1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

Premier League (England)

Dieses Thema im Forum "Internationale Ligen & Vereine" wurde erstellt von Forenteam, 25. Juli 2017.

  1. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich bin jetzt zu faul zum Suchen, aber hieß es letzte Saison nicht dasselbe, dass Liverpool ständig verletzte Spieler hätte. Da scheint es ihnen ja nicht besser zu gehen als uns.
     
  2. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Nein, es war noch eine Saison davor.
    Da fiel van Dijk nahezu die ganze Saison aus und dann ALLE Innenverteidiger.
    Zeitweise mussten 2 defensive MF-Spieler in der IV spielen.
    Da hat Klopp dann reagiert und die IV personell verstärkt.

    Warum er es bei der "Schaltstelle" und einem verletzungsanfälligen Thiago nicht ebenso macht, verstehe ich nicht.

    Eins ist jedoch richtig.
    Du hast schon recht, zwischen uns und den Reeds gibt es schon gewisse Ähnlichkeiten.
    Verstehe es wer will.
     
  3. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    ich denke nach 7 jahren ist die luft raus mit klopp und liverpool das war doch bei uns auch nach 7 jahren klopp und bvb
     
  4. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Und Du denkst, es muss so sein?

    Beschäftige Dich bitte mal mit den damaligen und aktuellen Geschehnissen, dann wirst Du schnell feststellen, wie plakativ Deine Aussage ist.
     
  5. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    @leipzig09 ...kein Grund die Nadine so anzugehen - sie hat bestimmt damit gemeint dass es nach 7 Jahren etwas schwerer wird den Jungs noch was Neues beizubringen...[​IMG] ...klar kann man keine zwei Vereine miteinander vergleichen. Damals hat Kloppo genau das gesagt, dass er den Jungs nichts mehr beibringen kann - ausserdem hat er die Kraft auch nicht jede Saison ne neue Mannschaft zu formen, wenn die Besten weggekauft werden. Beim LFC kann es ähnlich laufen - die Neuen zünden noch nicht so wie gewünscht, dazu kommen noch ein paar Ausfälle...
     
    nadine gefällt das.
  6. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    1. Ich finde, @nadine benötigt keine "Rechtsanwältin", wenn ihr etwas an einem meiner Beiträge missfällt.
    2. Ich habe ihr eine ganz normale Frage zu einer Aussage von ihr gestellt.
    Weder in einer ironischen, noch sonst einer negativ formulierten Form.
    Wenn sie die Formulierung als "angehen" empfindet, hätte sie die Möglichkeit
    a) selbst zu antworten
    oder
    b) mir eine PN
    zu schreiben.
    3. Habe ich ihr geraten, sich mit den beiden Geschehen zu beschäftigen.
    Ich hätte ihr bzw. hier auch in einer Erklärung die Fakten von damals und heute gegenüberstellen können.
    Das wollte ich wegen der dafür benötigten Länge nicht.
    Weil ich zwar oft lange Beiträge schreibe, es sich in diesem Fall jedoch "nur" um die PL handelt.
    Da der LFC für mich mein Verein der PL ist, bei mir nach dem BVB an zweiter Stelle steht und es zudem um Kloppo ging, habe ich kurz darauf reagiert.
    Für mich, wie vorstehend geschrieben, weder unsachlich noch in einer Form, die Du als "angehen" formulierst.

    Ich fände es von daher besser, wenn sich Nadine, für den Fall, dass sie wirklich etwas als negativ empfunden hätte, in Form einer Antwort selbst gemeldet hätte.

    Ich finde es jedenfalls als, sorry für die klare und offene Aussage, bescheiden, wenn Du Dich zu einer Art von Sprachrohr für zweite Personen (in diesem Fall von @nadine ) berufen fühlst und DU (!) Dir anmaßt, Deine Empfindungen auf andere zu projezieren und das als mögliches Empfinden der zweiten Person (@nadine ) in Form Deiner Kritik auch noch als Kritik von @nadine darstellst.

    Ich bin in meiner Aussage so klar, weil ich mich von Deinem Beitrag, was selten passiert, richtig angepisst, ja sogar haltlos "angegangen", fühle.

    Ich hoffe, Du kannst meine Offenheit vertragen.
     
  7. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    @leipzig09 jetzt mal abseits von eurem Geplänkel frage ich nun mal als unwissende Person bzgl der PL. Was ist da jetzt anders zu der Situation damals beim BVB? Ich muss nämlich gestehen, dass mir diese Idee auch schon gekommen ist, dass Klopp gerade die Mannschaft irgendwie nicht mehr erreicht. Hier war es doch auch so, dass er einige Zeit ziemlich erfolgreich war und es im letzten Jahr (obwohl die Qualität der Spieler ja nicht schlechter war) "abgestürzt" ist, bis hin zum 18. Platz nach der Vorrunde. Dass es nachher noch ein EL-Platz wurde, war dann letztendlich noch etwas positives
     
  8. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Der "Kloppsche" Fußball ist immer der Abnutzung unterlegen. Denn er beruht massiv auf Motivation. Der Mensch neigt aber zu Routinen, bedeutet wenn du immer und immer wieder die "selben" Motivationsreden hörst, hörst du irgendwann nicht mehr hin oder glaubst nicht mehr 100% dran.

    Um das gleichbleibend hoch zu halten müsste ein signifikanter Teil der Mannschaft gewechselt werden, seien wir realistisch, das wird nicht passieren.

    Was gleichzeitig ein Nachteil des "Kloppschen" Fußballs ist, wenn du eine herbe Niederlage einscteckst, schwidnet das Vertrauen in die Motivation und das ist gerade in so einem System tödlich.
     
    garfy und nadine gefällt das.
  9. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Gut erklärt @Pohly91 , das leuchtet ein.
     
  10. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    @Pohly91 , Du hast zu einem gewissen Teil recht.
    Generell stimmt dass und bei Klopp sicher zu Teilen auch.
    Allerdings kann ich Dir ein Gegenteil nennen, bei dem ein Trainer trotz langer Verweildauer und sehr langem Zusammenbleiben des Stammkaders sich nicht verschlissen hat.
    Sein Name ist Simeone von Atletico.

    Bei Klopp liegen die aktuellen Dinge eben nicht so, wie bei uns.
    Obwohl auch ich schrieb, dass die Art des Kloppschen Fußballs sehr abnutzungsintensiv ist, mithin auch ein Teil der Aktualität wiederspieln kann/könnte.
    Es spielen m.M.n. jedoch noch bzw. auch noch eine Menge anderer Gründe eine Rolle.
    Ich weiß nicht, wie intensiv Du Dich mit der PL und speziell mit dem LFC beschäftigst.
    Wenn wenig, dann stimmt Dein Argument sicher generell und beim LFC somit zu einem gewissen Teil.
    Dann vernachlässigst Du allerdings aus Unkenntnis viele andere Gründe.
    Wenn Du Dich allerdings in Sachen LFC auskennst, dann haben wir beide nur unterschiedliche Auffassungen und damit, das hat die Vergangenheit ja gezeigt, können wir beide recht gut umgehen.

    :prost:
     
  11. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Für mich hinkt der Vergleich Simeone/Klopp so ein bisschen. Und natürlich hast du vollkommen Recht wenn du sagst, dass da noch mehr Faktoren Reinspielen als das von mir skizzierte. Aber das liegt ja immer in der Natur der Sache. Die meisten Dinge sind so komplex, dass es nicht nur an einem Faktor hängt.

    Worauf ich viel mehr hinaus wollte ist, dass das Ende von Klopp und dem LFC absehbar ist. Das bedeutet nicht, dass sie nicht noch Mal zusammen erfolgreich sein können, aber der Zenit ist überschritten.

    Der BVB hat den "Absprung" damals verpasst, schauen wir Mal ob es der LFC besser macht
     
  12. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  13. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    glaubst du wirklich, dass sich den ein Verein noch "antut"
    Ich meine er hat doch ziemlich viel erreicht, warum muss man dann immer wieder nachtreten?
     
  14. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Ich hoffe dass wir ihn holen. Es wäre der perfekte Match. CR7 sucht einen CL-Verein. Er ist ablösefrei und sein Gehalt würde sich EASY durch Merch amortisieren. Zudem spielt er nicht mehr ewig, blockiert somit im Zweifelsfall weder einen Haller noch einen Moukoko, sofern diese noch eine Rolle spielen werden...
     
  15. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Wäre der Hammer.
    Aber dazu haben unsere Verantwortlichen nicht den Mut.
     
  16. Pohly91

    Pohly91 Legende

    @garfy fürchte ich auch. Aber man darf ja noch träumen. Ich hoffe dass man es jetzt auf dem "zweiten Bildungsweg" endlich tut. Es wäre damals (statt Modeste) schon die richtige Entscheidung gewesen
     
  17. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ich bin da eher gespalten.

    Sportlich dafür.

    Teammäßig mit Zweifeln.
    Was passiert, wenn er mit seinem Verhalten (das man ihm nachsagt, ich, wie wir alle, aber nicht wirklich wissen) GROSSE Unruhe in den Verein bringt, der möglicherweise nach seinem Abgang noch negativ nachwirkt?

    Ich denke dabei nicht an seine Show, die er z.B. nach Toren abzieht.
    Obwohl er gerade deswegen stark polisiert, habe ich das nie negativ gesehen und ihn im Vergleich mit Messi immer als den vollkommeneren Fußballer angesehen.
     
  18. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ausser jetzt bei manu, wurde sein erhalten immer gelobt.
    Von Mitspielern, vom Verein.
    Spielt viele Jahre, ist fast überall gut zurecht gekommen.
    Für mich, ein toller Sportler.
    Sein Schaugehabe? Gehört zu ihm, genau wie seine Prozedur bei Freistössen. Na und?
     
    leipzig09 gefällt das.
  19. Pohly91

    Pohly91 Legende

  20. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ich bin ja sportlich auch nicht dagegen.
     

Diese Seite empfehlen