tischhalma oder Golf.
    Da gibt es nun mal kräftigen Körperkontakt.
    Für mich war der eben heute normal, im Rahmen des Hinnehmbaren.
    Zu den Kloppern der Liga gehört Stuttgart für mich grundsätzlich und auch speziell heute nicht.

    Da gibt es andere, Wolfsburg und Hoffenheim sind für diese Spielweise als gute Beispiele zu nennen.

    Das Rapha heute etwas Außergewöhnliches macht, war nach der langen Pause kaum zu erwarten.
    Ich setze außerdem auf Dahoud für Witsel und dann noch auf Zagadou.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. November 2021
  6. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    man hat ja bei den batzen gesehen da fehlte nur kimmich und verlieren gegen augsburg. stuttgart hat heute die beste saison leistung gespielt das machen viele kleine vereine gegen grosse gegener sich reinstellen da tut man sich schwer und wir haben noch einige verletzte sollte man nie vergessen.
     
  7. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

    Rapha war noch nicht bei 100%, nichtsdestotrotz eine Bereicherung
     
    Kevlina gefällt das.
  8. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Glaubst Du wirklich, dass die Bayern mit Kimmich gewonnen hätten ??? Das ist genauso absurd, wie die Annahme, dass wir mit Dahoud und Zagadou plötzlich Traumfussball spielen. Wir haben genau 3 Spieler, die wirklich
    den Unterschied machen. Die heissen Haaland, Reus und Rapha.

    Terzic hat die ganze Mannschaft gepusht und jeden Spieler gestärkt. Ausserdem konnte er derart geschickt rotieren, dass selbst der Ausfall von Haaland unproblematisch gewesen ist. Jetzt, mit Rose, ist die Mannschaft ohne Haaland
    oder Reus nur die Hälfte wert.

    Noch stehen wir auf Platz 2 und sind in allen Wettbewerben vertreten. Niemand wird Rose ernsthaft in Frage stellen. Ich glaube allerdings, dass wir, wenn die Gegener stärker und die Bedingungen enger ( z.B. Rückrunde ) werden, Probleme
    bekommen. Vielleicht bleiben wir auf 2 oder 3 - aber ich halte uns für zu schwach, dass wir wirklich eine Steigerung hinbekommen. Und das war doch mal die Idee mit Rose. Oder ? Sonst hätte man ja Favre behalten können.
     
  9. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler

    Also ehrlich leipzig09, du unterstreichst immer wieder, dass du andere Meinungen respektierst, und dann antwortest du @Nera so was? :nein: Du kannst deine Objektivität noch so viel unterstreichen und auch gerne behalten. Gestehe es bitte aber auch anderen zu eine eben solche zu haben. Da muss man nicht auch noch "nachtreten". Auch ich habe es so gesehen, dass die Stuttgarter mehr foulten als wir und unsere Jungs mehr auf dem Boden landeten. Immerhin sieht der Kicker das ähnlich wie Nera und ich. :baehh: Dass es andere Teams noch eine ganze Ecke härter angehen ist völlig klar. :pfeif:

    Und seitenlange Rückbelehrungen wie du es vielleicht eigentlich gemeint hast und dass wir dich wieder einmal falsch verstanden haben werde ich heute nicht mehr lesen. Hab einen schönen Tag.
     
  10. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Stuttgart hat gekämpft. Dass die als Tabellen 16 ter in Dortmund mit allen Mitteln gewinnen wollen, finde ich absolut nachvollziehbar und gut. Eine gewisse Härte gehört dazu. Umgekehrt hat Can seine Gegner auch nicht gerade geschont.

    Interessanter finde ich zu analysieren, warum wir uns immer wieder auf die gleiche Art und Weise Gegentreffer fangen. Da verändert sich auch nichts. Mit oder ohne Haaland. Unser Mittel dagegen war bislang, dass wir mit Haaland einfach ein Tor mehr schiessen. Aber das kann ja nicht die Antwort auf das Problem sein.

    Stabilität und Selbstbewusstsein fehlen irgendwie. Und vielleicht ist es keine so irre Idee, dass wir immer so hoch stehen, wenn wir kein vernünftiges Pressing auf den Platz bringen. Zumeist reicht ein Ballverlust und schon steht Kobel alleine da.

    Wir haben diese Saison eine reele Chance, die Schale zu holen. Die Batzen sind nicht so stark wie sonst - da wäre es doch schade, nicht durchzuziehen.
     
  11. BoRusSenZauBeR09

    BoRusSenZauBeR09 Stammspieler

    Also Spielerisch kann man nicht wirklich glauben das wir ne Chance haben die Schale zu holen!!! Die Bauern sind bei weitem nicht so schwach wie hier einige meinen!

    warten wir mal die nächsten zwei Spiele ab gegen Wolfsburg und die Bauern!
     
    Zazou09 und cocoline gefällt das.
  12. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    @hotzenplotz , ist das nicht schon seit Jahren ein Problem und auch der fehlenden Antrittsschnelligkeit von Hummels geschuldet?

    Ich erinnere nur mal an Sokrates.
    Wie oft hat der mit Schnelligkeit und Kompromisslosigkeit anderen ihre Fehler ausgebügelt?
    Obwohl, wie ich finde, Akanji eine ausgezeichnete Saison spielt (individuelle Fehler passieren allen einmal), ist er nicht der Typ Sokrates.
    Ich hoffe stark auf Daxo, vielleicht bleibt er mal längere Zeit gesund.

    Es wollen sicherlich einige nicht wahrnehmen, aber für mich wird Hummels immer mehr zu einem Risiko.
    Seine Zeit neigt sich dem Ende entgegen.
    Zweifelsohne ist er in der Abwehrorganisation immer noch recht gut, können wir ihn diesbezüglich gut gebrauchen.
    Nur, hat er früher mit "seinem Auge" und guten Stellungsspiel seine immer schon vorhandenen Schnelligkeitsdefizite mehr als ausgeglichen, ist das soooo nicht mehr der Fall.
    Er wird älter und unterliegt mithin den biologischen Gegebenheiten.
    Im konkreten Fall, er wird langsamer, noch langsamer als früher.

    Natürlich ist das nicht der einzige Grund für unsere Defensivschwäche.
    Du nennst ja das Pressingverhalten.
    Da stimme ich voll zu.
    Wenn ich sehe, wie vorn sinnfrei angelaufen wird, dahinter sich, weil das MF nicht richtig mitmacht, große Räume auftun, frage ich mich:
    1. Ist das ein Fehler von Rose, das nicht abstellen zu können?
    ODER
    2. Ist es den Spielertypen unseres defensiven MF geschuldet.

    Ich nehme Rose nicht ganz aus der Kritik, weil es vielleicht besser wäre, tiefer zu stehen.
    Vielleicht!
    Zugleich sehe ich aber, dass es noch mehr Harakiri wäre, mit solchen langsamen Leuten, wie Witsel und Hummels, so aufzurücken, dass eine wirkliche, dichte Pressinglinie entsteht.
    Selbst der überragende Bellingham und auch Dahoud, respektive Can sind nicht besonders antrittsschnell.
    Über Brandts diesbezüglichen Schwächen müssen wir wohl auch nicht groß reden.

    Vielleicht würde es schon reichen, Witsel rauszunehmen.
    Stattdessen mit Can oder Dahoud neben Bellingham zu probieren, eine dichte Pressinglinie zu schaffen.
    Dann gäbe es quasi nur noch auf Hummels Antrittsdefizite zu achten.
    Mit Kobel haben wir den klasse Mann, der sozusagen eine Art von Libero geben, mithin Hummels etwas absichern könnte.

    So wie die Besetzung aktuell ist, wären, bei einem noch größeren Aufrücken aller, Ballverlusten oft "tötlich".
    Bälle hinter die Abwehr, in die entstehenden großen Räume, dann noch viel gefährlicher, als sie jetzt, bei einem weniger großen Aufrücken eh schon sind.

    Erinnere Dich mal ans Pressing von Klopp.
    Da hat jeder total mitgemacht.
    Das hat solange klasse geklappt, wie das der Fall war.
    Als das, in Klopps letzter Saison, "bröckelte", kamen wir u.a. dadurch in Schieflage.

    Ich meine, dass wir nicht die Typen im MF haben, dass wir für ein wirkliches Pressing nicht ausgewogen besetzt sind.
    Zumindest mit Witsel, wird sich das wegen dessen Tempodefizite und trotz seiner enormen Ballsicherheit, nicht groß ändern.

    Mithin wird ein gesunder Haaland noch um ein Vielfaches mehr, als Lewa oft bei den Bazen, unsere Lebensversicherung sein.

    Ist er nicht dabei, werden wir weiter solche Spiele, wie gestern sehen.
    Gott sei Dank gewinnen wir sie bisher.
    Das war in der jüngeren Vergangenheit oft anders.
    Vielleicht ist es das, was man bei Rose positiv sehen kann.
     
  13. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Die Bauern scheinen für Affären, wie aktuell die Kimmich - Impf Affäre, sehr anfällig zu sein. Insofern hat Nera indirekt recht, wenn sie sagt, dass die Bauern wegen Kimmich in Augsburg verloren haben. Allerdings nicht, weil er als Spieler gefehlt hat, sondern weil die Impfdebatte die Mannschaft spaltet und alle Spieler nervt.

    Auch meine ich, zu sehen, dass die Bayern unter Nagelsmann, entweder bärenstark oder total unkonzentriert auftreten. Stabilität sieht anders aus. Im Gegenzug muss man aber auch feststellen, das wir, als Verfolger, auch kein gutes Bild abgeben. Augenscheinlich zittern wir uns von Spieltag zu Spieltag. Mit viel Glück und Haaland stehen wir ( noch ) auf Platz 2.

    Trotzdem. Wenn es Rose schafft, jetzt endlich System in unser Spiel zu bringen und Haaland wieder voll dabei ist, haben wir eine reale Chance, die Schale zu holen. ist ntürlich noch ein bißchen früh, um so eine Prognose zu treffen, aber, vorausgesetzt Rose kriegt die Kurve, sehe ich keine andere Mannschaft, die den Bayern wirklich gefährlich werden kann. Die Dosen sind unter Jesse Marsch ( das letzte Spiel ist kein Gradmesser - spielen wir weiter so einen durchschaubaren und unorganisierten Fussball, haben wir eh keine Chance auf die Schale ) auch nicht mehr so stark und Wolfsburg ? Na ja.

    Ich meine, dass hier der Trainer gefragt ist. Jetzt könnte Rose zeigen, was er kann. Genau in solchen Situationen, wie aktuell, zeigt sich, wer ein guter Trainer ist. Spiele in Bestbesetzung zu gewinnen, ist halt einfacher, als auf Leistungsträger zu verzichten und trotzdem eine geschlossene Mannschaftsleistung auf den Platz zu bringen.

    @leipzig09 : Rose hat leider nicht den Mut, auf Zagadou, anstatt auf Hummels zu setzen. Meiner Meinung nach, sitzt mit Zagadou der bessere IV auf der Bank. Irgendwann ist der weg.
     
  14. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Nur kurz, keine seitenlange Rückbelehrungen.

    Ich habe das anders gemeint.
    Wirklich nur den Vergleich aufzeigen wollen, dass ich anders, rationeller, an die Bewertung herangehe, als Nera, die das eher gefühlsmäßiger macht.
    Und es deswegen eben anders wahrgenommen habe.

    Wenn meine Ausführungen einen anderen Eindruck entstehen haben lassen, war es keine Absicht.
    Dann bitte ich sie ganz einfach um Entschuldigung.
    Ich habe es schon mehrfach geschrieben.
    Es liegt mir wirklich fern, irgendjemand verbal anmachen zu wollen.
    Ich zolle jedem, und das ohne Abhängigkeit zu seiner Meinung, vollsten Respekt!
     
    Nera und Zazou09 gefällt das.
  15. Forenteam

    Forenteam Forenarbeiter

Diese Seite empfehlen