1. !!! BFF-TIPPSPIEL 21/22 !!!

    !!! NICHT VERGESSEN !!!

    !!! Hier gehts zum Tippspiel !!!

eure schönsten momente mit Bvb

Dieses Thema im Forum "Aktuelles" wurde erstellt von nadine, 5. Mai 2020.

  1. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    hier kann man schreiben welche schöne geschichte ihr mit dem bvb erlebt hat .
     
  2. Rabbit09

    Rabbit09 Stammspieler BFD - Mitglied

    12.05.07 Live dabei auf der Süd.
    Unvergessen, was wir dort gefeiert haben, obwohl es "nur" ein Derbysieg war. Nachdem Spiel sind wir mit ein paar aus der Süd dann durch die Stadt gezogen bis zum Hauptbahnhof und haben uns dort dann mit den Stuttgartern den Abend in einigen Kneipen zugedröhnt. Es waren tolle Gespräche, tolle Leute und ja. So etwas habe ich bis dahin jedesmal in Dortmund erlebt (war zuvor 4 Mal im Stadion). Bis heute unvergessen, da ich es seitdem nicht mehr geschafft habe (beruflich, wie privat) in das schönste Stadion Deutschlands zu gehen. Meistens gehe ich nur noch zu Auswärtsspielen, da mir Dortmund einfach zu weit weg liegt und ein Auto für mich keine Frage ist. Wenn ich dann mal Zeit habe und auch Lust, gehe ich zu diversen Fußball Bars oder Fußball Kneipen und unterhalte mich dort während des Spiels mit ihnen.

    Nichtsdestotrotz ist das nicht vergleichbar mit den Erfahrungen, die ich im Westfalenstadion gemacht habe. Vielleicht schaffe ich es ja nochmal eines Tages dahin zu fahren...mal schauen.
     
  3. Jürgen S.

    Jürgen S. Neuzugang

    1976, Aufstiegsspiel Nürnberg gegen Dortmund. Mit einem alten NSU mit 4 Personen nach Nürnberg gefahren, 1:0 gewonnen und anschließend in der Nähe von Nürnberg in einem kleinen Dorf mit einigen FCN Anhängern friedlich gefeiert. Das ist eine schöne Erinnerung.
     
  4. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Sind wir auch, zu Fünft mit einem VW Käfer nach Nürnberg (mein Cousin hatte schon einen Führerschein). Das Tor zum 1:0 machte Ede Wolf. Der junge Otto Rehagel hatte zu den Aufstiegsspielen Horst Buhtz als Trainer abgelöst, da der für die neue Saison in Nürnberg unterschrieben hatte. Das war den Verantwortlichen zu heikel.
    Zum Rückspiel in Dortmund an einem Mittwochabend von Gütersloh mit dem Zug. Es war ein echter Krimi, kurz vor Schluss das 3:2 für Dortmund und damit Wiederaufstieg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2020
  5. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    mach mal hier weiter, in dem extra dafür vorgesehenen Thema (hoffe das ist ok).

    Da kann man ja nur neidisch werden.
    Ich kann mich nur an Spiele erinnern, die ich als Kind - zumindest einmal im Jahr, beim Besuch der Großeltern in Dortmund - miterleben durfte. Da mußte man dann aber nehmen, was sich so anbot in der Besuchszeit. Dann hatte ich auch als Jugendliche paar mal das Glück, dass der BVB im Rahmen von Trainingslagern im Sommer bei uns in der Gegend (damals noch Süddeutschland, Nähe Bodensee), immer mal wieder dort gastierte um gegen kleinere Mannschaften zu spielen. Das waren damals für uns so die Highlights, denn da war man den Spielern doch schon sehr nah.
     
  6. Bis Vors Budche

    Bis Vors Budche Jungtalent

    Mein bisheriges Erlebnis mit dem BVB war das Eröffnungsspiel der BRITA-Arena in Wiesbaden vom SV Wehen Wiesbaden gegen den BVB (2007).
     
    Zazou09 gefällt das.

Diese Seite empfehlen