5. Spieltag - 24. Oktober 2020, 18:30 Uhr - 120. Derby - Unser BVB - Schlacke

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Forenteam, 10. Oktober 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Heinerich

    Heinerich Legende BFD - Vorstand

    Schönen Abend, an alle!!!!!!!!!!!!!!
    :gewonnen!::gewonnen!::gewonnen!::gewonnen!::gewonnen!::gewonnen!::gewonnen!::gewonnen!::gewonnen!:
     
    Zazou09, Floralys, Nera und 2 anderen gefällt das.
  2. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    DERBYSIEG !!!!!

    Das ist immer gut. Relativierend muss man sagen, dass ich noch nie so schwache Schlümpfe erlebt habe.
    Das war nicht BL tauglich. Dann noch dieser Freak - Trainer ( Baum ). Dem steht das Verlieren doch auf die Stirn geschrieben. Wenn die nicht drastisch etwas verändern, steigen die ab.

    Über unser Spiel kann man wenig meckern. Alles gut. Wie ein gewonnenes Trainingsspiel gegen einen Kreisklassengegner. Die Blauen waren nicht mal eine Sekunde lang auf Augenhöhe. Heftig.

    Die haben fast jeden Ball verloren, Null Torschüsse und keinen rechten Kampfwillen.

    So freut einen der Derbysieg zwar, aber so richtig Spaß macht es nicht, wenn der Gegner so arg unterlegen ist.
     
    Zazou09, Alex22, Floralys und 2 anderen gefällt das.
  3. svenska

    svenska Besuch

    Derbysieger ,absolut verdient .... Auch wenn die Dauernörgler in Bezug auf den Trainer morgen wieder ein Haar in der Suppe finden...Meiner Meinung nach war (hinterher bin ich ja immer klüger) die Aufstellung richtig ,auch daß er Meunier aufgestellt hat und ihm somit die Chance gegebnemn hat zur Wiedergutmachung .Ich wünsche Euch ein schönes Restwochenende !!
     
  4. Zanriko

    Zanriko Stammspieler

    Die Blauen haben seit 21 (!) Spielen nicht mehr gewonnen. (Letzter Sieg am 17. Januar gegen Gladbach). Torbillianz seit diesem Spiel bis jetzt: 9:51. Jeder andere Verein in der Historie wäre weg vom Fenster gewesen.
    Also wie die da wieder rauskommen wollen....
     
    bvb junkie gefällt das.
  5. bvb junkie

    bvb junkie Stammspieler

    Ja... Mir hat das Spiel echt gut gefallen, obwohl ich vorher ein mulmiges Gefühl hatte und es sich in der ersten Halbzeit ja auch bestätigt hatte. Wenn man sich dann hinten einen einfängt, wird es viel viel schwerer. Davor hatte ich etwas Muffensausen... Aber tadellose Leistung unserer Abwehr.... Schönen Abend und bleibt gesund...

    :gewonnen!::schildbvb::fahne:
     
  6. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    Puh, das ist schwer vorstellbar wie die Blauen da unten wieder raus kommen wollen...:denk:...wer soll ihnen dann die Tore schiessen, dann schleppen sie die ganze Saison ein Polster an Gegentoren mit sich rum. Also, ich weiss ja nicht - für mich sehen sie so als hätten wir unseren 1. Absteiger schon gefunden!
     
    bvb junkie und Floralys gefällt das.
  7. Manni666

    Manni666 Stammspieler

    Es war jetzt kein starkes Spiel von uns da der Gegner noch nicht einmal Zeitliganiveau hatte. Das Spiel war aber für das Selbstvertrauen sehr wichtig. Wünsche allen ein schönes Wochenende.
     
  8. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Sehe ich nicht so ganz.
    Für mich hat Schalke das beste Spiel seit Wochen gemacht.
    Besonders in der Abwehr.
    Sei es wie es will, in unserer Mannschaft gab es heute keinen Ausfall, nur Bürki hätte den Nachmittag auf der Couch verbringen können.
    Schönes Wochenende.
    Dienstag gibt´s wieder Feuer von unseren Chefkritikern!
     
    bvb junkie gefällt das.
  9. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Letztlich war der Sieg souverän.
    In der ersten Halbzeit machten wir es den Blauen leicht zu verteidigen, weil wir uns mit diesem total linkslastigen Kleinklein selbst die Räume verengten und dann das Spiel nicht diagonal verlagerten, um so deren Deckung aufzureißen.

    Nach dem 1:0 nahm das Spiel den Verlauf, der in aller Regel dann eintritt, wenn der Wille des Gegners einen Dämpfer erhält.

    Trotzdem musst man das Spiel dann erst einmal nach hause bringen.
    Das haben unsere Jungen relativ easy getan.
    Allerdings sollte man, bei aller Freude nicht ausblenden, dass wir gegen die, in der Offensive praktisch nicht stattfindenden Blauen, auch nicht vor Probleme gestellt wurden.

    Eins möchte ich aber unbedingt herausheben.
    Dahoud hat ein richtig gutes Spiel gemacht.
    Wenn er das so konzentriert beibehält, situationsbedingt längere Einsatzzeiten erhält und sich dadurch vielleicht sogar verbessern kann, haben wir eine weitere gute Alternative im MF.

    @cocoline , gibt es eigentlich auch Chef-Lober ?? :totlach:
     
    bvb junkie gefällt das.
  10. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Bestimmt, aber ich kenne keinen.
    Nach dem Spiel in Rom, war ich genau so sauer wie viele Fans.
    Habe mich auch so geäußert, dann ist es für mich erledigt.
    Chefkritiker schreiben dann wochenlang.
    Hätten wir heute 18 : 1 gewonnen, hätten einige Fans ellenlange Berichte geschrieben, wie schlecht unsere Verteidigung doch ist und ein Gegentor zulassen.
    So kritisch bin ich eben nicht, ich kann mich auch über einfache, mühelose Siege freuen.
    Auch Dir, ein schönes Wochenende.:prost:
     
    bvb junkie gefällt das.
  11. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    :prost::prost:
     
    bvb junkie gefällt das.
  12. Heinerich

    Heinerich Legende BFD - Vorstand

  13. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich habe das Interview von Kehl im Sportstudio gesehen. Er stellte das Derby als gelungene Antwort auf das schwache Rom Spiel dar. Das hat mich gestört. Ich weiß, er muß sowas sagen, aber
    wenn man ehrlich ist, hat das eine, nichts mit dem anderen zu tun. Ausserdem wäre mir lieber, dass Kehl nicht immer so eine politisch korrekte Bla Bla Sülze raushaut.

    Rom war die echte Fussballwelt - d.h., hier wurde die Fussballqualität abgefragt, die ein Verein, wie der BVB in der CL bringen muss. Lazio war ein echter, wenn auch nicht überragender Gegner. Hier hat Favre
    versagt und gezeigt, dass er internationalen Fussball nicht kann.

    Das Derby war ein Trainingsspiel gegen einen Gegner auf Drittliga Niveau. Dass wir das souverän gewonnen haben ist schön, aber sagt nichts darüber aus, wie wir uns zukünftig gegen echte Gegner schlagen werden.

    Wenn man irgendetwas aus dem Derby herauslesen will, dann nur, dass die Blauen in einer desaströsen Verfassung sind und diese Saison wahrscheinlich absteigen werden.
     
  14. Susi

    Susi Stammspieler

    Seh ich auch so, ist halt typisch mediales Gerede. Wichtiger ist mir, dass das Spiel eindeutig bestritten und den Schalkern keine Chance gelassen wurd. Ich fand unsere Defensivleistung trotz offensiv mutlosen Schalkern hervorragend von der gesamten Mannschaft. Wenn jeder immer so konzentriert spielen würde, dann denke ich würden wir auch deutlich weniger Gegentore bekommen, obwohl wir bisher nur 2 in der Liga bekommen haben.

    Dass wir auch geduldig geblieben sind, trotz dem 0:0 zur Halbzeit fand ich ebenfalls super. Über die beiden IV Tore freu ich mich besonders.
     
  15. baxter

    baxter Hoffnungsträger

    Eines steht fest,wenn Baum mit dieser Mannschaft den Klassenerhalt schafft muss er ein verdammt guter Trainer sein. Ich hab nur einen mit BLformat gesehen und das war der Keeper,der hinter dieser"Abwehr "relativ ruhig geblieben ist.Ansonsten war das sehr bieder und höchstens Zweitligareif. Auf den Sieg müssen wir uns nu wirklich nix einbilden und Rom ist erst abgehakt,wenn Gegner anderer Klasse besiegt werden. Die Blauen sind kein Masstab und für Manuel Baunm empfinde ich tiefes Mitgefühl und Hochachtung vor seinem Mut.
     
    bvb junkie und Frau1909 gefällt das.
  16. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    @hotzenplotz,
    Zorc verwies mehrfach darauf, dass das Eine (Rom) nichts mit dem Anderen (Derby) zu tun habe.
    Die scheinen sich ja nichtmal bei ihren Standard-Aussagen abzustimmen bzw. einig zu sein.

    Du hast mit Deiner Feststellung total recht, mich stören solche Aussagen von Kehl auch.
    Dass Kehl kaum etwas Kritisches von sich gibt, ist mir auch schon mehrfach aufgefallen.
    Vielleicht liegt es gegenwärtig nur daran, dass er auf der unteren Sprosse der Leiter steht und sich deswegen zurückhält.
    Das können wir nur hoffen, denn wenn er als Nachfolger von Zorc dieses Verhalten an den Tag legt, käme nur noch mehr bla, bla, bla heraus, als es jetzt schon der Fall ist.

    Ich bin der Meinung, dass man durchaus auch mit einer Niederlage rechnen konnte.
    Das wäre zumindest dann kein Beinbruch gewesen, wenn man dagegengehalten und letztlich gegen die dann eben bessere Mannschaft verloren hätte.
    Doch so ?
    Schlimm und das in einer bald nicht mehr zu zählenden Menge an Spielen.

    Hier kommt Favre ins Spiel.
    Klar er kann großen Fußball nicht.
    Nur ging die dortige Verunsicherung durch die IV-Problematik los und wurde mit Meunier's Horror-Fehler gestartet.
    Du weißt ja, wie ich zu Favre stehe, aber hier sehe ich einzig und alleine Zorc in der Schuld und Verantwortung.
    Was sollte Favre denn in der Abwehr machen?
    Und die Besetzung war auch nicht gravierend fehlerhaft.
    Man muss es auch einmal festhalten und benennen können, dass Zorc's Arbeit bei der Besetzung der IV mindestens mangelhaft, wenn nicht gar schlecht war.

    Zum Derby:
    Zur Qualität und der Wertigkeit des Gegners gibt es nicht mehr zu schreiben, als Du es getan hast.
    Wir haben das Derby relaltiv sicher gegen diesen Gegner gewonnen.
    Für's Torverhältnis, dass durchaus einmal wichtig werden könnte, haben wir nichts getan.
    Nach dem 3:0 auf die Bremse getreten, obwohl S04 gebrochen und wahrscheinlich ein 4:0 oder 5:0 im Bereich des Möglichen war.
    Die Bayern, gegen einen qualitativ sicherlich besseren Gegner und ebenfalls im internationalen Stress, schon.

    Schade allemal, aber das wird wohl solange so bleiben, bis ein Trainer mit guten Motivationsfähigkeiten und der dementsprechenden Einstellung auf Torejagt gehen zu wollen, verpflichtet wird.
     
  17. kamikaze

    kamikaze Führungsspieler

    hat irgend wer WAZ+?

    angeblich droht dem bvb ärger weil 300 fans im stadion waren und das laut landesverordnung verboten war.
    bei facebook schreiben ein paar trolle das dem bvb jetzt die punte für den derbysie abgezogen werden sollen

    würde mich freuen wenn wer mehr infos hat.
    denke ja das ein punktabzug nicht stimmen wird
     
  18. kamikaze

    kamikaze Führungsspieler

    ok habe nähre infosgefunden ärger droht wohl nicht dem bvb sondern der beziksregierung die das go für zuschauer gegeben hat .
    das gesundheitsministerioúm will jetzt untersuchen warum der bvb eine genehmigung beommen hat .
    somit ist dem bvb auch kein vorwurf zumachen

    das sind aufjedenfall die infos von skynews
     
  19. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

    Wenn ich das richtig verstehe was auf mehreren Seiten im Internet steht sind die örtlichen Ordnungsbehörden und Gesundheitsämter die zuständigen Behörden. Und die haben wohl die Genehmigung erteilt.
    Das allerdings obwohl die 7 Tage Inzidenz der Corona-Neuinfektionen bei über 100 liegt in Dortmund.
    Deswegen hat jetzt das Gesundheitsministerium von der zuständigen Bezirksregierung (Arnsberg) einen Sonderbericht angefordert.
    Ich denke nicht, dass das zu Lasten des BVB geht.
    Und wenn doch, dann sicherlich in Verbindung mit einer Geldstrafe.
    Abr wenn die das okay hatten sehe ich da keine Veranlassung.
     
  20. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Die Schalker scheinen sich jedenfalls sehr über das Ergebnis gefreut zu haben. Dort hing wohl ein Transparent "Sieg gegen Stuttgart oder Schalke brennt" - fände ich lustig. :mrgreen::mrgreen::mrgreen:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen