Videobeweis

Dieses Thema im Forum "Diverses zum nationalen Fußball" wurde erstellt von DC65, 27. Oktober 2017.

  1. DC65

    DC65 Leistungsträger

    Ich habe keine Ahnung ob das Thema hier hin gehört oder nicht, doch es muss einfach mal raus.

    Mich nervt dieser absolut ÜBERFLÜSSIGE VIDEOBEWEIS !!!

    Die Spiele werden aus dem Fluss gerissen, kein Schiedsrichter ist mehr Herr des Spiels sondern eines Knopfes im Ohr.
    Passt dem Oberlehrer die Entscheidung, die früher eine Momententscheidung war, nicht, unterbricht der das Spiel. Dann dürfen alle 2 bis ??? Minuten warten ob es Tor, Elfer oder sonst was war.

    Das der Videobeweis ALLES versaut hat, merkt man am Pokal. Da gibt es keinen. Da muss der Schiri die Entscheidung mit seinen Assi's selbst treffen....und ist der Buhmann, weil er völlig verunsichert ist. Schlimm auch die Spieler die nur drauf warten und gleich losrennen und den Videobeweis fordern. Denen sollte man sofort Gelb geben.

    Wo sind die Wembley Tore über die noch in 20, 30 Jahren am Stammtisch diskutiert wird ? Jetzt heißt es dann...hast du den Videobeweis gesehen ??? War ein klasse Tor...hat zwar 8 Minuten gedauert, aber war ein geiles Ding.

    Abseits...Hand...Ball im aus...Foul...Elfer...gehören bald der Vergangenheit an. Das regelt der Mann in Köln.
    Nur das die Spiele dann ohne Verlängerung schon 120 Minuten dauern, keiner mehr auf's Ergebnis sondern nur noch auf die Leinwand schaut, die Spieler kaum noch wissen ob sie nach einem Tor jubeln sollen oder nicht...

    Ist es das was das völlig korrupte und nur auf Vermarktung ausgerichtete Pack vom DFB.will ???

    Auf so einen Mist hat doch kein richtiger Fan Lust...oder ?????

    :sauer::ironie an::sauer::daumenrunter:
     
  2. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Der Videobeweis hat, wie alles im Leben, zwei Seiten.
    Der Gedanke, bestimmte Situationen fairer zu machen, ist doch grundsätzlich richtig.
    Die praktische Anwendung hingegen totale Scheiße.
    Dabei tut sich der vor Regelungen und Bestimmungen triefende Deutsche besonders negativ hervor.
    Was will man aber von einem Verband erwarten, der eine halbe Saison benötigt, um seine Schiris in der Nutzung des Freistoß-Sprays "zu schulen".
    Ein weiterer Beweis dafür, welche Schwachmaten da agieren.

    Hinzu kommen die starrsinnigen Tattergreise von UEFA und FIFA (oder deren "persönlichen" finanziellen Interessen), die der Einführung einer challenge, wie auch immer das dann gehandhabt wird, ablehnend gegenüberstehen.

    Dass der Videobeweis, bei sinnvoller Anwendung, nützlich sein kann, zeigen einige Beispiele.
    Damit wären wahrscheinlich alle drei (!) strittigen Szenen bei RBL gg. die Bazen klar zu klären gewesen.
    Bei richtiger Anwendung sogar in sehr kurzer Zeit.

    Was nicht sein darf, sind Szenen, wie unser Elfer in Augsburg (mit dem dann Auba m sportlich gönnerhaft umging :ironie an:), wo die Überprüfung der Szene gefühlte 5min. dauerte.
    Wenn das verbessert und modifiziert gehandhabt wird, bin ich klar für den Videobeweis.
    Besser noch eine chellenge, entsprechend dem Vorbild anderer Sportarten.

    Das Fordern des Videobeweis, ebenso das gestenreiche Anzweifeln von Schiri-Entscheidungen in Rudelform, ist eine Unsitte, die der Regel nach zwingend Gelb nach sich ziehen müsste.

    Auch da tun sich die Bazen hervor, die quasi jede Schiri-Entscheidung gestenreich anzweifeln.
    Doch welcher Schiri hierzulande wagt sich, da etwas zu unternehmen?
    Bei "Chef's wie Fandel und Krug!

    Interessant ist nur, dass die gleichen Schiris bei internationalen Spiel diesbezüglich und auch bei der Bewertung von Fouls anders, nämlich regelkonform, agieren.
    Doch das ist eine Sache, die schon Jahrzehnte im Raum steht.

    Der Videobeweis ist eine gute Sache, weil er den Sport fairer machen kann.
    Dessen (derzeitige) Anwendungsformen in der BL sind hingegen unter aller Sau.
    Das liegt an den Machern und nicht in der Sache selbst.
    Bei sinnvoller und eindeutiger Anwendung aller Beteiligten, ist der Videobeweis ein modernes Hilfsmittel, das nur im Fußball nicht oder zu blöd angewendet wird.
    In anderen Sportarten wird er schon seit vielen Jahren ohne hausgemachte Probleme angewandt.
    Dadurch ist praktisch schon lange der Beweis erbracht, dass nicht der Videobeweis schlecht ist, sondern deren Anwender ganz einfach zu blöd sind.
    Aber es sind eben welche vom DFB.
    Was soll man anderes von denen erwarten?
     
    Vorstopper und DC65 gefällt das.
  3. Pfefferkuchenmann

    Pfefferkuchenmann Hoffnungsträger

    @DC65: Ich muss sagen dein "Ironie an" Smiley verwirrt mich etwas, war dein Post Ironie und du findest den Videobeweis doch toll oder sind nur die Schlägersmileys Ironie und du willst doch niemanden verprügeln? :? ;)

    Jedenfalls ist meine Meinung zum Videobeweis, dass es eine gute Sache sein könnte, wenn man sie sinnvoll einsetzt. Das heißt, bei glasklaren Fehlentscheidungen (Situationen in denen es keine zwei Meinungen geben kann) könnte man ein Signal geben und so grobe Schnitzer verhindern.
    Leider mischen sich die Videoassisten zur Zeit auch bei strittigen Situationen ein, die man verschieden auslegen könnte, aber nicht bei allen strittigen Situation, sodass der Einsatz zur Zeit etwas willkürlich wirkt und für viel Unzufriedenheit sorgt.
     
  4. DC65

    DC65 Leistungsträger


    Ich möchte niemanden verprügeln...ausser die Idioten vom DFB.
    Der Videobeweis ist kompletter Müll. Die Schiris sind verunsichert, die Fans wissen nicht was los ist und die ganze Sache kostet nur Geld.

    Das Geld, welches die Vereine in Jugendförderung stecken sollten. Ich selbst habe 30 Jahre die Schwarze Tracht getragen. Man braucht schon Eier...sorry an die Damen...in der Hose, um strittige Entscheidungen zu fällen.
    Die gibt es aber nicht mehr. Nein, da sitzt einer im warmen Büro und guckt Fernsehen. Dann gefällt dem das nicht was der Flötenmann da pfeift...und er korrigiert das.

    Im Spiel RBL gegen FCB hat man doch gesehen wo das hinführt. Der Mann mit der Pfeife lief rum wie Falschgeld. ER WAR JA NICHT HEADSET GESTEUERT.

    So machen sie mit Technik den Fußball kaputt. Und das ist Mist.

    Die Smylies beziehen sich nur auf den DFB. Denen kannst Du nur so kommen. Das sind alles Sesselfurzer die Null Ahnung haben. Die sehen nur die Millionen...und Sie machen Grundsätzlich keine Fehler !!!!
     
  5. Pfefferkuchenmann

    Pfefferkuchenmann Hoffnungsträger

    Unfähige Schiedsrichter gab es schon vor dieser Saison, das hat nichts mit dem Videobeweis zu tun. Der DFB professionalisiert Schiedsrichter halt nicht.
    Ich finde nicht, dass der Videobeweis die Schieris verunsichert, sondern im Gegenteil Sicherheit gibt. Der Profifußball ist nun mal unheimlich schnell und es geht um viel, da stehen die Schiedsrichter unter enormen Druck, da verstehe ich nicht warum man die Technik nicht zur Unterstützung nutzen sollte? Nur muss das System transparent und für alle nachvollziehbar sein, sonst ruft es nur noch mehr Diskussionen hervor.
     
  6. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Solange Pfeifen wie Stark als V.-Assistenten agieren DÜRFEN, ist die Scheiße doch vorprogrammiert.
    Der hat sich doch schon auf dem Feld als wichtigster Mann und Feldherr produziert.

    Warum sollte das jetzt anders sein?
    Da gehören Leute wie Heinemann, Gagelmann, Merk, etc. hin, die sich in ihrer aktiven Zeit mehr als Teil des Sports als denn als König auf dem Feld angesehen haben.

    Aber das verhindern solche arroganten Arschlöscher wie Krug und Fandel.
    Heinemann hat vor ein paar Wochen ein Interview in der LVZ gegeben.
    Da antwortete er auf die Frage, ob er nicht seine Erfahrung einbringen könnte/möchte sinngemäß, dass das von zwei bestimmten Herren nicht erwünscht sei.
    Wer die beiden Herren sind, ließ er offen, aber jeder kann es sich wohl denken.

    Der DFB (nebst seinen Helfeshelfern) steht wahrscheinlich und gefühlt inoffiziell den Machenschaften der FIFA/UEFA eher weniger ablehnend gegenüber, als dass er das offiziell kundtut.
    Er scheintist, zumindest im Profibereich, ein korrupter Sumpf.
    Wie sonst dürfen korrupte Schiris, wie Zwayer überhaupt noch Profispiele pfeifen?
    Wenn Zwayer schon einmal Geld angenommen hat, kann es durchaus sein, dass am Mittwoch sein Taschengeld aufgehübscht wurde.

    Ausschließen würde ich das, bei dem was offensichtlich abelaufen ist, jedenfalls nicht.
     
    DC65, Kevlina und Pfefferkuchenmann gefällt das.
  7. Forenteam

    Forenteam Forenarbeiter

    Wir haben mal ein passenderes Forum eingerichtet und das Thema "Videobeweis" verschoben!
     
    DC65 gefällt das.
  8. dausi

    dausi Stammspieler

    Die sollten das so einführen wie im American Football da darf jeder trainer pro hz 2 mal den Videobeweis fordern.Dann wird die Zeit angehalten und der Schiri schaut sich die Szene in einer Kabine am Spielfeldrand an danach entscheidet er.So wie es jetzt läuft fühlt sich das alles so willkürlich an und ist teilweise nich nachvollziehbar.
     
  9. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ist das beim Hockey nicht auch so?
     
  10. Sonny

    Sonny Besuch

    Es gibt immer ein Für und Wider jeglichen Themas betreffend.
    Spiele könnten (extra im Konjunktiv !) fairer beurteilt und reguliert werden, wenn definitive Richtlinien gelten.
    Dem ist aber - Stand jetzt - eben definitiv nicht so.
    Haben wir doch schon in den ganzen letzten Wochen mehrfach erleben müssen, oder ?! Der 1.FC Köln lässt grüssen.
    Auch der "Videoschiri" ist ein Mensch, bzw. sogar deren Zweie (mind.) und auch da hat der Mensch das Versagen nahezu gebucht.
    Technik ist immer nur so gut, wie der Benutzer es entsprechend umsetzt, respektive umsetzen kann.

    Nein, der VAR ist m.M.n. ein Schrott !
    Aus dem Grunde wie ich ihn soeben o.a. habe und zudem der Hauptgrund folgend:
    Durch diesen Scheiss werden Emotionen - wovon das Fussballspektakel lebt ! - vernichtet.
    Man jubelt, man weint ... ja, bis der VAR auf einmal plötzlich gänzlich anders entscheidet.
    Sorry, aber das ist eine Art der Perversion !
    DAS hat mit MEINEM Fussball wie ich ihn kennen- und lieben lernen durfte und konnte, nichts, aber auch rein gar nichts mehr zu tun.
    Fussball ist Emotion pur und diese wird nun mit Füssen getreten - um es gaaanz vorsichtig auszudrücken.
    So, dies ist meine Meinung und wer meint, nun auf mich drauf dreschen zu wollen -> nur zu :blink:
     
  11. dausi

    dausi Stammspieler

    @Sonny Wer sollte auf dich drauf dreschen? Ich finde das jeder seine Meinung offen kund tun kann muss ja nicht jedem gefallen.Der eine befürwortet den Vbeweis der andere nicht und jeder hat auch entsprechende gründe dafür.Von daher Alles gut.
     
    Sonny gefällt das.
  12. Sonny

    Sonny Besuch

    Sehr gut, sei bedankt.
    Aber es gibt auch andere User, die eben nicht so denken wie Du ;)
     
    dausi gefällt das.
  13. dausi

    dausi Stammspieler

    Ich selber bin für den Videobeweis, nur nicht in der Form wie er jetzt angewand wird.Ich hatte die Hoffnung das der Fussball gerechter wird durch den Vbeweis aber zur Zeit hat er mich in der jetzigen Form nicht überzeugt.
     
    Pfefferkuchenmann gefällt das.
  14. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    es dauert einfach zu lange bis die entscheidung fällt . und es ist nicht klar geregelt wann er eingesetzt draf
     
  15. Sonny

    Sonny Besuch

    In welcher Form hast Du Dir dies denn ganz für Dich vorgestellt ?
    Kläre uns auf ;)
     
  16. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Jede Neuerung braucht Zeit. Etwas Geuld müssen wir schon aufbringen.
    Wenn auch noch nicht perfekt, aber gerechter ist es schon.
    Mit Videobeweis hätte RBL das Pokalspiel gegen die Roten gewonnen.
     
    Pfefferkuchenmann und Kevlina gefällt das.
  17. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Gutes, weil passendes Beispiel!!
     
  18. Sonny

    Sonny Besuch

    Das ist EIN Beispiel.
    EIN !
    In Summe gesehen ist der VAR Schrott und dem Fussball ein weiterer Weg zur Hinrichtung dessen !
    Augen auf bevor es zu spät ist ! ;)
     
    DC65 gefällt das.
  19. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    *Hüstel*
    Typisch DFB...
    Er hat wohl nach eigener Aussage eine Kurs-Korrektur nach dem 5. Spieltag vorgenommen. Auch bei nicht zweifelsfreien "klaren Fehlern" darf sich der VA jetzt melden.

    DFB passt Videobeweis heimlich an
    Quelle: Kicker.de
     
    DC65 gefällt das.
  20. Pfefferkuchenmann

    Pfefferkuchenmann Hoffnungsträger

    Schön, dass alles so transparent gehalten wird.:roll: Der DFB ist echt nur noch ein Witzfigurenvereinigung. Und dann wundern sie sich, dass einige Fans "Krieg" dem DFB erklären. Nicht, dass ich diese Wortwahl gut finde, aber der DFB beweist immer wieder das der Fans ihm vollkommen egal sind.
    Bin eigentlich für den Videobeweis bei klaren Fehlentscheidungen, in denen es keine zwei Meinungen geben kann, so wird es aber ein Instrument der Willkür.

    Passend dazu:


    Quelle: "naraduk" auf Youtube
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. November 2017

Diese Seite empfehlen