1. BFD-TIPPSPIEL 20/21 !!! NICHT VERGESSEN !!! BFD-TIPPSPIEL 20/21

    !!! Hier gehts zum Tippspiel !!!

Bundesliga allgemein

Dieses Thema im Forum "Diverses zum nationalen Fußball" wurde erstellt von nadine, 21. Mai 2020.

  1. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  2. Pohly91

    Pohly91 Legende * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    ??? Hab ich was falsches gesagt
     
  3. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Nein!
    Ich schrieb das quasi ergänzend zu Deiner Aussage.
    Ich denke, wir sind vom sozialem Aspekt sehr nah beeinander.
    Dass ich einer der Irren bin, der diese Kohle opfert bzw. aufwendet, weiß ich sehr genau.
    Leider ist, manchmal wirklich (!) zu meinem Leitwesen, Fußball mein Hobby aller Hobbys, dem ich in meinem Leben sowohl finanziell als auch familiär viel zu viel Bedeutung und Zeit eingeräumt habe und immer noch einräume.

    Ich argumentiere da mit mir selbst und meiner geduldigen BVB-Fan-Frau, dass ich ja nicht rauche, trinke und sonst keine Laster habe.
    Ich weiß, ein Scheinargument, aber wenn's hilft :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

    :prost:
     
  4. Pohly91

    Pohly91 Legende * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Ich muss gestehen für Borussia geht bei mir wenig Kohle drauf. Da gebe ich für andere Dinge deutlich mehr Geld aus.

    Aber das darf ja zum Glück jeder selber entscheiden. Bzw. muss selber Haushalten
     
  5. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Meine Frau meint oft, dass meine Ausgaben für Tickets, Fußballschuhe und- kleidung, TV, Beitragszahlung, Kneipenbesuch (nur ein Bierchen, dafür aber gut essen ;)) , viel anteilige Beteiligung an Kosten für Hallenmiete (Soccerworld), Fanklamotten, u.ä., für den Kauf mehrerer Kleinwagen gereicht hätte.
    Wo sie recht hat, hat sie recht .. man soll Frauen ja nicht widersprechen :totlach::totlach::totlach:
     
  6. Pohly91

    Pohly91 Legende * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Aber so ist das doch im Leben. Man bringt die Kohle durch. Und warum dann nicht für etwas das man liebt...
     
  7. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    grade in den nachrichten spieler haben sich an der vorlage polizei nicht gehalten und sich den fans am stadion gezeigt und ein autokorso in der stadt in der gemacht .Und die leute haben sich an den regeln der polizei nicht gehalten somit waren 3000 am stadion und 1200 in der stadt .polizei will jetzt mit mit verein reden .und der bürgermeister trug keine maske beim Foto und laufer hat auch keine auf der präsident von arminia


    https://twitter.com/arminia

    geht um diese videos
     
  8. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  9. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Mach mal hier weiter - betrifft ja mehrere Vereine
    BMG und Leverkusen haben aber auch Leistungsträger verloren, die müssen auch erstmal ersetzt werden.
     
    Kevlina gefällt das.
  10. Pohly91

    Pohly91 Legende * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Auf Sicht mache ich mir weder um die Gäule noch die Pillen sorgen. Einzig die Dosen, aber selbst die haben mit "Wundertrainer" und mega eingespielter Truppe gegen Onkel Schnarch und seine Männlein das nachsehen gehabt.

    Darauf darf man sich keinesfalls ausruhen. Aber es liegt in meiner Natur mich nach vorne (Bauern) zu orientieren und nicht nach hinten.
     
    cocoline gefällt das.
  11. Pohly91

    Pohly91 Legende * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Ich weiß, dass ich nicht den Ruf des "Schiri-Fans" inne habe und ich weiß auch, dass es ein "Unparteiischer" bei mir schwer hat. Losgelöst davon und auch von dem konkreten Beispiel (was die Situation aber sehr gut erklärt) würde ich gerne Mal eure Meinung hören:

    Warum geben Schiedsrichter für Tätlichkeiten nicht mehr ROT sondern zwei Mal GELB?

    Ich beziehe mich hierbei lose auf die Szene wo die Marionette (der Augsburger), Haaland durchs Gesicht "wischt".
    Mir ist aufgefallen, dass es bei so "Auktionen" kaum (bis gar nicht mehr) rot gibt.

    Meine Meinung:
    Natürlich ist es nicht wirklich schmerzhaft, aber es ist grob UNPSORTLICH, asozial und eine TÄTLICHKEIT. Asozial, weil es den gegenüber massiv provozieren kann.

    Wie würde der Schiedsrichter bei einem Wischer durch sein Gesicht reagieren? Es wird immer davon geredet das Fußballer (als Menschen des öffentlichen Lebens/Interesse) Vorbilder sind. Das sehe ich per se zwar anders, aber lassen wir das. Sollte dieses Verhalten tatsächlich als Blaupause für junge Kicker dienen? Ist es das was man mit RESPECT und FAIRPLAY suggerieren will?

    Und ein anderer Aspekt. Was ist das für ein Zeichen an Nachwuchs Schiedsrichter, die Wochenende für Wochenende in den unteren liegen auf die Moppe kriegen (verurteile ich) nur weil sie die Eier haben hier (zu Recht) mit rot duechzugreifen?

    Bitte versteht mich nicht falsch mir geht es absolut nicht um einzelne "Schiri-Leistungen" oder die konkrete Szene, sondern diese Szene als Blaupause für viele seiner Art die ich gesehen und für FALSCH bewertet empfinde.
     
  12. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    @Pohly91 , ich sehe es ähnlich, wie Du.
    Auch der Versuch ist strafbar, muss strafbar sein.
    Nur ist es, wie bei der Handspielregel u.a. eben so, dass völlig die Einheitlichkeit fehlt.
    So werden zwei, drei oder mehr solche Handlungen von unterschiedlichen Schiris (die auch in diesen dämlichen Keller sitzen) unterschiedlich ausgelegt.
    Gebe es eine einheitliche Vorgabe, wäre das viel besser zu handhaben.
    Auch erleichternd für die Referees.

    Für mich muss Haaland und Co. in einer solchen Situation nicht eine riesengroße Schramme davontragen.
    Er muss sich auch nicht auf den Boden schmeißen und dort wälzen, um die Situation schlimmer darzustellen, als sie ist.

    Nein, bei einheitlicher Regelauslegung ist auch der Versuch einer Tätlichkeit generell zu ahnden oder es generell zu unterlassen.
    Ich lege dabei sehr viel Wert auf das Wort GENERELL.

    Gleiche Regelauslegung bedeutet für mich, WENIGER Zweifel und Diskussionen um deren Gerechtigkeit.
    Sicher wird es auch dann "Grenzfälle" geben, z.B. wenn der Schiri eine Tätlichkeit wahrnimmt bzw. wahrzunehmen glaubt.
    Nur könnten dann diese Kellerasseln ihr Veto einlegen.

    Die gestrige Szene war "nur" ein Wischer, dennoch der Versuch einer Tätlichkeit ... mithin rot.
    Umgekehrt oder bei jeder anderen gleichen Situation sollte das dann auch so gehandhabt werden.
    Nicht nur dann, wenn das "Opfer" ein BVB-Spieler ist.
     
  13. kamikaze

    kamikaze Führungsspieler

    also sehen wir die situation mal mit ein wenig abstand und ohne BVB Brile ;) (habe ich wären des spiels auch nicht hin bekommen )
    hier schubst haaland den augsburger (also geht das provokante verhalten von haaland aus) in der schubs bewegung geht die hand des augsburgers hoch und kommt dem gesichts haaland näher aber wenn man es sich in ruhe anschaut ist da nicht die absicht des augsburger s haaland ins gesicht zu schlagen deswegen ist gelb für beide hier eigentlich OK.
    ich bin mir sicher macht der augsburger den wischer ohne von haaland provoziert zu werden dann geht er mit rot runter ,
    so ist es doch eigentlich gut das haalands provozieren nicht erfolgreich war das war auch nicht astrein , Haaland war nicht das "opfer" sondern der Aggressor

    im nachhinein ist gelb für beide noch richtig weil ich mir nicht wirglich sicher bin das der augsburger haaland treffen will oder ob die hand durch den schubser von haaland überhaupt erst hoch geht und der augsburger erst daduch den wischer ansetzt
     
  14. kamikaze

    kamikaze Führungsspieler

    erschreckender find ich das soche aktionen wie von Kabak nicht einmal eine VAR aufallen.
    obwohl bei einer spuckattacke sogar noch nach spielvortsetzung ein gegriffen werden darf
     

Diese Seite empfehlen