1. !!! BFF-TIPPSPIEL 21/22 !!!

    !!! NICHT VERGESSEN !!!

    !!! Hier gehts zum Tippspiel !!!

Marco Rose - Trainer UNSERES BVB

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 17. Februar 2021.

  1. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Rose verliert mit Gladbach ein Spiel nach dem anderen und verspielt wahrscheinlich sogar noch die EL.
    Wenn wir schlecht in die neue Saison starten sollten, werden natürlich sofort Rufe nach Terzic laut - keine einfache Situation für Rose.
     
    Hope gefällt das.
  2. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Wenn Leute, die Terzic skeptisch gesehen haben oder gar wieder an die Luft setzen wollten, ihre Meinung wegen der Entwicklung und der guten Arbeit von Terzic ändern, ist das doch nicht schlecht.
    M.M.n. zeigt das Einsicht und Größe.

    Was Rose betrifft, bin ich 109% bei Dir.

    Ob es, wenn Terzic bleibt, eine winwin-Situation wird, sehe ich eher skeptisch.
    Für mich besteht die Gefahr, dass Terzic u.U., vielleicht sogar ungewollt, das 5. Rad am Wagen wird.
    Rose bringt seine ihm vertrauten Co-Trainer mit.
    Terzic ist zwar sicher sehr loyal, aber es macht ja schon so etwas mit ihm, dass er zurück ins zweite Glied muss.
    Da kann er es noch so verneinen, das beschäftigt wohl jeden Menschen.
    Wenn dann das kleinste passiert, kann das auch anders laufen.

    Ich wünsche das natürlich nicht.
     
  3. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

    Es wurde doch aber von Anfang mit offene Karten gespielt bei Terzic und er hat das akzeptiert nur die Übergangslösung zu sein und seinem BVB zu helfen.
    Ich denke wenn er beim BVB bleibt und es gibt irgendwann eine ähnliche "Situation" wird der BVB sicherlich anders reagieren.
    Und zur Vertragssituation von MR weiß man auch noch nicht viel. Wie langfristig sein Vertrag ist kann man daher nicht beurteilen.
    Genausowenig wie wir wissen was im neuen Arbeitspapier von Edin steht.
     
    Alexaceman und Salecha gefällt das.
  4. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ja, Terzic hat das akzeptiert.
    DAMALS, als Interim, mit einer unverhofft bekommenen Chance.
    Hätte er, hättest Du so eine Chance abgelehnt, nicht unterschrieben, weil er bzw. Du wieder zurück ins zweite Glied musst.
    Wohl kaum.

    @Nera, ein Mensch entwickelt sich weiter, bleibt dann in aller Regel nicht stehen.
    Auch beruflich.
    Es ist Terzic Beruf.
    Vielleicht eine mentale Berufung, ähnlich der von Großkreutz.
    Er hängt mit dem Herzen sicher sehr am BVB.
    Aber reicht das, wieder einen Schritt zurückzugehen, wenn man selbst merkt und noch von allen Seiten den Zuspruch erhält, als Cheftrainer sehr gute Arbeit zu leisten?

    Ganz nebenbei ist er Trainer in der BL und Sportler zugleich.
    Warum also sollte er, nur vom Herzen gesteuert, die Chance sich beruflich zu verbessern, d.h., Cheftrainer zu werden, liegen lassen?
    Oder gar ZU HOFFEN, dass IRGENDWANN (oder eben auch nicht) eine erneute Chance als Interim oder gar Ceftrainer bei uns zubekommen?

    Sieht so die Berufsplanung eines ergeizigen Menschen, eines Betufs-Trainers aus?
    Ich denke kaum.
    Sicher gibt es Ausnahmen und der nette, loyale und BVB geprägte Terzic könnte einer der wenigen sein.
    Wäre das so, würde das für ihn als großartigen Menschen sprechen.
    Als Sportler jedoch eher nicht.
    Weil ein solcher immer nach dem Besten und Höchsten streben sollte.
    Er würde das nicht durchziehen und freiwillig auf eine berufliche Weiterentwicklung große Chance verzichten.
    Ich fände das nicht gut.
     
  5. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Aki hat das doch gut gesagt. Man hat mit edin immer völlig offen gesprochen. Und.... Edin hat seinen Vertrag vor kurzem extrem lange verlängert. Somit ist ihm klar wie man mit ihm plant. Und wegen dernlange kann es gut sein das Aki sich die Tür offen hällt und Edin voll installiert wenn es zu Problemen kommt. Ich denke das wir eine Art Doppel Trainer ab nächste Saison haben werden
     
    Zazou09 gefällt das.
  6. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Und Du glaubst allen Ernstes, dass sowas gut geht, wenn es in der Saison mal temporär nicht läuft?

    Ernstgemeinte Frage!!
     
    Hope gefällt das.
  7. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Niemals hat irgendwer im Verein an eine Doppel Spitze im Trainer Bereich gedacht. Das wäre ja auch irres Zeugs. So, wie ich Watzke einschätze, wird er zu seinem Wort, das er Rose gegeben hat, stehen und wir werden mit Rose in die neue Saison gehen. Stand jetzt, wäre Rose dann Chef Trainer und Terzic Co- Trainer. Das ist KEINE Doppel Spitze.

    Terzic wird darauf eingehen und bleiben. Ist auch schlau, denn sollte Rose, aus welchem Grunde auch immer, gehen, wird Terzic Chef Trainer. Ich habe den Verdacht, dass das eher früher als später passieren wird.
     
    Hope gefällt das.
  8. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich verstehe diese Unkerei im Vorfeld ganz einfach nicht.
    Was hat uns Rose getan, dass man an ihn zweifelt?
    Hat er nicht auch jede faire Chance verdient, die unsere Fans gewöhnlich jedem Trainer gegeben haben?
    Auch diesem, der unser BVB-Gen praktisch mit Schnarchfußball defekt gemacht hat.

    Nur wegen der guten Arbeit von Terzic, Roses Verpflichtung in Abrede zu stellen oder ihm schon vor dem ersten Traingstag Misserfolg zu unterstellen, ist m.M.n. nicht BVB like, sondern ganz schwach.

    Besonders von denen, die auf der damaligen Zeitschiene die Verpflichtung von Rose für gut befunden haben.
    Jetzt wegen Terzic erfolgreicher Arbeit umzuschwenken .... ich weiß nicht recht.

    Wie auch immer.
    Ich freue mich auf Rose, bin auf seine Arbeit sehr gespannt, hoffe er hat Erfolg und bleibt dann, ähnlich Klopp, recht lange bei uns.
    Mein Vertrauen hat er.
    Selbst dann, wenn es anfangs nicht gleich gut läuft.
     
    Alexaceman gefällt das.
  9. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

    Mag sein, dass er in den letzten Wochen/Monaten mit allen Höhen und Tiefen zu einem guten Trainer gereift ist.
    Das ist er aber bei seinem BVB....mit all den persönlichen Emotionen.
    Die wird er bei einem anderen Verein sicherlich nicht so aufbringen weil er den BVB einfach lebt und liebt.
    Wer sagt denn, dass er daher bei anderen Vereinen auch so funktionieren wird?
    Bleibt er in der BuLi wird er irgendwann auch gegen "seinen" BVB spielen. Das hat sicherlich auch was von Konfliktpotentkal für ihn.
    Und sollte er unseren BVB in die CL führen könnte ich mir vorstelle, dass er auch das erleben und begleiten möchte.

    Aber wie bei allem können wir nur spekulieren und das bringt uns keine Gewissheit. Warten wlr es ab. Ändern lässt sich die Situation eh nicht mehr. Man kann nur das beste von Vereinsseite daraus machen und geht hoffentlich die richtigen Schritte.

    Aber Rose wegen der Leistung von Edin seine Fähigkeiten abzusprechen und ihn am liebsten (überspitzt gesagt) vom Hof jagen zu wollen halte ich für falsch.
    Rose und Edin als Co kann funktionieren und uns helfen.

    Und wenn es Edin doch woanders hin ziehen sollte wünsche ich ihm alles Glück und Erfolg und hoffe auf eine Rückkehr zu unserem BVB irgendwann.
     
    Zazou09, Salecha und Kevlina gefällt das.
  10. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    War NUR U19 Meister mit Hoffenheim :pfeif:

    Leute, WIR bzw unser Verein und deren Verantwortlichen haben diesen Stein ins rollen gebracht und damit auch überall ein kräftiges Stühlerücken. Die ersten 10 Spiele von ET waren halt nicht erfolgreich und unser Vorstand hat wohl früh Klarheit gewollt

    Rose ist unser neuer Trainer und sich jetzt Sorgen zu machen bringt nix
    Wenn ET schlau ist trainiert er die 2. Mannschaft und wartet gemütlich auf seine chance
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2021
    Zazou09 und cocoline gefällt das.
  11. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Interessante Rose-Statistik im Dopa gerade: Punkteschnitt mit BMG vor Bekanntgabe Transfer 1,6, danach 1,1.

    Sind beides dünne Werte, der letztere ist schon richtig übel.
     
    Hope gefällt das.
  12. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Anfang März hatte ich ja das geschrieben, als man Rose verpflichtet hatte und es unter Terzic noch nicht so lief.
    Ok, die CL haben wir nicht geholt, aber Platz 4 so gut wie sicher und den Pokal.
    Jetzt ist das eingetreten, was es für Rose unheimlich schwer macht und man Stand heute Rose nicht verpflichtet hätte.

    Ob es unter Terzic so erfolgreich weiterlaufen würde, ist ja auch nicht gesagt.
    Bedenklich für Rose ist einfach dieser ungeheure negative Lauf bei Gladbach.
     
  13. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *


    @garfy , es könnte aber auch sein, dass zwischen der Bekanntgabe des Wechsels und der schlechten Leistungen der Rückrunde gar kein wirklicher Zusammenhang besteht.
    Ich erinnere mich nämlich, dass gerade die Teams von BMG und der Pillen in all den Jahren immer eine gute Halbserie eine schlechte folgen ließen und/oder umgekehrt.

    Sollte das so sein, ist es natürlich für die Medien ein "gefundenes Fressen", diese Serie des Gesetzes für eine aufreisseriche Berichterstattung zu nutzen.
    Verkauft sich auch leichter, als wenn man auch die gute Arbeit von Rose mit erfasst.

    Klar ist, dass Rose liefern muss und es durch Terzic's gute Arbeit auch nicht leicht hat.
    Nur ändert sich da viel?
    Liefern muss er so oder so.
    Lediglich die Toleranzschwelle ist bei einigen enger, als wenn Terzic's Arbeit nicht so gut gewesen wäre.
    Nur hätte es mit Terzic auch anders laufen können.

    Ich für meinen Teil hoffe nur, dass den Verantwortlichen das alles bewusst ist und sie die nötige Geduld aufbringen, wenn es nicht gleich gut oder während der Saison einmal nicht ganz rund läuft.
    Bei Klopp lief anfangs auch nicht alles top.
     
  14. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Hoffen wir mal das Beste, dass es dann unter Rose gut läuft. Ich war ja auch für Rose.
    Ich glaube aber auch nicht, dass unsere Mannschaft über eine ganze Saison diese Leistung wie in den vergangenen Wochen bringen und die Bauern gefährden kann. Es geht auch unter Rose wieder um Platz 2 und 3.
    Das war jetzt zum Ende der Saison ein Kraftakt, bei dem sich alle zusammengerissen haben auch mit dem Ziel vor Augen, den Pott und damit einen Titel zu holen.
    Auch unter Rose werden das ein oder andere Mal die Meuniers, Schulz, Passlacks und Co. spielen müssen.
     
  15. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich glaube nicht, dass unsere Jungs am Kräftelimit spielen. Vielmehr ist die Spielfreude und Leichtigkeit zurück. Terzic scheint jeden Spieler wieder zum Leben erwecht haben. Reus ist nicht widerzuerkennen und jetzt wacht auch noch Brandt auf. Nein. Die Jungs haben Spaß und Terzic ist genau der richtige Mann. Würde die Saison noch ein paar Monate weitergehen, würden wir wahrscheinlich Meister werden. Bleibt dieser Esprit und bleibt die Spielfreude, sehe ich keinen Grund, dass wir uns vor den Batzen ( gerade unter der ..... ) verstecken müssten.

    Das größte Hindernis sind, wie immer, wir selber. Es wird Watzkes zweiter ( nach Tuchels Rauswurf ) kapitaler Fehler sein, Terzic durch Rose zu ersetzen. Das prognostiziere ich jetzt schon. Klar ist es unangenehm und irgendwie scheisse, hinzugehen und einem Trainer, den man gerade erst geholt hat, wieder abzusagen, aber es entspricht der Wirklichkeit und dem Leistungsprinzip. Terzic hat überaus gute Arbeit geleistet und in einer halben Saison mehr erreicht, als Rose in seiner gesamten Karriere - das ist nunmal ein Fakt. Ein Fakt ist auch, dass Gladbach unter Rose eingegangen ist, wie eine Primel.

    Es ist doch irgendwie, wie bei einer Liebesbeziehung. Ich gehe doch auch nicht hin und heirate aus Höflichkeit eine Frau, die ich nicht Liebe und mit der ich keine Zukunft habe. Es ist nunmal so passiert, wie es passiert ist. Auch Rose hat das beobachtet und mus sich selber sagen, dass die Sache mit dem BVB jetzt schwierig für ihn wird.

    Aber Aki wird sein Ding durchziehen. Grosser .... wirklich grosser Fehler. Wiedermal.

    Moderationshinweis:
    unangemessener Ausdruck, wurde, aus rechtlichen Gründen, entfernt!
    Wir bitten alle darum, auf Ausdrücke, die den Tatbestand der Beleidigung erfüllen könnten, zu verzichten.
    Kosten für eine ggf. notwendige Rechtsberatung, wären auf den letzten Metern, unserer Betreiberschaft, wirklich nicht notwendig!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Mai 2021
  16. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Die Verträge sind unterschrieben,wenn man wirklich wollte könnte man mit einer Abfindung das ganze rückgängig machen,und dann?
    Wer wird denn dann in Zukunft noch zu uns kommen,wenn er nicht sicher sein kann das der Vertrag,den beide Seiten unterschrieben haben,auch zählt.
    Also es dürfte klar sein das der BVB so nicht arbeiten kann.
    Das Geschäft ist schnelllebig,aber so.:?
    Wenn es dann mit Terzic in 6 Monaten wieder erwarten doch nicht so laufen sollte,weshalb auch immer,was machen wir dann?
    Terzic/Rose,keine Ahnung,die Entscheidung ist gefallen und etwas seriös sollten wir bleiben,sonst machen wir uns zum Gespöt.
    Spätestens nach dem Pokalsieg wird das für Rose eine brutale Aufgabe bei uns,da muss er durch,da muss er eben Lösungen anbieten,dafür wurde er geholt.
     
    Heinerich, leipzig09 und Nera gefällt das.
  17. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Sehe ich nicht so.
    Du selbst hasr mehrfach geschrieben, dass RT kein richtiger Trainer ist, sonderhn Interimstrainer. Er hat im Anfang auch mehrere Wechselfehler begangen. Es konnte keiner damit rechnen, dass ET und die Mannschaft nochmals so die Kurve bekommen hätte.
    Da musste HJW handeln. Im Nachhinein ist es billig, zu sagen er muss an ET festhalten.
    Er kann nicht, da es Veträge gibt und HJW sich daran hält und kein Hasadeur ist.
    Jetzt ist Rose unser Traier und wir müssen mit ihm klarkommen und Erfolge verbuchen.
    Ihm zu unterstellen, wenn die Roten rufen ist er weg, ist schon etwas bösartig.

    Wenn 2 Seiten eine Ausstiegsklausel akzeptieren, ist auch das gute Recht, diese Option zu ziehen.
    Alles andere ist blauäugig.

    ET hat gute Arbeit geleistet, jetzt haben wir Rose und dem vertraue ich auch.
     
    Alexaceman und leipzig09 gefällt das.
  18. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Dein Wort in Gottes Gehörgang. Natürlich wäre es toll, wenn wir nach der tollen Tezic Zeit eine tolle Rose Zeit erleben dürften.

    Ich denke halt, dass man das, was hier aktuell mit Terzic und der Mannschaft passiert, nicht ignorieren darf. Wann waren wir zuletzt in einer so starken Position ? sportlich gesehen.
    Mit Klopp 2011 / 12 ? Noch nicht einmal unter Tuchel waren wir je so stark ... und das mit einer Mannschaft, die unter Favre fast am Ende war. Auch hier im Forum wurde nur noch diskutiert, wie und wann man die Spieler verkaufen solle.

    Terzic hat wirklich etwas Grosses vollbracht. Das passiert nicht nur so im Vorbeigehen. Das ist ein wertvolles Gut. Mit dieser Truppe können wir momentan alles erreichen. Will man das wirklich wegen einem Vertrag aufs Spiel setzen ???

    Roses Verhalten bei Gladbach hat mich skeptisch gemacht. AK oder nicht AK. So lässt man den eigenen Verein nicht hängen. Das ist uncool. Daraus schliesse ich, dass die Gefahr existiert, dass sich Rose bei uns, im Bedarfsfall, genauso verhalten könnte. Unterstellen tue ich ihm das nicht. Ich vermute das.

    Übrigens, Rose ist erst seit zwei Jahren Trainer. mit Salzburg hat er einen Achtungserfolg erzielt und mit Gladbach eine Bruchlandung. Wir hatten ja den Luxus, unseren zukünftigen Trainer bei der Arbeit, über eine Saison hinweg, bei Gladbach zu beobachten. Das hat mich nicht überzeugt. Sorry. Ich weiss nicht, wie es Dir geht, aber das war, selbst zu Anfang, doch eher unterirdisch.

    Und dem vertrauen wir jetzt, wo wir so gut dastehen, unsere Geschicke an ??? Ich halte das für einen großen Fehler.

    Hier geht es um den Verein. Da wäre mir egal, was die Branche denkt, weil man Rose abfindet. Wir gehen mit dem Trainerwechsel ein unkalkulierbares Risiko ein und verschenken ggf. eine riesen Chance für die Zukunft.

    Als wir noch in der Favre Pandemie gesteckt haben, war Rose für mich die Rettung. Seine Arbeit in Salzburg hat mich begeistert. Als Typ passt er auch zum BVB. Terzic habe ich zuerst nicht so ernst genommen, aber er hat am Ende durch Leistung zu 100% überzeugt und ich bin unbedingter Anhänger des Leistungsprinzips. Deshalb ist Terzic für mich der Mann. Rose hat mich zuletzt durch seine durchwachsene Leistung in Gladbach enttäuscht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2021
  19. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    @hotzenplotz , die Argumente von @cocoline und @Saar-Borusse sind so schlüssig, wie es schlüssiger nicht geht.
    1. Es gibt es ein Vertragsrecht und dem sollten wir von unserer Seite entsprechen.
    2. Würde eine Trennung von einem Trainer ein solch schlechtes Signal für alle guten Trainer bedeuten, die wir nach der Rose-Zeit gern verpflichten möchten.
    Welcher sehr gute Trainer, der sich quasi seinen Verein aussuchen kann, käme zu uns, wenn er schon vor Amtsantritt damit rechnen müsste, wieder gekündigt zu werden?
    Selbst bei einer "einvernehmlichen" Trennung enstünde der selbe Effekt.
    Dann hätten wir nicht mal mehr auf solche Pfeifen, wie Favre, Zugriff.
    3. Würde dieses Handeln finanzielle Mittel "verschlingen", die wir sicher viel dringender für die Verpflichtung von guten, besseren Spielern auf bestimmten Positionen (AV's, IV's, Ersatz von Sancho und später Haaland, Spielgestalter usw.) verwenden könnten.
    4. Sehe ich nur bedingt einen Zusammenhang der Leistungsabfall von BMG und der Wechselbekanntgabe von Rose.
    Ja, es könnte so sein.
    Aber es könnte ebenso sein, dass bei BMG (ähnlich der Pillen) der eigentlich immer (schon häufig) aufgetretene Effekt von zwei qualitativen extrem unterschiedlichen Halbserien eingetreten ist.
    An diesem Phänomen haben sich schon einige andere Trainer die Zähne ausgebissen.
    5. Kann ich auch dem Argument, dass Rose's Titel mit RBS eher weniger Bedeutung hat, nichts abgewinnen.
    6. Ebenso stimmt die Aussage, dass er sogar Anfangs seiner Tätigkeit bei BMG erfolglos war, nicht wirklich.
    Denn schon kurz nach Amtsantritt konnte er (die nicht unnormalen) Anfangsschwierigkeiten abstellen und hat mit BMG, nicht ganz zu erwartend, die CL-Teilnahme erreicht und dort teilweise mit sehr guten Spielen überzeugt.
    Gegen City auszuscheiden sehe ich als normal an.
    7. Wenn Du aber schon so argumentierst, muss Dir eins klar sein.
    Auch wenn bei Terzic alles zu stimmen scheint.
    Ja, er hat sehr gute Arbeit geleistet.
    Im Gegensatz zu Rose nicht die Erfahrung, zwei Teams mehrere Jahre als Cheftrainer betreut zu haben.
    Seine erfolgreiche Arbeit beläuft sich auf ein PAAR MONATE!!!!
    8. Was wäre, wenn er (vielleicht sogar schneller als gedacht), in eine "Talsohle" käme?

    @hotzenplotz , ich glaube Du hast Dich da in etwas verrannt und lässt, im Gegensatz zu sonst, mehr Dein Herz als den Verstand sprechen.
    Das kann ich zwar nachvollziehen, sehe es jedoch als nicht richtig an.
     
  20. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Wenn ET tatsächlich bleiben sollte und MR kein Dummkopf ist arbeiten die beiden intensiv zusammen und ergänzen sich,so unterschiedlich in der Arbeit sind sich beide nicht.
    Das könnte eine ganz geile Nr. mit den beiden werden.
    Kann auch komplett in die Hose gehen,weiss jetzt noch kein Mensch,nachher ist man immer schlauer.
     
    Zazou09, Heinerich und Kevlina gefällt das.

Diese Seite empfehlen