Gruppenphase 4. Spiel: Dienstag, 05.11.2019, 21:00 Uhr - Unser BVB : Inter Mailand

Dieses Thema im Forum "UEFA Champions League" wurde erstellt von Forenteam, 3. November 2019.

  1. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler


    Dann schnell Katja Ebstein die BVB-Ehrenmitgliedschaft anbieten :mrgreen:
     
  2. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Nana Mal nicht zu viel loben;)
    60 Minuten waren unterirdisch. Um so beeindruckender dass man Inter mit 30 Minuten leidenschaftlichem Fußball schlagen konnte.

    Hakimi ging voran und die Mitläufer zogen mit, so wie ich das immer gesagt habe. Es fehlt einfach nur einer mit Eiern.
     
    Floralys gefällt das.
  3. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler BFD - Vorstand

    @leipzig09 mich würde Mal interessieren warum Ankanji einfach schwach ist und Brandt ein Genie gehemmt durch den Trainer?
     
  4. Susi

    Susi Stammspieler

    Hammer, ich würde sagen mit dem Spiel ist Favre zu einem großen Teil rehabilitiert, wenn wir jetzt noch (hoffentlich) die Bayern schlagen, dann würde unsere Krise geradezu lächerlich erscheinen. Ich bin mega euphorisiert nach der 2. Halbzeit. Was Hummels, Weigl und auch Akanji da für Bälle abgefangen haben, wahnsinn. Dazu ein entfesseltet Hakimi in der Offensive, wirklich eine großartige Mannschaftsleistung.

    Die Spieler müssen das ganz einfach konstanter abrufen, dann ist auf jeden Fall einiges möglich. Ist natürlich leichter gesagt. Für heute bin ich aber ertstmal super happy.
     
    Kevlina gefällt das.
  5. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  6. wolfgang-richter

    wolfgang-richter Neuzugang

    Da gebe ich dir vollkommen Recht! Es war ein MEGA leidenschaftliches Spiel heute.:2daumen:
    Ich bin immer noch komplett fertig:schaldreh:

    Die Bundesliga schneidet auch insgesamt dieses Jahr deutlich besser ab, sodass wir derzeit unseren Vorsprung vor Italien wieder ausbauen konnten:
    Aktuelle UEFA 5-Jahreswertung 2019/20:
    1. Spanien 91,283
    2. England 80,033
    3. Deutschland 62,927
    4. Italien 61,367
    5. Frankreich 52,748

    Quelle: UEFA 5-Jahreswertung 2019/20 | LIVE Aktualisierung | UEFA Koeffizient
     
    Kevlina und Alexaceman gefällt das.
  7. Frau1909

    Frau1909 Hoffnungsträger

    Kann ich nicht bestätigen. Bei uns hat alles super funktioniert.

    Allerdings streamen wir auch über den Sky Decoder.
     
    webdawg18 gefällt das.
  8. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Ich werde morgen mal versuchen, aus meiner Sicht die Frage zu beantworten.

    Jetzt bin ich ganz einfach zu müde :):prost:
     
  9. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    So sehr ich mich über den Ausgang der letzten Spiele freue, aber " Favre rehabilitiert " ? Nein. Favre war nie angeklagt und hat auch nichts verbrochen. Favre - und das glaube ich ihm blind - tut und hat alles getan, was in seinen Kräften steht. Man muss in der Winterpause darüber sprechen, ob das, was Favre für den BVB tun kann, ausreicht, um den Verein einen entscheidenden Schritt weiter zu bringen - z.B. dahin, dass der BVB regelmäßig erfolgreich ist und in der CL wirklich mitspielt. Z.B. dahin, dass der BVB, die Bayern ( wenn auch nur zeitweise ) an der Spitze der BL ablösen kann. Dahin, dass Top Spieler kommen und bleiben.

    Diese Ansprüche sind nicht nur Wunschdenken - sie sind für den BVB überlebenswichtig. Als Ausbildungsverein, der international nur eine Statistenrolle spielt, wird der BVB nicht überleben können. Der BVB muss Spieler halten und konstant einen gewissen sportlichen Level erfüllen. Für manchen Traditionalisten mag das ein Mühlstein um den Hals des Vereins sein, aber es ist die Realität. Schon Ein zwei Jahre ohne CL Teilnahme würde den BVB arg in eine Schieflage bringen.

    Wie wir durch Klopp und Tuchel gelernt haben, hängt sportlich sehr viel vom Trainer und seiner Vision für den Verein ab. Da muss man dann überlegen, wie lange und ob, Favre Sinn macht.

    Was Favre durch die letzten Spiele gelungen ist, dass er sich Zeit erkauft hat. Vielleicht bis zum Ende der Saison. Ich möchte niemanden unterstellen ( natürlich auch nicht Favre ), dass er nicht dazulernen und sich verbessern kann. Vielleicht wirkt auch das Umfeld des BVB positiv auf ihn. Ich bin gespannt, was er mit dieser " gekauften " Zeit anfängt.

    Wo bei mir tatsächlich eine kleine Rehabilitation für Favre stattgefunden hat, ist der Sympathiewert. Ich freue mich, wenn Favre etwas unbeholfen mit Mädchenfaust jubelt. Ich mag es, dass er jetzt am Spielfeldrand rumwirbelt, schreit und nach Spielende die Jungs auch mal in den Arm nimmt. Das macht er nicht, weil ihm das jemand gesagt hat oder um sich einzuschmeicheln. So schätze ich Favre nicht ein. Favre ist lockerer geworden. Emotionaler und offener. Ich glaube, dass er in den letzten Wochen enorm unter Druck stand. Er hat aber nicht aufgegeben. er hat gekämpft und hat diese Hürden dann auch genommen. Man merkt regelrecht, wie gut ihm das tut. Das freut mich für ihn, aber auch für uns, denn das transportiert sich direkt in die Mannschaft.

    Wenn er jetzt noch die Batzen weghaut ...

    kurz zu Akanji und Brandt : Brandt finde ich erfrischend und gut. Seine paar Fehlpässe seien ihm gegönnt. Akanji hat ein Formtief, aber er macht auch viele gute Dinge, die momentan niemand sieht oder honoriert. Ich finde es gut, dass LF Akanji spielen lässt. Der findet seine Form wieder.
     
    Susi, dausi, Salecha und 2 anderen gefällt das.
  10. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Tja... Wenn ich DAS gewusst hätte... :-0:2daumen:
    Vielleicht sollte ich öffters die 2. (meist bessere) Halbzeit "verpennen".

    :totlach:

    Schätze ich habe einiges verpasst!
    Habe jetzt erst einmal alles hier genüsslich nachgelesen.
    Das war auf alle Fälle nervenschonender. Aber letztendlich beiße ich mich dann doch in den H****.
    Genau für solche Spiele lieben wir doch eigentlich alle unseren BVB!
    Nur irgendwie hatte mich die Zuversicht verlassen... Da stand ich aber sicher nicht alleine mit da.

    Es war aber nicht nur das Spiel, sondern auch das ganze versch*** drumherum.
    Konferenz... ständig zu sehen, wie ANDERE ihre Tore schießen... :schreien: Spiele gucken die mich nicht interessieren.
    Dazu noch, dass ein spontaner Torjubel kaum noch durch ständige Videoentscheidungen möglich ist...
    Sorry. Das macht das Fansein kaputt.

    ABER, am Samstag gucke ich wieder!
    Hoffe sehr, dass die Jungs sich dann ähnlich anstrengen (gerne von Beginn an) wie hier von euch beschrieben.
     
  11. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ich bin auch zur 2. HZ ins Bett und dachte, schaue ich mir halt von dort aus nur noch die entsprechenden "Talkshows" auf Sport1 oder Sky News HD an. Hab dann aber - nachdem es 1:2 stand doch nochmal das Tablett vor geholt und den Rest da angeschaut. (zum Aufstehen war ich dann doch zu faul). Hat sich dann ja aber doch noch rentiert noch wach zu bleiben.
     
    Floralys und Zazou09 gefällt das.
  12. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Hier noch die PK nach dem Spiel:


    Quelle: Borussia Dortmund auf youtube.com
     
  13. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Ich bin bis auf das, was Du zu Akanji geschrieben hast, zu 100% bei Dir.

    Favre wurde von vielen, auch von mir, wegen seiner Art hart kritisiert.
    Wenn er sich geändert, das an ihm Kritisierte versucht hat abzuändern, hat das meinen Respekt.
    Ob das dauerhaft ist, jetzt noch eine gewisse Nachhaltigkeit bekommt, bleibt abzuwarten
    Wünschen würde ich es mir, denn wenn Favre seine Akribie mit einer gewissen Lockerheit und viel mehr offensiven Mut kombiniert, muss er an der Linie und auf der Bank nicht unbedingt "den Klopp-Typ abgeben".
    Dann reicht eine solche Kombination vielleicht auch so, um erfolgreich zu arbeiten.

    Zu Akanji.
    Ich war/bin immer noch von Akanjis Klasse überzeugt.
    Aber.
    Akanji befindet sich in einem riesengroßen Formtief.
    Eines, das seit nicht erst ein, zwei Spiele auftritt, sondern ein, zwei Monate anhält.
    Wenn das bei einem Spieler so ist, dann gehört er, unabhängig von seinem Namen, auf die Bank.
    Warum werden sonst Positionen (möglichst in ähnlicher Qualität) doppelt besetzt, wenn nicht auch dafür, bei Formtiefs adequaten Ersatz zu haben?

    Es war gestern nicht Akanjis erster gravierender Fehler, nicht seine erste schlechte (zittrige wirkende) Leistung.
    Was wäre denn gewesen, wenn Hakimi nicht zum Mittelstürmer/Torjäger mutiert wäre?
    Dann hätte Akanjis naives Anfängerverhalten beim Zweikampf das wahrscheinliche Ausscheiden aus der CL bedeutet, dann wäre nicht dieser hervorragende Ruck durch die Truppe gegangen.

    Im Übrigen war das auf internationalen Terrain für mich kein Foul, sonders handelsüblicher OBERKÖRPER-Einsatz.
    Akanji hat in dieser Szene gleich drei Fehler aufeinmal gemacht.
    1. Er ist viel zu ungestüm zu seinem Gegenspieler hin.
    2. Er hatte nicht die für einen Zweikampf nötige Körperspannung.
    3. Er hat sich, wie ein Spieler aus der A-Jugend und nicht wie einer aus einer BL-Spitzenmannschaft und im Rahmen von internationaler Härte in diesem Zweikampf verhalten.
    Da muss/darf man ruhig mal das Kind beim Namen nennen und sich den etwas stärkeren Einsatz des Gegenspielers nicht schön reden.
    Wenn überhaupt, dann hätte Ajkanji so scharf hingehen müssen, dass gegen ihn gepfiffen wird.
    Das muss man von einem gestandenen IV erwarten.
    Ich bin relativ sicher, dass ihm das in Topform so auch nicht passiert wäre.

    Ich finde es auch durchaus angebracht, dass Favre aus psychologischer Sicht Akanji nicht wegen einem oder zwei schlechten Spielen auf die Bank gesetzt hat.
    Doch sein Formtief und seine wackligen Leistungen dauern schon viel zu lange, ohne dass da nicht darauf reagiert werden hätte müssen.
    Seine Verunsicherung kann man seinem Handeln, seiner Körpersprache, ja seinem Gesichtsausdruck entnehmen.
    Seit Wochen!

    Geht man nach dem, auch von Dir eingeforderten, Leistungsprinzip, dann dürfte er seit mindestens zwei, drei Spielen nicht mehr in der Anfangsformation stehen.
    Beide IV, Balerdi und, mit schon nachgewiesenen guter Leistungsfähigkeit, besonders Zagadou, hätten dann durchaus die erforderlich gute Änderungslösung sein müssen.

    Akaji soll m.M.n. damit nicht ansatzweise abgeschrieben werden.
    Nur, wenn Zagadou liefert, dann muss er sich hinten anstellen, gute Trainingsleistungen anbieten und auf seine Chance genauso warten, wie es bisher die beiden anderen IV's tun müssen.

    So sehe ich das jedenfalls bei jeder Position und jedem Spieler.
    Im Fall von Akanji mithin auch bei ihm.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2019
  14. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Ich könnte mir vorstellen , daß akanji gegen Bayern noch spielt und Balerdi und evtl Morey dann gegen Paderborn mal ran dürfen ..
     
    Floralys und Alexaceman gefällt das.
  15. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass Akanji unter Favre gesetzt ist. Nur so kann sich Akanji sein Selbstvertrauen zurückholen. Ausserdem sehe ich Akanji nicht so schlecht, wie viele hier. Ich finde dass er sehr Mannschaftsdienlich spielt, z.T. ein gutes Passspiel hat und durchaus seine Zweikämpfe gewinnt.

    Meiner Meinung nach schauen da viele durch die Sympathiebrille. Pisczek z.B. ist ein sehr populärer und beliebter Spieler. Aber er spielt nur noch Kraut und Rüben. Da sagt keiner etwas.

    Sicher, Akanji hat ein Formtief, aber nicht so arg, wie hier kolportiert wird. Ob ein Zagadou auf links oder die jungen Spieler eine Alternative sind, wissen wir nicht. Das weiss nur der Trainer.
     
    Floralys und cocoline gefällt das.
  16. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Meiner Meinung nach braucht der einfach mal ne Pause um den Kopf wieder frei zu bekommen. Ihm ist die Selbstverständlichkeit völlig abhanden gekommen. Man sieht ihm irgendwie bei jeder Entscheidung, die er trifft , die Zweifel an, das selbe beobachte ich im übrigen bei Witsel und Schulz.
     
    Kevlina und Floralys gefällt das.
  17. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    @hotzenplotz, widerlegt Deine Aussage zu Pischu nicht indirekt die zu Akanji?

    Pischu ist nämlich nicht mehr gesetzt, weil er eben zwar zuverlässig spielt, aber nicht an Hakimi vorbei kommt.
    Seine Position hat, zurecht, Hakimi inne.
    Da folgt Favre dem Leistungsprinzip.

    Bei Akanji handelt Favre jedoch gegenteilig.
    Ich sehe Akanji schon schlechter als Du.
    Unsere gegenteilige Meinung spielt jedoch zum Handlungsprinzip eher wenig eine Rolle.

    Dass sich Akanji in einem Formtief befindet, sollte unstrittig sein.
    Dass er trotz seiner Fehler auch gute Szenen hat, ebenso.

    Nur kann sich ein IV nicht immer und immer wieder solche Wackelszenen leisten, wie es bei Akanji passiert.
    Selbst dann nicht, wenn er die restlichen 88 Minuten gut spielt.
    Hier spricht nicht ein Fehler, sondern deren sich wiederholende und die damit einhergehende Verunsicherung gegen ihn.

    Akanji gehört für mich auch nicht wegen seiner ein, zwei gravierenden Fehler auf die Bank.
    Er gehört deswegen auf die Bank, weil er selbst um diese Fehler weiß und er, vielleicht mit dem festen Willen es besser zu machen, gerade deshalb unsicher wird und man bei ihm bei sehr vielen Aktionen immer Angst haben muss, ob sein Handeln top oder fehlerhaft ausfällt.
    DAS aber ist nicht gut, weil sich das auf die Geschlossenheit des Abwehrverbundes übertragen kann bzw. überträgt.

    So gesehen, würde ich meinen, hat zumindest Zagadou wieder seine/eine wirkliche Chance verdient.
     
  18. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  19. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler

    Mir ging es ähnlich wie @Zazou09

    hab aktuell wieder +6Std zu Euch, sprich für CL nachts aufstehen. Bin aber zu spät aufgewacht und es stand schon 0:2. dann hier durchgezappt und Zazou ich geh schlafen, dacht ich mir, kein Schlaf für schlechtes Spiel
    Dann dauerte das durchfliegen hier länger und auf Tablet startete 2 Halbzeit.
    Unsere Jungs waren sofort giftig und wollten
    Hat seit langem wieder Spaß gemacht, ja dafür lieben wir unseren BVB

    Favre hat die letzten Spiele einiges probiert und trotzdem nicht alles perfekt war, erfolgreich! Ich denke das gibt so einem Zauderer mut! Denn anders überträgt er seine selbstzweifel auf die Spieler
    Wie er da am Rand mit kämpfte war leidenschaftlich

    hoffen wir dass er aus den letzten Spielen gelernt hat, das Risiko gut ist! Rotieren mit mass
    Wir reden vom Hochleistungssport! Da muss ein Sportler auf die Bank, wenn er ständig Fehler macht, die zu Gegentreffer führen UND die anderen die alles geben belohnen! Sonst schaffst du ein mieses Klima, wenn du nach nase aufstellst! Die Moo Einsätze sind unberechtigt

    hakimi war am Anfang auch nur Ersatz, zeigte Leistung und spielt
    Zagadou zeigte Leistung und spielt nicht
    Balerdi Morey usw bekommen gar keine Chance geht nicht, dann müssen sie ins kalte Wasser bei Ausfälle

    Motivation ist sehr wichtig vom ganzen team am gemeinsamen Erfolg zu glauben

    Favre ging extra noch zur bank um Mario abzuklatschen wegen unserem treffer, super! Weiter so
     
    Zazou09 gefällt das.
  20. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Nein, bin ehrlich hab nach dem 0:2 wirklich abgestellt. Ist ja auch unglaublich das wir - in der mittelmäßigen Form - das erste Team in der CL sind die Inter ein 2:0 umdrehen. War übrigens auch der höchste Rückstand den wir gedreht haben, sonst wars nur mal ein 0:1.

    Fakt ist aber: Sa dürfen wir so nicht in München auftreten wie in Halbzeit 1, die verteilen keine Gastgeschenke. Und sorry, Favre muss jetzt eins lernen: Akanji ist unzuverlässig und gehört daher durch Zagadou ersetzt. Der hat zwar manchmal auch seine Schwankungen und erlaubt sich nen Schnitzer wie neulich, aber das ist immer noch 3x besser als das was Akanji darbietet.

    Sollte sich Favre bis zum Saisonende retten wollen sollte er dringend rausfinden welchen Spielern er (leistungsmäßig) vertrauen kann und den Rest nur im äußersten Notfall bringen (so ähnlich wie es Kovac letztes Jahr gemacht hat).
     
    Zazou09 gefällt das.

Diese Seite empfehlen