Jadon Sancho - Nr. 7

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 31. August 2017.

  1. Pohly91

    Pohly91 Legende * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Ich gehe nicht davon aus. Aber was er in seiner Freizeit macht soll ja nicht Sorge des Vereins sein. Der Verband und auch der Verein können ihn natürlich Sanktionieren (im Falle von Verein fände ich das aber albern), nach meinen Informationen war die Reise jedoch abgesprochen.

    Ich teile meinem Arbeitgeber auch nicht mit was ich in meiner Freizeit mache, wenn ich einen Krankenschein habe, sehr wohl aber wenn ich mich auf eine Reise begebe.
     
  2. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Nach einer Atemwegsinfektion,sprich Erkältung,ist bekanntlich Schonung eine der besten Möglichkeiten.
    Es ist ja hier nicht so das sich Jadon kurz ins Auto gesetzt hat um 20KM weiter einen Kumpel zu besuchen,nach England ist man schon etwas weiter und umständlicher unterwegs.
    Das ist in meinen Augen unprofessionell.
    In jedem Spiel oder Training kann ein Tritt dich Tage/Wochen/Monatelang ins Lazarett schicken,da geht Jadon mit solchen Kurttrips für mch ein unnötiges Risiko ein.
    Wir haben doch Ziele und erreichen die mit einem gesunden Jadon Sancho wahrscheinlich besser als mit einem kranken.
    Und wenn unsere Verantwortlichen das erlaubt haben sind sie,mMn,schlecht beraten.
     
  3. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Wenn sie sich überhaupt und generellbberaten lassen.

    Wenn ja, dann von wem?
    Unser "Chefberater" Sammer scheint zumindest nicht deren Berater zu sein.
    Dem merkt man ja kaum bis hin zu gar nicht :schreien:
     
  4. Pohly91

    Pohly91 Legende * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    @Saar-Borusse 1. Ist das Flug über ca. eine Stunde und zweitens musste er sich eh auf die Insel für die Nationalmannschaft.
     

Diese Seite empfehlen