1. !! Das BFD - Tippspiel, der Saison 2019/2020, ist nun freigegeben !!

    !! Alle Infos zum Tippspiel, sind hier zu finden !!

    Information ausblenden

Achraf Hakimi - Nr.5 (ausgeliehen von Real Madrid)

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von nadine, 11. Juli 2018.

  1. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Hakimi wird bleiben.
     
  2. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    Oh, das hoffe ich doch dass er uns erhalten bleibt...[​IMG] ...sonst geht die Suche nach einem neuen AV von vorne los!
     
  3. Nera

    Nera Stammspieler

    Das wäre toll. Aber an was machst du das fest? Eine Kaufoption wie bei Paco haben wir meines Wissens nicht.
     
  4. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich glaube, dass Hakimi noch eine weitere Saison bleiben wird. So, wie es in der Leihe vereinbart ist. Ich glaube das aus zwei Gründen :

    . einmal fühlt sich Hakimi wohl und hat beim BVB einen ( fast ) Stammplatz. Er spielt CL und ist Teil einer Mannschaft, die im europäischen Fokus steht.
    Es fällt mir schwer zu glauben, dass er das riskieren will. Selbst wenn Zidane ihn jetzt zurück ruft und dafür viel Geld auf den Tisch legt, ist es eher fraglich, dass Hakimi in einer neuen
    Real Mannschaft eine feste Rolle spielt. Wenn Zidane ihn wirklich braucht, wartet er auch noch eine Saison.

    . zum anderen muss man feststellen, dass Hakimi noch kein fertiger AV ist. Die Fehler, die er bei uns macht, würde er bei Real nur einmal machen und würde sofort ausgemustert werden.
    Insofern erscheint mir ein weiteres Jahr beim BVB eine gute Schule für Hakimi. Das ist dann auch im Interesse von Real. Wir bilden Hakimi, quasi, für Zidane aus.

    Sollte Hakimi die Erwartungen erfüllen und weiter gute Leistungen bringen, bzw. sich steigern und reifen, wird Real ihn am Ende der Leihe zurück holen. Ohne Wenn und Aber.
     
    Kevlina und Saar-Borusse gefällt das.
  5. Doppellhelix

    Doppellhelix Führungsspieler BFD - Vorstand

    Saisonende.
    Mittelfußbruch bei Hakimi.
     
  6. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Nicht schön, das braucht kein Mensch. Gute Besserung.
     
  7. Akki_71

    Akki_71 Stammspieler

    Ach du Scheiße!!!!
    Somit fällt ja bis zu Saisonende unsere Stammaußenverteidigung Pizu und Hakimi aus.
    Pizu wird noch dauern,und für Hakimi war es das dann wohl.....
    Ich bin......:-0
    Ich würde dann erstmal außen Zagadou und Wolf spielen lassen,da Diallo wohl auch ausfallen wird.
    Innen dann Weigl und Akanji.
    Bloß nicht Schmelzer,der geht in München gegen den schnellen Gnabry und Co ganz unter.
     
  8. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Großer Mist.......gute Besserung.
     
  9. Nera

    Nera Stammspieler

    Kevlina gefällt das.
  10. Akki_71

    Akki_71 Stammspieler

    Ich will den Wolfsburgern ja nicht zu nahe treten,aber was haben die aber auch wieder getreten.
    Jetzt mal nicht nur auf Woplfsburg geguckt,ich empfinde es jedenfalls so,
    daß immer gegen den BVB das große holzen anfängt.
    Was hat Wolfsburg oft,dazu getreten,wo überhaupt keine Gefahr bestand.....
    Seitenauslinie und so.........
     
  11. Nera

    Nera Stammspieler

    ....und sich dann aber beschweren, dass das gegen Paco kein Freistoß war sondern er sich gut fallen gelassen hat.
    Hätten sie mal so gegen die Bauern gespielt.
     
    Akki_71 gefällt das.
  12. Gast

    Gast Besuch

    @Akki_71

    Das mit der “Foulerei” der Teams gegen Dortmund ist schon seit einigen Jahren so.

    Das fing irgendwann unter Klopp an und zieht sich bis heute durch.

    Es ist teilweise Wahnsinn, was unsere Jungs auf die Knochen kriegen und ein noch größerer Wahnsinn ist es, dass kaum mal ein Spieler von der gegnerischen Mannschaft vom Platz fliegt.

    Viele Jungs von uns, wie Sancho, Reus, Larsen, Pulisic, Guerreiro sind von der läuferischen Geschwindigkeit so schnell, dass der Gegner nicht hinter her kommt.

    Die kann man dann nur durch Fouls stoppen - das Problem, was ich hier immer sehe, ist, wie die Art der Fouls zu stande kommen.

    Da wird vom Gegner gar nicht erst versucht, einen gesunden Zweikampf zu führen und versucht, den Ball zu spielen.

    Nein - sofort drauf auf dem Mann und in die Knochen treten.

    Wenn ich einen Zweikampf führe, ist es die Aufgabe, dem Gegner den Ball auf fairer Art und Weise weg zu nehmen und nicht dem Gegner in die Knochen zu treten.

    Und wie viele Trainer und das haben sie selbst schon zu gegeben, haben gesagt, dass die Mannschaft das “Dortmunder Spiel” zerstören müssen und wie gelingt das am besten - richtig, mit Fouls.

    Teilweise werden sogar speziell Spieler genannt, bei denen man genau “auf die Füße” stehen sollen.

    Deswegen habe ich jedesmal Bammel, wenn Reus oder Sancho in Zweikämpfe kommen.

    Wenn ich überlege, mit welcher Geschwindigkeit manche Gegenspieler auf sie zu kommen - zum Glück wissen die beiden sich selbst zu helfen und zu schützen.

    Man achte nur mal darauf, wie unsere Jungs in die Zweikämpfe gehen - sie versuchen immer, diesen mit fairen Mitteln zu führen und den Ball zu spielen, um den Zweikampf für sich zu entscheiden und den Ball zu erobern. Sie gehen immer zuerst zum Ball und dann in den Mann.

    Warum sind wir seit denn seit Jahren die fairste Mannschaft in der Liga...

    Gesunde Zweikampfhärte ist völlig in Ordnung, aber gegen Dortmund passiert das relativ selten.

    Was mich immer aufregt, ist, wenn wir das erste Mal foulen und sofort gelb bekommen - der Gegner kann zig mal foulen und nix passiert...

    Am Samstag hatte Wolfsburg nach gut 15 Minuten schon mindestens fünf Fouls begangen und nach 17 Minuten hatten bereits zwei Spieler von denen die gelbe Karte.

    Was auch ziemlich stört, ist, dass die Schiris nicht früher im Spiel gelbe Karten geben, um den Gegner früh zeitig klar zu machen, “Bis hier hin und nicht weiter” und um den Gegner klar zu machen, wo die Grenzen liegen.

    Gibt ja so viele Experten, die sagen, “So früh im Spiel gibt man noch keine Karte” und bla bla bla…

    Sowas bescheuertes - es steht ja nirgendwo in den FIFA - Regeln geschrieben, dass man erst ab der 10.Minute Karten verteilen darf…

    Wenn man bereits in der ersten Minute ein gelbwürdiges Foul begeht, dann muss der Schiri ihm die Karte zeigen und ihm nicht erst ermahnen.

    Am Samstag gegen Wolfsburg - der fiese Tritt von Mehmedi an Guerreiro in der 3.Minute - klare gelbe Karte und nix passierte. Damit wusste Wolfsburg im Umkehrschluss, dass sie weiter treten durften und das noch viel härter. Als Schiri muss man einfach auch mal konsequent sein und dann eben schon in der dritten Minute gelb zeigen…

    In irgendein Ligaspiel vom BVB - hab ich jetzt nicht im Kopf, gegen wen das war - hat der Schiri nach zwei, drei Minuten einem gegnerischen Spieler die gelbe Karte gegeben und damit war die “Messlatte” gelegt, wie weit der Gegner gehen darf.

    Wenn die Schiri in BVB - Spielen konsequent pfeifen würden, dann würde der BVB ganz oft Spiele in einfacher, doppelter oder gar dreifacher Überzahl spielen…

    Die Marschroute eines gegnerischen Trainer lautet immer zuerst - “Geht drauf auf die Dortmunder - nur so können wir deren ihr Spiel zerstören”.

    Tuchel war es doch mal gewesen, der nach einem Auswärtsspiel in Leverkusen in der Pressekonferenz eine Statistik vorlas, wie viele Fouls Leverkusen begangen hat - es waren über 20 Fouls!

    Na ja und das der Gegner gegen die Roten aus dem Süden kaum richtig in die Zweikämpfe gehen, ist doch logisch. Wir wissen ja, wie die Roten die Schiris im jedem Spiel beeinflussen. Bei jedem Pfiff, egal ob für oder gegen die Roten - die halbe Mannschaft (mindesten) rennt zum Schiri und lamentiert, diskutiert mit ihm und beeinflusst den Schiri, in dem man Karten fordert für den Gegner. Das machen die so lange, bis der Schiri irgendwann nach gibt und dem Gegner gelb zeigt, egal, wie harmlos das Foul war.

    Daher spielen die Roten immer mit 12 Mann. Zeigt halt den Bonus, den die Roten bei den Schiris haben und das die alles dürfen. Von denen bekommt kaum einer mal eine Karte - wenn ich überlege wie oft Quasimodo hätte schon mit rot vom Platz fliegen müssen und es passierte nichts…

    Mittlerweile gibt es aber ein, zwei Schiris, die sich von den Roten nicht mehr beeinflussen lassen…

    Hoffentlich auch so am Samstag und sollten die Roten mit dem Schiri diskutieren und lamentieren, dann denen sofort gelb zeigen...
     
    Nera und Akki_71 gefällt das.
  13. DC65

    DC65 Besuch

    Lt. Sport.de und Blöd will Real Madrid Trainer Zinedine Zidane Hakimi trotz Leihvertrag schon im Sommer zurückholen.

    Das soll eine der Absprachen mit Präsident Florentine Perez und seinen neuen/alten Trainer für einen Neuaufbau bei Real sein.

    Dazu noch einige Hochkaräter. Wen genau Real alles im Visier hat, ist nicht bekannt.
     
  14. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    Ist das ne grosse Kacke - ausgerechnet Achraf...ich wünsch ihm gute Besserung...[​IMG] ...werd erst mal gesund um dann wieder von vorne durchzustarten!
     
  15. Nera

    Nera Stammspieler

    Das hat es schon geheißen als Zidane grad wieder im Amt war. Hatte ich hier glaub sogar gepostet :denk:
     
  16. Nonick79

    Nonick79 Hoffnungsträger

    Diese Entwicklung gefällt mir doppelt nicht. ;( Das die Leihe irgendwann ein Ende hat, war ja klar, aber das er jetzt in der heißen Phase ausfällt finde ich schon tragisch, vor allem wenn ich mir die Alternativen angucke. ;(
     
  17. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Ja, ja, die Alternativen.

    Eine wurde ja verpflichtet, nämlich Toljan.
    Was mit dem ist, wissen wir alle.

    Jeder, wirklich jeder, hat gesehen bzw. hätte wissen müssen, dass Schmelzers Alters- und Leistungskurve gegenläufig sind.
    Hier das steigende Alter, da der damit einhergehende rapide Leistungsverfall.

    Es dürfte auch niemand vergorgen geblieben sein, dass Pischu, der Gott sei Dank immer noch sehr gute Leistungen zeigt, nicht für immer 30 Jahre alt bleibt.

    Einzige AV-Verpflichtung, wie eingangs beschrieben, Toljan.
    Pascal Stenzel hat man lieber gehen lassen, den konnten wir, bei unserem Überangebot an Außenverteidigern, nicht gebrauchen.
    Passlack ebenso, der zudem vielleicht genau dadurch einen Karrierebruch bekam.

    Hakimi sehe ich auf dem Weg zur Weltklasse, die er möglichwerweise in zwei, drei Jahren erreicht.
    Nur eben nicht bei uns.
    Hakimi ist (ebenso, wie Toljan es war) letztlich ein "fünf vor zwölf Notkauf", der glücklicherweise eine Extraklasse besitzt.


    SONST IST DA NICHTS WEITER.
    Wir spielen schon länger mit Innenverteidigern als Außenverteidiger.
    DAS als ein Spitzenverein ... nicht nachvollziehbar!!!!

    Bei der kontinierlichen personellen Erneuerung auf dieser Position wurde, nicht ganz so schlimm wie bei der des Mittelstürmers, seit Jahren geschlafen.

    Außerdem:
    Wenn wir schon gezwungen sind, immer wieder junge Talente, statt "fertige Spieler" (Ausnahme Witsel) zu verpflichten, sollten die jungen Talente dann nicht noch Leihspieler sein.
    Hakimi hin oder her, BEIDES, Talent und Leihe muss nicht sein.
    Es sei denn, man verpennt bzw. vernachlässigt, warum auch immer, positionsbedingte personelle Erneuerung, wie bei den AV's und dem MS.
     
  18. Nera

    Nera Stammspieler

    Das man ausleiht um vielleicht nicht die Katze im Sack zu kaufen sehe ich nicht kritisch. Kritisch hingegen sehe ich bei Hakimi, dass man sich keine Kaufoption in den Vertrag schreiben lassen hat so wie bei Paco.
     
  19. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Da sollte man auch sehen das es kaum einen Verein gibt der Real eine Kaufoption aus den Rippen leiert wenn die nicht wollen.
     
  20. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    Borussia Dortmund on Twitter

    Sie kennen bereits die traurige Nachricht von meiner Verletzung. Jetzt bin ich auf meine Rehabilitation eingestellt, um so schnell wie möglich wieder auf das Feld zu kommen.
    Ich danke Ihnen allen für Ihre Fürsorge und für Ihre Ermutigungsbotschaften.
    Eine Umarmung
     

Diese Seite empfehlen