Lucien Favre - Cheftrainer unseres BVB

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 15. Mai 2018.

  1. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Ja !

    das irgendwann eine Schwächephase kommen würde habe ich zwar nicht gehofft , aber zumindest mal in Erwägung gezogen.


    Auch wenn viele es anders sehen , ich sehe uns gerade aus dem Loch herauskommen.

    Wenn Götze jetzt so weiter performt wie gestern mache ich mir keine Sorgen ... Wenn Reus und Götze ihr Potetial abrufen..... wird vieles leichter.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2019
    Salecha gefällt das.
  2. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Die Trainerfrage zu stellen, ist Quatsch. Klar ist LF unser Trainer.

    Sammer trifft den Nagel auf den Kopf, wenn er eine öffentliche Reaktion verlangt. Oder anders, dass Favre mal ein Machtwort spricht, denn sowas, wie gestern, geht auch an unserem höflichen Schweizer nicht spurlos vorbei. Sammer sagt zurecht : sowas nicht auszusprechen, ist schleichendes Gift.

    Und genau das gilt es zu vermeiden.
     
    Kevlina gefällt das.
  3. svenska

    svenska Stammspieler

    Stimmt.Danz sicher. Ist es jedoch sinnvoll Trainer und Spieler des BVB in der Öffentlichkeit anzuprangern(auch wenn Sammer inhaltlich Recht hat) oder das hinter der geschlossenen Tür zu besprechen.Daß eine Reaktion der Mannschaft erfolgen muß ,ist klar. Das ist ein Problem des BVB ,nicht das von Millionen von Freizeittrainern.
     
    Nera gefällt das.
  4. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Also entweder schreiben tolles Spiel oder eben schweigen, denn es ist ja nicht unser Problem sondern das der BVB Verantwortlichen ? Hmmmm... komisches Forum...
     
  5. svenska

    svenska Stammspieler

    Du konntest mir gedanklich folgen? wenn nicht,ist es meine Schuld.Ich halte es für fraglich ob es sinnvoll ist,daß Sammer "unser " Problem in der Öffentlichkeit erortert ,obwohl es zuerst(kurz nach dem Spiel) intern besprochen werden muß.Bekommt er nicht auch den einen oder anderen Euro aus Dortmund überwiesen? Es ist sicherlich kein komisches Forum
     
  6. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Es ist sehr, sehr sinnvoll von Sammer, das mal so klar, auch in der Öffentlichkeit, zu sagen.
    Denn das ist zum einen ein wichtiges Signal, dass es so blutleer nicht weitergehen darf und zum anderen ist es der einzige aus dem Kleeblatt, der die Wahrheit nicht bagatellisiert, abschwächt und schönredet.
    Wenn er denn gut bezahlt wird, dann ist
    genau das seine Aufgabe!
    Rumeiern tun bei uns schon genug.
     
  7. Susi

    Susi Stammspieler

    Ich fand Sammers Äusserungen sehr gut und auch wichtig. Ich weiß jetzt nicht, wie der BVB intern mit Spielern umgeht, aber bei Zagadou, Hakimi und Sancho hat man offensichtlich gesehen, dass sie nicht mit dem notwendigen Ernst an die Sache ran gegangen sind und wohl gedacht haben, Augsburg werden wir schon schlagen, und dann böse überrascht worden sind. Da muss Favre ansetzen und vielleicht mehr auf sie einwirken. Dass er sie aufstellt finde ich gut, aber nur wenn sie mit der nötigen Einstellung an die Sache rangehen. Bruun Larsen z.B. war da mental ganz anders drauf. Er ist zwar nicht so versiert wie die genannten drei aber war voll drin, hat dann leider nicht das Tor gemacht.
     
    Vorstopper und Kevlina gefällt das.
  8. svenska

    svenska Stammspieler

    Wir müssen ja nicht immer einer Meinung sein. Ich halte es für produktiver seine inhaltlich richtigen Aussagen mit denen zu besprechen,die etwas ändern können.Und das sind die Verantwortlichen vom BVB .Favre an erster Stelle..aber ob es was bringt die Gründe für unseren leistungsabfall sofort nach Spielende in der Öffentlichkeit zu diskutieren? Ändert man dadurch wirklich was? Ach so...wer eiert bei uns? Hab ich nicht mitbekommen! .Danke
     
    cocoline und Vorstopper gefällt das.
  9. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    aber wird so eine Spielanalyse nicht generell immer nach Spielende betrieben, mit der sogenannten Expertenrunde?
     
  10. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Ich dachte die Millionen Freizeittrainer bezogen sich auf uns im Forum....
     
  11. Nera

    Nera Stammspieler

    Sicherlich erwartet man eine Reaktion und Aussage von Sammer. Ist auch legitim. Aber die kann man meiner Meinung nach diplomatischer verpacken. Da bin ich bei Svenska, ich finde nicht, dass man sich in dieser Form äußern muss.
     
    Vorstopper und svenska gefällt das.
  12. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Eiern tun die, die immer alles beschwichtigen, nämlich Watzke und Zorc.
    Was intern besprochen wissen wir alle ja nicht.

    Aber es kommt nach den gestrigen Worten von Sammer schon der Verdacht auf, dass nicht Klartext gesprochen wird.
    Momentan hat man nämlich den Eindruck, dass wir der Sozialverein der BL sind, der alle potentiellen Abstiegskadidaten die Punkte überlässt.
    Wenn dann noch so eine Blutleere dazukommt, wie gestern, dann wird es Zeit auch einmal von diesem "immer den Deckel draufhalten und eine Wohlfühloase zu schaffen" abgerückt werden.

    Sammer ist einer, der das Geschäft kennt und sicher nichts unbedacht macht.
    Deshalb war es aus meiner Sicht richtig, eben auch mal deutliche Worte öffentlich zu äußern.
     
  13. Nera

    Nera Stammspieler

    Und zum Thema LF....Ich habe es anfangs sehr kritisch gesehen, ob er der richtige für uns ist.
    Mittlerweile finde ich das schon. Er hat Spieler besser gemacht und der BVB steht besser in der Tabelle als erwartet.
    An ihm zu zweifeln weil man immernoch auf dem ersten Platz steht, (auch wenn man den Vorsprung leider verspielt hat) finde ich nicht gerechtfertig.
     
    nadine, Kevlina, Vorstopper und 3 anderen gefällt das.
  14. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

  15. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Eine Trainerdiskussion bringt uns im Moment nichts.
    In de Hinrunde gefeiert, aber wenn es mal nicht rund läuft, dann ist der Trainer schnell Kanonenfutter für Presse und sogenannte Experten.
    In solchen Situationen muss der ganze Vorstand zusammenrücken und die Probleme durchleuchten und beheben.
    Dann muss und kann auch ein Berater anden richtigen Stellen Kri5tik üben und Verbesserungen anregen.
    Das ist zweckmässige als im FS auf den eignen Verein drauzuhaue.
    Man kann schlecht 2 Herren dienen; den Verein und das Fernsehen. Das Fernsehen brauchtt Krawall für die Quote, der Verein Hilfe in schwierigen Zeiten.
     
    Nera und Akki_71 gefällt das.
  16. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler

    Also ich weiß auch es ist zu früh

    ABER LF wird nicht alt bei uns!

    Mi mi mi das ist doch alles was du von ihm hörst

    Die PK nach Augsburg ist eine Frechheit, welches Spiel hat der gesehen? Das Spiel seiner Mannschaft war ok! Unglücklich verloren! Sacht er

    So pusht du niemand und veränderst auch nix, ganz oben brauchst du halt auch einen Motivator, das kann ER nicht
    PK kann er auch nicht und ich glaube Druck auch nicht!
     
  17. Akki_71

    Akki_71 Stammspieler

    Wer sollte denn bitte für Lucien Favre kommen??
    Ich würde Jesus oder Gott empfehlen.
    Für mich bleibt Lucien Favre ein toller Tainer auch wenn es momentan nicht so
    dolle toll läuft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2019
    Kevlina und webdawg18 gefällt das.
  18. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Hab mich gerade gefragt ob ich hier im BVB Forum oder mich in den Farben vertan habe und in einem Bayernforum lese, denn da wir ja auch gejammert. Da wäre ja der Trainer schon vor Amtsantritt am liebsten wieder vom Hof gejagt. Sicherlich ist sachliche Kritik angebracht, aber das doch nicht immer in einer Endlosschleife, immer wieder und immer wieder.
    Weiß einer von euch was LF, Zorc, Kehl oder wer auch immer da intern in der Kabine agieren und welche Wörter da gesagt werden? Das was in der Presse steht, ist doch teilweise sowas von Sensationsgehasche, das macht doch gar kein Spaß mehr zu lesen. Meiner Meinung nach wird auch dadurch Unruhe reingebracht, wie jetzt zuletzt mit dem Friseurbesuch.
    Lasst Favre doch erstmal weitermachen, bis jetzt ist noch nichts verloren in der Meisterschaft. DFB-Pokal war sicherlich ungünstig, aber Bremen ist ja nun auch kein einfacher Gegner, zudem es im Elfmeterschießen dann - meiner Meinung - auch etwas Glück braucht und Konzentration, die den jungen Spielern dann auch gefehlt hat. Aber glaubt ihr wirklich, dass Favre den Spielern gesagt hat, geht raus und es ist egal wenn wir verlieren?! Das glaube ich jetzt mal nicht.
     
  19. Heinerich

    Heinerich Führungsspieler BFD - Vorstand

    Ja! Wirklich heftig! Aber nicht wg. der Inhalte, sondern dem "journalistischen Geschick", ein "Scheitern" bereits in Aussicht zu stellen.
    So geht "Journalismus" also heute!!??
    Was Fundiertes hab ich in dem "3-Minuten-Clip" nicht entdecken können. Aber vermutlich gehts ohnehin nur darum die Klicks zu zählen oder zählen zu lassen.
     
    Nera gefällt das.
  20. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    So war mein Posting auch gemeint. Ich finde es auch uncool, gleich wieder von Scheitern zu sprechen.
     
    Heinerich gefällt das.

Diese Seite empfehlen