1. Wichtig für alle Teilnehmer am Tippspiel!!!!!!

    Nachholspiel Bremen : Frankfurt

    Der Termin für das Nachholspiel, des 24. Spieltages, ist der 03.06.2020, 20:30 Uhr.
    Der neue Termin wurde in den 24. Spieltag eingetragen! Bitte vergesst nicht euren Tipp abzugeben, sofern das noch nicht geschehen ist!

    Link zum 24. Spieltag

    Information ausblenden

Erling Haaland - Nr.17

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Zazou09, 29. Dezember 2019.

  1. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ich finde es Firlefatz, dass wir jetzt aufarbeiten, was irgendwo irgendwo einmal gesagt hat.
    In dem Geschäft sind Aussagen von wem auch immer Schall und Rauch.
    Bei uns gibt es keien Trainerdiskussion.
    An dem sind wir nicht orientiert.
    Wir planen mit Spieler X oder Y
    Darüber machen wir uns keine Gedanken.
    usw. usw.
     
  2. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    @cocoline es gibt eben noch Leute die nach "Ein Mann, ein Wort" leben. Du kannst das gerne als Firlefanz abtun, für den ein oder andere hat das noch wert und bestand.
     
  3. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Es soll auch Leute geben, die glauben noch an den Osterhasen.
     
  4. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Natürlich kenne ich Leute, wenn die mir ihr Wort geben, kann ich mich zu 100% darauf verlassen.
    Umgekehrt genau so!
    Aber wenn man dieses auch im Bundesligageschäft erwartet, ist man mMn blauäugig.
     
    Zazou09 gefällt das.
  5. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Lasst doch mal die Kirche im Dorf. Watzke hat niemanden etwas versprochen, auf das man " ein Mann ein Wort " anwenden kann. Was er gesagt hat, waren Absichtserklärungen.

    Jetzt ist er in zwei Situationen ( übrigens beide Male durch Raiola ), wie Ihr meint, " wortbrüchig " geworden. Ich sehe das anders. In beiden Situationen konnte Watzke nicht anders. Er hat letztendlich für den Verein gehandelt. Sowas ist kein " Wortbruch " für mich.

    Ich finde aber auch die ganze Diskussion blöd. Wenn Watzke verspricht, dass die DKs günstiger werden und das dann nicht eintritt - DAS wäre ein " Wortbruch " für mich. Dass er jetzt, um in der Winterpause einen Top Stürmer zu holen, eine AK akzeptiert, ist für mich ein " kleineres Übel ".

    @cocoline : Du musst einen unglaublich miesen Eindruck von allem, was mit Fussball zu tun hat, haben. Bei Dir sind die Spieler grundsätzlich unehrlich und haben es nur auf die Kohle abgesehen. Berater sowieso und überhaupt besteht das ganze BL-Geschäft nur aus Abzocke. Wer das nicht ( wie Du ) erkennt, ist entweder " blauäugig " oder naiv.

    Glaub mir mal. 95% aller Spieler, Vereine und Berater bewegen sich fair und korrekt. Generell halten sich in der BL alle Beteiligten an Absprachen und Verträge. Ausnahmen gibt es immer, aber sie sind doch nicht die Regel.
     
  6. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Und das weisst du woher so genau,Statistiken oder dergleichen,persönliche Erfahrungen,du kennst die Verträge der Spieler und weisst deshalb das 95 % der Spieler sich korrekt verhalten. :?
    Ziemlich gewagte These,und wenn du die Berater da mitrechnest könntest du dich möglicherweise sehr weit aus dem Fenster lehnen.
    Das gilt übrigends auch für Trainer.
    Auf mich macht der Fussball,und besonders der Bundesliga Profi mit seinem/seinen Beratern einen eher unehrlichen Eindruck,Verträge sind da um gebrochen zu werden und was interessiert mich mein Geschwätz von Gestern.
    Für mich als gemeinen Fan stellt sich auch die Frage,weshalb müssen die Vereine die Berater bezahlen. :?
    Meine subjektive Wahrnehmung geht da eher in die andere Richtung,das die Spieler mit Ehre und Anstand in der Minderheit sind.
     
  7. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Genau.
    Und solche Absichtserklärungen, wie auch in diesem Fall, dienen doch letztendlich vor allem dazu von vorneherein die Preu vom Weizen zu trennen. Damit das Thema AK nicht gleich bei jedem Transfer zum Thema wird.

    Besondere Maßnahmen bedürfen eben auch mal besonderen oder besser gesonderten Bedingungen. So eine liegt hier für mich bei dem Transfer Haaland vor.

    Ich hätte euch die Kritisierer derer unter euch mal hören wollen wenn es gehießen hätte, Haaland geht nach Leipzig (oder sonst wo hin) weil Aki auf einer AK pochte. Wohlbemerkt noch zu Zeiten, da es stets um ganz andere Summen ging. Um im großen Pool des internationalen Geschäftes zu überleben muss man eben flexibel sein... und wie ihr schon erwähntet, hat Aki wenigstens Bedingungen an die AK geknüpft.
     
  8. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Mit diesem Satz bestätigst Du eigentlich meine Aussagen.

    Denn wenn es so ist, dass man, wenn man Verlässichkeit im BL-Geschäft erwartet, blauäugig ist, dann stellt sich doch folgende Frage.
    Warum posaunt Watzke dann solche Aussagen in die Welt, von denen er wissen MUSS (!), dass sie schon einen Tag später Schall und Rauch sein können, sie in dieser Branche nicht zu halten sind?

    Die Antwort ist, dass er das, vielleicht sogar in einer gewissen Selbstherrlichkeit, bewusst macht oder eben zu doof ist, einfach mal sein Maul zu halten.
    Stattdessen in aller Stille und Ruhe macht, was notwendig scheint.
    Das wäre cleverer, würde seinen Aussagen im Allgemeinen mehr Gehalt und Gewicht geben, als wenn er viel in die Welt posaunt und dann das genaue Gegenteil passiert.

    Watzke ist einer, der in seiner Außendarstellung nach dem Motto "ein Mann, ein Wort" wahrgenommen werden will.
    Mit seinem diesbezüglichen Handeln wird das jedoch genau das Gegenteil sein, gibt er sich selbst der Lächerlich preis.
    Und erweckt eben den Eindruck, dass seine Aussagen keine Nachhaltigkeit beizumessen sind.

    ICH sehe dieses Verhalten äußerst kritisch, als überheblich oder dumm, an.
    Nimm es mir nicht übel, wenn Du weniger Wert auf Verlässlichkeit legst, diese Forderung in die Kategorie Blauäugigkeit einordnest, sei Dir das belassen.
    Mein Ding ist das so nicht.
     
  9. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Wenn ich nicht in der Lage bin mein Wort zu halten Reiße ich die Fresse einfach nicht so weit auf. Ganz einfach. Er hätte ja gar nicht erst sagen brauchen "So lange ich verantwortlich bin gibt's keine AKs mehr". Hat ihn niemand zu gezwungen. Er hätte genau so gut sagen können "Wir haben aus unseren fehleren gelernt und werden künftig so gut es geht AKs vermeiden".

    Ich persönlich habe absolut gar nichts gegen AKs. Man muss sie nur sinnvoll verwenden.

    Aber es ist tatsächlich egal. Abseits seiner sehr, sehr Starken Expertise und dem immensen Dank den ich ihm gegenüber Hege, halte ich ihn für einen ziemlichen "Dummschwätzer" der sich besser aus den Medien fernhalten sollte und das Leuten überlassen sollte deren Profession eben selbiges ist.
     
  10. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Dass sich im Fussball die Dimensionen verschoben haben und wir über geisteskranke Summen reden, ist klar. Dass sich der Fussball auf unerträgliche Art und Weise kommerzialisiert hat und Vieles für den normalen Fan nicht mehr nachvollziehbar ist, ist auch klar ... und dass FIFA, UEFA und DFB ( neben anderen Verbänden ) korrupte Vereinigungen sind, beweist nicht zuletzt die WM in Katar.

    Aber innerhalb dieser gesteckten Grenzen ( wir sprechen jetzt über die BL ), funktioniert das Business doch recht geregelt und verlässlich. Im Vergleich zu anderen Branchen sind die Geldflüsse recht klar und die Deals werden eingehalten.

    Mich stört dieses pauschale " Fussball, das dreckige Geschäft " Gerede. Wenn man so etwas kritisiert, sollte man doch bitte konkret sein und sagen, was genau " dreckig " sein soll. Sicher wird hier mit viel Geld umgegangen, aber hier werden weder Waffen verschoben, Drogen verteilt, Müll verklappt, Menschen gehandelt oder Blutdiamanten gefördert ( um über " dreckiges Geschäft " zu sprechen ).

    Ich bin mir jetzt nicht sicher, dass der FC Augsburg " dreckige " Methoden nutzt. Genauso glaube ich, dass der BVB sauber wirtschaftet, ebenso, wie viele andere BL Vereine.

    Geschäft ist Geschäft - das ist klar. Aber darüber hinaus, empfinde ich lediglich die Red Bull Mafia als korrupt und " dreckig ".

    Wo viel Geld ist, da ist auch Missbrauch und Betrug. Nicht wenige Vereine ( z.B. Allemania Aachen ) sind daran kaputt gegangen. Da werden Stadien gebaut, an denen sich Funktionäre persönlich bereichern, da wird Geld unterschlagen etc.

    Aber diese Sachen kommen in Deutschland raus. Das kann man in der 1. BL nicht machen ... zumindest nicht lange. Deshalb meine ich, dass das Geschäft mit dem Fussball ( gemessen an der BL ), recht sauber ist und Berater, Spieler und Manager nicht gleich alle Betrüger und Asoziale.

    Was jetzt Watzke angeht, kann ich mir Euren Missmut nur damit erklären, dass Ihr Watzke nicht mögt. Sachlich gesehen, hat Watzke mit dem Haaland Deal etwas Gutes für den Verein getan. Dass er dabei etwas tun musste ( auf die AK Forderung von Haaland eingehen ), was entgegen seinem Wort steht, ist, für mich, so, wie ich es der Presse entnehmen kann, vollkommen nachvollziehbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2020
  11. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Wie du zu dieser Einstellung kommst, ist mir ein Rätsel. Ich habe keinen miesen Eindruck vom Fußball und erst recht nicht von Spielern. Im Gegenteil, ich verteidige meistens einzelne Spieler wenn die Kritik zu krass wird.
    Da schau dir einmal die eignen kritischen Beiträge an, wenn du aus Enttäuschung loslegst.

    Die Aussage naiv oder blauäugig bezog sich ledigtlich darauf, dass man nicht jede Aussage (einige habe ich ja zitiert) glauben kann, die im Vorfeld so kundgetan werden.
    Aber wenn du es anders siehst? Muss ich mit leben.
     
  12. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Siehst du, darauf bezog sich meine Meinung auch. Ich wollte auch nur HJW verteidigen, eil er jetzt als Schwätzer und Wortbrüchiger hingestellt wird, weil er irgendwann einmal gesagt hat; bei mir gibt es keine Ausstiegsklausel mehr!
    Wir alle haben schon mal etwas gesagt oder vorgenommen weil wir im Moment davon überzeugt waren.
    Später aber einsehen mussten, entweder ändert man seine Meinung oder man kann etwas in dieser Form nicht umsetzen.
     
  13. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Haaland wird im Trainingslager erstmal nicht mitmischen.
    Beschwerden, laut RN.
     
  14. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Das fängt ja gut an. Irgendwo war zu lesen, dass Paco wegen erneuter Kniebeschwerden auch nicht mitmischen kann.
     
    Zazou09 gefällt das.
  15. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    die hatt er von salzburg mitgebracht .er soll in malga mit team zusammen trainieren
     
  16. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Der neue Shootingstar des BVB wartet weiter auf sein Debüt auf dem Platz: Erling Haaland reiste am Samstag zwar mit ins Trainingslager nach Marbella, konnte bislang aber noch nicht mit dem Team trainieren. Der Norweger ist aber nicht der einzige angeschlagene Spieler beim BVB.
    Quelle: SKY.de
     
  17. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich mag Watzke, trotz meiner scharfen Kritik.
    Meiner Meinung nach sachliche Kritik bedeutet doch im Umkehrschluss nicht, dass man die kritisierende Person nicht mag.
    Ich habe auch schon mehrfach betont, dass Watzke für immer riesige Achtung dafür erhalten muss, was er für den BVB getan hat.
    Kritik muss trotzden möglich sein.

    Auch in meinen jetzigen direkten Ausführungen habe ich geschrieben, dass meine Kritik sich nicht gegen die Ausstiegsklausel selbst, sondern Watzkes unkluges und unnötiges Gequatsche richtet.
    Das macht er immer wieder einmal, besser wäre, er würde sich zurücknehmen.
     
  18. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Du weisst, dass ich mit Kritik sonst nicht spare, aber in diesem Fall finde ich die Kritik überzogen. Watzke hier " Wortbruch " vorzuwerfen und ihn daran zu messen, dass er damals die Spieler halten wollte ( die dann, ohne sein Mitwirken, doch gingen ), finde ich nicht richtig.

    Watzke verzapft viel Mist in Interviews und es gibt ne Menge Dinge, die er vermurkst hat ( Tuches Rauswurf war sein Kardinalsfehler ) und die ich nicht akzeptieren kann ( Thema : Rückkehrer und deren Bezahlung ), aber hier hat er das Beste für den Verein versucht. Hat nur z.T. geklappt, aber deswegen kann man doch nicht von " Wortbruch " sprechen.

    re.: Haaland. Der soll mal schnell gesund werden. Wäre ja absolut beschissen, ohne Stürmer in die RR zu gehen. Der musste doch durch die Medizinische. Hat da keiner was gemerkt ?
     
  19. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Denke dass man im Risikomanagement abgeschätzt hat dass die Verletzung nicht gravierend ist. Hoffe ich zumindest, wäre schade wenn genau das der Grund wäre warum wir den Poker "Gewonnen" haben
     
  20. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Angeblich ist wegen der Kniebeschwerden der Einsatz von Haaland im ersten Rückrundenspiel beim FC Augsburg mehr als gefährdet.
    Kann denn bei uns nicht einmal etwas ohne Probleme laufen?
     

Diese Seite empfehlen