Gruppenphase 2. Spiel: 3.10.2018, 21:00 Uhr - Borussia Dortmund : AS Monaco 3:0

Dieses Thema im Forum "UEFA Champions League" wurde erstellt von Forenteam, 1. September 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BoRusSenZauBeR09

    BoRusSenZauBeR09 Stammspieler

    Geile zweite Halbzeit! Was mich verwundert Aber auch extrem gut gefällt ist das ich heute einen Weigl gesehen habe der mal wieder gezeigt hat was er für Bälle spielen kann, macht Hoffnung das er wieder der alte wird!
     
    Zazou09 und Floralys gefällt das.
  2. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Toll wie die Mannschaft sich steigern kann und auch den Siegwillen zeigt.
    Pisze leider nur noch ein Backup. Weigl auch wieder eine aufsteigende Form. Reus ein Kapitän ohne Tadel und Bürki einer der Besten in der BL.
    Zagadou gehört in diese Mannschaft. Spielt abgeklärt, als wäre er schon ewig Stammspieler.
    Von dieser Mannschaft können wir noch einiges an guten Taten erwarten.
     
  3. Hope

    Hope Hoffnungsträger

    So werde ich das auch machen. Vorher passiert offensichtlich eh nix
     
    Floralys gefällt das.
  4. Kevlina

    Kevlina Legende

    So ist es - und du musst uns mit deiner nächsten "Anna-Lyse" verwöhnen...:gthanks:...man Fabi, wenn das so weiter geht und der BVB spielt weiterhin so gut, dann brauchst du zu Weihnachten ne neue Tastatur...
     
  5. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    und Kloppo hat 1:0 verloren :-(
     
  6. Doppellhelix

    Doppellhelix Führungsspieler BFD - Vorstand

    Tolles Spiel.
    Komisch das wir immer eine HZ brauchen, um in Sch zu kommen.
    Aber so lange es funktioniert, kann es mir nur Recht sein.

    Das nächste Spiel gegen Atletico wird ungemein Spannend werden. Zumindest wenn wir unsere Form so konservieren können.
    Sollte aber möglich sein. Genug Selbstvertrauen haben sich die Jungs ja geholt.
     
    Floralys und Kevlina gefällt das.
  7. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Sie haben aber auch die spielerischen Fähigkeiten, um einen starken Gegner auszuspielen.
    Glaube aber auch, dass LF der richtige Trainer für unsere jungen Wilden ist. Diese dürfen auch mal Fehler machen, ohne gleich ins Abseits zu rutschen.
    Dazu Witsel und Reus, die diese Spieler auch führen können.
     
    Floralys gefällt das.
  8. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Freude pur.
    Und nochmals Freude wegen einem schon halb abgeschriebenen Zagadou, einem Bruun-Larsen und Sancho, auch wenn man dessen Unerfahrenheit heute schon einige Mal gesehen hat.

    Freude über LF.
    Endlich haben wir einen Trainer, der Leistung und nicht Name in den Vordergrund stellt sowie Aufstellungsfehler konsequent ändert.
    Der Wechsel Wolf mit Bruun-Larsen war zwingend.
    Dass er diesen zur Halbzeit vorgenommen und sich damit selbst korrigiert hat .... Hut ab.

    Freude über Bürki, den ich immer verteidigt und als einen der besten Keeper der BL mit internationaler Klasse bezeichnet habe.
    Wenn er nicht, wie in der vergangenen Saison hinter einer Hühnerhaufenabwehr agieren muss, sondern hinter einer, die den Namen verdient, ist er richtige Klasse.

    Freude über die gesamte Truppe und deren deutlich erkennbare, sich stetig verbessernden Spielweise.

    Die zweite Hz. war großes Kino und die Art, wie das dritte Tor herausgespielt wurde, das Sahnehäubchen.
    Vor allem auch deshalb, weil Bruun-Larsen den Kopf hoch genommen hat und den Ball genau zu Reus passen wollte, es eben keine "Verdachtseingabe", sondern ein so gewollter Pass zu Marco war.

    Ich glaube hier entsteht etwas, woran wir alle nach dem Chaos der letzten 1,5 Jahre nicht zu denken wagten.

    Weiter so.
    Wir werden auch einmal verlieren.
    Auch dann darf der eingeschlagene Weg nicht angezweifelt und muss konsequent durchgezogen werden.
    Aber LF ist nicht wie der Gauda-Blinde.
    Er arbeitet mit Fußballsachverstand und diese Arbeit kann man jetzt schon gut erkennen.

    Nochmals:
    Ich habe mich schon lange nicht mehr so intensiv gefreut, wie über diesen Sieg und besonders die zweite Halbzeit.
     
    Mrs Tina Reus, Salecha, Nonick79 und 2 anderen gefällt das.
  9. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Wer mir hier zu kurz kommt ist Akanji. Der spielt im Moment absolute Weltklasse da kommt mMn nur Sergio Ramos mit. Wie konsequent und in welcher Art der alles wegsenst imponiert mir extrem.

    Letzte Saison haben wir Großchancen im Minutentakt zugelassen ,jetzt sind es drei vier im Spiel und da hat wir dann einen sehr guten Torwart.

    Der hat einfach alles ! Statur,Athletik Schnelligkeit Wille. Ich glaube der wird irgendwann der beste Abwehrspieler der Welt.
     
    Zazou09, Nonick79 und Floralys gefällt das.
  10. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Hier noch die PK nach dem Spiel:


    Quelle: Borussia Dortmund auf youtube.com
     
    Floralys gefällt das.
  11. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Vollste Zustimmung.
    Die immer sehr guten Leistungen eines Menschen, werden schnell als Normaltät übersehen.
    Da denkt man kaum mehr darüber nach, weil es schon gewohnheitsmäßig wird.
    Es fällt nur auf, wenn es mal anders ist.

    So auch bei Akanji.
    Der ist auch noch jung, hat jedoch das wichtige "Anführer"-Gen.
    Wir können froh sein, dass wir ihn haben.

    Ich bin ja Zorc gegen0ber sehr kritisch.
    Hier gilt es ihn aber auch einmal zu loben.
    Den Umbau unserer Defensive hat er wirklich hervorragend hinbekommen.
    Wenn man die Transfers von Witsel, Diallo, Delany, letztlich auch schon die von Zagadou und eben Akanji bewertet, haben wir hier wirkliche Klasse.
    Und die Personalie Hakimi darf man auch nicht vergessen.
    Genau diese Defensive ist, neben der tollen Leistung von Bürki, der Garant für das, was gegenwärtig geschieht.

    Mit dem "Quasi"-Neuling Bruun-Larsen, Paco und Sancho haben wir dann, neben Reus, Pulisic, auch Philipp (auf seiner Stammposition) Leute, die immer für Tore gut sind.
    Die neue, starke Defensive bildet jedoch den ersten Baustein des Erfolges.

    Wenn es Zorc jetzt noch gelingt "aufzuräumen", Rode, Toprak, Toljan und Götze zu verkaufen, geht es kadermäßig in die richtige Richtung.
    Dann ist die Kadergröße im Soll und Geld für einen Backup für Paco vorhanden.

    Gegenwärtig freue ich mich nicht nur über die einzelnen Siege, sondern auch über die klasse Entwicklung des Teams.

    So kann ich dann auch, im Gegensatz zur Vorsaison, viel besser mit Niederlagen umgehen, die natürlich kommen werden.
     
  12. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Stimmt. Akanji muss man erwähnen. Toll, was der da leistet. Auch seine steilen Pässe nach vorne. Die kommen immer an und sind für den Gegner brandgefährlich. Ich bin da ganz bei Euch.

    Hoffentlich hat Akanji einen vernünftigen Vertrag. Der Nichtsnutz Toprak verdient 6,5 Mio im Jahr. Man kann nur hoffen, dass dieses ungrechte und unangenessene Gehaltsgefüge schnell ein Ende hat, sonst wird sich auch ein Akanji bald fragen, wieso jemand, der gar nicht spielt und nichts leistet, doppelt so viel verdient, wie er selbst.
     
  13. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Sehe ich auch so man sollte zur Winterpause (kam ja auch im Winter) ,den Vertrag längstmöglich verlängern (mit verbesserten Bezügen) .

    Wäre schön wenn er der langfristige Boss unserer IV wird. Ich finde den extrem weit/reif für sein alter. Der quatscht keinen Blödsinn und man merkt einfach , daß er ein Erfolgstyp ist. Ich bin mir sicher das er im Süden schon auf dem Radar ist.

    Er und Witsel und Deleney sind die Spieler die ich im Moment am wenigsten verlieren möchte.

    Witsel wegen seine Ruhe und seiner Spielintelligenz und Delany als "Aggressive Leader" , sein Zweikampfverhalten finde ich überragend.
     
  14. Nera

    Nera Stammspieler

    Was ich nicht verstehe und was mir gestern wieder aufgefallen ist (so zumindest mein subjektives empfinden), vor allem in der ersten HZ....warum sind wir nicht in der Lage so wie Monaco das auch praktiziert, das Spiel auch öfter mal von eine auf die andere Seite mit einer Flanke zu verlagern?
    Ballbesitz gut und schön, aber es gibt einfach auch Spiele wo man den Gegner damit nicht knacken kann.
    Die letzten BuLi Spiele hat Delaney da gute Ansätze gezeigt, gestern war da wieder kaum was los.
     
  15. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Gute und berechtigte Frage.
    Kommt unter Favre jedoch vielleicht als nächster Schritt.
     
  16. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Ich glaube es liegt daran , das Favre eine sichere Offensive bevorzugt. Sancho Puli Brun Larsen und vorallem auch Reus sind absolut keine Defensivkünstler. Deswegen bevorzugt Favre ein sicheres (kurzes) Kombinationsspiel eher als lange Seitenwechsel wo es zwangsläufig auch öfter zu Zweikämpfen in der Luft kommt(wenn zB der lange Ball etwas ungenau kommt) . Und in diesen Situationen (offensiv in der Luft) sind wir meist gnadenlos unterlegen und so halten wir das Spiel am Boden, wo eben unsere Stärken liegen.
     
    Pitt gefällt das.
  17. Pitt

    Pitt Führungsspieler

    Glaub ich auch, die Gefahr des Ballverlustes wird dann einfach zu hoch.
     
  18. Akki_71

    Akki_71 Stammspieler

    Genau wie gegen Leverkusen,eine sehr schwache erste Halbzeit.
    Langsames behäbiges Spiel,und wieder viel Quer und Hin und Hergeschiebe.
    Wenn man da Monaco gesehen hat,die haben das Spiel über die Flügel betrieben,und
    waren blitzeschnell,vor unserem Tor.
    Ich habe immer gesagt,was muß die französische Liga wohl stark sein,wenn Monaco
    mit so einem tollen Kombinationsfußball dort nur 18 ist.
    Und dann war es wie es immer ist mit unserem BVB,es viel das 1:0,
    und danach war unser BVB kaum mehr wiederzuerkennen.
    Die gesamte Mannschaft steigerte sich nach dem 1:0 so,
    daß man von Minute zu Minute stärker wurde.
    Alle 11 Spieler vom BVB spielten auf einmal 3x so gut wie vorher.
    Ich habe schon vor Jahren in einem anderen Forum geschrieben,daß
    ich kein Team auf der ganzen Welt kenne,daß nach einem Führungstreffer
    so um Längen besser spielt.
    Klar hat ein Team Selbstvertrauen,das in Führung geht,und das andere
    Team eher nicht.
    Aber bei unserem BVB ist das sehr extrem,der Unterschied zu dem was man vorher
    gespielt hat,ist sehr sehr stark,wenn man in Führung geht.
    Da geht kein Ruck durch den BVB,sondern ganze Schübe.
    In der Phase nach einem z.b. 1:0 spielt der BVB so stark auf,das jedes Team auf der
    Welt Schwierigkeiten bekäme.
    So Leistungsschübe nach einem 1:0,habe ich zum letzten Mal bei Kloppo gesehen.
    Der BVB in der Bundesliga:1
    Der BVB in der CL League:1

    Bayern München in der Bundesliga:2
    Bayern München in der CL League:2

    Und wenn man sich das noch in das hier reingestellte Bayern Forum liest,
    die Kotzen und zwar im Strahl.
    Das beste finde ich, wenn dort nicht von Robbery gresprochen wird sondern von
    Rentnery :mrgreen:
    Und zu Favre,kann man nur sagen,er ist ein toller toller Trainer.
    Wenn man ihn beobachtet,er ist immer am schreiben.
    Gestern hat er sich nach 2 Minuten schon etwas notiert.
    Bitte Lucien Favre bleibe sehr lange bei unserem BVB.
    Er hat nämlich fast alle Spieler besser gemacht in kurzer Zeit.
    Schmelzer-besser
    Zagadou-besser
    Dahoud-besser....usw......
     
  19. Nera

    Nera Stammspieler

    Okay, danke für euer Feedback

    Ohne die Gesamtleistung der Mannschaft (inkl. der ausgewechselten Spieler) mindern zu wollen, kam die Wende aber mit der Einwechslung von Bruun Larsen. Und das ist die letzten Spiele bezeichnend. Egal ob er eingewechselt wurde oder von Anfang an gespielt hat. Er macht das erste Tor und dann läuft es rund. Irgendwie müssen die Jungs und Favre es hin bekommen nicht von einem Spieler abhängig zu sein. Das hatten wir schon zu oft.

    Aber vor allem mit Schmelzer-besser muss ich dir absolut recht geben, der hat zuletzt überragende Spiele gemacht. Zagadou kann ich immer noch nicht so richtig einordnen wie ich ihn finden soll. Ich glaub da sitzt mir noch zu viel das Spiel gegen :schlacke: im Kopf, wo er seine Füße nicht sortiert bekommen hat :gsad5:
    Und Mo ist mir mit seinen Aktionen immer noch zu eigensinnig. Aber vielleicht bekommt Favre das auch noch aus ihm raus.
     
    webdawg18 gefällt das.
  20. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Ich meine, der hätte den grössten Sprung nach vorn geschafft.
    Spielübersicht, Spielaufbau, die Ruhe in seinen Aktionen, alles ein gewaltiger Schritt nach vorn.
     
    Zazou09 und webdawg18 gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen