Situation und Entwicklung UNSERES BVB

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 12. Dezember 2020.

  1. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Was mich an der "Entwicklung" des BVB jetzt beunruhigt,letzte Saison hatten wir Anfangs viele Verletzte,das ist jetzt im grossen und ganzen nicht der Fall.
    Ok,ein paar Neuzugänge,aber man bekommt keine zig Spiele Zeit.
    Wenn wir diese Saison nicht mindestens Platz 4 schaffen wirds finanziell düster.
     
  2. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Noch sind wir nicht an die Wand geklascht, aber wenn auf der Trainer- und Sportdirektor-Position nicht was passiert, werden wir langsam aber sicher an die Wand klatschen. Für mich haben beide nicht die Qualität, eine Spitzenmannschaft zu führen.
     
  3. henor

    henor Hoffnungsträger

    Wir haben jetzt gegen zwei Mannschaften gespielt, die wirklich guten Fussball zeigen. Und gegen beide Mannschaften haben wir zu Recht verloren. Das zeigt doch, wo wir stehen.
    Maximal im gehobenen Mittelfeld. Das Beste an dieser Mannschaft sind die tollen Sprüche (mein ich nicht ganz ernst) vom Trainer und der Torwart.
     
  4. Cambie

    Cambie Jungtalent

    Der BVB fühlt sich seit einiger Zeit bei Transfers zu höherem berufen. Es müssen deutsche Nationalspieler sein. Nur sind die überteuert und überbewertet. Man hat wohl noch nicht gemerkt, dass man auf Ebene Nationalmannschaft höchstens noch die zweite Geige spielt. Wenn ich den Sabitzer sehe, denke ich immer, der ist im falschen Trikot. Ist für mich ein Söldner. Die Truppe gross umzubauen ist nicht möglich, da die Kohle fehlt. Ich befürchte, wir müssen und auf karge Jahre einstellen.
     
  5. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Einen Transfer mit einem Spieler der 70 Millionen oder mehr kostet machst du wenn dieser Spieler das fehlende Mosaikstein ist.
    Bei den Baustellen die wir haben z.B. vorne/aussen oder generell nützt dir ein Spieler in der Kategorie wenig,der kann es auch nicht immer alleine rausreissen.
     
    Frau1909 und leipzig09 gefällt das.
  6. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Jetzt, mit etwas Abstand, einmal was zu Adeyemi.
    Bevor der überhaupt zum Einsatz kommt, sollte man den ersteinmal zu einem Psychologen schicken.
    Wenn der im gleichen Maß so klasse wäre, wie beschissen er spielt, wäre wenigstens etwas gut.
    Ist es aber nicht.
    Und zwar in keinster Weise.
    Anstatt eine fußballerisch gute Leistung anzubieten, lässt er sich, zum wiederholten Mal, in Rangeleien ein bzw. zettelt diese sogar selbst an.
    Es war nicht das erste Mal, dass er sich selbst der Gefahr einer gelbroten Karte ausgesetzt hat und dadurch dem Team geschadet hat.
    Zumeist gehen diese Rangeleien mit schlechten Leistungen einher.
    Was bitteschön, so frage ich in die Runde, hat er heute auf die Reihe gebracht?
    Aus meiner Sicht (wie so oft) N.I.C.H.T.S..!!!!!
    Mit dem Wissen um seinen Charakter hätte Terzic ihn sofort nach dieser Rangelei und der gelben Karte vom Platz nehmen müssen.
    Doch Terzic und das Trainersein ist eine anderes Thema.

    Adeyemi ist ein sich selbst völlig überschätzender Mensch, der wahrscheinlich denkt, er sei der Größte.
    So ist jedenfalls seine Körpersprache zu deuten.
    Für mich ist er weder der Größte, noch hat er überdurchschnittliches Talent.
    In Summe dessen, wäre der BVB gut beraten daran, ihn als das zu sehen, was er tatsächlich zu sein scheint.
    Nämlich ein mit mittelmäßigem fußballerischen, nur mit Schnelligkeit gesegeneter Spieler.
    Der mit einer teils unprofessionellen Herangehensweise die Ernsthaftigkeit des Profifußballs infragestellt.
    Es wäre nicht das erste Talent, das an sich selbst scheitert.

    Aber bei ihm ist es so, wie bei einigen anderen auch.
    Es darf nicht sein, was nicht sein soll.
    Man müsste ja sonst die Hosen runterlassen und zugeben, dass man so einiges falsch gemacht,ö.
    Wieder einmal nicht Schiffchen versenken, sondern Kohle verbrennen gespielt hat.
    Das zuzugeben, selbstkritisch zu sein, ist aber wohl nicht das Ding unserer Großkopferen.
     
    Frau1909 und Alexaceman gefällt das.
  7. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Wenn einer Spiel für Spiel super bis weltklasse Leistungen bringt, darf er m.M.n. schon mal einen Spruch bringen.
    Den hat er sich quasi verdient.

    Wenn ein, als Cheftrainer völlig ungeeigneter, Terzic von Spiel zu Spiel, die Schallplatte gibt und immer wieder die selbe Scheiße erzählt, disqualifiziert er sich damit selbst.
    Das gleiche trifft übrigens noch potenzierter auf die großsprecherischen Aussagen von Watzke zu.
    Und das meine ich nicht, wie Du es ausdrückst " nicht ganz ernst", sondern total ernst.
    Weil es eine von mehreren Ursachen für den aktuellen Trend unseres BVB darstellt.
     
  8. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Das war nicht heute, sondern in vielen fußballerischen Elementen in dem meisten der anderen Spielen so.
    Und das meine ich unabhängig von den jeweiligen Ergebnissen.
     
    Paul009 gefällt das.
  9. Paul009

    Paul009 Jungtalent

    Sehe ich genauso. Fehlpässe, verlorene Zweikämpfe, alles das ist doch nicht mehr zu erklären. Was die sich diese Saison erlauben, grenzt an Kreisklasse.
     
    Hope gefällt das.
  10. Enzo

    Enzo Hoffnungsträger

    Ich setze einmal voraus, dass Aki &Co. mit mindestens etwas Sachverstand ausgestattet sind.
    Wenn dem so ist, warum sieht man nicht die mangelnde Qualität im Kader oder säuft man sich alles schön im VIP-Raum !
    Man konnte heute vor der Glotze absolut den Eindruck bekommen, dass der VFB gegen einen Abstiegskandidaten spielt.
    Noch schlimmer als diese heutige Arbeitsverweigerung ist die Tatsache, dass der Vorstand immer noch glaubt, mit dieser
    Truppe internationalen Ansprüchen zu genügen.
    Mit Nichten, denn sowohl in Mailand als auch zu Hause gegen Paris ist man noch nicht weiter.
    National ist der Zug nach ganz oben schon jetzt abgefahren, warum ??
    Die Batzen haben den " Harry" und der BVB den " Mucki" und den " Nicki" !!
    Letztlich können wir uns hier alle die Finger wund schreiben, nützen wird es leider nichts.
    Dafür sind die BVB Verantwortlichen zu selbstherrlich .
     
    Zazou09, Frau1909 und Hope gefällt das.
  11. Hope

    Hope Leistungsträger

    Bei Moukoku meinst du dann aber das gesamte Paket des Vertrages, bei den Anderen ist das ja lediglich die Ablöse die gezahlt wurde.
     
  12. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Aber was man auch sagen muss: Es ist geradezu pervers wie viele Elfmeter wir diese Saison verursacht haben, wahrscheinlich sind wir dort gefühlt Spitzenreiter.
     
  13. Hope

    Hope Leistungsträger

    Der Sabitzer ist ja auch ein Söldner. Der ist Österreicher, spielt für Geld Fußball. Das hat er in Österreich schon gemacht, bei RB Leipzig, bei Bayern München und bei Manchester United. Die arbeiten heute da, wo sie bezahlt werden, klopfen sich aufs Vereinswappen und sind nächstes Jahr woanders.
     
    Paul009 gefällt das.
  14. Hope

    Hope Leistungsträger

    Wenn das Mittelfeld totale Rotze ist und die Abwehr überrannt wird passiert sowas.
     
    Alex22 gefällt das.
  15. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Führich war Amateur und hatte damals nicht das Zeug zum Profi scheinbar. Kam über Umwege zu Stuttgart meine ich und entwickelte sich erst diese Saison so stark
     
  16. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Wie war das mit Reus gleich mal?
     
  17. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Es stimmt, einer schafft es nie alleine.
    Zumal in einer Teamsportart.

    Zum Team gehören aber auch Trainer nebst Staff und der GFS.
    Über die "wacht" der Chef.
    Machen die alle wirklich im Moment, auch wenn es bei einem mal völlig/total anders war, gute Arbeit?
    Ich meine nein.
    Weil es bei ihnen immer noch nicht angekommen scheint, dass es auch andere Wege gibt, Transfers zu tätigen, als nur mit Knete um sich zu werfen.

    Es ist eigentlich sch..., wenn man andere Vereine als positives Beispiel dafür heranziehen muss, um auf Sch.... im eigenen Verein aufmerksam zu machen.
    Ich mache es trotzdem mal.

    Nehmen wir also mal die Pillen.
    Die mussten einen ihrer Besten, Diaby, ziehen lassen.
    Was machte Rolfes?
    Er holte en bloc
    - Boniface 17 Mio. + Boni
    - Xhaka 25 Mio.
    - Grimaldo ablösefrei
    - Hofmann 10 Mio. Ausstiegklausel
    Gesamtablösesumme 52 Mio
    ALLE vier sind top Verstärkungen!

    ALLE vier sind wohlüberlegte und ins System von Alonso passende Spieler.

    Kehl verpflichtet, gleich mal en bloc
    - Bensebaini ablösefrei.
    - Nmecha 30 Mio.
    - Sabitzer 15 Mio.
    - Füllkrug 15 Mio.
    Gesamtablösesumme 60 Mio.
    Nicht einer von denen hilft uns weiter, ja unser teuerste Spieler besitzt sogar noch den Status des eines unfertigen Spielers, bei dem man wieder einmal aufs Prinzip Hoffnung setzt
    Ich gehe noch weiter.
    KEINER hat die Qualität der vier Leverkusener.

    Ich kritisiere das auf Schärfste.
    Das ist einfach sowohl qualitativ als auch finanziell ganz schlechte Arbeit.
    Denn man muss ja auch noch Modeste, die VL vom Moukoko und irgendwie sogar von Hummels und Reus hinzurechnen.
    Die letzten beiden zeigen zwar teils noch ansprechende Leistungen, nachhaltige und innovative Kaderarbeit sieht allerdings anders aus, als auf quasi "Fußball-Rentner" als Leistungsträger zu setzen.
    Lediglich Ryerson ist m.M.n. ein Transfer, den man als sehr guten bezeichnen kann, weil er polyvalent einsetzbar und ein Kampfschwein ist, wie es einst Großkreutz war.

    Der BVB bewegt sich in eine bedenkliche Richtung.
    Selbstüberschätzung des eigenen Kaders.
    Selbstüberschätzung selbst dann, wenn man z.B. das Tempospiel der Bazen oder sogar heute der Stuttgarter nichts entgegenzusetzen hat.
    Jeder kann das sehen, nur die Verantwortlichen offensichtlich nicht.
    Warum sonst kauft man Auslaufmodelle, die dem modernen Tempofußball nicht gewachsen sind.
    Tut mir leid, aber mit Sabitzer, Hummels, Reus, Bensebaini, Reyna, Süle und vor allem dem altmodisch spielenden Füllkrug im Kader, ist kein Tempofußball möglich.
    Mögen viele anders sehen.
    Ich glaube die meisten Spiele dieser Saison, besonders das gegen die Bazen und auch heute sprechen eine Sprache für sich!!!
     
  18. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    Ich will das ja auch gar nicht bestreiten @Heinerich aber was ich damit sagen möchte, dass der BVB wahrscheinlich nicht die Mittel hat solche Spieler wie Bellingham / Haaland langfristig an sich zu binden, sonst hätten sie das bestimmt gemacht...:denk:...ich nenn jetzt mal keine Namen, aber ich könnte mir vorstellen dass da z.B. x-Millionen drauf gepackt werden damit der Spieler noch mal verlängert, irgendwann ist er den anderen Grossen zu teuer und sie lassen die Finger davon. Unsere "Diamanten" gehen eh nach 2 Saisons wieder - so kannst du als Trainer nichts Vernüftiges aufbauen wenn ständig ein Kommen & Gehen da ist! Dann schreit die ganze Welt nach Titel damit endlich mal Abwechslung rein kommt, aber wie geht das wenn die Mannschaft neu zusammen gewürfelt wird während andere jahrelang zusammen kicken, sich in- & auswendig kennen...

    Ich weiss auch nicht ob der BVB bereit ist solch grosse Summen auszugeben wie es andere Vereine machen - alles ab 40 + Mio. - das Geschrei wäre dann groß wenn der nicht einschlägt und zu einem Flop werden würde...:kopfklatsch:...dann sässen wir auf dem Spieler der höchstens auf der Bank seinen Nutzen hätte (krass ausgedrückt)...
     
  19. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    :-0 Ja wenn wir schon mit billigen ausreden kommen :boes:

    Ein Zwieback, der mal ein Spiel entscheiden kann, um sofort wieder ins Mittelmaß zu verfallen :-0 Adeyemi, der kicken kann, aber irgendwie du hast die Haare schön, darf einfach nicht spielen, fällt doch eine gefühlte Ewigkeit mit Schwalben und unnötige Fouls auf

    Es wird kommen was auch letzte Saison kam, nix wird sich kurzfristig ändern, wenn wir nicht abstürzen, handelt von oben keiner
    Daher ich bleibe dabei, es wird eine gefühlt lange Saison in der wir DAS noch sehr oft erleben werden, auf und mehr ab :anzünden:

    Im Prinzip kann und müssen die Fans im Stadion erklären, daß es so nicht weiter gehen darf :sauer: Hier liest keiner mit
     
    leipzig09 gefällt das.
  20. Paul009

    Paul009 Jungtalent

    Trapattoni würde brüllen:" Was erlauben Mannschaft, laufen rum, wie Flasche leer", Recht hätte er. :sauer::sauer::sauer:
     
    Showtime gefällt das.

Diese Seite empfehlen